Sportschau Logo
  • Türkei
    0
    0
    Italien
    3
    0
  • Wales
    1
    0
    Schweiz
    1
    0
  • Dänemark
    0
    0
    Finnland
    1
    0
  • Belgien
    3
    2
    Russland
    0
    0
  • England
    1
    0
    Kroatien
    0
    0
  • Österreich
    3
    1
    Nordmazedonien
    1
    1
  • Niederlande
    3
    0
    Ukraine
    2
    0
  • Schottland
    0
    0
    Tschechien
    2
    1
  • Polen
    1
    0
    Slowakei
    2
    1
  • Spanien
    0
    0
    Schweden
    0
    0
  • Ungarn
    0
    0
    Portugal
    3
    0
  • Frankreich
    1
    1
    Deutschland
    0
    0
Niederlande - Ukraine
Niederlande - Ukraine
3:2
0:0
So., 21:00
90
22:52
Fazit
Ende in Amsterdam: Im besten Spiel der bisherigen EURO ringt Gastgeber Niederlande die Ukraine mit 3:2 nieder. Nach temporeicher erster Hälfte schien Oranje durch zwei Treffer von Wijnaldum und Weghorst (Wolfsburg) auf der Siegerstraße. Die Ukraine kam innerhalb von vier Minuten zurück. Aber ein Kopfball von Dumfries sorgte dann doch für das Happy End der Elftal. Ein sehr bitterer Spielverlauf für die Ukraine. In der Tabelle der Gruppe C reiht sich die Niederlande hinter Österreich auf Rang zwei ein.
90
22:52
Spielende
90
22:51
Die Ukraine läuft dem Ball hinter her.
90
22:50
Die Niederländer spielen es mit Ballbesitz herunter.
90
22:50
Gelbe Karte für Sergiy Sydorchuk (Ukraine)
90
22:49
Luuk de Jong steigt hoch, aber seine Kopfballablage findet keinen Mitspieler.
90
22:47
Fünf Minuten Nachspielzeit sind es.
90
22:47
Einwechslung bei Niederlande: Donyell Malen
90
22:47
Auswechslung bei Niederlande: Memphis Depay
90
22:46
Zinchenko tritt rechts noch einmal an, der Mann von Manchester City. Aber der heute sehr unauffällige 24-Jährige wird gestoppt.
90
22:46
Wir sind in der letzten Minute der offiziellen Spielzeit.
89
22:45
Die Heimfans wollen ihr Team zum Sieg tragen. Und das mit Gesängen.
88
22:45
Wout Weghorst verlässt das Feld. Für ihn nun Luuk de Jong, der Ex-Gladbacher. Nach den Trainingseindrücken hatte sich Frank de Boer für den Wolfsburger entschieden. Mit seinem Tor zahlte er das dann auch zurück.
88
22:44
Einwechslung bei Niederlande: Joël Veltman
88
22:44
Auswechslung bei Niederlande: Jurriën Timber
88
22:44
Einwechslung bei Niederlande: Luuk de Jong
88
22:44
Auswechslung bei Niederlande: Wout Weghorst
85
22:43
Dumfries trifft zur erneuten Führung
85
22:43
Erneute Führung für Oranje! Nach einer Rechtsflanke von Aké köpft Dumfries den Ball per Aufsetzer ins rechte Eck! Zuvor hatte Bushchan den Ball mit dem Fuß nicht einfach weggesenst, sondern nur auf die rechte Seite geschoben.
85
22:41
Tooor mit dem Kopf für Niederlande, 3:2 durch Denzel Dumfries
84
22:40
Sechs Minuten sind es noch.
80
22:40
4:05 Minuten lagen nur zwischen beiden Treffern. Das war dann also der Husarenritt der Ukrainer! Wahnsinn.
79
22:38
Nach einem Freistoß von links kommt Yaremchuk per Kopf zum Abschluss und drückt die Kugel aus der Mitte rechts ins Eck!
79
22:37
Yaremchuk mit dem Kopf zum Ausgleich
79
22:35
Tooor für Ukraine, 2:2 durch Roman Yaremchuk
77
22:33
Das wird dann also doch noch eine spannende Schlussphase! Und soll es nicht stören.
75
22:33
Da ist der Anschluss! Und was für ein schickes Ding! Nach Zusammenspiel mit Yaremchuk zieht Andrey Yarmolenko den Ball unhaltbar für den Keeper von halbrechts in den Winkel!
75
22:33
2:1 Traumtor von Yarmolenko
75
22:31
Tooor für Ukraine, 2:1 durch Andrey Yarmolenko
74
22:29
Der Ukraine fehlen im Spielaufbau aber doch zumeist die Ideen. Nach Balleroberung geht es mit Tempo nach vorne, aber bei einem längeren Ballbesitz eher nicht.
72
22:28
Schuss von Yaremchuk aus der Drehung: Aus 16 Metern. Aber Stekelenburg ist aufmerksam.
72
22:27
Malinovskiy mit einem genialen Hackentrick kurz vor dem eigenen Strafraum. Mutig, aber auch gelungen. Stark.
71
22:26
In dieser Minuten fällt es einem schwer zu glauben, dass da noch etwas gehen könnte für die Gäste.
69
22:25
De Jong wird gefoult. Der Mann vom FC Barcelona ist bislang nicht so auffällig wie Kapitän Wijnaldum.
66
22:24
Die Partie wird jetzt von Wechseln geprägt. Kommt die Ukraine wieder zurück? Das wäre ein Husarenritt.
64
22:23
Marlos muss auch bereits wieder geben. Der Offensivakteur, der in der 13. Minute erst kam.
64
22:22
Einwechslung bei Ukraine: Taras Stepanenko
64
22:22
Auswechslung bei Ukraine: Marlos
64
22:22
Einwechslung bei Niederlande: Owen Wijndal
64
22:22
Auswechslung bei Niederlande: Patrick van Aanholt
64
22:21
Einwechslung bei Niederlande: Nathan Aké
64
22:21
Auswechslung bei Niederlande: Daley Blind
64
22:20
Daley Blind geht hinaus. Der Niederländer, der mit einem Herzschrittmacher spielt, und der auch mit dem Dänen Christian Eriksen schon zusammen gespielt hat.
59
22:19
Es war auch kein Foul, auch wenn da gleich zwei Gästespieler zu Fall gekommen sind.
58
22:18
Videocheck: Die Szene wird noch auf Abseits gecheckt. Aber das Tor zählt. Dumfries war nicht näher am Tor als der Torwart und ein Abwehrakteur.
58
22:17
Nach einem Angriff über rechts von Dumfries kommt der abgeprallte Ball zu Weghorst, der am Fünfer nicht lange fackelt! 2:0
58
22:15
Weghorst hellwach und erzielt das 2:0
58
22:15
Tooor für Niederlande, 2:0 durch Wout Weghorst
58
22:13
Wijnaldum hat in der vergangenen Saison für Liverpool die meisten Spiele gemacht. Nun geht es für ihn weiter bei Paris St. Germain. Auch der FC Barcelona war an dem Mittelfeldmann dran.
57
22:13
Aufgrund der Torchancen ist die Führung für die Elftal verdient.
55
22:12
Abschluss aus 16 Metern von Weghorst: Bushchan hält., war aber auch direkt auf ihn.
54
22:11
Mykolenko lief auf der linken Abwehrseite zurück und wollte klären, traf den Ball dabei aber nicht.
52
22:11
Wijnaldum trifft zum 1:0
53
22:10
Führung für die Niederlande! Dumfries rechts durch nach einem Fehler von Mykolenko, Bushchan kommt weit heraus, kann den Ball mit der rechten Hand aber nicht mehr richtig klären: Wijnaldum nutzt die Gelegenheit und verwandelt aus 15 Metern!
52
22:08
Tooor mit Links für Niederlande, 1:0 durch Georginio Wijnaldum
50
22:06
Nach einer Kopfballablage von Dumfries aus der Bedrängnis kommt Weghorst gegen Torwart Bushchan einen Hauch zu spät. Der Kiewer stürzt sich da regelrecht hinaus. Und das gegen den Brocken Weghorst.
49
22:05
Weghorst kommt nach einem Ballverlust links von Depay zu spät. Freistoß für die Gäste. Richtige Entscheidung. Auch wenn Weghorst das eher uncharmant kommentiert. Er reißt da die Hände hoch.
48
22:04
Die Ballbehandlung der Ukraine kann sich sehen lassen. Aber dann kommt doch ein glatter Fehlpass.
47
22:02
Ein langes Anspiel auf van Aanholt links gerät eine Spur zu lang.
46
22:02
Es geht ohne Wechsel weiter.
46
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:59
Bester Mann der ersten Halbzeit war der Schlussmann der Ukraine, Georgiy Bushchan. Er löste in der Liga mit Dynamo Kiew Abo-Meister Schachtar Donezk ab. Also er kommt hier durchaus mit Selbstvertrauen. Wobei er am Anfang der Saison auch noch auf der Bank saß. Der 27-Jährige kam mit der Erfahrung von nur sechs Länderspielen.
45
21:51
Die bislang beste erste Halbzeit dieser EURO finden Bastian Schweinsteiger und unsere ARD-Moderatorin Jessy Wellmer. Da hoffen wir, dass es auch halbwegs so weiter geht.
45
21:49
Die Gastgeber haben fast 58 Prozent Ballbesitz, aber auch nur 40 Prozent der Zweikämpfe gewonnen. Die Schussbilanz: 11:4.
45
21:48
Halbzeit-Fazit
Pause in Amsterdam: Ein sehr gutes Spiel. Es fehlen nur die Tore. Vor allem aus Sicht der Niederlande. Die Ukraine hat alle Hände voll zu tun. Zum Teil konnte man sich aber auch über Phasen der Partie ordentlich befreien.
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
45
21:44
Von wegen die Niederlande machen Dampf: Ein Nadelstich der Gäste bringt Yarmolenko in Position, aber Stekelenburg kommt aufmerksam heraus und rettet am kurzen Pfosten. Die Ukraine hatte bei einem Konter nach einem Zusammenprall Platz bekommen und das dann auch über Marlos ausgenutzt.
45
21:44
Aber die Fans sind da.
44
21:43
Die Fans bejubeln eine Ecke. Depay fordert die Fans zum Unterstützen auf. Die Ecke versandet trotzdem. Die wurde am kurzen Pfosten geklärt.
43
21:41
Kribbelige Situationen im Strafraum der Ukraine. Oranje macht noch einmal Dampf zum Ende der ersten Hälfte.
41
21:40
Da ist Kopfballtraining angesagt: Und das unter Roger Schmidt, seinem deutschen Trainer bei PSV Eindhoven.
40
21:39
Die Gastgeber lassen das 1:0 liegen! Nach einer Flanke von links an den langen Pfosten köpft der freie Dumfries doch relativ kläglich rechts vorbei.
39
21:38
Bushchan rettet das 0:0! Der Keeper von Dynamo Kiew bekommt nach einem 17-Meter-Schuss von Wijnaldum noch die Fäuste hoch. Eine glänzende Parade! Zumal der Ball auch noch abgefälscht war.
39
21:38
Wijnaldum mit der nächsten Chance, super Parade von Bushchan
38
21:36
Nun steht die Ukraine tief hinten drin.
37
21:36
Nach der Ecke zieht van Aanholt ab - aus 19 Metern drüber.
36
21:34
Weghorst holt eine Ecke heraus, mit gutem Einsatz.
35
21:33
"Ukraine"-Rufe sind zu vernehmen.
34
21:32
De Boer scheint auch nicht ganz zufrieden zu sein. Aber die Blicke von Trainern zu deuten ist ja immer eine gewisse Kaffeesatzleserei.
33
21:31
Die Elftal kommt nun nicht mehr zu diesen überfallartigen Angriffen wie zu Beginn.
30
21:29
Yarmolenko kommt von halbrechts, aus 16 Metern, zum Abschluss - Stekelenburg hält den zu unplatziert geschossenen Ball. Direkt auf den Mann aus Amsterdam. Zuvor hatte der Mann von West Ham United Blind ausgetanzt.
28
21:28
Yarmolenko kommt gegen van Aanholt zu Fall - Brych steht in der Nähe und lässt weiterlaufen.
27
21:28
Bushchan klaut Weghorst die Kugel vom Fuß
27
21:27
Jetzt Weghorst fast durch, aber Keeper Bushchan draußen und schnappt dem Wolfsburger die Kugel weg.
26
21:27
Ein "tolles Spiel" zum Anschauen, sagt der Weltmeister von 2014.
26
21:26
Unser ARD-Experte Bastian Schweinsteiger erfreut sich am "intensiven" Spiel.
25
21:24
Mykolenko fällt nach einem Zweikampf mit Weghorst und klärt dann anschließend die Flanke von links, nachdem er wieder aufgesprungen war. Zum Glück gab es da kein Tor. Das wäre überprüft worden - und hätte zu Diskussionen geführt.
24
21:23
Nur zum Verteidigen sind die Ukraine hier nicht gekommen. Das wird hier aber auch immer wieder deutlich.
22
21:21
Fast aus dem Nichts die nächste Gelegenheit der Gastgeber: Nach einem Abpraller rettet Keeper Georgiy Bushchan vor dem vor ihm aufgetauchten van Aanholt.  Der war da aber auch mehr oder weniger zufällig ...
20
21:19
Da ging Felix Brych Malinovskiy zu schnell zu Boden. Es geht weiter. Der Mittelfeldmann vom frechen italienischen Verein Atalanta Bergamo ist einer der besten Spieler der Ukraine.
19
21:18
Die Elftal lässt es nun auch ein wenig ruhiger angehen, ein paar Kombinationen auch einmal hinten herum.
17
21:16
Die Ukraine mit einem "wilden" Angriff über links, es geht sehr unkonventionell nach vorne, die Flanke von links gerät dann aber auch etwas zu hoch.
16
21:15
Roman Yaremchuk trifft den Ball mit links nicht richtig. Die Kugel trudelt nur Richtung Stekelenburg. Der Mann von KAA Gent soll auf den Zetteln einiger Top-Klubs stehen.
14
21:14
Nun einmal eine Phase zum Luftholen für die Gäste.
13
21:13
Einwechslung bei Ukraine: Marlos
13
21:13
Auswechslung bei Ukraine: Oleksandr Zubkov
12
21:10
Marlos seht bereit. Einer von Schachtar Donezk, der 33-Jährige hat erst ein Länderspiel bestritten. Noch ist der Wechsel nicht vollzogen. Die Ukraine in Unterzahl gerade.
10
21:09
Zubkov humpelt und wird behandelt. Der Mann von Ferencvaros Budapest. Er muss hinaus.
9
21:08
Das Wort Abtasten können wir uns hier aber getrost verkneifen. Ein echter Powerstart.
7
21:06
Wieder die Gastgeber, die hier einen furiosen Start hinlegen: Wijnaldum knallt die Kugel aus zwölf Metern nach Vorarbeit von rechts drüber.
5
21:06
Dicke Chance für Oranje!
5
21:05
Riesenchance Niederlande! Wijnaldum legt ab auf Dumfries, der scheitert von rechts erneut am Keeper, der da heraus kam und den Winkel verkürzte.
4
21:03
Eine Ecke von rechts fliegt an den langen Pfosten, aber die Ukraine kommt nicht richtig zum Abschluss.
2
21:03
Erste gute Chance durch M. Depay
2
21:02
Dann eroberte Oranje die Kugel und die Post geht ab! Memphis Debay geht halblinks in den Strafraum scheitert dann aber beim Versuch die Kugel in den kurzen Pfosten zu bugsieren an Keepr Bushchan.
1
21:01
Zuerst die Ukraine mit Betrieb im Strafraum der Gastgeber, aber es kommt zu keinem Abschluss.
1
21:00
Es geht los. Die Gastgeber von links nach rechts.
1
21:00
Spielbeginn
20:58
2Stay Strong Eriksen" heißt es hier ebenfalls. Der Däne spielte auch bereits bei Ajax.
20:58
Die Ukraine in hellblau, die Gastgeber wie gewohnt in orange.
20:57
Die Stimmung ist gefühlt wie bei 55.000.
20:56
Es folgt die Hymne der Niederlande: Das Wilhelmlied. Angelegt als Rede von Wilhelm von Oranien-Nassau.
20:54
Die Hymne der Ukraine wird gespielt: "Noch ist die Ukraine nicht gestorben".
20:53
Die großen Titelhamster sind die Niederländer übrigens nicht: Da steht nur ein einziger: Der EM-Titel 1988 in München mit dem Super-Tor von Marco van Basten beim 2:0 gegen die Sowjetunion.
20:52
Beide Mannschaften stehen bereit. Gleich geht es hinaus.
20:51
Besonders die Defensive der Ukrainer gilt als stark und nur schwer zu überwinden. In der EM-Quali hatte nur Belgien weniger Gegentore.
20:49
Die Ukraine ist ein bisschen eine Wundertüte. In der EM-Quali kassierten sie keine Niederlage und landeten vor Portugal. Gegen die Iberer gab es einen Sieg und auch Spanien wurde geschlagen. Gegen die deutsche Mannschaft wiederum verlor man in der Nations League zweimal. Das war aber auch ein wenig Corona-Problemen geschuldet.
20:44
Schwere Ausfälle müssen die Gastgeber aber auch verkraften: Liverpools Start-Verteidiger van Dijk ist nach einem Kreuzbandriss nicht fit geworden. Das war auch zu befürchten. Sein Abwehrkollege Matthijs de Ligt (Juventus) fehlt wohl nur in dieser Partie.
20:41
Im Kasten der Gastgeber steht Routinier Maarten Stekelenburg, der nach einer Dopingsperre für Stammkeeper André Onana bei Ajax seinen zweiten Frühling erlebte. De Boer strich Jasper Cillessen (FC Valencia) aus dem Aufgebot, nachdem er an Corona erkrankte. Zum Entsetzen von Cillissen selbst. Derart mies habe er sich in seinem Leben noch nie behandelt gefühlt.
20:40
Was ist von den Oranjes zu erwarten?
20:39
Die Aufstellungen sind da: Der Wolfsburger Wout Weghorst hat es tatsächlich in die Oranje-Startelf geschafft. Nach 20 Treffern für den VfL in der Bundesliga und der Quali für die Champions League bekam er das EM-Ticket auf den letzten Drücker.
20:35
Sein Gegenüber ist eine richtige Legende: Andriy Shevchenko. Nach der Unabhängigkeit gilt er als bester ukrainischer Fußballer aller Zeiten. In 111 Länderspielen erzielte er 48 Tore. 2004 wurde er Europas Fußballer des Jahres, 2003 Champions-League-Sieger mit dem AC Milan. Die Landesauswahl übernahm er 2016 und führte sie zur EM und das auf eine sehr überzeugende Art und Weise. Dazu kommt der Aufstieg in die A-Gruppe der Nations League.
20:31
Frank de Boer, der ehemalige Weltklasse-Verteidiger, folgte bei der Elftal auf Ronald Koeman, der dem Lockruf von Ex-Klub FC Barcelona gefolgt war. Bei Ajax Amsterdam hatte de Boer viel Erfolg, führe den Klub zu vier Meisterschaften in Folge. Danach aber lief es für ihn nicht mehr so richtig, weder bei Inter Mailand, noch bei Crystal Palace (England) noch bei Atlanta United (USA). Er steht also schon unter einem gewissen Druck.
20:29
Erfolg hatte das aber nicht: "Danke für den Tipp. Aber es bleibt beim 3-5-2", stellte Bondscoach Frank de Boer klar. Viele haben das auch für ein 5-3-2. De Boer reagiert da etwas pikiert drauf. Das 4-3-3 ist ja eigentlich DIE niederländische Variante.
20:28
Ein kurioses Flugobjekt tauchte über dem Trainingsplatz der Niederländer auf. Mit einem Banner: "Frank. Gewohntes 4-3-3!"
20:26
Sechs der 26 Akteure im Oranje-Aufgebot lehnten die angebotene Impfung ab. Darunter auch der Wolfsburger Wout Weghorst. Das hatte er bereits vorher angekündigt.
20:23
Ein paar Nebengeräusche gibt es heute auch: Die Ukraine verärgerte Nachbar Russland, weil man im Trikot ein Territorium inklusive der Krim präsentierte. Die FIFA monierte nach Beschwerden der Russen den Slogan "Ruhm für unsere Helden" - das war in der früheren Sowjetunion geächtet.
20:20
Die Arena in Amsterdam wurde 1996 eröffnet und galt damals als das beste Fußball-Stadion Europas. Keine hat bis dahin ein potenzielles Dach im Angebot. Dazu kamen eine Komplett-Überdachung und keine Laufbahn. Viele weitere Stadien dieser Art sind danach entstanden.
20:16
Der Schiedsrichter ist einer der beiden Referees aus der Bundesliga: Felix Brych pfeift heute in Amsterdam. Der Jurist aus München ist beim Bayrischen Fußball-Verband angestellt und war auch schon bei der EM 2016 und bei der WM 2014 und 2018 dabei. 2017 wurde er zum Weltschiedsrichter des Jahres gewählt. In der Bundesliga pfiff er exakt 300 Partien. Er ist übrigens froh über Hitzköpfe auf dem Platz - und ärgerte sich über die, die in erst in Ruhe lassen, um dann vor den Mikros über ihn herzuziehen.
20:15
16.000 Zuschauer sind heute Abend immerhin erlaubt. Das sind 35 Prozent der Plätze in der "Johan Cruyff ArenA". Schaut man sich die Bilder vorher aus der Stadt an, dann sieht es nach einem netten Happening aus. Sonnenschein und viele geschmückte Anhänger der Niederlande und der Ukraine.
20:11
So gesehen macht heute auf jeden Fall ein Land einen Schritt nach vorne. Erstaunlich: Die Niederlande sind nach neun Jahren und den gescheiterten Qualifikationen für die WM 2018 und die EM 2016 endlich wieder bei einem großen Turnier dabei. Die deutsche Häme für die verpasste WM in Russland löste sich dann aber ja nach dem schnellen deutschen WM-Aus auch schnell wieder auf.
20:09
Schauen wir uns die letzten EM-Darbietungen beider Team an, da bekommt man ein wenig das Schaudern. Da war wenig, nein gar nichts Erwärmendes dabei. Die Ukraine war bei der EURO 2016 die schlechteste Mannschaft überhaupt - ohne Punkt und Tor schied man aus. Die Niederländer scheiterte wiederum bei der EM 2012 in der Ukraine und Polen mit drei Pleiten in drei Partien.
20:06
Die Niederländer rangieren in der FIFA-Weltrangliste auf Rang 16. Alle anderen Gruppenköpfe kommen aus den Top Ten. Die Ukraine ist auf Platz 24, Österreich auf 23, Nordmazedonien auf 62. Der Alpenstaat schlug gerade die Osteuropäer 3:1.
18:07
Es ist übrigens alles andere als eine Hammergruppe. Im Gegenteil. Die Gruppe C ist die vermeintlich schwächste dieser EM:
Hallo und ein herzliches Willkommen zum EM-Liveticker! Ab 21.00 Uhr treffen die Niederlande und die Ukraine aufeinander - und das in Amsterdam. Heimspiel also für die Oranjes.
90
22:52
Spielende
90
22:50
Gelbe Karte für Sergiy Sydorchuk (Ukraine)
90
22:47
Einwechslung bei Niederlande -> Donyell Malen
90
22:47
Auswechslung bei Niederlande -> Memphis Depay
90
22:47
Offizielle Nachspielzeit: 5 Minuten
88
22:44
Einwechslung bei Niederlande -> Joël Veltman
88
22:44
Auswechslung bei Niederlande -> Jurriën Timber
88
22:44
Einwechslung bei Niederlande -> Luuk de Jong
88
22:44
Auswechslung bei Niederlande -> Wout Weghorst
85
22:41
Tor für Niederlande, 3:2 durch Denzel Dumfries
79
22:35
Tor für Ukraine, 2:2 durch Roman Yaremchuk
75
22:31
Tor für Ukraine, 2:1 durch Andrey Yarmolenko
64
22:22
Einwechslung bei Ukraine -> Mykola Shaparenko
64
22:22
Auswechslung bei Ukraine -> Marlos
64
22:22
Einwechslung bei Niederlande -> Owen Wijndal
64
22:22
Auswechslung bei Niederlande -> Patrick van Aanholt
64
22:21
Einwechslung bei Niederlande -> Nathan Aké
64
22:21
Auswechslung bei Niederlande -> Daley Blind
58
22:15
Tor für Niederlande, 2:0 durch Wout Weghorst
52
22:08
Tor für Niederlande, 1:0 durch Georginio Wijnaldum
46
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
45
21:44
Offizielle Nachspielzeit: 1 Minuten
13
21:13
Einwechslung bei Ukraine -> Marlos
13
21:13
Auswechslung bei Ukraine -> Oleksandr Zubkov
1
21:00
Spielbeginn

Aufstellung

Niederlande
Niederlande

1
Maarten Stekelenburg
6
Stefan de Vrij
12
Patrick van Aanholt
64.
17
Daley Blind
64.
22
Denzel Dumfries
85.
25
Jurriën Timber
88.
8
Georginio Wijnaldum
52.
15
Marten de Roon
21
Frenkie de Jong
10
Memphis Depay
90.
19
Wout Weghorst
58.
88.

Ukraine
Ukraine

1
Georgiy Bushchan
13
Illia Zabarnyi
16
Vitali Mykolenko
22
Mykola Matvienko
5
Sergiy Sydorchuk
90.
8
Ruslan Malinovskiy
17
Oleksandr Zinchenko
21
Oleksandr Karavayev
7
Andrey Yarmolenko
75.
9
Roman Yaremchuk
79.
20
Oleksandr Zubkov
13.

Reservespieler

4
Nathan Aké
64.
5
Owen Wijndal
64.
2
Joël Veltman
88.
9
Luuk de Jong
88.
18
Donyell Malen
90.
23
Marco Bizot
13
Tim Krul
16
Ryan Gravenberch
14
Davy Klaassen
24
Teun Koopmeiners
7
Steven Berghuis
26
Cody Gakpo

Reservespieler

11
Marlos
13.
64.
10
Mykola Shaparenko
64.
12
Andriy Pyatov
23
Anatolii Trubin
4
Sergiy Krivtsov
25
Denys Popov
2
Eduard Sobol
24
Oleksandr Tymchyk
14
Evgeniy Makarenko
6
Taras Stepanenko
19
Artem Besedin
26
Artem Dovbyk

Statistik

Niederlande
Ukraine
Zweikämpfe
46,41 %
53,59 %
Ballbesitz in %
59,6 %
40,4 %
Schüsse
16
7
Pässe ges.
603
354
Erfolgreiche Pässe
90,71 %
85,03 %
Ecken
5
1
Fouls verübt
6
8
Abseits
2
1
Gelb
0
1
Gelb-Rot
0
0
Rot
0
0

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1NiederlandeNiederlandeNiederlandeNED22005:236
2UkraineUkraineUkraineUKR21014:403
3ÖsterreichÖsterreichÖsterreichAUT21013:303
4NordmazedonienNordmazedonienN.Mazedon.MKD20022:5-30
  • Nächste Runde
  • Qualifikation möglich