Sportschau Logo
  • Finnland
    0
    0
    Russland
    1
    1
  • Türkei
    0
    0
    Wales
    2
    1
  • Italien
    3
    1
    Schweiz
    0
    0
  • Ukraine
    2
    2
    Nordmazedonien
    1
    0
  • Dänemark
    1
    1
    Belgien
    2
    0
  • Niederlande
    2
    1
    Österreich
    0
    0
  • Schweden
    1
    0
    Slowakei
    0
    0
  • Kroatien
    1
    0
    Tschechien
    1
    1
  • England
    0
    0
    Schottland
    0
    0
  • Ungarn
    0
    Frankreich
    0
  • Portugal
    0
    Deutschland
    0
  • Spanien
    0
    Polen
    0
Dänemark - Belgien
Dänemark - Belgien
1:2
1:0
Do., 18:00
19:55
Fazit
In einem hochemotionalen und ungemein spannenden Spiel muss sich Dänemark am Ende den Belgiern knapp geschlagen geben, die damit das Achtelfinale erreicht haben. Aufgrund der Leistungssteigerung im zweiten Durchgang geht der Sieg für Lukaku und Co. unterm Strich in Ordnung, Dänemark hätte sich allerdings aufgrund des unbändigen Einsatzwillens einen Punkt verdient. Das erste Spiel nach dem Herzstillstand von Dänemarks Schlüsselspieler Eriksen wird aufgrund seiner besonderen Atmosphäre lange in Erinnerung bleiben.
90
19:55
Spielende
90
19:54
Und dann ist Schluss.
90
19:53
Einwechslung bei Belgien: Thomas Vermaelen
90
19:53
Auswechslung bei Belgien: Thorgan Hazard
90
19:53
Olsen verhindert den Einschlag
90
19:53
Jensen zieht den Freistoß von rechts in den Strafraum, Lukaku klärt. Belgien kontert, Schmeichel hatte sein Tor verlassen. Meunier bringt den Ball aufs Tor, Olsen verhindert den Einschlag.
90
19:53
Gelbe Karte für Thorgan Hazard (Belgien)
90
19:52
Olsen holt gegen Thorgan Harzard nochmal einen Freistoß für die Dänen heraus.
90
19:51
Und wieder lässt sic h Courtois Zeit - und erntet dafür Becherwürfe.
90
19:50
Zweieinhalb Minuten noch ...
90
19:50
Gelingt den Dänen doch noch der berühmte "Lucky Punch"? Sie versuchen jedenfalls alles.
90
19:49
Jetzt wird Courtois vom Publikum  ausgepfiffen, weil er sich viel Zeit beim Abstoß lässt.
90
19:48
Fünf Minuten Nachspielzeit.
89
19:48
Jensen scheitert knapp beim Schuss von der Strafraumgrenze
89
19:48
Die nächste Chance für Dänemark: Jensen zieht von der Strafraumgrenze ab - der Ball geht nur Zentimeter über die Latte.
87
19:46
Braithwaite trifft die Latte per Kopfball
87
19:45
Fast doch das 2:2: Nach Olsen-Flanke von rechts touchiert Braithwaites Kopfball das linke Lattenkreuz. Was für ein Pech für die unermüdlich kämpfenden Dänen.
85
19:44
Hjulmand befeuert noch einmal die Offensive.
84
19:43
Einwechslung bei Dänemark: Andreas Skov Olsen
84
19:43
Auswechslung bei Dänemark: Jannik Vestergaard
84
19:42
Jetzt rutscht Braithwaite im Fünfer an einer scharfen Flanke von Cornelius vorbei.
83
19:41
Können die Dänen noch einmal zurückkommen? Sie versuchen alles, aber die Belgier sind im zweiten Durchgang eine völlig andere Mannschaft als in der ersten Halbzeit.
83
19:40
Jensen hat Gelb gesehen nach Foul an Tielemanns.
82
19:40
Gelbe Karte für Mathias Jensen (Dänemark)
79
19:38
Die Partie geht weiterhin hin und her und ist ungemein spannend.
76
19:36
Wieder hat Braithwaite die Chance auf dem Fuß, aber Vertonghen wirft sich mit dem langen Bein in den Schuss und klärt für seinen Keeper vorzeitig.
75
19:35
Braithwaite versucht es nach der Ablage von Cornelius
75
19:32
Dänemark gibt sich nicht geschlagen, auch wenn die Belgier die Partie gedreht haben: Der eingewechselte Cornelius legt im Strafraum mit der Brust Braithwaite den Ball auf - dessen Schuss aus 14 Metern pariert Courtois.
72
19:31
Einwechslung bei Dänemark: Mathias Jensen
72
19:31
Auswechslung bei Dänemark: Thomas Delaney
72
19:31
Einwechslung bei Dänemark: Andreas Cornelius
72
19:31
Auswechslung bei Dänemark: Mikkel Damsgaard
71
19:29
Starker Einstand des eingewechselten De Bruyne, mit einem Assist und einem Treffer.
71
19:29
Zwei Joker sorgen für das 2:1. Lukaku gewinnt auf rechts seinen Zweikampf, legt quer in die Mitte zu Eden Hazard und der behält die Übersicht, bringt den Ball flach an die linke Strafraumkante. De Bruyne steht sträflich frei und schweißt das Leder unhaltbar flach unten links in die Ecke.
70
19:29
De Bruyne dreht den Rückstand
70
19:29
Tooor mit Links für Belgien, 1:2 durch Kevin De Bruyne
69
19:28
Gelbe Karte für Mikkel Damsgaard (Dänemark)
69
19:27
Jetzt legt Damsgaard eine 1a-Schwalbe im belgischen Strafraum hin, Meunier hatte ihn nicht einmal berührt. Dafür gibt es zu Recht Gelb.
69
19:27
Und schon wieder die Dänen: Maehle zieht aus 15 Metern ab, kann Courtois damit aber nicht überwinden.
68
19:25
De Bruyne versucht einen Steilpass auf den schon gestarteten Lukaku, der Ball bleibt aber in der dänischen Defensive hängen.
66
19:24
Damsgaard versucht einen Pass in den belgischen Strafraum, doch der wird abgefangen.
64
19:20
Belgien zeigt im zweiten Durchgang eine ganz andere Präsenz. Die Dänen kommen längst nicht mehr so gefährlich vor Courtois' Tor wie noch im ersten Durchgang.
62
19:20
Einwechslung bei Dänemark: Jens Stryger Larsen
62
19:20
Auswechslung bei Dänemark: Daniel Wass
61
19:20
Einwechslung bei Dänemark: Christian Nørgaard
61
19:20
Auswechslung bei Dänemark: Yussuf Poulsen
60
19:18
Nur 159 Tage nach seinem Achillessehnenriss ist der Dortmunder Witsel zurück auf dem Platz.
59
19:18
Einwechslung bei Belgien: Axel Witsel
59
19:18
Auswechslung bei Belgien: Leander Dendoncker
59
19:17
Einwechslung bei Belgien: Eden Hazard
59
19:17
Auswechslung bei Belgien: Yannick Carrasco
58
19:17
Gelbe Karte für Daniel Wass (Dänemark)
57
19:16
Wie wird Dänemark den Rückschlag verkraften? Die Anhänger lassen sich jedenfalls vom Ausgleich nicht beeindrucken und ermuntern ihr Team.
56
19:15
Ecke für Dänemark: Die wird kurz gespielt, verpufft aber.
55
19:13
Kalte Dusche für Dänemark: Lukaku zündet halbrechts den Turbo und zieht in den dänischen Strafraum, spielt in den Rückraum zu De Bruyne, der passt nach zwei Schritten nach links, wo Thorgan Hazard nur noch den Fuß hinhalten muss.
54
19:13
Das 1:1 durch Thorgan Hazard nach Vorarbeit von Lukaku und De Bruyne
54
19:13
Tooor mit Links für Belgien, 1:1 durch Thorgan Hazard
52
19:11
Die dänischen Fans feuern mit Gesängen ihr Team weiterhin unaufhörlich und unüberhörbar an.
52
19:11
Vestergaard klärt mit einem ganz wichtigen Tackling gegen Lukaku, der mit Zug von rechts in den Strafraum eindringen will.
51
19:10
Jetzt zieht Damsgaard halblinks in den belgischen Strafraum, sein Zuspiel auf Poulsen kommt aber nicht an.
50
19:07
Gute Freistoßsituation jetzt für Dänemark am linken Strafraumeck: Damsgaard jagt den Ball in die Mauer, genauer gesagt auf den Kopf von Dendoncker.
48
19:06
Delaney hat Platz und schießt aus der Distanz
48
19:06
Aber gleich schon wieder die Dänen: Delaney zieht aus der Distanz ab, verzieht den Schuss aber auch. Keine Gefahr fürs belgische Tor.
47
19:05
Die Belgier haben gewechselt, dazu besteht auch aller Anlass. De Bruyne ist also nach seiner Verletzung zurück und soll für mehr Durchschlagskraft in der Offensive sorgen.
46
19:04
Einwechslung bei Belgien: Kevin De Bruyne
46
19:04
Auswechslung bei Belgien: Dries Mertens
46
19:04
Und weiter geht's im Parken Stadion. Nach den ersten 45 Minuten haben wir allen Grund, uns auf den zweiten Durchgang dieses Spiels zu freuen.
46
19:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:48
Halbzeitfazit
Was für ein faszinierendes Spiel. Entfesselt aufspielende Dänen haben Belgien in der ersten Halbzeit schwindelig gespielt und führen völlig verdient nach dem frühen Treffer von Poulsen. Unterstützt vom frenetischen Publikum demonstrieren die Dänen, dass sie wirklich alles auf den Platz bringen für ihren Teamkameraden Eriksen, der nach seinem Herzstillstand im ersten Spiel gegen Finnland in einem Krankenhaus nicht unweit des Parken Stadions liegt. Bis gleich.
45
18:47
Ende 1. Halbzeit
45
18:46
Eine Minute Nachspielzeit.
45
18:44
Belgien versucht über Carrasco zu kontern - doch drei Dänen im Verbund unterbinden den Versuch.
44
18:43
Freistoß für Belgien halbrechts aus 22 Metern: Carrasco schlenzt ihn klar am linken Pfosten vorbei.
42
18:42
Jetzt setzt sich Lukaku mal vor dem dänischen Strafraum durch, sein Zuspiel auf Mertens kommt aber nicht an.
40
18:40
Dänemark ist nicht nur offensiv fokussiert, sondern auch defensiv. Die belgischen Stürmer haben keine Luft zum Atmen. Und auch das ist außergewöhnlich: Es hat bis zur 40. Minute gedauert, ehe die Dänen das erste Mal ein Foul begehen.
37
18:39
Die Belgier haben weiterhin Riesenprobleme, richtig in dieses Spiel zu kommen.
35
18:38
Wer dieses Spiel heute nicht sieht, verpasst einen ganz großen Moment dieser Europameisterschaft. Es ist wirklich bewegend und faszinierend, wie sich entfesselt aufspielende Dänen für ihren Teamkameraden Eriksen ins Zeug legen - unterstützt von 25.000 enthusiastischen Anhängern.
32
18:35
Damsgaard schießt nach tollem Dribbling knapp vorbei
32
18:35
Damsgaard zieht in den Strafraum an mehreren Belgiern vorbei, versucht dann, den Ball flach ins linke Eck zu schieben - der Ball geht anderthalb Meter am Kasten vorbei.
31
18:33
Wass versucht den Diagonalpass zu Poulsen links am Strafraumrand, aber der ist etwas zu lang.
30
18:32
Die nächste Ecke für Belgien, wieder von links: Carrasco zieht sie in den Fünfer, Schmeichel faustet die Kugel weg.
29
18:31
Eckball für Belgien: Der wird kurz ausgeführt, bringt aber keine Gefahr.
28
18:30
Freistoß für Dänemark vom linken Flügel: Wass zieht ihn in den Fünfer, wo Keeper Courtois zur Stelle ist. Den Konterversuch der "Roten Teufel" fangen die Dänen locker ab.
27
18:29
Die Dänen müssen jetzt mal kurz durchatmen. Klar, dieses irrwitzige Tempo können sie keinesfalls 90 Minuten durchstehen.
26
18:28
Wass versucht es aus der Distanz
26
18:28
Jetzt fasst sich Wass ein Herz und zieht aus der Distanz ab - zu unpräzise, der Ball geht klar am belgischen Tor vorbei.
24
18:27
Dänemark drückt weiter auf den zweiten Treffer: Nach Torschüssen steht es momentan 7:1 für Dänemark.
23
18:25
Jede Aktion der Dänen wird von lautstarkem Szenenapplaus der Zuschauer begleitet. Eine solche Symbiose von Anhängern und Mannschaft hat man wirklich selten erlebt.
22
18:23
Die Belgier wirken regelrecht ratlos, haben diesem Ansturm der Dänen bisher nichts entgegenzusetzen. Man hat den Eindruck, dass sie gar nicht richtig im Spiel sind und sich von den emotionalen Umständen der Partie haben sportlich ablenken lassen.
20
18:21
Gefühlt zum zweiten Mal verlässt Belgien mit Carrasco über links die eigene Hälfte, seinen Durchstecker für Mertens fängt Christensen ganz sicher mit dem ausgestreckten Bein ab und schon ist der Ball wieder in dänischem Besitz. Die Dänen haben bislang 70 Prozent der Zweikämpfe gewonnen. Motto: Alle für einen!
19
18:20
Belgien kommt so gut wie gar nicht aus der eigenen Hälfte heraus, weil Dänemark taktisch bärenstark agiert, sofort nachschiebt und die "Roten Teufel" praktisch einschnürt. Was für ein Auftritt!
17
18:20
Und weiter geht's: Maehle passt links vom Strafraumrand ins Zentrum, Braithwaites Kopfball am Fünfer geht am Tor vorbei.
17
18:18
Das ist "Danish Dynamite" vom Allerfeinsten, was das Team von Trainer Hjulmand gegen den Ersten der FIFA-Weltrangliste bislang auf den Platz bringt.
16
18:17
Jetzt bedient Höjbjerg Poulsen. Dessen Hereingabe in Richtung Strafraum landet im Toraus.
15
18:17
Die Belgier wissen gar nicht, wie ihnen geschieht angesichts dieses dänischen Sturmlaufs.
14
18:15
Braithwaite schaltet halbrechts den Turbo ein, lässt rechts im Strafraum Verthongen hinter sich und passt nach innen. Doch kein Mitspieler kann die Hereingabe verwerten.
13
18:13
Und Dänemark macht weiter wie im Rausch.
13
18:12
So, ab jetzt liegt aber bei beiden Mannschaften der Fokus wieder voll auf dem Fußball.
11
18:11
Und die Fans applaudieren schon, nun auch die Spieler. Der Ball wird nicht rausgespielt, sondern einfach angehalten. Eine unglaubliche Atmosphäre, die einem Tränen der Rührung in die Augen treibt.
10
18:10
Die Unterbrechung für Eriksen
10
18:10
Die zehnte Minute läuft, in der die Unterbrechung für Eriksen geplant war.
8
18:09
Eine Wahnsinnsstimmung herrscht im Parken Stadion. So etwas erlebt man wirklich nicht alle Tage.
6
18:09
Wass prüft Courtois per Kopfball
6
18:07
Was ist denn mit den Dänen los?! Maehle kommt im linken Rückraum an die Kugel und zieht in den Strafraum. Mit seinem Alleingang lässt er Alderweireld ganz alt aussehen, mogelt sich dann mit etwas Glück an ihm vorbei und kommt aus sieben Metern zum Abschluss - Courtois kann aber seinen ersten Ball halten.
5
18:05
Dänemark startet wie entfesselt, und die euphorisierten Zuschauer steuern alles dazu und sorgen für Gänsehaut-Atmosphäre.,
4
18:04
Denayer leistet sich einen dicken Patzer und spielt den Ball am Strafraum in die Füße von Höjbjerg. Der schaltet sofort um, bedient Poulsen, der aus 14 Metern den Ball links unten versenkt.
3
18:03
Das Parken Stadion erbebt in seinen Grundfesten, was für ein Auftakt für Dänemark.
2
18:02
Poulsen trifft gleich zu Beginn zum 1:0
2
18:02
Tooor mit Rechts für Dänemark, 1:0 durch Yussuf Poulsen
1
18:01
Dänemarks Braithwaite startet gleich mal auf halbrechts durch, wird aber wegen Abseits zurückgepfiffen.
1
18:00
So, auf geht's. Der Ball rollt im Kopenhagener Parken Stadion.
1
18:00
Spielbeginn
17:59
Schöne Geste: Die Belgier haben den Dänen ein von allen Spielern unterschriebenes und gerahmtes Trikot geschenkt - mit Eriksens Rückennummer 10 und dem Aufdruck Christian.
17:57
Auch der dänische Kronprinz Frederik und seine Frau, Kronprinzessin Mary, sind unter den Zuschauern und wirken ebenfalls emotional angefasst.
17:56
... und nun folgt die dänische Nationalhymne. Das ganze Stadion singt mit. Bewegend.
17:55
Die Hymnen werden gespielt. Zuerst die belgische ...
17:54
Die Mannschaften kommen unter dem frenetischen Jubel der 25.000 Zuschauer auf den Rasen.
17:53
Die Dänen haben sich in den Katakomben noch einmal umarmt. Die Emotionen stehen in den Gesichtern eines jeden einzelnen geschrieben.
17:52
Die bislang letzten beiden Länderspiele zwischen Belgien und Dänemark liegen weniger als ein Jahr zurück. Im September und November 2020 duellierte man sich zweimal in der Nations League und die Belgier setzen sich sowohl daheim (4:2) als auch auswärts (2:0) durch.
17:51
Einmal trafen Dänemark und Belgien bisher bei einer EM-Endrunde aufeinander. 1984 in Frankreich gewannen die Dänen in Straßburg mit 3:2.
17:50
Dries Mertens steht bei 99 Länderspielen und wird nach Jan Vertonghen, Toby Alderweireld, Axel Witsel und Eden Hazard heute der fünfte Spieler, der auf eine dreistellige Anzahl an Länderspielen für Belgien kommt.
17:48
Auch bei Turnieren hat Lukaku seine Treffsicherheit mehrfach unter Beweis gestellt. In sechs EM-Spielen traf er vier Mal, in zehn WM-Spielen fünf Mal - beides sind belgische Bestwerte. Und dennoch gibt es einen kleinen Makel: Während Lukaku in seinen acht Gruppenspielen bei Welt- und Europameisterschaften acht Mal traf, war er in seinen acht K.o.-Spielen nur einmal erfolgreich.
17:47
Viel Unterstützung für Eriksen auf den Rängen
17:45
Wie die Partie heute ausgeht, wird auch davon abhängen, ob die Dänen Topstürmer Lukaku in den Griff bekommen. Seine Torquote im Nationalteam ist schwer beeindruckend. Belgiens Rekordtorschütze (62 Tore in 94 Länderspielen) hat alleine seit der WM 2018 in 15 seiner 19 Länderspiele getroffen und 22 Tore erzielt. Und seit der EM 2016, also seit Roberto Martinez Trainer ist, kommt er sogar auf 45 Tore in 43 Länderspielen!
17:44
Das Spiel der Dänen gegen Finnland hatte einen eindeutigen Verlauf. 65 Prozent Spielanteile, 21:1 Torschüsse, 9:0 Ecken und 19 Flanken sorgten aber nicht für einen Treffer. Und da die Finnen ihren einzigen Abschluss nutzten, fand der ohnehin tragische Abend auch sportlich kein versöhnliches Ende.
17:43
Wie souverän Belgien in St. Petersburg auftrat, war schon bemerkenswert - Lukaku und Co. untermauerten ihre Favoritenstellung auf den Titel eindrucksvoll. Die "Roten Teufel" mussten nicht annähernd ans Leistungslimit gehen und haben zudem noch einige Trümpfe in der Hinterhand, eben De Bruyne, Witsel und Eden Hazard. Mit Belgien dürfte bei dieser Endrunde zu rechnen sein.
17:42
Belgien wurde seiner Favoritenrolle im Auftaktspiel in St. Petersburg gegen Russland gerecht und feierte einen ungefährdeten 3:0-Sieg, das war der höchste Auftaktsieg in der belgischen EM-Geschichte. Der Sieg gegen Russland entstand ohne großen Glanz, aber mit großer Effektivität: Vier Torschüsse brachte Belgien auf das russische Tor, drei davon waren drin.
17:39
Zu den Mannschaften: Wegen der besonderen Umstände kann man Dänemarks 0:1-Niederlage gegen Finnland nicht bewerten. Beim Gegentor gelang Kasper Schmeichel nicht mehr die Parade, sondern er lenkte den Ball ins eigene Tor, den er an einem guten Tag vielleicht gehalten hätte. Und der vergebene Elfmeter von Pierre-Emile Höjbjerg sprach für sich, war eine bessere Rückgabe.
17:37
Kuipers kann Entscheidungen treffen, wie rund 100 Platzverweise und fast 150 Strafstöße in beinahe 600 geleiteten Spielen belegen.
17:36
Der Niederländer ist einer der Top-Schiedsrichter in Europa, pfiff schon ein Endspiel in der Champions League (2014 Real gegen Atlético) und zwei in der Europa League (2013 Benfica gegen Chelsea und 2018 Marseille gegen Atlético).
17:34
Schiedsrichter heute ist der Niederländer Björn Kuipers. Er ist der älteste Unparteiische bei dieser EURO. Kuipers ist zwar schon 48 Jahre alt und dürfte deshalb eigentlich aufgrund der Altersgrenze von 45 längst keine Spiele mehr leiten - der turniererfahrene Referee erhielt aber ob seiner Klasse eine Sondergenehmigung.
17:32
Lukaku plädierte angesichts von Eriksens Herzstillstand auf dem Platz für Erste-Hilfe-Kurse im Profifußball: "Es wäre vielleicht gut, wenn jeder lernen würde, wie man reanimiert. Wir haben in der Mannschaft darüber gesprochen. Weil du nie weißt, wann es passiert."
17:30
Kjaer ergänzte: "Er gibt uns Ruhe in unseren Gedanken, was uns erlaubt, uns auf das Fußballspiel zu konzentrieren. Wir werden für Christian spielen und wie immer für ganz Dänemark. Das ist die größte Motivation für uns alle." Der Schock werde zwar "für immer" bleiben, doch das einzig Wichtige sei, "dass es Christian gutgeht".
17:28
Dänemarks Kapitän Simon Kjaer hat bekräftigt, dass die Mannschaft für Eriksen spielen will. "Wir werden das Spielfeld gegen Belgien mit Christian in unseren Herzen und Gedanken betreten", schrieb der 32-Jährige in einer emotionalen Botschaft in den sozialen Netzwerken.
17:27
Kontakt zu Eriksen hat Lukaku, beide spielen zusammen für den italienischen Meister Inter Mailand. "Ich habe ihm geschrieben und eine Nachricht von ihm bekommen. Er schrieb mir, dass er okay ist. Danach habe ich ihn in Ruhe gelassen, weil er jetzt Zeit braucht, um sich zu erholen. Aber ich werde ihm nach dem Spiel eine Nachricht schreiben", sagte der Belgier.
17:25
Womöglich kann Eriksen trotz des erlittenen Herzstillstands seine Karriere fortsetzen. Ihm wird nun einen Defibrillator eingesetzt. Das gab der dänische Verband heute bekannt: "Bei Christian wurden verschiedene Herz-Untersuchungen durchgeführt. Danach wurde entschieden, dass er einen Defibrillator bekommen sollte. Diese Entscheidung ist nötig, nachdem Herzrhythmusstörungen bei ihm eine Herzattacke ausgelöst hatten."
17:24
Eriksen liegt seit dem Vorfall in einem Kopenhagener Krankenhaus, sein Zustand ist nach Angaben des dänischen Verbands stabil und gut. "Das Krankenhaus ist in der Nähe des Parken-Stadions, wahrscheinlich wird er also auch den Lärm hören. Ich denke, er wird sein Nationaltrikot anziehen und sich das Spiel ansehen", sagte Dänemarks Trainer Hjulmand.
17:21
"Wir werden den Ball ins Aus kicken, um das Spiel kurz zu unterbrechen", kündigte der belgische Starstürmer Romelu Lukaku an. In diesem Moment, der für die zehnte Spielminute geplant ist, sollen alle Fans und Spieler im Parken Stadion eine Minute für Eriksen applaudieren.
17:20
25.000 Zuschauer sind im Parken Stadion, und sie werden auch abseits der sportlichen Auseinandersetzung etwas Besonderes erleben.
17:19
Bei den Belgiern sitzen die beiden Topspieler Axel Witsel (Borussia Dortmund) und Kevin de Bruyne (Manchester City) nach ihren Verletzungspausen zunächst nur auf der Bank. Sie werden aber wohl im Laufe der Partie Spielzeit erhalten.
17:18
Von der Umstellung profitieren der Ex-Gladbacher Jannik Vestergaard (FC Southampton), der als dritter Innenverteidiger in die Mannschaft rückt, und Mikkel Damsgaard (Sampdoria Genua). Der 20-Jährige bildet zusammen mit Yussuf Poulsen von RB Leipzig und Michael Braithwaite vom FC Barcelona den dänischen Angriff.
17:15
Zuerst mal zu den Aufstellungen: Dänemarks Nationaltrainer Kasper Hjulmand hat sein System völlig umgekrempelt wegen des Ausfalls von Eriksen. Von dem eigentlich unantastbaren 4-3-3- wechselt er auf ein 3-4-3-System, weil niemand im zentralen Mittelfeld den 29-Jährigen adäquat ersetzen kann.
17:15
Nicht nur der Vorfall von vor fünf Tagen in Dänemarks erster EURO-Partie gegen Finnland (0:1) macht die Partie so emotional, sondern auch der Umstand, dass die Partie heute gegen Belgien ebenfalls im Kopenhagener Parken Stadion stattfindet, dem Schauplatz des Dramas.
17:11
Es ist eine sehr spezielle Partie heute, mit Sicherheit eine der emotionalsten dieser EURO überhaupt. Schließlich ist es die erste nach dem Kollaps und der anschließenden Wiederbelebung auf dem Platz von Dänemarks Schlüsselspieler Christian Eriksen.
17:10
Liebe Fußballfreunde, herzlich willkommen zum EURO-Spiel der Gruppe B zwischen Dänemark und Belgien in Kopenhagen.
90
19:55
Spielende
90
19:53
Einwechslung bei Belgien -> Thomas Vermaelen
90
19:53
Auswechslung bei Belgien -> Thorgan Hazard
90
19:53
Gelbe Karte für Thorgan Hazard (Belgien)
90
19:49
Offizielle Nachspielzeit: 5 Minuten
84
19:43
Einwechslung bei Dänemark -> Andreas Skov Olsen
84
19:43
Auswechslung bei Dänemark -> Jannik Vestergaard
81
19:40
Gelbe Karte für Mathias Jensen (Dänemark)
72
19:31
Einwechslung bei Dänemark -> Mathias Jensen
72
19:31
Auswechslung bei Dänemark -> Thomas Delaney
72
19:31
Einwechslung bei Dänemark -> Andreas Cornelius
72
19:31
Auswechslung bei Dänemark -> Mikkel Damsgaard
70
19:29
Tor für Belgien, 1:2 durch Kevin De Bruyne
69
19:28
Gelbe Karte für Mikkel Damsgaard (Dänemark)
62
19:20
Einwechslung bei Dänemark -> Jens Stryger Larsen
62
19:20
Auswechslung bei Dänemark -> Daniel Wass
61
19:20
Einwechslung bei Dänemark -> Christian Nørgaard
61
19:20
Auswechslung bei Dänemark -> Yussuf Poulsen
59
19:18
Einwechslung bei Belgien -> Axel Witsel
59
19:18
Auswechslung bei Belgien -> Leander Dendoncker
59
19:17
Einwechslung bei Belgien -> Eden Hazard
59
19:17
Auswechslung bei Belgien -> Yannick Carrasco
59
19:17
Gelbe Karte für Daniel Wass (Dänemark)
55
19:13
Tor für Belgien, 1:1 durch Thorgan Hazard
46
19:04
Einwechslung bei Belgien -> Kevin De Bruyne
46
19:04
Auswechslung bei Belgien -> Dries Mertens
46
19:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:47
Ende 1. Halbzeit
45
18:46
Offizielle Nachspielzeit: 1 Minuten
2
18:02
Tor für Dänemark, 1:0 durch Yussuf Poulsen
1
18:00
Spielbeginn

Aufstellung

Dänemark
Dänemark

1
Kasper Schmeichel
3
Jannik Vestergaard
84.
4
Simon Kjær
5
Joakim Mæhle
6
Andreas Christensen
8
Thomas Delaney
72.
14
Mikkel Damsgaard
69.
72.
18
Daniel Wass
59.
62.
23
Pierre-Emile Højbjerg
9
Martin Braithwaite
20
Yussuf Poulsen
2.
61.

Belgien
Belgien

1
Thibaut Courtois
2
Toby Alderweireld
5
Jan Vertonghen
15
Thomas Meunier
18
Jason Denayer
8
Youri Tielemans
11
Yannick Carrasco
59.
19
Leander Dendoncker
59.
9
Romelu Lukaku
14
Dries Mertens
46.
16
Thorgan Hazard
55.
90.
90.

Reservespieler

15
Christian Nørgaard
61.
17
Jens Stryger Larsen
62.
24
Mathias Jensen
81.
72.
21
Andreas Cornelius
72.
11
Andreas Skov Olsen
84.
16
Jonas Lössl
22
Frederik Rønnow
2
Joachim Andersen
13
Zanka
7
Robert Skov
12
Kasper Dolberg
19
Jonas Wind

Reservespieler

7
Kevin De Bruyne
70.
46.
6
Axel Witsel
59.
10
Eden Hazard
59.
3
Thomas Vermaelen
90.
12
Simon Mignolet
13
Matz Sels
4
Dedryck Boyata
26
Dennis Praet
23
Michy Batshuayi
20
Christian Benteke
25
Jérémy Doku
24
Leandro Trossard

Statistik

Dänemark
Belgien
Zweikämpfe
55,39 %
44,61 %
Ballbesitz in %
47,72 %
52,28 %
Schüsse
22
7
Pässe ges.
444
502
Erfolgreiche Pässe
86,26 %
86,65 %
Ecken
2
4
Fouls verübt
6
14
Abseits
2
2
Gelb
3
1
Gelb-Rot
0
0
Rot
0
0

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1BelgienBelgienBelgienBEL22005:146
2FinnlandFinnlandFinnlandFIN21011:103
3RusslandRusslandRusslandRUS21011:3-23
4DänemarkDänemarkDänemarkDEN20021:3-20
  • Nächste Runde
  • Qualifikation möglich