Sportschau Logo
  • 1. FC Saarbrücken
    0
    SV Meppen
    0
  • MSV Duisburg
    0
    FC Ingolstadt 04
    0
  • KFC Uerdingen 05
    0
    1. FC Magdeburg
    0
  • SpVgg Unterhaching
    0
    Hansa Rostock
    0
  • Viktoria Köln
    0
    1. FC Kaiserslautern
    0
  • SC Verl
    0
    Waldhof Mannheim
    0
  • Hallescher FC
    0
    SV Wehen Wiesbaden
    0
  • Dynamo Dresden
    0
    Türkgücü München
    0
  • TSV 1860 München
    0
    Bayern München II
    0
  • VfB Lübeck
    0
    FSV Zwickau
    0
Konferenz-Ticker
K'lautern - Uerdingen
90
15:59
Fazit:
Der 1. FC Kaiserslautern gewinnt verdient mit 4:1 gegen den KFC Uerdingen und sammelt wichtige drei Punkte im Abstiegskampf. Der Krefelder Fußball-Club muss dagegen ohne Ausbeute nach Hause fahren, obwohl Kiprit die Uerdinger in der sechsten Minute früh in Führung brachte. In einer spektakulären ersten Halbzeit ließen sie ihre weiteren Torchancen aber liegen, die „Roten Teufel" hingegen nutzten ihre Hochkaräter zum großen Teil und stellten auch durch den Matchwinner Hercher (ein Tor, zwei Vorlagen) noch vor dem Pausenpfiff auf 3:1. Der zweite Durchgang ließ eine ähnliche Spannung vermissen: Die Niederrheiner konnten sich nicht mehr aufbäumen, ehe Zuck kurz vor Schluss zum entscheidenden 4:1-Endstand traf. Lautern kann nach getaner Arbeit die Spiele der Konkurrenz entspannter verfolgen als der KFC, der im Abstiegskampf nun mit dem Rücken zur Wand steht. Am Mittwoch steht das Viertelfinale im Niederrhein-Pokal gegen den MSV Duisburg an, danach kommt im Kampf um den Klassenerhalt Magdeburg. Formstarke Lauterer gastieren am Samstag bei Viktoria Köln. Schönen Samstag!
Dresden - Vikt. Köln
90
15:59
Fazit:
Die SG Dynamo Dresden lässt auch im zweiten Durchgang nichts anbrennen und gewinnt die Begegnung mit dem FC Viktoria Köln verdient mit 2:0. Die Sachsen kamen mit einer ganz klaren Defensivstrategie aus der Halbzeitpause und zogen diese bis zum Ende durch. Die Kölner nahmen diese Ausrichtung an, wurden dadurch praktisch gezwungen, selbst nach vorne zu spielen und taten dies auch. Dabei fehlte es allerdings am letzten Willen und der Zielstrebigkeit in den Angriffen, sodass der Sieg auch im zweiten Durchgang eigentlich zu keinem Zeitpunkt in Gefahr war. So fährt Dynamo den nächsten Dreier ein und profitiert von den direkten Konkurrenten im Aufstiegskampf. Alle drei teilen sich am heutigen Nachmittag die Punkte mit ihren Gegnern, sodass der Abstand auf Rostock auf dem zweiten Platz nun zwei Punkte beträgt. Dennoch bleibt der Vierkampf weiterhin spannend und alle Fans dürfen sich zu Recht auf die letzten Spieltage freuen! Allen noch ein schönes Fußball-Wochenende!
Rostock - FSV Zwickau
90
15:59
Fazit:
Es bleibt dabei: Hansa Rostock und der FSV Zwickau trennen sich torlos mit einem 0:0! Sonnenberg hatte tatsächlich direkt vor dem Schlusspfiff noch die Chance zum 1:0, als er aus wenigen Metern nach einer Ecke zum Schuss kommt, dieser aber im Zwickauer Gemenge hängen bleibt! Insgesamt geht die Punkteteilung aber in Ordnung, weil Hansa über 90 Minuten betrachtet nicht in der Lage war, die Schwäne regelmäßig vor Probleme zu stellen. Wenn das Team von Jens Härtel in der ersten Hälfte bereits getroffen hätte, wäre das Spiel mit Führung im Rücken deutlich leichter gelaufen. So hatte die Kogge aber nicht die Lösungen zur Hand, die es gegen defensivstarke Zwickauer brauchst. Die Konkurrenten aus Ingolstadt und München kamen in ihren Parallelspielen jedoch auch nicht über ein Remis hinaus, einzig Dresden konnte gewinnen und die Tabellenführung ausbauen. Hansa hat den Aufstieg damit weiterhin in der eigenen Hand. Danke fürs Mitlesen und noch einen schönen Samstag!
SV Wehen - 1860
90
15:58
Fazit:
Punkteteilung zwischen Wehen Wiesbaden und 1860 München! Bis zum Ende war es spannenden, erst in der 80. Spielminute egalisierten die Löwen den knappen Ein-Tor-Vorsprung der Wiesbadener, in den Schlussminuten fehlten der Elf von Michael Köllner allerdings die Kräfte für den kompletten Turnaround. Wiesbadens Rezept, die offensivstarken Münchner zu locken und auszukontern ging lange Zeit auf, jedoch hätten die Hessen die eine oder andere Umschaltmöglichkeit zur Vorentscheidung besser ausspielen müssen. So blieben die Gäste bis zum Schluss im Spielen und nehmen schlussendlich einen Punkt aus dieser schweren Auswärtsaufgabe mit. Im Tableau bleibt es eng, 1860 ist weiterhin Dritter, auf Augenhöhe mit Ingolstadt auf dem vierten Rang. Wiesbadens Platzierung auf sechs bleibt ebenfalls unverändert.
Ingolstadt - Saarbrücken
90
15:57
Fazit:
Der FC Ingolstadt verpasst im Kampf um den Aufstieg die Big Points! Die Schanzer kommen im Duell mit dem 1. FC Saarbrücken nicht über ein torloses Remis hinaus. In einem schwachen und sehr ereignisarmen Spiel begegneten sich die Mannschaften in der Summe der ersten 45 Minuten auf Augenhöhe, Torgefahr entstand allerdings nur durch Distanzschüsse. Im zweiten Durchgang dann wurde Ingolstadt besser und übernahm die Kontrolle, wirkliche Torgefahr entwickelte sich aber auch aus dieser Überlegenheit nicht. Dementsprechend geht das Remis schlussendlich schon in Ordnung. Weil sowohl 1860 als auch Rostock ebenfalls Unentschieden spielten, verlor Ingolstadt durch dieses Remis zwar nicht an Boden, muss aber in den nächsten Wochen mehr zeigen.
Magdeburg - Duisburg
90
15:56
Fazit:
Mit 3:2 gewinnt der 1. FC Magdeburg verdient gegen den MSV Duisburg. In der ersten Halbzeit waren die Hausherren klar überlegen und führten zur Pause verdient durch Tore von Kai Brünker und Dominik Ernst. Nach dem Seitenwechsel zeigte Duisburg ein anderes Gesicht. Der eingewechselte David Tomić erzielte zwei Minuten nach Wiederanpfiff den Anschlusstreffer. Anschließend kamen aber die Gastgeber wieder besser ins Spiel und Barış Atik erzielte das 3:1. Der MSV war bemüht, wieder zurück ins Spiel zu kommen, kam allerdings erst in der 84. Minute durch Vincent Vermeij noch einmal heran. Die verbleibende Zeit reichte nicht, um noch den Ausgleich zu erzielen. Damit müssen die Zebras weiter um den Klassenerhalt zittern.
K'lautern - Uerdingen
90
15:54
Spielende
90
15:54
Die Luft ist raus im Abstiegsduell, doch der KFC verzeichnet noch eine letzte Chance: Kiprit kommt kurz nach Beginn der Nachspielzeit zum Kopfball am zweiten Pfosten nach einer Flanke von der rechten Seite. Die nun auch müden Lauterer hatten in der Defensive nicht mehr allzu konzentriert verteidigt, dennoch köpft der blank stehende Kiprit aus etwa zehn Metern knapp über die Latte.
SV Wehen - 1860
90
15:53
Spielende
90
15:53
Nochmal 1860: Semi Belkahia bleibt vorne und hat die nächste Kopfballchance für die Gäste. Diese landet in den Armen von Tim Boss.
Rostock - FSV Zwickau
90
15:53
Spielende
Ingolstadt - Saarbrücken
90
15:53
Spielende
SV Wehen - 1860
90
15:53
Diese landet vor dem Kopf auf der Stirn von Stephan Salger, aber der Münchner ist überrascht und bringt den Ball nicht aufs Tor.
K'lautern - Uerdingen
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
15:52
Kurz danach ist es wieder Redondo, der den fünften Treffer auf dem Fuß hat: Vom Ex-Düsseldorfer Zimmer bedient hat er bei der nun geschlagenen Krefelder Defensive zu viel Platz und stößt halbrechts in den Strafraum vor. Aus spitzem Winkel und etwa 14 Metern Distanz bleibt er aber am starken Reflex von Jurjus hängen.
Dresden - Vikt. Köln
90
15:52
Spielende
90
15:52
Dresden hat tatsächlich noch einen Abschluss! Vlachodimos hat im rechten Halbraum viel Platz und treibt das Leder an. Rechts vom Strafraum legt er zurück zu Stefaniak, der das Zuspiel zentral knapp vor dem Sechzehner mit rechts direkt nimmt. Er bekommt seinen Oberkörper nicht über die Kugel und sie fliegt deutlich über den Kasten.
SV Wehen - 1860
90
15:52
Es gibt noch eine letzte Ecke für die Löwen...
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:51
Es bleibt bei Stückwerk auf dem Weg nach vorne, die Beine scheinen schwer zu werden bei den Sechzigern. Der eingewechselte Knöferl hat noch Körner, seine Flanke in den Torraum findet aber keinen Abnehmer.
Rostock - FSV Zwickau
90
15:51
Türpitz schlägt eine Ecke von Rechts an den Elferpunkt, wo Verhoek sich im Luftduell gegen Nkansah durchsetzt, die Kugel aber nur über den Kasten setzen kann.
Magdeburg - Duisburg
90
15:50
Spielende
K'lautern - Uerdingen
86
15:50
Redondo zeigt nochmal, was er am Ball kann und schließt wuchtig aus etwa 25 Metern ab. Halblinks hatte er zu dem tollen Spannschuss angesetzt, der nur knapp am rechten Pfosten vorbeizischt. Jurjus hätte keine Chancen gehabt.
Dresden - Vikt. Köln
90
15:50
Schiedsrichter Bokop hat von der Begegnung offensichtlich noch nicht genug gesehen und gibt an, dass vier Minuten nachgespielt werden.
Rostock - FSV Zwickau
90
15:49
Rostock wirft jetzt in Überzahl alles nach vorne und hat mit Sonnenberg noch einen großen frischen Mann im Strafraum.
Magdeburg - Duisburg
90
15:49
Vincent Vermeij springt bei einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld am höchsten, aber ihm fehlen noch wenige Zentimeter um den Ball auf das Tor zu bringen.
K'lautern - Uerdingen
85
15:49
Das scheint es also gewesen zu sein, die Uerdinger scheinen nun gänzlich gebrochen zu sein. Doch in der zweiten Halbzeit fehlte auch zuvor das große Aufbäumen und die Durchschlagskraft der in gelben Trikots spielenden Niederrheiner.
Ingolstadt - Saarbrücken
90
15:49
Vier Minuten gibt es noch oben drauf! Fällt hier noch der Goldene Treffer oder bleibt es beim torlosen Remis?
Dresden - Vikt. Köln
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Rostock - FSV Zwickau
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Ingolstadt - Saarbrücken
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Rostock - FSV Zwickau
90
15:48
Einwechslung bei Hansa Rostock: Sven Sonnenberg
Dresden - Vikt. Köln
88
15:48
So bleibt hier die Zeit, kurz auf die Parallelspiele zu blicken. Das ist schnell abgearbeitet denn bei allen drei Konkurrenten ist ein Unentschieden auf der Anzeigetafel zu sehen. 1860 hat gegen Wiesbaden zum 1:1 ausgeglichen, die anderen Partien sind nach wie vor torlos.
Rostock - FSV Zwickau
90
15:48
Auswechslung bei Hansa Rostock: Bentley Bahn
89
15:48
Gelbe Karte für Yannik Möker (FSV Zwickau)
Möker beteiligt sich am Gemecker seiner Kollegen und sieht als Nächster Gelb.
Magdeburg - Duisburg
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
87
15:48
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sören Bertram
SV Wehen - 1860
86
15:47
Einwechslung bei TSV 1860 München: Lorenz Knöferl
Rostock - FSV Zwickau
88
15:47
Gelbe Karte für Morris Schröter (FSV Zwickau)
Schröter trifft Bahn im Luftduell mit der Hand am Kopf und führt das muntere Kartenziehen fort.
SV Wehen - 1860
86
15:47
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
85
15:47
Gibt sich das Team von Michael Köllner mit einem Punkt zufrieden? Nein, die Münchner schieben konsequent weiter nach vorne. Fünf Minuten plus x bleiben noch.
Magdeburg - Duisburg
87
15:47
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Barış Atik
Rostock - FSV Zwickau
87
15:46
Enochs musste direkt auf den Platzverweis reagieren und muss dem erst eingewechselten Willms die Höchststrafe erteilen, indem er den defensiven Strietzel bringen muss.
Dresden - Vikt. Köln
87
15:46
Im Osten weiterhin nichts Neues. Viktoria rennt an und würde einen Treffer bestimmt gerne mitnehmen. Aufgrund der Tabellenlage fehlt es aber an letzter Überzeugung, sodass hier nichts mehr anbrennen dürfte.
Ingolstadt - Saarbrücken
87
15:46
Gelbe Karte für Caniggia Elva (FC Ingolstadt 04)
Bitter für die Schanzer! Elva sieht nach einem Foul die Gelbe Karte, seine Fünfte. Dementsprechend ist er in Duisburg nicht mit dabei.
87
15:46
Die absolute Schlussphase läuft und auch wenn der FCI hier weiter das bessere Team ist: Von einer Schlussoffensive ist wenig zu erkennen und auch Torchancen bleiben weiter Mangelware.
Rostock - FSV Zwickau
87
15:45
Türpitz übernimmt die Verantwortung für den Freistoß und knallt diesen weiter über das Gehäuse!
K'lautern - Uerdingen
83
15:45
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 4:1 durch Hendrick Zuck
Das ist die Entscheidung in diesem Abstiegskrimi, der nach toller erster Halbzeit im zweiten Durchgang leider nicht mehr ganz so viel Spannung bot. Nach einem Einwurf auf dem linken Flügel leitet Zuck die Situation selbst ein, kann per Grätschpass kurz vor seinem Gegenspieler im Strafraum den Ball noch zu Zimmer herüberschieben, der halbrechts ganz locker bleibt und wieder zurücklegt. Zuck kann mit der linken Innenseite aus etwa zwölf Metern an Freund und Feind mit einem recht laschen Schuss ins untere, rechte Eck einschieben.
82
15:45
Leicht links versetzt hat Marlon Ritter per Freistoß, die Chance auf 4:1 zu erhöhen. Der Mann mit der Nummer sieben hat einen starken, rechten Fuß, hier knallt er den Ball aus etwa 25 Metern aber etwas zu zentral auf den Kasten, sodass Jurjus die Kugel wegfausten kann.
Rostock - FSV Zwickau
86
15:44
Einwechslung bei FSV Zwickau: Bastian Strietzel
86
15:44
Auswechslung bei FSV Zwickau: Dustin Willms
SV Wehen - 1860
83
15:44
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Marc Lais
83
15:44
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
83
15:43
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lucas Brumme
Rostock - FSV Zwickau
85
15:43
Gelb-Rote Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
Frick holt sich nach einem dämlichen Foul an Farrona-Pulido vor dem Strafraum die zweite Gelbe innerhalb von drei Minuten und fliegt verdient vom Platz.
SV Wehen - 1860
83
15:43
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gustaf Nilsson
K'lautern - Uerdingen
79
15:43
Kurz vor der Ausführung des Standards wird noch gewechselt, dann darf Dorda den Ball Richtung zweiter Pfosten chippen. Die Kugel ist etwas zu hoch geschlagen und kein Gästespieler kann das Spielgerät erreichen. Lukimya geht etwas schnell zu Boden und fordert einen Elfmeter - das war aber gar nichts!
Rostock - FSV Zwickau
84
15:43
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nils Butzen
Ingolstadt - Saarbrücken
83
15:43
Weil in Wehen Wiesbaden soeben der Augleich für 1860 gefallen ist, reicht dieses Remis den Hausherren noch weniger. Zuvor wären sie zumindest auf den dritten Platz geklettert.
Rostock - FSV Zwickau
84
15:43
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nico Neidhart
Dresden - Vikt. Köln
84
15:43
Gelbe Karte für Lucas Cueto (Viktoria Köln)
Cueto kann sich nach dem Foulspiel nicht zurückhalten und erklärt dem Gegner genau, was er eigentlich von ihm hält.
84
15:43
Gelbe Karte für Niklas Kreuzer (Dynamo Dresden)
Die eben schon aneinander geratenen Kreuzer und Cueto treffen erneut aufeinander. Kreuzer foult den Gegner auf der rechten Außenbahn und zwischen den beiden wird es emotional. Der eine knöpft sich jeweils den anderen vor und beide werden zu Recht verwarnt.
Rostock - FSV Zwickau
83
15:42
Coskun führt die nächste Ecke gemeinsam mit Schröter kurz aus, der direkt wieder prallen lässt. Dann hebt Coskun die Murmel zu hoch in Richtung Tor, weil die Murmel über die Latte hinweg fliegt.
Ingolstadt - Saarbrücken
82
15:42
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Justin Butler
82
15:42
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert Ayensa
K'lautern - Uerdingen
79
15:42
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marvin Senger
79
15:42
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anas Ouahim
Magdeburg - Duisburg
84
15:41
Tooor für MSV Duisburg, 3:2 durch Vincent Vermeij
Duisburg ist wieder im Spiel! Eine Flanke von Ahmet Engin kommt in die rechte Strafraumhälfte geflogen. Von dort chippt David Tomić den Ball vor den Kasten, wo Vincent Vermeij einköpft. Das sollte den Gästen noch einmal Auftrieb geben.
Dresden - Vikt. Köln
83
15:41
Das aber auch nur für den Moment, kaum ist der Angriff vorbei, befinden sich alle elf Dynamo-Spieler wieder in der eigenen Hälfte.
SV Wehen - 1860
80
15:41
Tooor für TSV 1860 München, 1:1 durch Phillipp Steinhart
Ausgleich für die Löwen! Richard Neudecker verdändelt erst fast die Kugel, bleibt durch vollen Einsatz aber irgendwie am Ball und bringt den Ball von der rechten Strafraumseite in den Gefahrenbereich. In der Strafraummitte holt Phillipp Steinhart aus und schießt Sascha Mockenhaupt ab. Von dem prallt die Kugel unhaltbar ins Tor, keine Abwehrchance für Tim Boss in diesem Fall.
Dresden - Vikt. Köln
82
15:41
Knapp zehn Minuten vor Schluss scheint es, als würde die Heimmannschaft noch einmal zu einer kleinen Schlussoffensive ansetzen. Zumindest schieben die Sachsen etwas weiter nach vorne.
Rostock - FSV Zwickau
82
15:40
Gelbe Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
Frick beschwert sich in Summe zu häufig bei Schiri Ittrich und fehlt damit auch gesperrt im nächsten Spiel.
SV Wehen - 1860
80
15:40
Lankford gegen Hiller! Der Außenbahnspieler zieht rechts in den Sechzehner und probiert es aus spitzem Winkel. Hiller steht goldrichtig und bewacht erfolgreich das kurze Eck.
K'lautern - Uerdingen
78
15:40
Gelbe Karte für Hendrick Zuck (1. FC Kaiserslautern)
Im Luftzweikampf mit Pusch fährt Zuck wohl den linken Ellbogen aus, Stegemann bestraft ihn mit dem gelben Karton. Der Linksverteidiger verursacht damit aber nochmals eine nicht ungefährliche Freistoßposition.
Rostock - FSV Zwickau
82
15:40
Die Standards der Schwäne sind aber allesamt zu ungefährlich und so verpufft auch diese schwach getretene Ecke.
SV Wehen - 1860
80
15:40
Es wird geackert, es wird gekämpft. Mit zunehmender Spieldauer werden die Ballaktionen unsauberer, was den Hessen beim jetzigen Spielstand in die Karten spielt. Die Löwen werfen alles in die Waagschale, gerade im letzten Drittel müsste von den Gästen aber mehr kommen.
K'lautern - Uerdingen
76
15:40
Der letzte mögliche Feldspieler-Wechsel beim Krefelder Fußball-Club: Girdvainis soll als Innenverteidiger wohl in der Offensive noch für Kopfballgefahr sorgen.
Dresden - Vikt. Köln
81
15:40
Stefaniak bringt den Standard nahe der Grundlinie mit rechts hoch in die Mitte, dort befinden sich aber nur zwei Mitspieler und die Kugel ist wieder weg.
Rostock - FSV Zwickau
81
15:40
Die Zwickauer wagen sich nach vorne, indem Drinkuth auf Links von Möker auf die Reise geschickt wird und vor der Grundlinie in die Mitte flankt, wo der Schuss von Starke direkt von Riedel zur Ecke geblockt wird.
Ingolstadt - Saarbrücken
80
15:40
Zehn Minuten sind noch auf der Uhr und Ingolstadt zeigt, dass es hier in Richtung Sieg gehen soll. Dieser wäre auf Grund der zweiten Halbzeit auch verdient!
Magdeburg - Duisburg
82
15:39
Gelbe Karte für Alexander Bittroff (1. FC Magdeburg)
Dresden - Vikt. Köln
80
15:39
Kreuzer setzt sich auf der rechten Außenbahn energisch gegen Cueto durch und wird von diesem zu Fall gebracht.
K'lautern - Uerdingen
76
15:39
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Edvinas Girdvainis
76
15:39
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Haktab Traorè
75
15:39
Ritter legt den Ball quer zu Ouahim, der aus etwa 22 Metern zentraler Position abschließt. Zwei gute Meter neben dem rechten Pfosten setzt der halbhohe Schuss auf.
Magdeburg - Duisburg
81
15:38
Was ist noch drin für den MSV Duisburg? Ein schneller Treffer und das wird noch einmal eine heiße Schlussphase. Uerdingen liegt weiterhin zurück und damit würde ein Unentschieden zum Klassenerhalt reichen, wenn Bayern II am morgigen Sonntag Punkte liegen lässt.
Rostock - FSV Zwickau
79
15:38
Roßbach echauffiert sich bei Schiri Ittrich, nachdem dieser einen eher leichten Rempler an Starke auf Höhe der Mittellinie gegen den Innenverteidiger wertet.
Magdeburg - Duisburg
80
15:37
Einwechslung bei MSV Duisburg: Tobias Fleckstein
SV Wehen - 1860
76
15:37
Gelbe Karte für Benedict Hollerbach (SV Wehen Wiesbaden)
Benedict Hollerbach eilt einem langen Ball hinterher und steigt dem herauseilenden Marco Hiller auf den Fuß. Gelb für den Youngster.
Magdeburg - Duisburg
80
15:37
Auswechslung bei MSV Duisburg: Maximilian Jansen
Rostock - FSV Zwickau
78
15:37
Das Team von Jens Härtel muss sich langsam entscheiden, ob es hier noch volles Risiko auf Sieg geht, oder nach wie vor nur kontrolliert nach vorne spielen möchte.
K'lautern - Uerdingen
74
15:37
Gelbe Karte für Dave Gnaase (KFC Uerdingen 05)
Nach einem Foul im Mittelfeld bekommt Gnaase als erst zweiter Spieler die Gelbe Karte gezeigt, Mitja Stegemann zeigt eine souveräne Spielleitung.
73
15:36
Weiterhin geht es hier nicht sonderlich spannend zu, das Spiel scheint beinahe gegessen. Aber: Eine Führung mit zwei Toren Vorsprung kann auch täuschen, nur ein Tor für den KFC und hier ist wieder alles drin!
Dresden - Vikt. Köln
77
15:36
Coach Olaf Janßen wechselt erneut und bringt den großen Kyere-Mensah für Klingenburg. Ersterer ist eigentlich Verteidiger, fungiert jetzt aber als wuchtiger Mittelstürmer.
Magdeburg - Duisburg
78
15:36
Einwechslung bei MSV Duisburg: Sinan Karweina
78
15:35
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marlon Frey
K'lautern - Uerdingen
71
15:35
Götze wird kurz später tatsächlich ausgewechselt, genauso wie der Torschütze zum 3:1, Marvin Pourie. Ritter und Sessa sind neu mit von der Partie.
Dresden - Vikt. Köln
76
15:35
Einwechslung bei Viktoria Köln: Bernard Kyere-Mensah
SV Wehen - 1860
75
15:35
Gelbe Karte für Phillipp Steinhart (TSV 1860 München)
Phillipp Steinhart sieht Gelb, erst die zweite in dieser fairen Partie.
73
15:35
Alle warten auf die zündende Idee bei den Münchner Löwen, im zweiten Durchgang wurde es nur einmal bei Dressels Schuss von außerhalb richtig knifflig. Stand jetzt wäre 1860 außerhalb der Top-3 und müsste das Feld erneut von hinten aufrollen.
Dresden - Vikt. Köln
76
15:35
Auswechslung bei Viktoria Köln: René Klingenburg
Ingolstadt - Saarbrücken
76
15:35
Etwas mehr als eine Viertelstunde ist noch zu gehen und natürlich ist das für Ingolstadt eine schwierige Situation. Geht man hier zu viel Risiko, dann droht vielleicht eine bittere Niederlage, aber ein Remis würde auch nur bedingt weiterhelfen.
Rostock - FSV Zwickau
76
15:35
Die Schwäne sind inzwischen ein bisschen müde geworden und müssen sich immer tiefer in die eigene Hälfte zurückziehen. Hansa darf in dieser Phase um den Strafraum der Zwickauer herumspielen, ohne dabei aber zwingend zu werden.
K'lautern - Uerdingen
71
15:35
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nicolás Sessa
Dresden - Vikt. Köln
75
15:34
15 Minuten sind noch zu spielen und es deutet alles darauf hin, dass Dynamo hier und heute zuhause einen Dreier einfährt. Köln läuft zwar an, findet aber kein Mittel, um die gegnerische Hintermannschaft zu überwinden.
K'lautern - Uerdingen
71
15:34
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Felix Götze
71
15:34
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
71
15:34
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marvin Pourie
69
15:34
Götze wird in aus FCK-Sicht halblinker Position voll in die Bauch- und Brustregion geschossen und krümmt sich danach. Die Physiotherapeuten sprinten auf den Platz und behandeln ihn.
Dresden - Vikt. Köln
74
15:33
Die Flanken werden besser. Koronkiewicz versucht es wieder mit einer hohen Hereingabe von rechts und findet auf Höhe des zweiten Pfostens den Kopf von Cueto. Dessen starker Kopfball ist jedoch zu zentral und deshalb kein Problem für Broll.
Ingolstadt - Saarbrücken
73
15:33
Beide Mannschaften wechseln, sodass hier gleich fünf neue Akteure mit von der Partie sind. Das lässt natürlich den Spielfluß etwas verschwinden.
SV Wehen - 1860
72
15:33
Benedict Hollerbach kommt für Maurice Malone, eine neue, pfeilschnelle Option für das offensive Drittel.
Rostock - FSV Zwickau
74
15:32
Neidhart hat auf der rechten Seite viel Platz, legt sich die Kugel auf den Rechten und flankt hoch an den Fünfmeterraum, wo Brinkies vor Verhoek an den Ball kommt und diesen sichert.
Ingolstadt - Saarbrücken
73
15:32
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Minos Gouras
Magdeburg - Duisburg
74
15:32
Knappe Kiste! Ahmet Engin flankt von links butterweich in den Strafraum und aus fünf Metern köpft Federico Palacios-Martínez am linken Pfosten vorbei. Da war mehr drin.
Ingolstadt - Saarbrücken
73
15:32
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Timm Golley
SV Wehen - 1860
71
15:32
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
K'lautern - Uerdingen
68
15:32
Die drei Wechsel auf Seiten der hinten liegenden Nordrhein-Westfalen sprengen übrigens schon beinahe den Rahmen. Auch das ist ein Problem der Uerdinger, die Verletzungssorgen in der letzten Zeit sind gewaltig. Wichtige Spieler wie van Ooijen, Grimaldi und Albutat fehlen Neu-Trainer Press. Nachdem zuletzt nur 13 Feldspieler verfügbar waren, sind es heute immerhin 14. Trotzdem: Nach drei Wechseln ist beinahe Schluss, jetzt sitzt nur noch Ersatzkeeper Königshofer zusammen mit Girdvainis auf der Bank.
SV Wehen - 1860
71
15:32
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Maurice Malone
Ingolstadt - Saarbrücken
72
15:32
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Mario Müller
Dresden - Vikt. Köln
72
15:32
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Justin Löwe
SV Wehen - 1860
70
15:32
Die letzten 20 Minuten sind angebrochen, Der SV Wehen bekommt in dieser Phase des Spiels einige Kontermöglichkeiten. Diese spielen die Hausherren aber nicht konsequent zuende.
Ingolstadt - Saarbrücken
72
15:32
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Markus Mendler
Dresden - Vikt. Köln
72
15:32
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Heinz Mörschel
Rostock - FSV Zwickau
72
15:31
Die Kogge kombiniert sich über Links mal wieder nach vorne, wo Scherff und Türpitz für Alarm sorgen. Doch sowohl die erste, als auch die zweite Hereingabe landet nicht bei Verhoek.
Dresden - Vikt. Köln
72
15:31
Ehlers und Thiele rauschen nach einer gefährlichen Flanke von Holzweiler von links im Strafraum mit den Köpfen aneinander. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es für beide weiter.
Ingolstadt - Saarbrücken
72
15:31
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Dominik Franke
72
15:31
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Kutschke
71
15:30
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Robin Krauße
71
15:30
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Jonatan Kotzke
71
15:30
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
Rostock - FSV Zwickau
71
15:30
Hansa macht bisher keine Anstalten hier noch voll auf Sieg zu spielen. Im Gegenteil, nach den vielen Wechseln sind die Gäste aktiver und auch etwas gefährlicher unterwegs.
SV Wehen - 1860
67
15:29
Drei-gegen-zwei-Situation für den SVWW, Jakov Medić schiebt den Ball über die rechte Außenbahn nach vorne. Kevin Lankford und Maurice Malone wollen das Spielgerät in der Mitte serviert haben, aber der Kroate spielt den Pass genau vor die Füße von Semi Belkahia. Da war mehr drin für die Hessen!
K'lautern - Uerdingen
67
15:29
Weiterhin wirken die Lauterer trotz seltener Kontergelegenheiten ein wenig gefährlicher im Angriff. Pourie fackelt zentrale 25 Meter vor dem Tor nicht lange und hält drauf, sein Schuss wird allerdings am Strafraum geblockt.
Ingolstadt - Saarbrücken
71
15:29
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Filip Bilbija
Dresden - Vikt. Köln
70
15:29
Aus dem linken Halbraum schlägt Wunderlich per Freistoß mit rechts eine hohe Hereingabe mit Schnitt zum Tor hin in die Box. Die Flanke ist etwas zu weit und landet in den Händen von Broll.
Magdeburg - Duisburg
70
15:29
Die Duisburger verzweifeln an Morten Behrens, der einen weiteren Schuss von Vincent Vermeij mit einer schönen Flugeinlage zur Seite abwehrt. In den vergangenen Minuten agiert der MSV wieder deutlich schwungvoller.
Dresden - Vikt. Köln
69
15:28
Holzweiler lässt im rechten Halbraum technisch versiert zwei Gegner stehen und gibt dann nach rechts zu Koronkiewicz. Dessen scharfe Flanke auf den zweiten Pfosten wird von Knipping aus dem Gefahrenbereich geköpft.
K'lautern - Uerdingen
65
15:28
Eine Kontersituation auf der FCK-Seite sorgt mal wieder für ein wenig Unterhaltung. Der frische Redondo setzt sich kurz vor der Strafraumkante nach hohem Zuspiel von Zimmer klasse gegen Traorè durch und verschafft sich einen Meter Freiraum, den er sofort zum flachen Distanzschuss nutzt. Aus mittigen 22 Metern ist der Abschluss allerdings zu unplatziert.
Rostock - FSV Zwickau
69
15:28
Wichtig von Kolke! Könnecke hat nach einem Hansa-Ballverlust Platz vor deren Strafraum und schickt den startenden Schröter auf Rechts. Der Top-Scorer schlägt die Kugel eigentlich perfekt in den Fünfer, wo Willms völlig frei auf den Ball wartet, doch Kolke krallt sich den Ball so eben noch vor dem FSVler!
Magdeburg - Duisburg
68
15:27
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Brian Koglin
SV Wehen - 1860
66
15:27
Beim jetzigen Spielstand bleibt es ein Tanz auf Messers Schneide. Sechzig wirft nun alles nach vorne, will den Ausgleichstreffer erzwingen. Aufpassen müssen die Löwen aber auf die Konter der Wiesbadener, die den Gästen heute schon einige Male um die Ohren geflogen sind.
Ingolstadt - Saarbrücken
69
15:27
Gelbe Karte für Luca Kerber (1. FC Saarbrücken)
Kerber lässt im Mittelfeld das Bein stehen und unterbindet den Angriff. Das gibt Gelb für den Youngster!
Magdeburg - Duisburg
68
15:27
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Dominik Ernst
Ingolstadt - Saarbrücken
66
15:27
Saarbrücken traut sich nun auch mal heraus, spielt das Ganze im letzten Drittel aber etwas zu kompliziert. Ansonsten ist von den Gastgebern in der Offensive tatsächlich wenig zu sehen im zweiten Durchgang. Das Spiel gehört dem FCI!
K'lautern - Uerdingen
64
15:27
Obwohl der KFC Uerdingen in Durchgang eins auch zu einigen Chancen kam und sich die Hintermannschaft der Gastgeber nicht unglaublich sattelfest präsentierte, schaffen es die Niederrheiner kaum mehr gefährlich vor das Tor.
Magdeburg - Duisburg
68
15:27
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
Dresden - Vikt. Köln
68
15:26
Nach der sehr kurzen Drangphase der Gastgeber ist die Kugel nun wieder hauptsächlich in den Reihen der Kölner.
Rostock - FSV Zwickau
68
15:26
Härtel tut es seinem Kollegen gleich und bringt ebenfalls zwei frische Männer auf das Feld: Farrona-Pulido und Herzog sollen den Sieg noch herbeibringen.
Magdeburg - Duisburg
68
15:26
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Florian Kath
67
15:26
Glück für den FCM! Morten Behrens verschätzt sich bei einem langen Ball und Ahmet Engin bringt das Leder im leeren Tor unter. Die Schiedsrichter haben ihn jedoch im Abseits gesehen.
Rostock - FSV Zwickau
67
15:26
Einwechslung bei Hansa Rostock: Aaron Herzog
Dresden - Vikt. Köln
67
15:25
Für den heute schwachen Risse kommt Holzweiler neu in die Partie.
Rostock - FSV Zwickau
67
15:25
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nik Omladič
K'lautern - Uerdingen
63
15:25
Dass der zweite Durchgang nicht allzu spektakulär verläuft - vor allem im Vergleich zur furiosen ersten Hälfte - liegt auch daran, dass die Westpfälzer ihren recht komfortablen Vorsprung bisher nur verwalten und selbst offensiv nicht mehr aktiv werden.
Rostock - FSV Zwickau
67
15:25
Einwechslung bei Hansa Rostock: Manuel Farrona-Pulido
SV Wehen - 1860
64
15:25
Personelle Änderungen auf beiden Seiten: Daniel Wein ersetzt Erik Tallig, der heute die eine oder andere Schusschance ungenutzt ließ. Bei den Hausherren kommt Paterson Chato für Tim Walbrecht.
Rostock - FSV Zwickau
67
15:25
Auswechslung bei Hansa Rostock: Simon Rhein
Dresden - Vikt. Köln
66
15:25
Einwechslung bei Viktoria Köln: Kevin Holzweiler
66
15:25
Auswechslung bei Viktoria Köln: Marcel Risse
Rostock - FSV Zwickau
65
15:25
Enochs wechselt weitere zwei Male und bringt den jungen Willms, sowie Möker ins Spiel.
Dresden - Vikt. Köln
64
15:25
Stefaniak setzt sich auf der rechten Außenbahn energisch durch und dringt von dort in die Box ein. Bevor er entscheidend unter Druck gesetzt werden kann, bugsiert er das Leder halbhoch in die Mitte zum ebenfalls eingewechselten Štor. Der nimmt das Zuspiel am Elfmeterpunkt gut mit dem Oberschenkel an und zieht direkt mit rechts ab. Fritz wirft sich in die Schussbahn und blockt den vielversprechenden Abschluss.
Ingolstadt - Saarbrücken
65
15:24
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Sebastian Bösel
Magdeburg - Duisburg
65
15:24
Starke Parade von Morten Behrens! Ahmet Engin flankt von der linken Seite hart in die Box hinein. Am zweiten Pfosten kommt Vincent Vermeij aus kurzer Distanz zum Schuss, doch Morten Behrens pariert mit einem starken Reflex zur Ecke.
Rostock - FSV Zwickau
64
15:24
Einwechslung bei FSV Zwickau: Yannik Möker
Ingolstadt - Saarbrücken
65
15:24
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kianz Froese
K'lautern - Uerdingen
61
15:24
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kenny Redondo
Ingolstadt - Saarbrücken
65
15:24
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
Rostock - FSV Zwickau
64
15:24
Auswechslung bei FSV Zwickau: Marco Schikora
K'lautern - Uerdingen
61
15:24
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
Ingolstadt - Saarbrücken
65
15:24
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Jänicke
SV Wehen - 1860
63
15:24
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Paterson Chato
K'lautern - Uerdingen
61
15:24
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Kolja Pusch
SV Wehen - 1860
63
15:23
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Tim Walbrecht
K'lautern - Uerdingen
61
15:23
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Gino Fechner
SV Wehen - 1860
62
15:23
Einwechslung bei TSV 1860 München: Daniel Wein
Ingolstadt - Saarbrücken
63
15:23
Die Partie gönnt sich nun wieder eine kleine Ruhephase, was uns einen Blick auf die anderen Plätze erlaubt. Dort ist nach dem Wechsel nichts passiert. 1860 liegt weiter hinten, was den FCI einen Platz klettern lässt. Dresden könnte mit dem aktuellen Ergebnis der große Gewinner des Spieltages werden, in Rostock bleibt es weiter torlos.
K'lautern - Uerdingen
60
15:23
...und der sorgt tatsächlich mal wieder für ein bisschen Gefahr: Pourie kommt im Zentrum etwa sieben Meter vor der Torlinie im Fallen zum Kopfball und kann nicht mehr gut zielen. So fliegt das Spielgerät doch recht deutlich über die Latte.
Rostock - FSV Zwickau
64
15:23
Einwechslung bei FSV Zwickau: Dustin Willms
SV Wehen - 1860
62
15:23
Auswechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
61
15:23
Pfosten! Dennis Dressel nimmt eine Quervorlage an der Sechzehnerkante direkt und visiert das rechte untere Eck an. Tim Boss ist blitzschnell unten und lenkt den flachen Ball mit einer Hand gegen die Torstange. Da fehlte nicht viel zum 1:1!
Rostock - FSV Zwickau
64
15:23
Auswechslung bei FSV Zwickau: Ronny König
63
15:23
Was macht Kolke denn da? Der Keeper wird bei einem Rückpass von Drinkuth angelaufen und spielt die Kugel direkt in dessen Beine. Der Flügelspieler ist überrascht und kommt dabei zu Fall, kann die Murmel aber im Fallen festmachen. Kolke bügelt seinen Fehler wieder aus und schnappt sich das Spielgerät vom Zwickauer.
Dresden - Vikt. Köln
63
15:23
Zum ersten Mal seit Wiederanpfiff schaltet sich Dresden in der Offensive ein Stefaniak sorgte in seinen ersten beiden Aktionen bereits für neuen Schwung. Rossmann schenkt dem Gegner einen Eckstoß, aus dem allerdings nichts wird.
K'lautern - Uerdingen
59
15:22
Die Lauterer sind mal wieder in der Offensivabteilung aktiv, können aber auf der rechten Seite nicht für reichlich Gefahr sorgen. Immerhin springt ein Eckball heraus...
57
15:21
Dieses Mal versucht sich Gnaase, er schießt aber nicht den ruhenden Ball aufs Tor, sondern bekommt ihn ein wenig nach vorne gelegt. Aus ähnlicher Position wie kurz zuvor - nur leicht links versetzt - knallt er das Spielgerät flach in die gegnerische Mauer. Auch den Naschschuss kann Dorda nicht verwerten und bleibt an den blockenden Hausherren hängen.
Dresden - Vikt. Köln
62
15:21
Wunderlich kommt links vom Strafraum an den Ball, setzt zu einer scharfen Hereingabe mit links an und rutscht dabei weg. Dadurch fliegt der Ball mit viel Tempo beinahe Richtung Tor, verpasst den linken Außenposten nur knapp.
Rostock - FSV Zwickau
61
15:20
König macht die Kugel gut im Halbfeld von Hansa fest und versucht, den startenden Könnecke auf Links in Szene zu setzen. Riedel ist aber wachsam und läuft den FSV-Akteur souverän ab.
SV Wehen - 1860
59
15:20
In der Arbeit gegen den Ball lässt sich die Mannschaft von Rüdiger Rehm sofort wieder tief in die eigene Hälfte fallen. Der Ballvortrag der Gäste müsste einen Tick schneller vonstatten gehen, für den Moment haben die Hausherren im und am Sechzehner alles im Griff.
Dresden - Vikt. Köln
61
15:20
Dem Coach passt das Auftreten in Durchgang Nummer zwei nicht, er reagiert und bringt einen neuen Mann. Für den verwarnten Will spielt nun Stefaniak.
60
15:19
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Marvin Stefaniak
60
15:19
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Paul Will
58
15:18
Auch nach diesen beiden Abschlüssen hat sich am Spielgeschehen nichts verändert. Der Fußball-Club aus Köln wird immer gefährlicher. Der in der ersten Halbzeit eingewechselte Cueto hat daran einen wichtigen Anteil. Über die linke Seite macht er immer wieder Betrieb.
Ingolstadt - Saarbrücken
59
15:18
Nach einem Ballgewinn rollt der FCI-Konter auf das Tor der Gäste. Kutschke legt schlussendlich die Kugel quer, doch in der Mitte verhindert Šverko im letzten Moment die mögliche Führung der Schanzer!
Magdeburg - Duisburg
58
15:18
Der MSV Duisburg ist stark in den zweiten Durchgang gestartet, doch mit zunehmender Spielzeit übernehmen die Hausherren wieder das Kommando.
Rostock - FSV Zwickau
59
15:18
Die Zwickauer pressen in dieser Phase wieder früher und ermöglichen den Rostockern kein kontrolliertes Aufbauspiel. Die Kogge tut sich nach wie vor schwer, das Spiel zu machen.
K'lautern - Uerdingen
56
15:18
Gelbe Karte für Felix Götze (1. FC Kaiserslautern)
Götze verursacht den nächsten attraktiven KFC-Standard. Etwas mehr als 30 Meter vor dem eigenen Tor räumt er Kiprit ab und sieht dafür die erste Karte der Partie.
55
15:17
Zentrale 30 Meter vor dem Tor hat Kiprit die Chance, einen ruhenden Ball Richtung gegnerisches Gehäuse zu bringen. Er entscheidet sich für den direkten Torabschluss, statt eine gechippte Flanke hereinzubringen. Die falsche Entscheidung, denn der Türke jagt die Kugel mit einem schwachen Schuss deutlich am linken Torpfosten vorbei.
SV Wehen - 1860
55
15:17
Im direkten Gegenzug rollt ein Wiesbaden-Konter auf den Münchner Strafraum zu. Über die rechte Seite läuft der Ball bis zum Sechzehner, Malone legt von dort in die Mitte zu Tallig. Der Schuss des Stürmers prallt von der Brust eines Münchners am Fünfer ab, Marco Hiller muss also nicht zur Tat schreiten.
Dresden - Vikt. Köln
56
15:17
Direkt der zweite Abschluss hinterher! Thiele verarbeitet einen Diagonalball von hinten rechts zentral vor dem Sechzehner technisch stark mit der Brust und zieht dann aus der Drehung mit einem Volleyschuss ab. Er trifft das Leder mit rechts gar nicht schlecht, Broll hat aber trotzdem keine Schwierigkeiten und fischt den Flachschuss aus dem von ihm links gesehenen Eck. Die Distanz von etwas mehr als 20 Metern war dann doch etwas zu groß.
Rostock - FSV Zwickau
57
15:16
Bahn nimmt Omladič bei einem Hansa-Konter auf Rechts mit, wo der Außenspieler Verhoek mit einer hohen Hereingabe an den Sechzehner findet. Der Holländer bekommt aber nicht wirklich Druck auf den Ball, weshalb Brinkies kein Problem hat den Kullerkopfball aufzunehmen.
K'lautern - Uerdingen
53
15:16
Kurz danach ist Ouahim auch schon wieder fit und mischt wieder im Mittelfeld mit.
Ingolstadt - Saarbrücken
55
15:16
Die ersten zehn Minuten gehören dieses Mal dem FCI, der etwas mutiger wirkt und vor allem natürlich weiß, dass hier ein Sieg her muss.
SV Wehen - 1860
55
15:15
Nochmal Mödlers, nach Zuarbeit von Biankadi. Diesmal setzt der Torjäger das Spielgerät links vorbei.
K'lautern - Uerdingen
52
15:15
Während der Sechser am Spielfeldrand behandelt wird, bringt Dorda einen Standard aus dem halbrechten Raum ins Zentrum. Scharf fliegt das Spielgerät herein, doch der FCK kann die Situation bereinigen.
Dresden - Vikt. Köln
55
15:15
Cueto hat den ersten Abschluss des Spiels für die Kölner. Er kommt links in der Box sechs Meter vor dem Toraus an die Kugel, zieht einmal nach rechts hinten und schließt dann aus immer noch relativ spitzem Winkel mit rechts ab. Er visiert das lange Eck an, trifft den Ball aber nicht richtig und setzt diesen knapp über das rechte Kreuzeck.
Rostock - FSV Zwickau
55
15:14
Eine flache Hereingabe von der Grundlinie auf der rechten Seite von Stanić ist eigentlich ungefährlich, rutscht aber durch zu Starke, der aus acht Metern aus der Drehung mit rechts abzieht. Roßbach steht aber richtig und blockt das Leder aus der Gefahrenzone.
Magdeburg - Duisburg
57
15:14
Tooor für 1. FC Magdeburg, 3:1 durch Barış Atik
Drin ist das Ding! Die Magdeburger schalten schnell um und Thore Jacobsen schickt Barış Atik mit einem steilen Pass auf die Reise. Der zieht seinen Gegenspielern davon und netzt aus halbrechter Position eiskalt in die linke Torecke ein.
SV Wehen - 1860
53
15:14
Stark von Sascha Mölders, der ein Flanke aus dem Mittelfeld mit der Brust festmacht und sofort aus der Drehung abzieht. Der Schuss des 26-Jährigen ist etwas zu mittig und deswegen eine dankbare Aufgabe für Tim Boss im Kasten der Hausherren.
K'lautern - Uerdingen
52
15:14
Nach einem Zweikampf mit Traorè bleibt der bisher eher blass gebliebene Ouahim liegen und hält sich den Kopf. In hohem Tempo war er ins Straucheln gekommen und scheinbar unglücklich auf dem Kopf gelandet.
Magdeburg - Duisburg
54
15:13
Der 1. FC Magdeburg kombiniert sich brillant mit schnellem Direktspiel nach vorne. Auf der linken Seite kommt der Ball zu Léon Bell Bell, den die Duisburger Verteidigung völlig aus den Augen verloren hat. Glück für den MSV, dass der Flachschuss von Bell Bell aus zwölf Metern knapp rechts am Tor vorbeigeht.
Dresden - Vikt. Köln
54
15:13
Die in Gelb gekleideten überlassen den Westfalen zu weiten Teilen den Ball und ziehen sich immer weiter zurück. Ob das die richtige Strategie zu diesem Zeitpunkt ist...?
K'lautern - Uerdingen
51
15:13
Die Lauterer werden natürlich auf Kontersituationen hoffen, um vielleicht sogar früh den Deckel drauf zu machen. Über Hercher fahren sie den ersten Gegenstoß, doch nach Doppelpass mit Pourie befindet sich der doppelte Assistgeber im Abseits.
Rostock - FSV Zwickau
54
15:13
Top-Scorer Schröter darf nach seiner kurzen Verletzungspause aufgrund einer Zerrung wieder mitwirken und ersetzt den bemühten Hauptmann auf der rechten Seite.
Dresden - Vikt. Köln
53
15:12
Es scheint, als hätte sich der Gast für die zweite Halbzeit tatsächlich etwas vorgenommen und einen klaren Plan aufgestellt. Die Sachsen fokussieren bisher das kompakte Verteidigen.
Rostock - FSV Zwickau
54
15:12
Einwechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter
Ingolstadt - Saarbrücken
52
15:12
Elva behauptet den Ball im Zentrum und bringt Eckert Ayensa in Szene. Wie schon im ersten Durchgang marschiert dieser auf der halblinken Seite und versucht aus mit dem rechten Fuß aus der Distanz. Sein Schuss ist dieses Mal etwas weniger platziert, hat aber eine gute Höhe. An Batz vorbei klatscht das Leder hier an den Querbalken!
Rostock - FSV Zwickau
54
15:12
Auswechslung bei FSV Zwickau: Marius Hauptmann
K'lautern - Uerdingen
50
15:11
In einer nicht ganz so furiosen Art beginnt die zweite Hälfte, etwas gemächlicher geht es zu zunächst zu. Doch schon jetzt ist sichtbar: Die Nordrhein-Westfalen werden ein wenig mehr Ballbesitz haben, besonders aktiv nach Wiederanpfiff ist tatsächlich der eingewechselte und agile Däne Marcussen.
Rostock - FSV Zwickau
53
15:11
Die zweite Ecke bringt dann aber nichts mehr ein und die Rostocker können wieder ruhig von hinten aufbauen.
SV Wehen - 1860
50
15:11
Der SVWW zieht sich mit allen Mann in die eigene Hälfte zurück, dadurch gibt es sehr wenig Platz für Sechzig. Aktuell suchen die Gäste nach dem passenden Werkzeug für diese Defensivmauer.
Dresden - Vikt. Köln
52
15:11
Ein über die linke Seite schön vorgetragener Angriff Kölns führt zu einer Abschlussmöglichkeit aus der Distanz vor Thiele. Nach einem Doppelpass kommt dieser zentral fünf Meter vor dem Strafraum an die Kugel, legt sich diese einmal vor und zieht dann mit rechts ab. Er rutscht bei der Schussbewegung allerdings weg und der Abschluss wird geblockt.
Rostock - FSV Zwickau
52
15:11
Jetzt haben die Schwäne eine Ecke von Rechts. Coskun zirkelt diese frech und hoch direkt auf das Tor, wo sich Kolke ganz lang machen muss, um diese noch um den zweiten Pfosten zu lenken - wieder Ecke!
K'lautern - Uerdingen
48
15:10
Etwas offensiver sind die Blau-Roten, die heute in Gelb spielen, dank der frischen Kräfte nun ausgerichtet. Marcussen und Feigenspan sollen nun natürlich in der Offensivarbeit mithelfen.
Rostock - FSV Zwickau
50
15:10
Nach einer Omladič-Ecke von Links prallt die Kugel vor die Füße von Verhoek, der im Getümmel das Auge für Scherff am Strafraumeck hat und super ablegt. Der Schuss von Scherff bleibt aber im Zwickauer-Block vor dem Kasten von Brinkies hängen!
Magdeburg - Duisburg
51
15:09
Kurz vor der Strafraumgrenze foult Dominik Schmidt seinen Gegenspieler Florian Kath. Den fälligen Freistoß aus zentraler Position setzt Barış Atik knapp über den Querbalken.
Dresden - Vikt. Köln
51
15:09
Es wurde bisher zwar noch nicht gefährlich, Köln kommt aber etwas strukturierter und wacher aus der Kabine.
50
15:09
Ähnlich wie gegen Ende des ersten Durchgangs zieht sich die SGD zu Beginn des zweitens etwas weiter zurück und lässt die Höhenberger "erst einmal machen".
K'lautern - Uerdingen
46
15:09
Mit zwei Wechseln auf Seiten des KFC geht es weiter mit Durchgang zwei. Kommen die Krefelder mit ordentlich Power aus der Kabine, um das Spiel noch zu drehen?
Rostock - FSV Zwickau
49
15:08
Scherff spielt nach einem Einwurf in der FSV-Hälfte auf Links einen Doppelpass mit Roßbach und zieht dann mit Tempo in Richtung Strafraumeck. Dort entscheidet er sich aber für einen Pass nach Links zu Türpitz, der von Stanic abgefangen wird.
SV Wehen - 1860
47
15:08
Gelbe Karte für Florian Carstens (SV Wehen Wiesbaden)
Gelbe Karte gegen Florian Carstens für ein taktisches Foul.
Magdeburg - Duisburg
50
15:08
Gelbe Karte für Henry Rorig (1. FC Magdeburg)
K'lautern - Uerdingen
46
15:08
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Gustav Marcussen
SV Wehen - 1860
46
15:08
Es geht los mit Freistoß für Wiesbaden im rechten Mittelfeld. Jakov Medić zieht die Kugel halbhoch durch die Löwenmauer und das abgefälschte Leder hoppelt durch den Torraum. Gustaf Nilsson kommt einen halben Schritt zu spät und verpasst die Schusschance aus kurzer Distanz! Der Ball trudelt am linken Pfosten vorbei.
K'lautern - Uerdingen
46
15:08
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Patrick Göbel
46
15:07
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Mike Feigenspan
46
15:07
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Hans Anapak
Dresden - Vikt. Köln
48
15:07
Gelbe Karte für Paul Will (Dynamo Dresden)
Will unterbindet ein gegnerisches Umschalten sehr früh und zieht zentral in der gegnerischen Hälfte Klefisch zu Boden. Taktisches Foul und klare Gelbe Karte.
47
15:06
Alexander Schmidt tauscht zur Halbzeit zweimal: für Hosiner und Diawusie stehen nun Štor und Kreuzer auf dem Rasen.
Ingolstadt - Saarbrücken
48
15:06
Gelbe Karte für Fanol Perdedaj (1. FC Saarbrücken)
Die erste Gelbe Karte der Partie geht an Perdedaj, der im Mittelfeld das Bein stehen lässt und damit den Angriff unterbindet.
Rostock - FSV Zwickau
47
15:06
Schiri Ittrich gibt die Partie wieder frei! Kolke steht wieder zwischen den Pfosten und kann weitermachen. Allerdings kommt bei den Rostockern Türpitz für Breier und auch die Schwäne haben getauscht: Starke kommt für Lokotsch.
Ingolstadt - Saarbrücken
46
15:06
Weiter geht's und das mit neuem Personal! Ingolstadt bringt den etwas offensiver ausgerichteten Elva für Röhl. Saarbrücken verzichtet zur Pause auf einen Wechsel, hatte aber ja auch kurz vor der Pause tauschen müssen.
Rostock - FSV Zwickau
46
15:06
Einwechslung bei FSV Zwickau: Manfred Starke
Dresden - Vikt. Köln
46
15:06
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Niklas Kreuzer
Rostock - FSV Zwickau
46
15:06
Auswechslung bei FSV Zwickau: Lars Lokotsch
K'lautern - Uerdingen
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Rostock - FSV Zwickau
46
15:05
Einwechslung bei Hansa Rostock: Philip Türpitz
SV Wehen - 1860
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Dresden - Vikt. Köln
46
15:05
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Agyemang Diawusie
Rostock - FSV Zwickau
46
15:05
Auswechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
Dresden - Vikt. Köln
46
15:05
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Luka Štor
46
15:05
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Philipp Hosiner
46
15:05
Es geht hinein in den zweiten Durchgang. Findet Viktoria ein probates Mittel, um den Dresdnern hier noch etwas entgegenzusetzen?
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Ingolstadt - Saarbrücken
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Magdeburg - Duisburg
47
15:04
Tooor für MSV Duisburg, 2:1 durch David Tomić
Der MSV meldet sich zurück! Der eingewechselte Vincent Vermeij verlängert einen langen Ball per Kopf auf den ebenfalls eingewechselten David Tomić. Dessen Schuss von der Strafraumgrenze wird von Henry Rorig abgefälscht und landet für Morten Behrens unhaltbar in den Maschen. Da hat Pavel Dotchev mit seinen Einwechslungen ein gutes Händchen bewiesen!
Rostock - FSV Zwickau
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Ingolstadt - Saarbrücken
46
15:04
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
Magdeburg - Duisburg
46
15:03
Einwechslung bei MSV Duisburg: David Tomić
Ingolstadt - Saarbrücken
46
15:03
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Merlin Röhl
Magdeburg - Duisburg
46
15:03
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
46
15:03
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Adrian Małachowski
46
15:03
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Henry Rorig
46
15:03
Auswechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
46
15:03
Einwechslung bei MSV Duisburg: Federico Palacios-Martínez
46
15:03
Einwechslung bei MSV Duisburg: Vincent Vermeij
46
15:03
Weiter geht's mit drei Veränderungen beim MSV Duisburg!
46
15:03
Auswechslung bei MSV Duisburg: Connor Krempicki
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
K'lautern - Uerdingen
45
14:57
Halbzeitfazit:
Nach einer turbulenten ersten Halbzeit liegt der 1. FC Kaiserslautern im heimischen Stadion mit 3:1 gegen den KFC Uerdingen in Führung. Dabei sah es wenige Minuten nach Anpfiff noch gut für die Gäste aus Uerdingen aus: Die Krefelder gingen in der sechsten Minute durch Kiprit früh in Front, ruhten sich im Anschluss auf dem 1:0 aber zu stark aus. In der 14. Minute glich Hercher aus, Jurjus sah bei diesem Tor nicht allzu gut aus. Der Lauterer mit der Nummer 23 ist der Mann der ersten Halbzeit, denn nach seinem eigenen Treffer legte er jeweils durch einen rechten Flankenlauf die beiden Führungstreffer von Götze (26.) und Pourie (39.) auf. Insgesamt geht das Ergebnis so in Ordnung, weitere Treffer waren durch große Chancen auf beiden Seiten möglich. Der KFC Uerdingen ist in der zweiten Halbzeit, die gerne ähnlich unterhaltsam wie Durchgang eins werden darf, nun stark gefordert - bis gleich!
Dresden - Vikt. Köln
45
14:56
Halbzeitfazit:
Dynamo Dresden macht einen ersten wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft und gewinnt die erste Hälfte gegen den FC Viktoria Köln mit 2:0. Diese Führung geht nicht nur in Ordnung, sondern müsste in Anbetracht der beiden Gelegenheiten Diawusies nach fünf Minuten eigentlich höher ausfallen. Da der Mittelfeldspieler diese aber nicht nutzte, mussten Mörschel per abgefälschtem Abschluss in der Anfangsphase und Hosiner per Strafstoß nach knapp einer halben Stunde nachbessern. Auch wenn sich die SG zwischenzeitlich etwas zurückzog, war die Führung zu keinem Zeitpunkt in Gefahr, was auf die Abwesenheit jeglicher Torgefahr der Kölner zurückzuführen ist. Hinten steht die Truppe um Trainer Alexander Schmidt bis hierhin sehr sicher und strahlt selbst nach vorne Zielstrebigkeit und Wille aus. Wenn sich im Auftreten der Viktoria nicht grundlegend etwas ändert, sammelt Dynamo heute drei ganz wichtige Punkte im Titelrennen.
Rostock - FSV Zwickau
45
14:54
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es nach wie vor 0:0 zwischen Rostock und Zwickau. Das Team von der Ostseeküste war zwar das spielbestimmende Team mit den besseren Torchancen, muss aber aufpassen, gegen die zweikampfstarken Zwickauer die Balance zwischen Defensive und Offensive nicht zu verlieren. Die Schwäne waren nämlich vor allem nach Gegenstößen gefährlich, welche die Rostocker in Hälfte zwei vermeiden sollten. Außerdem muss die Mannschaft von Jens Härtel öfter zielstrebiger nach vorne spielen, weil die Gäste aus Westsachsen bislang keine Probleme mit dem teilweise behäbigen Aufbauspiel der Gastgeber haben. Wir dürfen uns auf eine spannende zweite Hälfte freuen, bis gleich!
SV Wehen - 1860
45
14:53
Halbzeitfazit:
Durchschnaufen in Wiesbaden, der SVWW führt nach dem Treffer von Johannes Wurtz mit 1:0! Die Führung der Hessen ist nicht gänzlich unverdient, da sie phasenweise den überlegteren Ball spielten und für den einen oder anderen schönen Umschaltmoment sorgten. Über weite Strecken waren es aber die Löwen, die den Wehen-Strafraum belagerten und entweder am letzten Pass oder am eigenen Abschluss scheiterten. Die besten Chance für die Gäste hatte Richard Neudecker, der den linken Pfosten prüfte, Sascha Mölders verpasste einmal freistehenden im Fünfer den Ball. Die Gäste werden es auch nach der Pause weiter probieren, das ist sicher. Bis gleich!
Magdeburg - Duisburg
45
14:52
Halbzeitfazit:
Mit 2:0 führt der 1. FC Magdeburg im eigenen Stadion gegen den MSV Duisburg. Die Hausherren legten einen perfekten Start hin und gingen bereits früh durch Kai Brünker (8.) und Dominik Ernst (13.) in Führung. Der MSV Duisburg lief durchweg hinterher. Lediglich mit einem Schuss von Adrian Małachowski in der 20. Minute wurden die Gäste gefährlich. Kurz vor der Pause verpasste Christian Beck, der für den angeschlagenen Kai Brünker eingewechselt wurde, das 3:0. Die Gäste müssen sich deutlich steigern, wenn sie heute den Klassenerhalt perfekt machen möchten.
K'lautern - Uerdingen
45
14:52
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
In der Nachspielzeit gibt es doch noch eine dicke Chance für den Krefelder Fußball-Club: Gnaase steckt halbrechts kurz vor der Strafraumkante per Heber toll auf den gestarteten Kiprit durch, der aus recht spitzem Winkel den Ball aus der Luft über den gegnerischen Keeper heben will. Doch Spahic bleibt aufmerksam, kommt aus seinem Kasten heraus und vereitelt den Abschluss aus rechten sechs Metern mit einem tollen Reflex.
Ingolstadt - Saarbrücken
45
14:51
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen dem FC Ingolstadt und dem 1. FC Saarbrücken noch 0:0-Unentschieden. Dieses Ergebnis ist nach 45 ereignisarmen Minuten der logische Zwischenstand. Notieren konnte man mehr oder weniger drei Torchancen, allesamt nach Distanzschüssen. Zudem hätte es einen möglichen Elfmeter für die Schanzer geben können, die sich nach 25 Minuten erstmals nach vorne getraut hatten. Weil aber auch von Saarbrücken wenig kam, gibt es von den ersten 45 Minuten ansonsten kaum etwas zu berichten.
Rostock - FSV Zwickau
45
14:50
Kolke, der die Ecke vor dem Halbzeitpfiff abgefangen hatte, liegt nach dem Pausenpfiff im eigenen Strafraum, nachdem er scheinbar umgeknickt ist. Hoffentlich geht es für den Keeper in Hälfte Zwei weiter.
K'lautern - Uerdingen
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Dresden - Vikt. Köln
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
K'lautern - Uerdingen
44
14:49
Kurz vor dem Pausenpfiff rennen die Uerdinger dennoch weiterhin an und wollen den Anschlusstreffer erzwingen. Immerhin können sie nun längere Ballstafetten verzeichnen, doch richtig zwingend kommen sie nicht vor den gegnerischen Kasten.
Dresden - Vikt. Köln
45
14:49
Es macht nicht den Anschein, dass das im Sinne der Westfalen ist und so geht es in die Halbzeitpause.
Rostock - FSV Zwickau
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Ein Gegenzug der Zwickauer landet auf der linken Seite bei Coskun, der eine Finte gegen Löhmannsröben am linken Strafraumeck schlägt und dann aus 15 Metern mit links abzieht. Löhmannsröben hat sich rechtzeitig berappelt und blockt diesen Schuss zur Ecke, die jedoch nichts einbringt.
K'lautern - Uerdingen
42
14:48
Ein ganz bitterer Spielverlauf ist das natürlich für die Niederrheiner, die auswärts in der Pfalz eigentlich so gut ins Spiel gestartet waren. Doch bis auf einen unter Mithilfe des Gegners entstanden Lattentreffer und einen Kopfball von Traorè konnte der Club aus NRW kaum mehr Chancen kreieren, daher geht die Führung - wenn auch in der Höhe sehr hart - schon in Ordnung.
SV Wehen - 1860
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
44
14:48
Die Chance zum 2:0! Gustaf Nilsson startet halbrechts hinter die Abwehr, nach Zuspiel von Maurice Malone ist der Schwede frei durch. Nilsson wartet lange und probiert es aus kurzer Distanz mit einem Heber, Marco Hiller bleibt lange stehen und hält!
Dresden - Vikt. Köln
45
14:48
Zwei Minuten verbleiben den Gästen vom Rhein noch, um zumindest eine gefährliche Offensivaktion in den ersten 45 Minuten herauszuspielen.
Magdeburg - Duisburg
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
Ingolstadt - Saarbrücken
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
Magdeburg - Duisburg
45
14:47
Gelbe Karte für Aziz Bouhaddouz (MSV Duisburg)
Die Situation hat sich wieder beruhigt. Aziz Bouhaddouz sieht von Schiedsrichter Tom Bauer den Gelben Karton.
45
14:47
Aziz Bouhaddouz steht mit erhobener Faust vor Alexander Bittroff und muss von seinen Mannschaftskollegen zurückgehalten werden. Was den Duisburger so aufgebracht hat ist unklar.
SV Wehen - 1860
43
14:47
Von rechts segelt die Murmel durch den Wiesbadener Strafraum, auf Höhe des Fünfers steht Sascha Mölders blank und haut an der Kugel vorbei. Da war sie, die dicke Möglichkeit auf den Ausgleichstreffer, das passiert dem 21-Tore-Mann nicht oft!
Dresden - Vikt. Köln
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
14:47
Bei Kwadwo geht es nach der kurzen Verletzungsunterbrechung weiter.
SV Wehen - 1860
42
14:47
Es fehlt die entscheidende Genauigkeit im Angriff der Löwen: Marius Willsch startet auf der rechten Seite einen Lauf und wird mit einem langen Zuspiel bedient. Der Münchner legt die Kugel von der Sechzehnerkante in den Rückraum in den Lauf von Erik Tallig, der aber nur den wenige Meter vor ihm stehenden Sascha Mockenhaupt abschießt.
Dresden - Vikt. Köln
44
14:46
Nach einem Ballgewinn auf der rechten Seite hat dort Vlachodimos etwas Raum und schlägt eine punktgenaue Flanke in den Fünfer auf Hosiner. Kurz bevor der Stürmer an die Kugel kommt, bekommt Mielitz eine Hand dazwischen. Von dort springt der Ball an die Hand Hosiners, weshalb das Spiel unterbrochen wird und der Treffer nicht zählt.
Ingolstadt - Saarbrücken
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Rostock - FSV Zwickau
43
14:45
Gelbe Karte für Marius Hauptmann (FSV Zwickau)
Ein Befreiungsschlag von Hauptmann auf der linken Seite bleibt am aufgerückten Roßbach hängen. Hauptmann will seinen Fehler wieder gutmachen, trifft dabei aber den Rostocker hinten am rechten Bein.
42
14:45
Rhein sieht Neidhart auf der rechten Seite, dessen Flanke aus dem Halbfeld von Coskun per Kopf zur Ecke abgefälscht wird. Omladič schlägt die Ecke schwach und flach in die erste Strafraumhälfte, wo Könnecke wuchtig klären kann.
Dresden - Vikt. Köln
43
14:45
Wenige Momente vor dem Halbzeitpfiff erhöht Dynamo den Druck noch einmal.
SV Wehen - 1860
40
14:44
Für den Moment gibt es keine Entlastung für den SVWW, fünf Minuten muss der Tabellensechste bis zur Pause noch überstehen. In der Blitztabelle ist der TSV 1860 aktuell nur noch Vierter.
Dresden - Vikt. Köln
42
14:44
Kwadwo verzockt sich links hinten auf der Außenbahn und schenkt das Leder her. Glück für ihn, dass die Kölner aus diesem Ballgewinn kein Kapital schlagen können. Der Außenverteidiger rutscht bei der Aktion weg, bleibt liegen und muss behandelt werden.
Ingolstadt - Saarbrücken
44
14:44
Noch vor dem Seitenwechsel muss Breitenbach hier verletzt ausgetauscht werden. Für ihn kommt nun Shipnoski zu seinem drittletzten Einsatz für die Saarländer. Die Nummer Sieben wird sich im Sommer Fortuna Düsseldorf anschließen.
Rostock - FSV Zwickau
40
14:44
Mal wieder ein guter offensiver Ansatz der Kogge, weil es wieder schnell geht! Bahn verwertet einen hohen Einwurf auf der linken Seite per Fallrückzieher in einen Laufpass für Breier, der auf Links ganz viel Platz hat, Richtung Grundlinie zieht und Verhoek mit einem scharfen Ball vor das Tor sucht. Dort ist Frick gerade noch zur Stelle und erwischt die Murmel mit einer Grätsche vor dem Stürmer!
Magdeburg - Duisburg
41
14:43
Da wäre fast das 3:0 gewesen! Die Hausherren schalten schnell um und Christian Beck wird mit einem steilen Pass in die linke Strafraumhälfte geschickt. Sein Heber aus zwölf Metern geht über Leo Weinkauf hinweg, aber auch etwa einen Meter rechts am Tor vorbei.
Dresden - Vikt. Köln
41
14:43
Einen vielversprechenden Freistoß aus dem linken Halbfeld spielt Klingenburg kurz aus und legt zurück zu Risse. Dessen Flanke auf den zweiten Pfosten ist im Anschluss aber viel zu lang und landet im Toraus.
Ingolstadt - Saarbrücken
43
14:43
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Nicklas Shipnoski
43
14:43
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Jayson Breitenbach
K'lautern - Uerdingen
39
14:42
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 3:1 durch Marvin Pourie
Lautern zeigt sich eiskalt und baut die Führung noch vor dem Pausenpfiff aus! Spielerisch blitzt immer wieder das Können einiger Pfälzer Spieler auf, so macht das Offensivspiel des 1. FCK schon beim Zuschauen Spaß. Sickinger dribbelt mit enger Ballführung bis kurz vor die Strafraumgrenze und bedient dann halblinks Hercher, der bis zur Grundlinie läuft und die Kirsche schließlich scharf und halbhoch vor das Tor gibt. Kurz hinter dem kurzen Pfosten kommt Pourie KFC-Innenverteidiger Schneider zuvor und hält das Bein hin. Mit dem linken Knie verwandelt er schließlich aus nur fünf Metern Distanz ins kurze Eck - vorbei an Jurjus, der nicht schnell genug reagieren kann.
Ingolstadt - Saarbrücken
42
14:42
Kurz vor der Pause nochmal der Blick zu den direkten Konkurrenten im Kampf um den Aufstieg. Dresden führt mittlerweile mit 2:0, dafür liegt 1860 hinten. Bei Hansa Rostock fiel bisher kein Treffer.
SV Wehen - 1860
38
14:42
Im Minutentakt segelt der Ball ins Wiesbadens Strafraum, die Gäste drängen auf den Ausgleichstreffer. Neudecker sucht Mölders, findet aber nur Boss, der vor dem Torjäger mit der Faust zur Rettungstat schreitet.
K'lautern - Uerdingen
37
14:42
Trotz dem Lattentreffer vor wenigen Minuten ist die knappe Führung für das Gründungsmitglied der Bundesliga dennoch verdient. Denn während sich die Torraumaktionen in etwa die Waage halten, ist die Elf von Marco Antwerpen schon das spielbestimmende Team und sorgt immer wieder für tolle spielerische Akzente.
Dresden - Vikt. Köln
39
14:41
Trotz der beiden Riesenchancen von Diawusie zu Beginn der Begegnung, agiert Dresden hier bisher sehr effizient. Nach diesen zog sich die Schmidt-Truppe etwas zurück, setzte aber wenige, sehr effektive Nadelstiche, die zu diesem Spielstand führen.
SV Wehen - 1860
36
14:41
Aber die treffsicherste Offensive der Liga legt nach: Das Leder fliegt hoch in den Torraum und Sascha Mölders schließt direkt ab. Tim Boss lenkt den Schuss zur Seite und Richard Neudecker bringt die nächste Hereingabe vor das Tor. Diesmal ist Sascha Mockenhaupt handlungsschneller und klärt vor Mödlers!
Rostock - FSV Zwickau
37
14:40
Die Partie plätschert ein wenig vor sich hin, weil die spielbestimmenden Rostocker zu selten schnell und direkt nach vorne spielen. Hansa muss mutiger und schnörkelloser nach vorne agieren.
K'lautern - Uerdingen
34
14:40
Häufig hemmt zu großer Druck die Protagonisten und es entsteht ein lahmer Kick, das trifft auf diese Partie in keinem Fall zu. Beide Teams spielen mit offenem Visier und konnten schon einige Torchancen verzeichnen.
Magdeburg - Duisburg
38
14:39
Uerdingen liegt in Kaiserslautern zurück. Damit würde Duisburg derzeit ein Unentschieden zum Klassenerhalt reichen. Dafür müssen sich die Gäste aber deutlich steigern.
SV Wehen - 1860
35
14:39
Kein Problem für Tim Boss, der einen Fernschuss von Richard Neudecker unter sich begräbt. Zehn Minuten vor der Halbzeitpause ist das Momentum auf der Seite des Gastgebers, Rüdiger Rehms Plan geht bis hierhin auf.
Rostock - FSV Zwickau
35
14:38
Lokotsch will Löhmannsröben von hinten überraschen, kommt aber zu spät und hält gegen den Verteidiger den Fuß drauf - Freistoß Rostock in der eigenen Hälfte.
K'lautern - Uerdingen
31
14:38
Götze köpft auf der anderen Seite - im eigenen Strafraum - gegen die Latte! Einen Eckball von der linken Fahne hatte Gnaase auf den ersten Pfosten gebracht, wo Kiprit die Kugel wohl knapp streift und abfälscht. Kurz hinter ihm geht der Klärungsversuch vom Torschützen zum 2:1 daher fast nach hinten los, doch der Querbalken verhindert das Eigentor.
Dresden - Vikt. Köln
37
14:38
Trainer Janßen ist mit der Leistung von Handle alles andere als zufrieden und tauscht bereits vor dem Halbzeitpfiff. Für den Österreicher ist nun Cueto mit von der Partie.
Ingolstadt - Saarbrücken
38
14:38
Dennis Eckert Ayensa hat auf der halblinken Seite etwas Platz und zieht nach Innen. Aus knappen 20 Metern zieht er einfach mal ab und zwingt Batz im Kasten der Gäste zumindest mal zu einer Parade.
Magdeburg - Duisburg
37
14:38
Magdeburg schiebt sich die Kugel im Duisburger Sechzehner problemlos hin und her. Mit großer Mühe klärt Arne Sicker einen Querpass zur Ecke.
Dresden - Vikt. Köln
36
14:37
Einwechslung bei Viktoria Köln: Lucas Cueto
36
14:37
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
Rostock - FSV Zwickau
34
14:37
Doch auch dieser Standard birgt keine Gefahr für die Schwäne, weil Omladič die Kugel hoch über das Tor schlägt.
SV Wehen - 1860
33
14:37
Wie reagiert der gast aus München, für den es in diesem Spiel um wichtige Zähler im Kampf um den direkten Aufstieg geht? Sofort schalten die Löwen auf schnelles Pressing um, wollen postwendend Antworten. Zunächst läuft der Tabellendritte aber in den nächsten Konter und hat Glück, dass Maurice Malone ein Zuspiel von Michel Niemeyer in der Strafraummitte nicht kontrollieren kann!
Ingolstadt - Saarbrücken
36
14:37
Zehn Minuten sind noch zu gehen bis zur Halbzeit und wird warten hier tatsächlich immer noch auf eine echte Torchance. Mittlerweile aber wird der FCI zumindest etwas mutiger und steht etwas höher.
Dresden - Vikt. Köln
34
14:37
Dynamo meldete sich im Vorlauf des Strafstoßes seit längerer Zeit wieder einmal im Angriff. Aus dem Spiel heraus wurde aus diesem zwar nichts, dafür zahlt sich die Einwechslung Vlachodimos' direkt aus und durch einen Elfmeter stellt der Tabellenführer hier auf 2:0. Es sieht im Moment gut aus für die Sachsen!
Rostock - FSV Zwickau
33
14:36
Breier bedient Bahn vor dem Zwickau-Strafraum, wo sich dieser geschickt mit einer Hackenannahme die Kugel an Frick vorbeilegt, der das Bein stehen lässt und den nächsten Freistoß verursacht.
Magdeburg - Duisburg
34
14:36
Torschütze Kai Brünker humpelt vom Platz. Christian Beck kommt für ihn ins Spiel.
K'lautern - Uerdingen
29
14:36
Während die Gastgeber erneut kontern und Hanslik vom linken Flügel mit toller Hereingabe Hercher bedient, der aus etwa acht Metern per Direktabnahme über die Latte schießt, geht Zimmer einige Meter dahinter zu Boden und meckert. Im Laufweg soll der Kapitän außerhalb des Fokus der Torchance von einem Uerdinger zu Boden gerissen worden sein, doch der Schiedsrichter lässt weiterlaufen - das ist wohl in Ordnung.
Rostock - FSV Zwickau
31
14:35
König kommt nach dem fälligen Freistoß, den Coskun hoch in den Sechzehner schlägt aus zehn Metern zum Kopfball, welchen er knapp neben den linken Pfosten zirkelt! Die Kugel war aber nicht stark gedrückt, weshalb Kolke früh erkannt hat, dass der Ball daneben geht.
Magdeburg - Duisburg
33
14:35
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck
Ingolstadt - Saarbrücken
33
14:34
Zum Leidwesen der heimischen und neutralen Fans müssen wir dies als beste, weil einzige Torchance für die Schanzer bezeichnen. Heinloth zieht aus rund 30 Metern einfach mal ab, doch der Ball fliegt einen guten Meter am Kasten vorbei. Mehr hat diese Partie aber in dieser Phase nicht zu bieten.
Magdeburg - Duisburg
33
14:34
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
31
14:34
Florian Kath geht die linke Grundlinie beinahe ungestört entlang und wird erst in letzter Sekunde am ersten Pfosten gestoppt. Mit einem Eckball für Magdeburg geht es weiter.
Rostock - FSV Zwickau
31
14:33
Gelbe Karte für Nico Neidhart (Hansa Rostock)
Neidhart begeht ein taktisches Foul auf Höhe der Mittellinie und holt sich ebenfalls Gelb ab.
K'lautern - Uerdingen
28
14:33
Schwach verteidigt war der Gegentreffer zum 1:2 aus Uerdingen-Sicht. Denn der Torschütze Götze war zentral im Sechzehner viel zu frei zum Abschluss gekommen. Zig Torchancen und schon drei Treffer - am Betzenberg wird uns einiges geboten.
Rostock - FSV Zwickau
30
14:33
Zwickau ist in den letzten Minuten wieder aktiver, weil Rostock etwas die Balance zwischen Offensive und Defensive verliert. Daher kommen die Schwäne häufiger nach Gegenstößen in Strafraumnähe.
SV Wehen - 1860
30
14:33
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:0 durch Johannes Wurtz
Führungstreffer für die Hausherren! Am Mittelkreis erobert Johannes Wurtz den Ball und zieht ohne große Gegenwehr der Münchner auf den Strafraum zu. Der Wiesbadener lässt Semi Belkahia mit einem schnellen Übersteiger stehen und haut die Kugel aus halblinker Position mit links ins lange Eck. Eiskalt ausgespielt dieser Umschaltmoment vom SVWW!
Dresden - Vikt. Köln
31
14:33
Tooor für Dynamo Dresden, 2:0 durch Philipp Hosiner
Der Dresdner behält die Nerven, verlädt Mielitz im Kasten und schiebt rechts unten ein. Führung ausgebaut!
SV Wehen - 1860
28
14:32
Wehen Wiesbaden bemüht sich um Spielkontrolle, die Kugel geht für den Moment durch die Reihen der Hessen. Der TSV lässt sich fallen, verdichtet das letzte Drittel.
Dresden - Vikt. Köln
30
14:32
Elfmeter für Dresden! Der eben eingewechselte Vlachodimos kommt halblinks im Sechzehner an den Ball, spielt dann unbeabsichtigt einen Doppelpass mit Klefisch und erhält die Kugel zurück. Jetzt setzt er zum Dribbling an, zieht zehn Meter vor dem Tor nach rechts innen und lässt sich über das von Klefisch stehen gelassen Bein fallen. Ganz klar, dass der Stürmer hätte weiterlaufen können, auf der anderen Seite ist der Elfer berechtigt. Hosiner wird antreten!
29
14:31
Für Königsdörffer, der erst aus der Quarantäne zurückkehrte, geht es nicht weiter. Vlachodimos ist für ihn neu in der Partie.
Rostock - FSV Zwickau
27
14:30
Löhmannsröben trifft König von hinten, der nach einem Einwurf vor dem Strafraum den Körper clever reingestellt hatte. Coskun führt den Freistoß aus 16 Metern halbrechts aus und ballert diesen direkt in die Mauer.
Magdeburg - Duisburg
28
14:30
Da hat nicht viel gefehlt: Barış Atik nimmt Tempo auf und zieht an Marlon Frey vorbei in die rechte Strafraumhälfte. Kaum ist er über die Linie lässt er einen strammen flachen Schuss ab, der nur haarscharf am linken Pfosten vorbeirauscht.
SV Wehen - 1860
24
14:30
Starke Phase von Köllners Elf, die den Hessen sehr früh an die Wäsche gehen und dadurch den einen oder anderen Ballgewinn forcieren. Tallig zieht nach Balleroberung und Kopfballvorlage von Mölders aus 18 Metern ab, mittig in die Arme von Wehen-Schlussmann Boss. Klares Chancenplus für die Löwen.
Dresden - Vikt. Köln
28
14:30
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Panagiotis Vlachodimos
28
14:30
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ingolstadt - Saarbrücken
29
14:29
Abgesehen von dieser Szene war Ingolstadt allerdings bisher kaum in der Hälfte des Gegners zu finden. Auch von Saarbrücken kommt nach vorne noch nicht allzu viel, die Gäste sind aber weiter das leicht bessere Team.
Rostock - FSV Zwickau
26
14:29
Gelbe Karte für Jan Löhmannsröben (Hansa Rostock)
Für das Foul an König bekommt Löhmannsröben seine zehnte Gelbe und fehlt damit im kommenden Spiel gegen Unterhaching.
Dresden - Vikt. Köln
27
14:29
Nach einem langen Zuspiel von rechts hinten nach vorne ins Zentrum und in den Lauf von Handle, hat dieser freie Bahn und zieht in Richtung Tor. Glück für Dresden, dass der Aktion eine Abseitsposition des Stürmers voranging.
K'lautern - Uerdingen
26
14:29
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 2:1 durch Felix Götze
In nur zwanzig Minuten das Spiel gedreht - der FCK tritt mit breiter Brust auf! Zimmer steckt in der rechten Angriffspur auf den mitgelaufenen Hercher durch, der von der Grundlinie aus überlegt in den Rückraum steckt. Entgegen der Laufrichtung aller KFC-Verteidiger erreicht der Ball etwa am Elfmeterpunkt Götze, der cool bleibt und unten links einschiebt.
Rostock - FSV Zwickau
25
14:29
Das muss die Führung für die Kogge sein! Omladič schlägt die zweite Ecke von links hoch an den Elfmeterpunkt, wo Verhoek per Kopf an den zweiten Pfosten köpft. Dort rauscht Rieder an und kann das Leder aus einem Meter nicht über die Linie drücken! Er war wohl zu sehr überrascht von der guten Weitergabe Verhoeks.
K'lautern - Uerdingen
25
14:29
Anapak liegt nach einem Mittelfeld-Zweikampf auf dem Boden und hält sich das Bein, kann aber nach kurzer Absprache mit dem Unparteiischen ohne Behandlung weiterspielen.
Magdeburg - Duisburg
26
14:28
Léon Bell Bell marschiert durch die Duisburger Hälfte und kann nur durch ein Foul von Marlon Frey gestoppt. Die Freistoßposition ist nicht schlecht, aber die Hereingabe findet keinen Abnehmer.
Dresden - Vikt. Köln
26
14:28
Will zeigt in einer Aktion genau das, was sein Trainer und alle Fans sehen möchten. Im Mittelfeld verliert er zunächst den Ball, setzt dann aber gedankenschnell nach und fängt den Passversuch des Gegners ab.
K'lautern - Uerdingen
23
14:28
Hercher zieht auf der rechten Außenbahn ein wenig nach hinten und schlägt dann aus dem Halbfeld eine scharfe Flanke, die sich nicht ungefährlich Richtung Tor dreht. Doch Jurjus passt auf und schnappt sich vor den gegnerischen Stürmern die Murmel.
SV Wehen - 1860
22
14:27
Es brennt im Wiesbadener Strafraum, Phillipp Steinhart wird mit einem hohen Ball bedient und hat links in der Box jede Menge Zeit und Platz. Der Linksfuß spielt den Ball scharf an den Fünfer, aber etwas in den Rücken von Torjäger Sascha Mölders. Kommt das Zuspiel da etwas präziser, steht es hier möglicherweise 1:0 für die Gäste!
Dresden - Vikt. Köln
26
14:27
Nach dem furiosen Start in die Begegnung hat sich diese nun spürbar beruhigt. Die Kugel zirkuliert hauptsächlich in den Abwehrreihen, was am bereits angesprochenen dicht besetzten Mittelfeld liegen dürfte.
K'lautern - Uerdingen
22
14:27
Das Tempo auf beiden Seiten lässt nach, doch dieser Abstiegskrimi hielt in den ersten 20 Minuten die Spannung, die er versprach. Jetzt gönnen sich beide Teams eine kleine tempoärmere Pause, in der die Rot-Weißen etwas mehr Spielanteile verzeichnen.
Ingolstadt - Saarbrücken
25
14:26
Glück nun aber auch für die Gäste! Nach einer Flanke von der rechten Seite verpasst Röhe den Kopfball und die Kugel prallt an den Arm seines Gegenspielers. Da hätte es durchaus auch einen Elfmeter geben können!
Rostock - FSV Zwickau
23
14:26
Omladič wird beim Versuch nach innen zu ziehen von Drinkuth zu Fall gebracht, der deutlich zu spät kommt. Der gefoulte für den Freistoß selbst aus und bringt diesen in Form einer Flanke hoch vor das Tor, wo König das Leder per Kopf ins Toraus klärt - Ecke.
Dresden - Vikt. Köln
25
14:25
Insgesamt verlagert sich das Geschehen nun mehr und mehr in die Hälfte der SG.
SV Wehen - 1860
21
14:25
Das Spiel ist absolut ausgeglichen in den ersten 20 Minuten, der Eröffnungstreffer scheint auf beiden Seiten vorstellbar. Tendenziell hat der SVWW etwas mehr vom Spielgerät, die offensiven Bemühungen sind bei den Bayern eine Spur konkreter.
Magdeburg - Duisburg
23
14:25
Keine schlechte Idee von Moritz Stoppelkamp, der scharf halbhoch vor das Gehäuse flankt. Aziz Bouhaddouz ist einen minimalen Schritt zu langsam und Morten Behrens fängt den Ball ab. Immerhin zeigt sich die Mannschaft von Pavel Dotchev jetzt häufiger vor dem gegnerischen Tor.
K'lautern - Uerdingen
20
14:25
Der anschließende Eckball ist harmlos getreten und kann nicht für die nächste Lauterer Chance sorgen.
Dresden - Vikt. Köln
23
14:25
Knipping leistet sich im Aufbauspiel einen frühen Fehlpass, spiel Wunderlich das Leder praktisch in die Füße. Der sucht direkt den tief stehenden und zum Laufduell ansetzenden Thiele. Knipping kann dieses Zuspiel gerade so noch abgrätschen und seinen Fehler damit wiedergutmachen.
K'lautern - Uerdingen
19
14:25
Auf der rechten Seite ist der sehr aktive Kapitän Zimmer bis zur Grundlinie durchgekommen und flankt nach innen, wo Lukimya mit der rechten Schulter ins eigene Toraus klärt. Kurze FCK-Beschwerden verstummen recht schnell, denn ein Handspiel hat in dieser Situation nicht vorgelegen.
Rostock - FSV Zwickau
21
14:24
Beide Mannschaften scheuen noch jedwedes Risiko und spielen überwiegend auf Sicherheit betont. Vor allem die Rostocker müssen geduldig bleiben, weil sie die Punkte schließlich dringender brauchen als die Schwäne.
Dresden - Vikt. Köln
21
14:23
Auf der rechten Außenbahn generiert Risse für die Viktoria eine hohe Balleroberung. Im Anschluss gibt es Einwurf und geht über die Verteidigung wieder auf die andere Seite, da Dynamo schnell alle Anspieloptionen dicht macht.
Rostock - FSV Zwickau
19
14:23
Neidhart darf ungestört auf der rechten Seite nach vorne laufen und vor der Strafraumgrenze querlegen zu Bahn, der es selbst versuchen könnte, sich aber für einen Pass nach links in Richtung von Breier entscheidet. Der Versuch den Stürmer zu bedienen scheitert aber, weil Stanić wach den Fuß dazwischenhält.
Magdeburg - Duisburg
20
14:23
Die erste gute Gelegenheit für die Zebras! Das Leder wird aus der Zentrale auf Connor Krempicki durchgesteckt, der von der Strafraumgrenze einfach mal draufknallt. Morten Behrens pariert allerdings mit einem starken Reflex zur Ecke.
Ingolstadt - Saarbrücken
23
14:23
Schröck unterbindet den Angriff mit einem klaren Foulspiel. Der Schiedsrichter belässt es jedoch bei einer Ermahnung. Da hätte es durchaus auch eine Karte geben können.
K'lautern - Uerdingen
17
14:23
Das Spiel lässt zu Beginn kaum Luft zu atmen, die nächste Chance verzeichnen wieder die Uerdinger, die seit dem Führungstor ein wenig abgetaucht waren. Von der rechten Seite wird ein Eckstoß maßgenau auf den Kopf von Traorè geschlagen, der sich hochschraubt und leicht links versetzt zum Tor wuchtig auf das kurze Eck köpft. Zuck ist aber noch vor seinem Keeper zur Stelle und klärt den Ball mit dem Schädel. Kiprit kann die Möglichkeit zum Nachschuss nicht verwerten.
SV Wehen - 1860
17
14:22
Maurice Malone holt sich das Leder und nimmt von der Sechzehnerkante Maß - rechts am Kasten vorbei! Die Hessen stehen in dieser Phase etwas weiter zurückgezogen und lauern auf solche Umschaltmomente und schnelle Abschlüssen.
Dresden - Vikt. Köln
20
14:21
Auch Köln macht bei gegnerischem Ballbesitz das Spielfeld nun enger und zieht sich weiter zurück. Das Mittelfeld ist dadurch von beiden Seiten zahlenmäßig stark besetzt.
Ingolstadt - Saarbrücken
19
14:21
Weil aktuell wenig passiert, lässt sich leicht ein Blick auf die Zwischenstände der anderen Plätze werfen. Im Fernkampf um den Aufstieg führt aktuell nur Dynamo Dresden, bei Rostock und auch 1860 steht es noch 0:0.
Rostock - FSV Zwickau
18
14:21
Wenn Rostock das Spiel von hinten kontrolliert aufziehen darf, haben die Westsachsen deutlich weniger Probleme und bringen, wie jetzt Könnecke, die Angriffe bereits kurz hinter der Mittellinie zum Erliegen.
Dresden - Vikt. Köln
19
14:20
Von den Gästen kam im Offensivspiel noch überhaupt nichts, bisher hat die Dresdener Hintermannschaft nichts zu tun.
Magdeburg - Duisburg
15
14:20
Nach einer Viertelstunde führt die Elf von Christian Titz bereits mit 2:0. Sein Team läuft den Gegner früh an, der damit sichtbare Probleme hat. Der MSV kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte hinaus.
Dresden - Vikt. Köln
18
14:20
Die Heimmannschaft überlässt den Kölnern mittlerweile mehr Ballbesitz und Raum, hat sich etwas zurückgezogen.
SV Wehen - 1860
15
14:19
Es gibt kaum Verschnaufpausen, der nächste vielversprechende Ball fliegt hinter die Wiesbadener Abwehrreihe in den Laufweg von Merveille Biankadi. Tim Boss eilt zur Rettung und erläuft die Kugel vor dem heraneilenden Münchner. Gut aufgepasst vom Schlussmann!
Rostock - FSV Zwickau
16
14:19
Hansa kommt immer besser in Fahrt. Vor allem mit schnellen Gegenstößen wirbelt die Kogge die Defensive des FSV immer wieder durcheinander. Die Zwickauer müssen schauen, dass sie die Ballverluste in der eigenen Vorwärtsbewegung vermeiden.
Dresden - Vikt. Köln
17
14:19
Ebenjener Rossmann verursacht auf der linken Außenbahn auf Höhe der Mittellinie das nächste Foulspiel, bewirbt sich in der ersten Viertelstunde mit Nachdruck auf eine Verwarnung, die aber auch hier noch ausbleibt.
SV Wehen - 1860
13
14:18
Nochmal die Löwen, Erik Tallig zieht von rechts mit Tempo in die Gefahrenzone. Maurice Malone steht dem Angreifer im Weg und es kommt zur Kollision. Es herrscht kurz Aufregung, die Entscheidung des Unparteiischen ist aber unstrittig - Offensivfoul des Münchners.
Dresden - Vikt. Köln
16
14:18
Der Standard aus dem linken Halbraum bringt im Anschluss keine Gefahr.
15
14:17
Im Umschaltspiel bedient Mörschel halblinks in der gegnerischen Hälfte Königsdörfer, der von Rossmann direkt von hinten bearbeitet und auch zu Fall gebracht wird. Es gibt Freistoß, aber keine Karte, worüber man gut und gerne hätte nachdenken können.
K'lautern - Uerdingen
14
14:17
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Philipp Hercher
Der Betze erlebt einen furiosen Spielbeginn, Lautern gleicht zügig aus! Fechner lässt sich unter hohem Gegnerdruck im Spielaufbau etwas mehr als 30 Meter vor dem eigenen Tor zu einem Zweikampf ein, den er verliert. Götze erobert die Kirsche, Hanslik übernimmt die Kugel und hält seine Augen offen, schiebt halblinks zu Hercher durch, der frei vor Jurjus auftaucht. Sein Abschluss aus etwa 14 Metern ist etwas zu mittig, doch der herauseilende KFC-Keeper lässt den Ball träge durchgleiten, der Ball kullert mittig ins Netz.
Rostock - FSV Zwickau
13
14:17
Wieder Breier! Ein Hansa-Konter läuft über Omladič und Bahn, der das Auge für den startenden Breier hat und diesen mit einem Diagonallball auf die linke Seite schickt. Breier nimmt die Murmel gut an, schlägt einen Haken nach innen an Nkansah vorbei und zieht aus 16 Metern mit rechts ab. Der Schuss segelt knapp am rechten Pfosten vorbei!
Ingolstadt - Saarbrücken
16
14:17
Saarbrücken lässt den Ball ewig lange in den eigenen Reihen laufen, ohne dabei viel Raumgewinn verzeichnen zu können. Die Saarländer finden noch keine Lücke im FCI-Bollwerk.
K'lautern - Uerdingen
12
14:17
Ein munterer Beginn im Fritz-Walter-Stadion! Die Pfälzer wollen schnell den frühen Rückstand kontern. Auf der linken Seite ist Zuck weit mit aufgerückt und tanzt Göbel aus, der ausrutscht. Von der linken Strafraumkante bringt er den Ball scharf Richtung erster Pfosten, wo Pourie aus kurzer Distanz die Kugel am rechten Pfosten vorbei lenkt - eine Großchance!
SV Wehen - 1860
12
14:16
Pfosten für die Gäste! 1860 schaltet um, Richard Neudecker wetzt im Vollsprint bis an die Grundlinie und zieht aus halblinker Position und spitzem Winkel ab. Die Kugel klatscht gegen den Außenpfosten, Glück für Wiesbaden.
Dresden - Vikt. Köln
14
14:16
Mörschel macht das gut, was Diawusie versäumt hat. Letztere dürfte dafür sehr dankbar sein. Die neue Ausgangslage: Dresden +3 Punkte!
Rostock - FSV Zwickau
12
14:15
Die Partie ist bislang geprägt von zahlreichen Zweikämpfen um hohe Bälle und vielen Einwürfen, wobei die Kogge das etwas aktivere Team ist.
K'lautern - Uerdingen
9
14:15
Eine kuriose Situation führt also zum ersten Treffer in einer bis dato noch etwas zerfahrenen Partie. Wie reagiert der zunächst engagierte FCK auf den Rückschlag? Kurz müssen sie sich fangen, dann schreiten sie zur Tat: Pourie setzt sich etwa 25 Meter vor dem Tor gegen seine Gegenspieler durch und zieht aus der zweiten Reihe ab. Aus halbrechter Position schießt er flach etwa einen Meter rechts neben den Pfosten.
SV Wehen - 1860
11
14:15
Die Hessen haben in der Anfangsphase mehr vom Spiel, München ist zunächst in der Defensive gefragt. Der nächste Angriff rollt nach vorne und erneut ist es Gustaf Nilsson, der diesmal einen Schnittstellenpass aus spitzem Winkel auf das Tor befördert. Marco Hiller packt zu, ohnehin war an der Seite aber die Fahne der Assistentin hochgeschnellt.
Magdeburg - Duisburg
13
14:13
Tooor für 1. FC Magdeburg, 2:0 durch Dominik Ernst
Die Hausherren legen nach! Eine butterweiche Hereingabe aus dem linken Halbfeld von Adrian Małachowski verlängert Dominik Ernst per Kopf über Leo Weinkauf hinweg in die Maschen. Ein starker Auftritt der Gastgeber!
Ingolstadt - Saarbrücken
12
14:13
Abgesehen von Golley's Fernschuss passiert hier noch recht wenig, was vor allem daran liegt, dass Ingolstadt zum einen weiter tief steht, zum anderen auch mit dem Ball wenig Risiko eingeht. Man merkt, worum es für die Schanzer heute geht.
Rostock - FSV Zwickau
10
14:13
Hansa bekommt gleich zwei Eckbälle in Folge zugesprochen, hat aber mit keiner der beiden Varianten Erfolg - die Zwickauer klären souverän.
SV Wehen - 1860
9
14:13
Erste Halbchance der Partie: Wehen fährt einen Angriff über die rechte Seite und Malone gibt die Kugel halbrechts zu Nilsson. Der Winterneuzugang fackelt nicht lange und schließt wuchtig ab, der Versuch verfehlt das Ziel aber deutlich.
Rostock - FSV Zwickau
9
14:12
Nach mehreren Pressschlägen im Zwickauer Halbfeld chippt Verhoek den Ball hoch in den Lauf des startenden Breiers, der sich plötzlich links frei im Sechzehner befindet. Sein artistischer Schussversuch, ähnlich des Bundesliga-Logos, mit rechts wird aber zur Ecke abgefälscht.
Dresden - Vikt. Köln
11
14:12
Tooor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Heinz Mörschel
Und dann zappelt die Kugel doch schon im Netz von Mielitz! Entscheidend für diesen Treffer ist ein hoher Ballgewinn auf der rechten Außenbahn von Ehlers. Im Anschluss spielt er aus dem rechten Halbfeld flach ins Zentrum zu Mörschel. Zentral kommt er kurz vor der Box an die Kugel, schließt mit der rechten Fußspitze ab und hat Glück, dass der Abschluss unhaltbar abgefälscht wird und rechts unten einschlägt.
8
14:11
Die SGD lässt innerhalb von nicht einmal 40 Sekunden in Person von Diawusie zwei richtig gute Möglichkeiten liegen. Beide Teams gingen mit hohem Tempo in die ersten Minuten. Nach den beiden Chancen hat sich das Geschehen nun etwas beruhigt.
Rostock - FSV Zwickau
8
14:11
Die Schwäne halten in den ersten Minuten sehr gut dagegen und sorgen dafür, dass sich das Spiel zumeist zwischen den beiden Strafräumen abspielt. Sie stehen sehr kompakt und setzen die Rostocker bereits bei der Ballannahme gehörig unter Druck.
Magdeburg - Duisburg
10
14:10
Der MSV Duisburg agiert in den ersten zehn Minuten viel zu zaghaft. Magdeburg bekommt viele Räume und kombiniert sich immer wieder schön nach vorne. Die Gäste sind noch ohne Torschuss.
Ingolstadt - Saarbrücken
9
14:10
Ein zweiter Ball landet nun jedoch bei Golley, der aus 20 Metern einfach mal abzieht. Sein Schuss rauscht nur knapp am linken Pfosten vorbei.
SV Wehen - 1860
6
14:10
Nächster langer Ball aus der Wehen-Hälfte in die Spitze diesmal in den lauf des schnellen Kevin Lankford. Auch dieser Pass ist einen Tick zu stark getreten, sodass Löwen-Keeper Marco Hiller das Leder an der eigenen Sechzehnerkante auflesen kann. Aber: Die Spielidee der Hausherren ist früh erkennbar.
Rostock - FSV Zwickau
6
14:10
Eigentlich kein schlechter Ansatz von Neidhart, der sich die Kugel an der Mittellinie von Könnecke erobert und dann Bahn zum Doppelpass bittet, anschließend aber den Steilpass in Richtung von Omladič nicht richtig temperiert - Frick fängt den Pass ab.
K'lautern - Uerdingen
6
14:09
Tooor für KFC Uerdingen 05, 0:1 durch Muhammed Kiprit
Die erste Chance führt gleich zum frühen Führungstreffer für den KFC Uerdingen! Dorda hat im linken Halbfeld viel Zeit und Platz und flankt ins Zentrum, dort kann Wagner im Gewusel aus kurzer Distanz die Kugel nicht entscheidend Richtung Tor lenken. Den in den halbrechten Rückraum geklärten Ball bringt Göbel per Rechtsschuss erneut vors Tor, im Zentrum liegt Wagner nach der Situation kurz zuvor noch auf dem Boden und fälscht das Spielgerät mit dem rechten Knie gegen die Unterlatte. Der Ball prallt etwa auf die Torlinie, Kiprit schaltet am schnellsten und schiebt per Abstauber ins leere Tor.
Ingolstadt - Saarbrücken
7
14:09
Vor allem bei Ingolstadt setzt sic dieser Eindruck fort. Die Schanzer stehen sehr tief und sind zunächst darauf bedacht, hinten sicher zu stehen.
Magdeburg - Duisburg
8
14:08
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Kai Brünker
Da zappelt der Ball im Netz! Kai Brünker spielt kurz vor der Strafraumgrenze einen schnellen Doppelpass mit Barış Atik. Anschließend hat Brünker viel Platz und schiebt aus halblinker Position 13 Meter vor dem Kasten den Ball in die rechte Torecke.
6
14:08
Erneut schlafen die Duisburger in der linken Strafraumhälfte. Dort zieht Léon Bell Bell an Joshua Bitter und Ahmet Engin vorbei. Glück für die Gäste, dass sein Zuspiel in die Strafraummitte keinen Mitspieler findet.
SV Wehen - 1860
5
14:08
In den Anfangsminuten geht es einigermaßen munter hin und her. Zwar spielt sich das Geschehen noch außerhalb der Sechzehner ab, dafür gehen aber beide Mannschaften früh gegen den Ball und suchen schnelle und direkte Wege nach vorne.
K'lautern - Uerdingen
4
14:08
Doch auch die Uerdinger möchten sich nicht als Laufkundschaft präsentieren und sind nach zunächst recht nervösem Beginn das erste Mal im Strafraum unterwegs. Nach einem tiefen Pass von Fechner steht Wagner halbrechts allerdings im Abseits, sodass die Situation zurückgepfiffen wird.
Magdeburg - Duisburg
5
14:08
Der MSV agiert zu passiv und lässt Florian Kath von links in den Strafraum ziehen. Maximilian Jansen blockt den Schuss aus zehn Metern jedoch ab.
Rostock - FSV Zwickau
5
14:08
Außerhalb des Ostsee-Stadions haben sich offenbar einige Fans versammelt, die lautstark ihr Team supporten. Die Gesänge sind gut vernehmbar.
Dresden - Vikt. Köln
5
14:07
Die Hundertprozentige für Dynamo! Besagter Diawusie hat auch die nächste Riesengelegenheit und lässt auch die liegen! Nach einem schönen Doppelpass halbrechts vor der Box mit Mörschel tankt sich der Mittelfeldspieler stark gegen die verbleibende Hintermannschaft im Sechzehner durch und taucht plötzlich vier Meter vor dem Tor alleine vor Mielitz auf. Er will das Leder rechts am Keeper vorbeischieben, der hat damit aber gerechnet und pariert stark. Was für ein Auftakt von Dresden, das hätte die Führung sein MÜSSEN!
Rostock - FSV Zwickau
4
14:07
Hauptmann versucht sich im Dribbling gleich gegen drei Rostocker auf der rechten Seite, kann aber lediglich einen Einwurf herausholen, den sich Hansa dann aber schnell wieder schnappt.
SV Wehen - 1860
3
14:07
Gustaf Nilsson schlägt aus der eigenen Hälfte einen langen Ball in den Lauf von Sascha Mockenhaupt, allerdings einen Tick zu weit nach vorne. Der Wiesbadener zieht das Tempo an, hat aber keine Chance an den Ball zu kommen. Die Gästeabwehr bereinigt die Gefahr.
K'lautern - Uerdingen
3
14:07
Die Fans der „Roten Teufel" haben zur Motivation in der ansonsten leeren Stehkurve einige Banner aufgehangen, die ihre Wirkung in den ersten paar Minuten zu entfalten scheint. Die Lauterer reißen zu Beginn das Spiel an sich, wollen in minimal favorisierter Position direkt die Kontrolle übernehmen.
Dresden - Vikt. Köln
5
14:06
Großchance für Dresden! Eine Flanke von Will von der linken Außenbahn landet im Strafraum auf Höhe des langen Pfostens beim sehr frei stehenden Diawusie. Dessen Direktabnahme mit rechts aus einer Entfernung von knapp zehn Metern fliegt allerdings knapp über den Kasten.
Magdeburg - Duisburg
4
14:06
Mit einer ersten Flanke aus dem rechten Halbfeld sucht Ahmet Engin im Strafraum Aziz Bouhaddouz. Abwehrmann Tobias Müller ist aber einen Moment eher zur Stelle und klärt die Situation.
Dresden - Vikt. Köln
4
14:05
Auch der Gast setzt auf ein Angriffspressing und läuft sogar den gegnerischen Keeper Broll im Aufbauspiel an.
Rostock - FSV Zwickau
2
14:05
Die Gäste aus Zwickau versuchen durchaus, die Kogge an einem kontrollierten Spielaufbau zu hindern, indem sie die Rostocker bereits am Sechzehner aggressiv anlaufen.
Ingolstadt - Saarbrücken
4
14:05
Beide Mannschaften fangen gemächlich an, agieren aber vor allem mit langen Bällen. Das minimiert natürlich das Risiko von möglichen Ballverlusten, ist aber offensiv noch nicht so ergiebig.
Dresden - Vikt. Köln
3
14:04
Viktoria weiß sich in diesen ersten Momenten nur mit langen Schlägen von hinten raus zu befreien.
Rostock - FSV Zwickau
1
14:04
Bahn erkämpft sich auf der rechten Seite aus Zuspiel von Rhein einen Einwurf kurz vor der Eckfahne. Neidhart schleudert diesen in hohem Bogen in den Strafraum, wo Brinkies aber zur Stelle ist und das Leder sicher pflückt.
Dresden - Vikt. Köln
2
14:04
Mörschel kommt halbrechts zehn Meter vor der Box an die Kugel und versucht, rechts im Strafraum Hosiner zu bedienen. Das Zuspiel wird aber von Fritz abgefangen.
K'lautern - Uerdingen
1
14:04
Das "Sechs-Punkte-Spiel" ist eröffnet. Die Hausherren spielen in rot-weißer Kleidung, die Krefelder weichen auf gelbe Trikots aus.
SV Wehen - 1860
1
14:04
Im Hinspiel trennten sich Wiesbaden und 1860 München übrigens 2:2, wird es heute ähnlich torreich? Los geht's!
Rostock - FSV Zwickau
1
14:03
Schiedsrichter Patrick Ittrich pfeift die Partie an! Die Rostocker sind in blau gekleidet, die Gäste aus Zwickau tragen die roten Trikots. Los geht's!
Dresden - Vikt. Köln
2
14:03
Dresden macht direkt zu Beginn viel Druck auf die gegnerische Hintermannschaft und stellt sehr früh alles zu.
K'lautern - Uerdingen
1
14:03
Spielbeginn
Rostock - FSV Zwickau
1
14:03
Spielbeginn
SV Wehen - 1860
1
14:03
Spielbeginn
K'lautern - Uerdingen
14:03
Die Mannschaften betreten das Spielfeld, die beiden Kapitäne Zimmer und Lukimya machen die Seitenwahl unter sich aus. In wenigen Momenten wird Mitja Stegemann am Betzenberg anpfeifen.
Dresden - Vikt. Köln
1
14:02
Dynamo spielt wie gewohnt in schwarz-gelber Montur, Köln tritt ganz in Rot auf.
1
14:02
Los geht's! Der Unparteiische Franz Bokop pfeift zum Anstoß. Man darf sehr gespannt sein, was dieses Aufeinandertreffen bereithält.
1
14:02
Spielbeginn
Magdeburg - Duisburg
1
14:01
Der Ball rollt in der MDCC-Arena in Magdeburg. Welches Team erwischt den besseren Start?
Ingolstadt - Saarbrücken
1
14:01
Auf geht's! Der FC Ingolstadt agiert im gewohnten Rot und Schwarz, die Gäste aus Saarbrücken treten ganz in Weiß an.
Magdeburg - Duisburg
1
14:01
Spielbeginn
Ingolstadt - Saarbrücken
1
14:00
Spielbeginn
K'lautern - Uerdingen
13:53
Mit dieser starken Form kann die Gastmannschaft aus Krefeld nicht mithalten, daran konnte auch nach der Entlassung Krämers Interimscoach Reisinger nichts ändern. In drei Spielen feierte er eingebettet von zwei Niederlagen immerhin einen Erfolg gegen Türkgücü München. Seine Zeit als vorübergehende Lösung war von Anfang an gezählt, da er ohne die ausreichende Lizenz nur drei Spiele als Hauptverantwortlicher am Seitenrand stehen darf. So wurde letzte Woche vermeldet, dass Jürgen Press im Duo mit Reisinger übernimmt. Unter seiner Leitung gab es wenigstens ein 1:1-Unentschieden gegen das in der Rückrunde so starke Viktoria Köln - ein Achtungserfolg. Doch das Team geht auf dem Zahnfleisch, so kann der neue Trainer auch aufgrund fehlender Kapazitäten nur zweimal wechseln: Göbel und Anapak sind neu im Team, stattdessen nimmt Pusch erstmal auf der Bank Platz und van Ooijen steht nach einer Muskelverletzung unter der Woche nicht zur Verfügung.
Dresden - Vikt. Köln
13:51
Zumal die Sachsen in letzter Zeit etwas schwächelten. Von den letzten neun möglichen Punkten sammelten sie zwar starke sieben, mussten vor dieser Serie allerdings ein Unentschieden und zwei Niederlagen hintereinander hinnehmen. So machte sich Dresden das Projekt "Wiederaufstieg" unnötig schwierig, und muss jetzt auslöffeln, was es sich eingebrockt hat. Drei Spieltage vor Schluss ist es schier nicht möglich, jegliche Voraussagen zu treffen. Was man jedoch mit Sicherheit feststellen kann ist, dass der heutige Spieltag wegweisend sein wird. In den Parallelspielen empfängt Ingolstadt den starken Aufsteiger aus Saarbrücken, die Hansa den FSV Zwickau und die Löwen sind bei Wiesbaden zu Gast. Auf dem Papier hat Rostock für heute das einfachste Los gezogen, wir werden sehen, ob sich das in den nächsten knapp 100 Minuten bestätigt.
Rostock - FSV Zwickau
13:51
Angesprochen auf das vermeintlich "leichte" Restprogramm seiner Mannschaft reagierte Hansa-Coach Jens Härtel während der Pressekonferenz gereizt. In seinen Augen ist es in den letzten Spielen völlig egal, gegen wen es geht, weil jedes Team nochmal alles in die Waagschale werfen möchte. Nach den Zwickauern warten noch die bereits abgestiegenen Hachinger und die akut abstiegsbedrohten Lübecker. Doch der Trainer erwartet bereits heute gegen Zwickau ein sehr schwieriges Spiel und sieht die Stärken der Schwäne vor allem bei Standardsituationen. Seine Kogge ist also gewarnt und wird die anstehenden Aufgaben nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Dresden - Vikt. Köln
13:45
Während der Gastgeber für die Begegnung ein eindeutiges Ziel hat und dementsprechend unter Zugzwang steht, geht es für Viktoria, salopp gesagt, um nichts mehr. Die rechtsrheinischen Kölner sind mit 49 Punkten im oberen Tabellenmittelfeld auf Platz acht zu finden und können folglich ganz unbeschwert aufspielen. Dazu kommt noch, dass sie sich in den letzten Wochen in bestechender Form befinden, was diese sehr starke Platzierung erst möglich machte. Seit zehn Spielen sind die Höhenberger ungeschlagen, gewannen von diesen sogar sechs Partien. Diesen unglaublichen Aufwärtstrend würden die Gäste mit Sicherheit gerne fortsetzen und könnten Dresden deshalb sehr gefährlich werden.
Ingolstadt - Saarbrücken
13:44
Auf der Gegenseite konnte Trainer Łukasz Kwasniok mit der Leistung im letzten Spiel natürlich überhaupt nicht zufrieden sein. Dementsprechend wird in der Startformation auch ordentlich rotiert. Gleich sechs neue Spieler gibt es bei den Saarländern zu notieren.
K'lautern - Uerdingen
13:43
Für die Hausherren spricht die aktuelle Form, denn vor einigen Wochen sah die Situation noch wesentlich düsterer aus. Im April zeigten sich die „Roten Teufel" aber äußerst engagiert und blieben ohne Niederlage (drei Siege, drei Unentschieden). Außerdem spricht die bisherige Bilanz gegen den KFC Uerdingen eine deutliche Sprache: Insgesamt gab es in 36 Aufeinandertreffen (davon 28 in der 1. Bundesliga) 22 Siege, in der dritten Liga gingen die Westpfälzer alle fünf Male als Sieger vom Platz. Nur die deftige 0:3-Niederlage am Dienstag sticht ein wenig aus der aktuellen Formstärke heraus, daher rotiert Coach Marco Antwerpen auch fleißig. Auf der Torwartposition kehrt die Nummer eins, Spahic, zwischen die Pfosten zurück, bei seinen Vordermännern gibt es vier weitere Wechsel: Kraus, Zuck, Ouahim und Hanslik beginnen anstelle von Senger, Hloušek (nicht im Kader), Bakhat und Sessa.
Ingolstadt - Saarbrücken
13:40
Der FCI muss heute auf Spielmacher Marc Stendera verzichten, der wegen einer Gelbsperre nicht dabei ist. Zudem sitzen im Vergleich zur Vorwoche Elva und Krauße nur auf der Bank. Für die Drei sind Caiuby, Röhl und Kotzke mit von der Partie.
SV Wehen - 1860
13:36
Personell sehen beide Trainer keinen Grund zu großen Veränderungen. Bei Wiesbaden gibt es nur einen Wechsel, weil Gianluca Korte mit einer Zerrung ausfällt. Florian Carstens rückt in die Anfangsformation. Beim Gast aus Bayern gibt es ebenfalls nur einen Wechsel, Stefan Lex beginnt anstelle von Fabian Greilinger (Bank).
Dresden - Vikt. Köln
13:32
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen der beiden Teams. Coach Schmidt nimmt im Vergleich zum Unentschieden gegen Verl lediglich zwei Veränderungen vor. Für die beiden offensiven Akteure Vlachodimos und den wichtigen, gelbgesperrten Scorer Daferner stehen Mörschel und Königsdörffer in der Startelf. Beim Gast aus Köln tauscht Trainer Janßen insgesamt dreimal im Vergleich zum 1:1 in Uerdingen. Anstelle von Bangsow steht heute wieder Mielitz zwischen den Pfosten. Auf der Sechser-Position rückt Holthaus für Lorch in die Startformation und für Stellwagen spielt Klefisch von Beginn an. Es bleibt abzuwarten, wer anstelle von Stellwagen die Außenverteidigerposition übernehmen wird.
K'lautern - Uerdingen
13:31
Vier Mannschaften kämpfen im Drittliga-Abstiegskampf um zwei rettende Tabellenplätze über dem Strich: Die beiden Gegner in diesem Duell, sowie die Bayern-Vertretung und der SV Meppen tummeln sich zwischen Platz 15 (Lautern) und 18 (Bayern II) mit einer Differenz von gerade mal zwei Punkten. Bitter für die heutigen Kontrahenten: Während sich der FCK und der KFC heute in jedem Fall gegenseitig Punkte abnehmen, hat die Konkurrenz machbare Aufgaben. Die beiden abgeschlagenen Teams am äußersten Tabellenende sind die Gegner von den kleinen Bayern (Unterhaching) und dem SV Meppen (VfB Lübeck). Drei Punkte sind also auf beiden Seiten das Ziel, der Anschluss im engen Abstiegskampf soll nicht verlorengehen.
Rostock - FSV Zwickau
13:29
Neben den historischen Duellen in der DDR-Oberliga gab es diese Begegnung bereits neunmal in der dritthöchsten deutschen Spielklasse. Die Rostocker konnten drei Siege einfahren, die Schwäne gingen lediglich einmal als Gewinner vom Platz. Ganze fünfmal endete die Partie in einem Unentschieden! Das Hinspiel dieser Saison in Zwickau war ein 2:0-Auswärtssieg für die Kogge, die damals mit dem Triumph über die Westsachsen die Trendwende einleitete. Omladič brachte sein Team mit einem sehenswerten Fernschuss in Front, Unglücksrabe Schikora sorgte mit einem Eigentor schließlich für den Endstand.
Ingolstadt - Saarbrücken
13:28
Spätestens seit dem 0:3 gegen Magdeburg in der letzten Woche steht fest: Saarbrücken mischt im eben beschriebenen Aufstiegsrennen nicht mehr mit. Die Chancen der Gäste sind bei neun Punkten Rückstand und dem massiv schlechteren Torverhältnis maximal noch theoretischer Natur. Dennoch können die Saarländer das Zünglein an der Waage spielen und dem FCI heute ein Bein stellen. Aus Sicht des fairen Wettbewerbs dürfte nichts anderes das Ziel für die Mannen aus Saarbrücken sein.
K'lautern - Uerdingen
13:23
Die beiden Traditionsvereine und ehemaligen Bundesligisten führen einen erbitterten Kampf um den Klassenerhalt in Liga drei. Der KFC Uerdingen möchte nach drei Spielzeiten in der Drittklassigkeit nicht erneut den Weg in die Regionalliga antreten müssen, dazu kommen die wirtschaftlichen Probleme (dem Insolvenzplan stimmten die Gläubiger immerhin vor zwei Tagen zu). Die Fallhöhe des heutigen Heimteams ist noch höher: Das Gründungsmitglied der Bundesliga, der 1. FC Kaiserslautern, spielte noch 2012 im Oberhaus Deutschlands, jetzt droht der erste Abstieg in die Regionalliga. Vierte Liga - das klingt bedrohlich für Traditionsvereine, denn es ist schwer zurückzukommen. Andere ehemalig große Klubs hat es schon getroffen, Rot-Weiß Essen und Alemannia Aachen zum Beispiel im Fußballwesten.
SV Wehen - 1860
13:23
Im Kampf um den direkten Aufstieg spricht die mit Abstand beste Tordifferenz (+36) und die Formkurve für den TSV 1860: Seit neun Spielen sind die Löwen ungeschlagen und holten in diesem Zeitraum 23 von 27 möglichen Punkten. Die 65 erzielten Saisontore des Tabellendritten markieren den besten Wert der Liga, gleichauf mit dem SC Verl, der gestern bei Türkgücü München gespielt hat. Individuell ist 1860-Mittelstürmer Sascha Mölders auf bestem Wege, die Torjägerkanone einzuheimsen. Der 36-Jährige hat 21 Buden auf dem Konto.
Magdeburg - Duisburg
13:22
Bereits seit Donnerstag ist klar, dass Keeper Morten Behrens seine letzten Spiele für den 1. FC Magdeburg macht. Seit heute ist auch klar, wohin es den 24-Jährigen zieht. Ab kommender Saison steht er bei Darmstadt 98 zwischen den Pfosten. "Schweren Herzens habe ich mich nun entschlossen zu gehen, um die sportliche Herausforderung anzunehmen, in der 2. Liga zu spielen. Bis zum Saisonfinale werde ich weiter alles geben und versuchen, noch ein paarmal die Null zu halten", wird Behrens auf der Vereinsseite zitiert.
Dresden - Vikt. Köln
13:21
Vier Mannschaften, alle 35 absolvierte Partien, zwei Punkte Differenz. Das sind drei Spieltage vor dem Saisonende die Hard-Facts im Titelkampf der 3. Liga. Dresden und Rostock stehen mit gleicher Punktzahl (66) auf Rang eins und zwei, dahinter klopfen, ebenfalls mit gleicher Anzahl an bisher gesammelten Zählern von 64, die Münchner Löwen sowie die Schanzer mit Nachdruck bei der Tabellenführung an. Noch hat Dynamo das Geschehen selbst in der Hand, die Tordifferenz ist mit +7 im Vergleich zum ersten Verfolger relativ komfortabel - es ist aber halt auch nur die Tordifferenz. Mit der Viktoria empfangen die Sachsen zudem einen die gesamte Saison über und vor allem auch in letzter Zeit sehr stabilen Gegner.
Ingolstadt - Saarbrücken
13:19
Der Aufstiegskampf in der 3. Liga spitzt sich zu. Vier Mannschaften kämpfen noch um die Startberechtigung der 2. Bundesliga. Auf dem Papier hat Ingolstadt mit dem vierten Platz zwar die schlechtesten Karten, der Rückstand auf Dynamo Dresden an der Tabellenspitze beträgt aber nur zwei Punkte. Direkter Aufstieg, Relegation oder undankbarer Vierter. Alles ist möglich in der heißen Phase der Saison. Dass Ingolstadt sich überhaupt in dieser Situation wiederfindet, haben die Schanzer vier Remis aus den letzten Fünf spielen zu verdanken. Ab heute zählt jedoch nur noch eines: Gewinnen!
Rostock - FSV Zwickau
13:19
Die Gäste aus Zwickau könnten den Klassenerhalt als zurzeit Tabellendreizehnter mit einem Sieg heute faktisch eintüten. Das Team von Joe Enochs wartet zwar seit acht Partien auf einen Sieg, der Liga-Verbleib ist aber dennoch nur noch Formsache. Die Westsachsen gehen leicht verändert in das traditionsreiche Ost-Duell: Lars Lokotsch stürmt anstelle von Manfred Starke und Mike Könnecke darf im Zentrum für Yannik Möker ran.
Magdeburg - Duisburg
13:18
Auf der anderen Seite bleibt auch Pavel Dotchev seiner Elf weitgehend treu, die am Mittwoch einen Punkt gegen die Amateure von Bayern München eiheimste. Zwei Wechsel nimmt der Übungsleiter jedoch vor: Für Maximilian Sauer (Bank) und Leroy-Jacques Mickels (nicht im Kader) beginnen Joshua Bitter und Ahmet Engin.
Rostock - FSV Zwickau
13:16
Die Kogge aus Rostock belegt im extrem spannenden Aufstiegsrennen der 3. Liga gemeinsam mit Dresden die Pole Position. Die beiden Ost-Teams haben zwei Punkte mehr auf dem Konto als die Kontrahenten aus Bayern, 1860 und Ingolstadt. Hansa-Trainer Jens Härtel war im Großen und Ganzen zufrieden mit dem Auftritt seines Teams beim 1:1 im Top-Spiel gegen Ingolstadt und schickt die exakt gleiche Startelf auch gegen Zwickau auf das Feld. Alle vier Top-Teams spielen am heutigen Samstag zeitgleich und liefern sich ein Fernduell um die begehrten ersten beiden Plätze.
Magdeburg - Duisburg
13:15
Am Mittwoch verputzte der 1. FC Magdeburg Den 1. FC Saarbrücken mit 3:0. Für Trainer Christian Titz gibt es daher auch keine Gründe große Änderungen vorzunehmen. Lediglich Henry Rorig wird durch Dominik Ernst ersetzt.
SV Wehen - 1860
13:14
Gastgeber Wehen Wiesbaden rangiert auf dem sechsten Platz im Klassement (55 Punkte). Wenn für die Hessen alles optimal läuft, könnten sie noch um Rang vier und die direkte Teilnahme am DFB-Pokal mitspielen. Bei noch neun zu vergebenden Punkten steht der SVWW neun Zähler hinter den Schanzern und punktgleich mit den fünftplatzierten Saarbrückern. Nach dem Sieg beim Abstiegskandidaten VfB Lübeck unter der Woche erwartet Trainer Rüdiger Rehm in 1860 München "ein großes Kaliber", vor sich seine Mannschaft dennoch nicht verstecken soll. "Wir messen uns gerne mit ihnen und wollen es ihnen so schwer wie möglich machen. Wir können jedem Gegner wehtun und das wollen wir auch am Samstag schaffen", so der 42-Jährige.
Magdeburg - Duisburg
13:10
Die Zebras aus Duisburg haben dieses Ziel noch vor Augen. Sechs Punkte stehen die Gäste vor den Abstiegsrängen. Gibt es heute einen Sieg und der KFC Uerdingen lässt Zähler in Kaiserslautern liegen, kann es für das Team von Pavel Dotchev bereits heute soweit sein. In den vergangenen acht Begegnungen gab es nur eine Niederlage gegen Tabellenführer Dynamo Dresden. Vier Partien endeten Remis.
SV Wehen - 1860
13:05
Das Spitzenfeld bleibt extrem eng, aber dennoch ist für 1860 München in der entscheidenden Phase der Saison alles möglich: Drei Runden vor dem Ende der Spielzeit stehen die Münchner Löwen auf dem dritten Tabellenplatz (64 Punkte), zwei Zähler hinter Spitzenreiter Dynamo Dresden und Hansa Rostock (jeweils 66 Punkte) und gleichauf mit dem FC Ingolstadt auf Rang vier. In diese aussichtsreiche Lage manövrierte sich das Team von Trainer Michael Köllner am Dienstag durch einen überzeugenden 3:0-Erfolg gegen den 1. FC Kaiserslautern. Außerdem profitierten die Münchner davon, dass Dresden in Verl eine Nullnummer spielte und Rostock und Ingolstadt im direkten Duell ebenfalls die Punkte teilten.
Magdeburg - Duisburg
13:05
Der 1. FC Magdeburg legte im Saisonendspurt eine wahnsinnig starke Serie hin. Seit zehn Spielen ist die elf von Christian Titz ungeschlagen. Seine Mannschaft, die zwischenzeitlich sogar auf dem letzten Tabellenplatz stand, liegt heute zehn Punkte vor den Abstiegsrängen. Damit ist der Verbleib in der 3. Liga perfekt.
Ingolstadt - Saarbrücken
13:04
Guten Tag und herzlich willkommen zum 36. Spieltag der 3. Liga. Die Saison befindet sich auf der Zielgeraden und der heutige Samstag hält noch ein Spitzenspiel bereit. Der FC Ingolstadt empfängt den 1. FC Saarbrücken. Beginn der Partie ist wie gewohnt um 14 Uhr
Rostock - FSV Zwickau
12:59
Herzlich willkommen zum Spiel zwischen Hansa Rostock und dem FSV Zwickau am 36. Spieltag der 3. Liga!
K'lautern - Uerdingen
12:59
Herzlich willkommen zum Abstiegskrimi auf dem Betzenberg! In einem „Sechs-Punkte-Spiel" empfängt ab 14 Uhr der 1. FC Kaiserslautern den KFC Uerdingen, Spannung ist also garantiert.
Dresden - Vikt. Köln
12:56
Herzlich willkommen zum Meisterschafts-Vierkampf der 3. Liga! Der aktuelle Tabellenführer Dynamo Dresden empfängt am 36. Spieltag Viktoria Köln, Anstoß ist um 14:00 Uhr.
SV Wehen - 1860
12:47
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am 36. Spieltag. 1860 München kämpft um den Aufstieg und muss bei Wehen Wiesbaden ran. Um 14 Uhr geht’s los!
Magdeburg - Duisburg
12:34
Hallo und herzlich willkommen zum 36. Spieltag in der 3. Liga. Der MSV Duisburg kann heute mit drei Punkten beim 1. FC Magdeburg unter Umständen den Klassenerhalt perfekt machen. Viel Spaß!
K'lautern - Uerdingen
90
15:54
Spielende
SV Wehen - 1860
90
15:53
Spielende
Rostock - FSV Zwickau
90
15:53
Spielende
Ingolstadt - Saarbrücken
90
15:53
Spielende
K'lautern - Uerdingen
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit: 2 Minuten
Dresden - Vikt. Köln
90
15:52
Spielende
SV Wehen - 1860
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit: 3 Minuten
Magdeburg - Duisburg
90
15:50
Spielende
Dresden - Vikt. Köln
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit: 4 Minuten
Rostock - FSV Zwickau
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit: 3 Minuten
Ingolstadt - Saarbrücken
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit: 4 Minuten
Rostock - FSV Zwickau
88
15:48
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Sven Sonnenberg
88
15:48
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Bentley Bahn
Magdeburg - Duisburg
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit: 3 Minuten
87
15:48
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg -> Sören Bertram
SV Wehen - 1860
86
15:47
Einwechslung bei TSV 1860 München -> Lorenz Knöferl
Rostock - FSV Zwickau
88
15:47
Gelbe Karte für Steffen Nkansah (FSV Zwickau)
87
15:47
Gelbe Karte für Morris Schröter (FSV Zwickau)
SV Wehen - 1860
86
15:47
Auswechslung bei TSV 1860 München -> Stefan Lex
Magdeburg - Duisburg
87
15:47
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg -> Barış Atik
Ingolstadt - Saarbrücken
88
15:46
Gelbe Karte für Caniggia Elva (FC Ingolstadt 04)
K'lautern - Uerdingen
83
15:45
Tor für 1. FC Kaiserslautern, 4:1 durch Hendrick Zuck
Rostock - FSV Zwickau
86
15:44
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Bastian Strietzel
86
15:44
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Dustin Willms
SV Wehen - 1860
80
15:44
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Marc Lais
80
15:44
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Johannes Wurtz
80
15:43
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Lucas Brumme
Rostock - FSV Zwickau
85
15:43
Gelbe-Rote Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
SV Wehen - 1860
80
15:43
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Gustaf Nilsson
Rostock - FSV Zwickau
83
15:43
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Nils Butzen
83
15:43
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Nico Neidhart
Dresden - Vikt. Köln
84
15:43
Gelbe Karte für Lucas Cueto (Viktoria Köln)
84
15:43
Gelbe Karte für Niklas Kreuzer (Dynamo Dresden)
Ingolstadt - Saarbrücken
80
15:42
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Justin Butler
80
15:42
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Dennis Eckert Ayensa
K'lautern - Uerdingen
78
15:42
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Marvin Senger
78
15:42
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Anas Ouahim
Magdeburg - Duisburg
84
15:41
Tor für MSV Duisburg, 3:2 durch Vincent Vermeij
SV Wehen - 1860
80
15:41
Tor für TSV 1860 München, 1:1 durch Phillipp Steinhart
Rostock - FSV Zwickau
82
15:40
K'lautern - Uerdingen
78
15:40
Gelbe Karte für Hendrick Zuck (1. FC Kaiserslautern)
Magdeburg - Duisburg
84
15:39
Gelbe Karte für Alexander Bittroff (1. FC Magdeburg)
K'lautern - Uerdingen
76
15:39
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Edvinas Girdvainis
76
15:39
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Haktab Traorè
Magdeburg - Duisburg
81
15:37
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Tobias Fleckstein
SV Wehen - 1860
77
15:37
Gelbe Karte für Benedict Hollerbach (SV Wehen Wiesbaden)
Magdeburg - Duisburg
81
15:37
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Maximilian Jansen
K'lautern - Uerdingen
74
15:37
Gelbe Karte für Dave Gnaase (KFC Uerdingen 05)
Magdeburg - Duisburg
78
15:36
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Sinan Karweina
78
15:35
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Marlon Frey
Dresden - Vikt. Köln
76
15:35
Einwechslung bei Viktoria Köln -> Bernard Kyere-Mensah
SV Wehen - 1860
75
15:35
Gelbe Karte für Phillipp Steinhart (TSV 1860 München)
Dresden - Vikt. Köln
76
15:35
Auswechslung bei Viktoria Köln -> René Klingenburg
K'lautern - Uerdingen
71
15:35
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Nicolás Sessa
71
15:34
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Felix Götze
71
15:34
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Marlon Ritter
71
15:34
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Marvin Pourie
Ingolstadt - Saarbrücken
71
15:32
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken -> Minos Gouras
71
15:32
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken -> Timm Golley
SV Wehen - 1860
71
15:32
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Benedict Hollerbach
71
15:32
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Maurice Malone
Ingolstadt - Saarbrücken
71
15:32
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken -> Mario Müller
Dresden - Vikt. Köln
72
15:32
Einwechslung bei Dynamo Dresden -> Justin Löwe
Ingolstadt - Saarbrücken
71
15:32
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken -> Markus Mendler
Dresden - Vikt. Köln
72
15:32
Auswechslung bei Dynamo Dresden -> Heinz Mörschel
Ingolstadt - Saarbrücken
71
15:31
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Dominik Franke
71
15:31
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Stefan Kutschke
71
15:30
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Robin Krauße
71
15:30
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Jonatan Kotzke
71
15:30
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Fatih Kaya
71
15:29
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Filip Bilbija
Magdeburg - Duisburg
67
15:27
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg -> Brian Koglin
Ingolstadt - Saarbrücken
67
15:27
Gelbe Karte für Luca Kerber (1. FC Saarbrücken)
Magdeburg - Duisburg
67
15:27
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg -> Dominik Ernst
67
15:27
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg -> Sirlord Conteh
67
15:26
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg -> Florian Kath
Rostock - FSV Zwickau
67
15:26
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Aaron Herzog
67
15:26
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Simon Rhein
67
15:25
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Nik Omladič
67
15:25
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Manuel Farrona-Pulido
Dresden - Vikt. Köln
66
15:25
Einwechslung bei Viktoria Köln -> Kevin Holzweiler
66
15:25
Auswechslung bei Viktoria Köln -> Marcel Risse
Ingolstadt - Saarbrücken
65
15:24
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken -> Sebastian Bösel
Rostock - FSV Zwickau
64
15:24
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Yannik Möker
Ingolstadt - Saarbrücken
65
15:24
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken -> Kianz Froese
K'lautern - Uerdingen
61
15:24
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Kenny Redondo
Ingolstadt - Saarbrücken
65
15:24
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken -> Julian Günther-Schmidt
Rostock - FSV Zwickau
64
15:24
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Marco Schikora
K'lautern - Uerdingen
61
15:24
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Daniel Hanslik
Ingolstadt - Saarbrücken
65
15:24
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken -> Tobias Jänicke
SV Wehen - 1860
63
15:24
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Paterson Chato
K'lautern - Uerdingen
61
15:24
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Kolja Pusch
SV Wehen - 1860
63
15:23
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Tim Walbrecht
K'lautern - Uerdingen
61
15:23
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Gino Fechner
SV Wehen - 1860
62
15:23
Einwechslung bei TSV 1860 München -> Daniel Wein
Rostock - FSV Zwickau
64
15:23
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Dustin Willms
SV Wehen - 1860
62
15:23
Auswechslung bei TSV 1860 München -> Erik Tallig
Rostock - FSV Zwickau
64
15:23
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Ronny König
Dresden - Vikt. Köln
60
15:19
Einwechslung bei Dynamo Dresden -> Marvin Stefaniak
60
15:19
Auswechslung bei Dynamo Dresden -> Paul Will
K'lautern - Uerdingen
56
15:18
Gelbe Karte für Felix Götze (1. FC Kaiserslautern)
Magdeburg - Duisburg
58
15:14
Tor für 1. FC Magdeburg, 3:1 durch Barış Atik
Rostock - FSV Zwickau
54
15:12
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Morris Schröter
54
15:12
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Marius Hauptmann
SV Wehen - 1860
47
15:08
Gelbe Karte für Florian Carstens (SV Wehen Wiesbaden)
Magdeburg - Duisburg
50
15:08
Gelbe Karte für Henry Rorig (1. FC Magdeburg)
K'lautern - Uerdingen
46
15:08
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Gustav Marcussen
Ingolstadt - Saarbrücken
48
15:08
Gelbe Karte für Markus Mendler (1. FC Saarbrücken)
K'lautern - Uerdingen
46
15:08
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Patrick Göbel
46
15:07
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Mike Feigenspan
46
15:07
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Hans Anapak
Dresden - Vikt. Köln
48
15:07
Gelbe Karte für Paul Will (Dynamo Dresden)
Rostock - FSV Zwickau
46
15:06
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Manfred Starke
Dresden - Vikt. Köln
46
15:06
Einwechslung bei Dynamo Dresden -> Niklas Kreuzer
SV Wehen - 1860
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Rostock - FSV Zwickau
46
15:06
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Lars Lokotsch
K'lautern - Uerdingen
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Rostock - FSV Zwickau
46
15:05
Einwechslung bei Hansa Rostock -> Philip Türpitz
Dresden - Vikt. Köln
46
15:05
Auswechslung bei Dynamo Dresden -> Agyemang Diawusie
Rostock - FSV Zwickau
46
15:05
Auswechslung bei Hansa Rostock -> Pascal Breier
Dresden - Vikt. Köln
46
15:05
Einwechslung bei Dynamo Dresden -> Luka Štor
46
15:05
Auswechslung bei Dynamo Dresden -> Philipp Hosiner
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Ingolstadt - Saarbrücken
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Magdeburg - Duisburg
47
15:04
Tor für MSV Duisburg, 2:1 durch David Tomić
Rostock - FSV Zwickau
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Ingolstadt - Saarbrücken
46
15:04
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Caniggia Elva
Magdeburg - Duisburg
46
15:03
Einwechslung bei MSV Duisburg -> David Tomić
Ingolstadt - Saarbrücken
46
15:03
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Merlin Röhl
Magdeburg - Duisburg
46
15:03
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Moritz Stoppelkamp
46
15:03
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg -> Adrian Małachowski
46
15:03
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg -> Henry Rorig
46
15:03
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Aziz Bouhaddouz
46
15:03
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Federico Palacios-Martínez
46
15:03
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Vincent Vermeij
46
15:03
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Connor Krempicki
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
K'lautern - Uerdingen
45
14:52
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit: 1 Minuten
Dresden - Vikt. Köln
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
Rostock - FSV Zwickau
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
SV Wehen - 1860
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
Magdeburg - Duisburg
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
Ingolstadt - Saarbrücken
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
Magdeburg - Duisburg
45
14:47
Gelbe Karte für Aziz Bouhaddouz (MSV Duisburg)
Dresden - Vikt. Köln
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit: 2 Minuten
Ingolstadt - Saarbrücken
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit: 2 Minuten
Rostock - FSV Zwickau
43
14:45
Gelbe Karte für Marius Hauptmann (FSV Zwickau)
Ingolstadt - Saarbrücken
42
14:43
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken -> Nicklas Shipnoski
42
14:43
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken -> Jayson Breitenbach
K'lautern - Uerdingen
39
14:42
Tor für 1. FC Kaiserslautern, 3:1 durch Marvin Pourie
Dresden - Vikt. Köln
36
14:37
Einwechslung bei Viktoria Köln -> Lucas Cueto
36
14:37
Auswechslung bei Viktoria Köln -> Simon Handle
Magdeburg - Duisburg
33
14:35
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg -> Christian Beck
33
14:34
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg -> Kai Brünker
Rostock - FSV Zwickau
31
14:33
Gelbe Karte für Nico Neidhart (Hansa Rostock)
SV Wehen - 1860
30
14:33
Tor für SV Wehen Wiesbaden, 1:0 durch Johannes Wurtz
Dresden - Vikt. Köln
31
14:33
Tor für Dynamo Dresden, 2:0 durch Philipp Hosiner
28
14:30
Einwechslung bei Dynamo Dresden -> Panagiotis Vlachodimos
28
14:30
Auswechslung bei Dynamo Dresden -> Ransford-Yeboah Königsdörffer
Rostock - FSV Zwickau
27
14:29
Gelbe Karte für Jan Löhmannsröben (Hansa Rostock)
K'lautern - Uerdingen
26
14:29
Tor für 1. FC Kaiserslautern, 2:1 durch Felix Götze
14
14:17
Tor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Philipp Hercher
Magdeburg - Duisburg
13
14:13
Tor für 1. FC Magdeburg, 2:0 durch Dominik Ernst
Dresden - Vikt. Köln
11
14:12
Tor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Heinz Mörschel
K'lautern - Uerdingen
6
14:09
Tor für KFC Uerdingen 05, 0:1 durch Muhammed Kiprit
Magdeburg - Duisburg
8
14:08
Tor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Kai Brünker
K'lautern - Uerdingen
1
14:03
Spielbeginn
Rostock - FSV Zwickau
1
14:03
Spielbeginn
SV Wehen - 1860
1
14:03
Spielbeginn
Dresden - Vikt. Köln
1
14:02
Spielbeginn
Magdeburg - Duisburg
1
14:01
Spielbeginn
Ingolstadt - Saarbrücken
1
14:00
Spielbeginn

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD36216956:292769
2Hansa RostockHansa RostockRostockROS361910750:321867
3TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60361811766:303665
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI361811748:381065
51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR3615111064:491556
6SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW3615111057:48956
7SC VerlSC VerlVerlVRL3614121065:531254
81. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM361481441:43-250
9Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK3613101348:55-749
10Waldhof MannheimWaldhof MannheimSV WaldhofSVW3612121248:54-648
11Türkgücü MünchenTürkgücü MünchenTürkgücüTÜR3612101444:50-646
12Hallescher FCHallescher FCHallescherHAL3612101446:58-1246
13FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI3611121342:44-245
14MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV3611101550:60-1043
151. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK368171143:48-541
16SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM361152035:58-2338
17KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC3610101636:49-1337
18Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB368121645:55-1036
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB368101839:54-1534
20SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT36942339:55-1631
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg