Sportschau Logo
  • SV Darmstadt 98
    0
    Eintracht Braunschweig
    0
  • FC St. Pauli
    0
    VfL Osnabrück
    0
  • SV Sandhausen
    0
    Erzgebirge Aue
    0
  • Jahn Regensburg
    0
    Würzburger Kickers
    0
  • Karlsruher SC
    0
    SC Paderborn 07
    0
  • 1. FC Heidenheim 1846
    0
    Hamburger SV
    0
  • Hannover 96
    0
    Holstein Kiel
    0
  • 1. FC Nürnberg
    0
    SpVgg Greuther Fürth
    0
  • VfL Bochum
    0
    Fortuna Düsseldorf
    0
Konferenz-Ticker
Osnabrück - Nürnberg
90
22:26
Fazit:
Der 1. FC Nürnberg siegt beim VfL Osnabrück hochverdient mit 4:1 und schiebt sich in der Tabelle bis auf den zehnten Rang vor! Nach der 3:0-Halbzeitführung der Gäste war der VfL im zweiten Durchgang etwas besser im Spiel, ließ aber offensiv jegliche Schlagfertigkeit vermissen. Als dann auch noch Schäffler den Doppelpack erzielte, war die Partie gelaufen und es passierte nicht mehr viel. In der Nachspielzeit sorgte Kerk dann mit einem zweifelhaften Elfmeter für den Endstand. Für den VfL geht es schon am Freitagabend mit dem nächsten Spiel beim FC St. Pauli weiter, Nürnberg empfängt zwei Tage später die SpVgg Greuther Fürth zum Frankenderby. Tschüss aus Osnabrück und bis zum nächsten Mal!
90
22:20
Spielende
90
22:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
22:18
Tooor für VfL Osnabrück, 1:4 durch Sebastian Kerk
Sebastian Kerk darf doch schon wieder jubeln. Der 26-Jährige übernimmt die Ausführung des Elfers gegen seinen alten Klub und netzt trocken links unten ein. Keine Chance für Mathenia.
89
22:18
In letzter Minute gibt es noch einen Elfmeter für Osnabrück! David Blacha spitzelt den Ball an Keeper Christian Mathenia vorbei und wird von diesem dann minimal am Schuh berührt. Den muss man wirklich nicht geben, der VAR bleibt aber stumm.
87
22:16
Ulrich Taffertshofer feuert von rechts nochmal drauf, kann den Ehrentreffer aber auch nicht verbuchen.
86
22:14
Die Partie plätschert nur noch vor sich hin. Nürnberg bringt das hier ganz souverän über die Bühne und wird dabei überhaupt nicht gefordert.
83
22:13
FCN-Coach Marco Grote nimmt noch schnell drei Wechsel vor und dreht weiter an der Uhr. Notwendig wäre das nicht, denn von Osnabrück kommt sowieso nichts.
82
22:12
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Hanno Behrens
82
22:11
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Tom Krauß
82
22:11
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Oliver Sorg
82
22:10
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Enrico Valentini
82
22:10
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Nikola Dovedan
82
22:10
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Manuel Schäffler
80
22:09
Die Luft ist mittlerweile raus aus dieser Partie. Nürnberg will Kräfte für die kommenden Aufgaben schonen, Osnabrück hat einfach keine Mittel, um nochmal gefährlich zu werden.
78
22:07
Kommen die Gastgeber zumindest noch zum Ehrentreffer? Momentan sieht es nicht so aus, als würden sich noch Möglichkeiten für den VfL ergeben.
77
22:05
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Sven Köhler
77
22:05
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Etienne Amenyido
75
22:04
Gelbe Karte für Tom Krauß (1. FC Nürnberg)
Krauß hat im Luftduell den Ellbogen draußen.
75
22:04
Schon vorher war nicht viel los mit dem VfL, nun ist der Zug aber endgültig abgefahren. In Osnabrück schont mal wohl schon Kräfte für den nächsten Einsatz.
73
22:01
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Fabian Schleusener
73
22:01
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Felix Lohkemper
71
21:59
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:4 durch Manuel Schäffler
Langsam wird es richtig bitter für die Hausherren! Felix Lohkemper geht rechts im Strafraum bis an die Grundlinie durch und gibt den Ball dann scharf flach nach innen. In der Mitte verpassen Freund und Feind, dann schiebt Manuel Schäffler am zweiten Pfosten lässig ein und stellt auf 0:4!
68
21:58
Osnabrück kommt einfach nicht zum Abschluss. Bis ins letzte Drittel ist das ganz okay bei den Gastgebern, aber dann kommt überhaupt nichts mehr.
65
21:55
Der eingewechselte Niklas Schmidt macht es bei den Hausherren noch am besten und holt sich immer wieder die Bälle. Viel Produktives stellt der 22-JÄhrige damit dann aber auch nicht auf die Beine.
62
21:52
Für die Franken ergeben sich nun natürlich auch mehr und mehr Räume. Lohkemper ist rechts frei durch und will den mitgelaufenen Hack bedienen, bringt den finalen Pass aber nicht an.
60
21:48
Einwechslung bei VfL Osnabrück: David Blacha
60
21:48
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ludovit Reis
59
21:48
Der FCN hat die Partie gut im Griff. Natürlich ist der VfL bemüht, hier nochmal Feuer reinzubringen, aber unter dem Strich kommt da einfach zu wenig.
56
21:46
Den fälligen Freistoß aus ca. 25 Metern haut Sebastian Kerk mitten in die Mauer. Nach den drei Toren in Regensburg ist vom Osnabrücker Standardchef heute gar nichts zu sehen.
55
21:43
Gelbe Karte für Etienne Amenyido (VfL Osnabrück)
Amenyido sieht für ein Foul in einer früheren Aktion am Mittelkreis auch noch eine Karte.
55
21:43
Gelbe Karte für Asger Sørensen (1. FC Nürnberg)
Sørensen wird als erster Nürnberger an diesem Abend verwarnt.
53
21:42
Die Gäste bleiben gefährlich! Robin Hack zieht kurz vor dem Sechzehner auf und verfehlt das Gehäuse mit seinem Distanzschuss dann nur knapp.
50
21:39
Wolze kommt beim VfL zu seinem ersten Saisoneinsatz und soll über die Außenbahn Druck machen, während sich Schmidt und Ihorst nach vorne orientieren.
48
21:38
Zunächst spielt mal weiter der Club und holt über links die nächste Ecke heraus. Die Hereingabe von Geis ist aber harmlos und wird souverän geklärt.
46
21:35
Mit drei frischen Kräften auf Osnabrücker Seite geht es in den zweiten Durchgang.
46
21:34
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Luc Ihorst
46
21:34
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Maurice Multhaup
46
21:34
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Niklas Schmidt
46
21:34
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Bryan Henning
46
21:33
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Kevin Wolze
46
21:33
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ken Reichel
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:21
Halbzeitfazit:
Pause an der Bremer Brücke! Nach einer bärenstarken und vor allem sehr effizienten ersten Hälfte führt der 1. FC Nürnberg beim VfL Osnabrück mit 3:0! Die Hausherren waren zwar zunächst das aktivere Team, kamen aber nicht zu Abschlüssen. Nürnberg musste sich nach einem frühen verletzungsbedingten Wechsel kurz sortieren, wurde dann aber immer stärker. Nach der Führung durch Schäffler stach ausgerechnet Joker Nürnberger, bevor Lohkemper für den Halbzeitstand sorgte. Vom VfL kam in den letzten 20 Minuten der ersten Hälfte gar nichts mehr. Wenn die Niedersachsen weiter ungeschlagen bleiben wollen, muss nach dem Wechsel so ziemlich alles besser werden. Bis gleich!
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:17
Den fälligen Freistoß aus 17 Metern zimmert Geis eher inspirationslos einfach voll in die Mauer.
45
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
21:16
Gelbe Karte für Maurice Trapp (VfL Osnabrück)
Trapp senst Schäffler direkt vor dem eigenen Strafraum um und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
43
21:13
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:3 durch Felix Lohkemper
Ein herrlicher Angriff bringt den Gästen das dritte Tor! Nach Ballgewinn im Mittelfeld spielt Geis die Kugel halbhoch in die Spitze auf den Fuß von Schäffler und der lässt mit dem ersten Kontakt perfekt in den Lauf von Lohkemper klatschen. Der entwischt dann sämtlichen Verteidigern und bleibt vor Kühn eiskalt. Rechts unten schlägt das Spielgerät ein.
42
21:13
Geschockt zeigen sich die Gastgeber vom Rückstand zwar nicht, aber so richtig überzeugend ist das auch nicht, was der VfL hier spielt. Da ist einfach kein Tempo und keine Zielstrebigkeit in den Aktionen.
40
21:11
Ken Reichel agiert auf der linken Seite sehr offensiv und kommt nach Vorarbeit von Etienne Amenyido sogar zum Abschluss. Sein Versuch vom linken Strafraumeck landet letztlich allerdings im Seitenaus.
37
21:08
Nach einer Geis-Ecke kommt am zweiten Pfosten ein Nürnberger zum Kopfball, kann die Pille aber nur harmlos in die Arme von Kühn nicken.
34
21:06
Die Hausherren mussten sich einmal kurz schütteln, laufen nun aber wieder an. Kerk kommt in aussichtsreicher Position im Strafraum fast zum Abschluss, kriegt das Ding aber letztlich nicht aufs Tor.
32
21:05
Geführt hat der Club in dieser Spielzeit bisher ja in jedem Spiel. Mit zwei Toren liegt die Klauß-Truppe allerdings zum ersten Malm vorne. Osnabrück liegt auf der anderen Seite erstmals mit zwei Toren zurück.
29
20:58
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:2 durch Fabian Nürnberger
Nürnberg legt sofort nach! Allerdings geht der Treffer zum Großteil aufs Konto von Osnabrücks Ajdini. Der hatte von der linken Seitenlinie einen Rückpass Richtung Keeper Kühn gespielt, dabei aber den spekulierenden Nürnberger übersehen. Der Joker spritzt dazwischen, legt das Leder an Kühn vorbei und schiebt aus spitzem Winkel von links cool ein.
28
20:58
Wirklich angedeutet hatte sich dieser Treffer nicht. Nürnberg war gerade erst ein wenig besser reingekommen und hat die erste Unaufmerksamkeit in der Osnabrücker Abwehr gleich genutzt.
25
20:55
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Manuel Schäffler
Die Gäste gehen in Führung! Enrico Valentini hat auf der rechten Seite sehr viel Platz und darf ungestört die Linie runter marschieren. Diesmal kommt die Hereingabe punktgenau und Manuel Schäffler muss am ersten Pfosten nur noch den Fuß hinhalten. Philipp Kühn kann nur zuschauen, wie die Kugel unter der Latte einschlägt.
23
20:54
Der FCN kann sich mal ein bisschen befreien und Valentini setzt sich auf rechts stark durch, kann den Ball dann aber auch nicht an den Mann bringen.
20
20:52
Bryan Henning wird nach einer feinen schnellen Kombination mal in die Tiefe geschickt und schlägt den Ball von rechts scharf in die Box, landet damit aber genau bei einem Nürnberger. Osnabrück hat mehr vom Spiel, zwingend ist das aber nicht.
17
20:47
Der VfL Osnabrück übernimmt jetzt zunehmend die Kontrolle und schnürt Nürnberg hinten ein. Die Gäste haben nach dem notgedrungenen Wechsel ein wenig die Ordnung verloren.
14
20:44
Nächste Chance für den VfL! Nach Kerks Ecke von links kommt Trapp acht Meter zentral vor der Kiste relativ frei zum Kopfball und verfehlt die rechte Ecke knapp.
12
20:43
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Fabian Nürnberger
12
20:42
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Pascal Köpke
11
20:42
Der FCN muss früh wechseln! Pascal Köpke verletzt sich ohne gegnerische Einwirkung am Oberschenkel und muss runter.
10
20:41
Da hat gar nicht so viel gefehlt. Nach einem zu kurz abgewehrten Ball aus der Nürnberger Defensive versucht es Bashkim Ajdini vom rechten Strafraumeck mit vollem Risiko direkt und verfehlt das kurze Eck um einen guten Meter.
8
20:39
Der Club hält in diesen ersten Minuten gut dagegen und spielt auch selbst zielstrebig nach vorne. Osnabrück versucht sich immer wieder spielerisch zu befreien, wird aber von den Gästen gut unter Druck gesetzt.
5
20:37
Wenig später zappelt der Ball dann tatsächlich im Osnabrücker Netz! Handwerkers Diagonalpass hinter die Kette landet genau bei Schäffler, der Kühn stehenlässt und aus kurzer Distanz einschiebt. Die Fahne des Schiedsrichterassistenten geht aber sofort hoch. Abseits!
4
20:35
Auf der anderen Seite wird Köpke steil in die Box geschickt und scheitert vom links am gut reagierenden Kühn.
3
20:34
Etienne Amenyido setzt sich an der linken Eckfahne stark durch und sucht dann im Sechzehner den Doppelpass mit Sebastian Kerk, steht beim Zuspiel aber im Abseits.
1
20:32
Los gehts! Die Hausherren legen sofort den Vorwärtsgang ein und arbeiten sich über rechts nach vorne, Mathenia schlägt den Ball aber sicher aus der Gefahrenzone.
1
20:30
Spielbeginn
20:28
Die Spannung steigt an der Bremer Brücke! Schiedsrichter Felix Zwayer führt die beiden Teams bei kühlen drei Grad Celsius in Osnabrück in diesem Moment bereits auf den Rasen und in wenigen Minuten rollt hier der Ball. Osnabrück darf in den gewohnten lilafarbenen Trikots anstoßen, Nürnberg kickt heute ganz in weiß.
20:08
Die Gäste aus Nürnberg könnten auch ganz oben in der Tabelle dabei sein, wenn sie ihre Vorsprünge ein wenig besser verwaltet hätten. In allen sieben absolvierten Ligaspielen lag der Club in Führung und durfte nur ein einziges Mal am Ende auch über drei Punkte jubeln. So steht stattdessen der Relegationsplatz am Tabellenende für den FCN zu Buche. Robert Klauß hofft, dass der mentale Druck heute mal auf der anderen Seite ist. "Eventuell tut es uns mal gut, dass wir im Spiel nicht als Favorit gehandelt werden, sondern dass eine Mannschaft, die sieben Spiele ungeschlagen ist, gegen eine Mannschaft spielt, die noch nicht so viele Punkte geholt hat", so der Gästecoach.
19:56
Seit der gestrigen HSV-Pleite ist der VfL Osnabrück die einzige noch ungeschlagene Mannschaft der zweiten Liga. Nach drei Siegen und vier Unentschieden stehen die Niedersachsen derzeit auf Rang fünf und könnten mit einem Sieg bis auf Platz zwei klettern. Dazu beitragen soll natürlich auch wieder Standardspezialist Sebastian Kerk, der zuletzt mit drei Toren glänzte und auch seinem Ex-Klub heute einen einschenken will. "Nürnberg hat viel individuelle Qualität und Tempo", warnte Marco Grote im Vorfeld der Partie und prophezeite: "Es wird sicher ein intensives Spiel werden."
19:41
Beginnen wir gleich mal mit einem Blick auf die Startformationen. Beim VfL nimmt Coach Marco Grote nach dem 4:2 in Regensburg zwei personelle Änderungen vor. Für Konstantin Engel und Luc Ihorst (beide Bank) beginnen Ken Reichel und Maurice Multhaup. Auch bei den Gästen gibt es zwei Wechsel. Johannes Geis und Robin Hack starten anstelle von Nikola Dovedan und Fabian Nürnberger. Neben dem erneut verletzten Marggreiter (Museklfaserriss) fehlen auch Singh (persönliche Gründe) und Zrelak (Grippe).
19:31
Hallo und herzlich willkommen zum Montags-Topspiel in Liga zwei! Zum Abschluss des achten Spieltags duellieren sich heute der VfL Osnabrück und der 1. FC Nürnberg. Um 20:30 Uhr rollt der Ball an der Bremer Brücke!
Osnabrück - Nürnberg
90
22:20
Spielende
90
22:20
Offizielle Nachspielzeit: 2 Minuten
90
22:18
Tor für VfL Osnabrück, 1:4 durch Sebastian Kerk
82
22:12
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg -> Hanno Behrens
82
22:11
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg -> Tom Krauß
82
22:11
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg -> Oliver Sorg
82
22:10
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg -> Enrico Valentini
82
22:10
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg -> Nikola Dovedan
82
22:10
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg -> Manuel Schäffler
77
22:05
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Sven Köhler
77
22:05
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Etienne Amenyido
75
22:04
Gelbe Karte für Tom Krauß (1. FC Nürnberg)
73
22:01
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg -> Fabian Schleusener
73
22:01
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg -> Felix Lohkemper
71
21:59
Tor für 1. FC Nürnberg, 0:4 durch Manuel Schäffler
60
21:48
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> David Blacha
60
21:48
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Ludovit Reis
55
21:43
Gelbe Karte für Etienne Amenyido (VfL Osnabrück)
55
21:43
Gelbe Karte für Asger Sørensen (1. FC Nürnberg)
46
21:34
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Luc Ihorst
46
21:34
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Maurice Multhaup
46
21:34
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Niklas Schmidt
46
21:34
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Bryan Henning
46
21:33
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Kevin Wolze
46
21:33
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Ken Reichel
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Offizielle Nachspielzeit: 2 Minuten
45
21:16
Gelbe Karte für Maurice Trapp (VfL Osnabrück)
43
21:13
Tor für 1. FC Nürnberg, 0:3 durch Felix Lohkemper
29
20:58
Tor für 1. FC Nürnberg, 0:2 durch Fabian Nürnberger
25
20:55
Tor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Manuel Schäffler
12
20:43
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg -> Fabian Nürnberger
12
20:42
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg -> Pascal Köpke
1
20:30
Spielbeginn

Blitzabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV852117:11617
2SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF843116:8815
3SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP842214:7714
4VfL BochumVfL BochumBochumBOC842212:9314
5Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE834110:8213
6VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN834112:11113
7Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE833210:8212
8Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9583238:10-211
9Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC831413:10310
101. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN824214:12210
11Hannover 96Hannover 96HannoverH96831412:10210
121. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH823312:1119
13Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV823311:13-29
14SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD98823312:18-69
15SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS82248:12-48
16Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS82249:17-88
17FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP814312:16-47
18Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK81168:19-114
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg