Sportschau Logo
  • VfL Bochum
    2
    2
    Hannover 96
    1
    0
  • Erzgebirge Aue
    1
    1
    Jahn Regensburg
    0
    0
  • 1. FC Heidenheim 1846
    0
    0
    Arminia Bielefeld
    0
    0
  • FC St. Pauli
    3
    1
    SV Wehen Wiesbaden
    1
    0
  • Karlsruher SC
    1
    1
    SpVgg Greuther Fürth
    5
    2
  • 1. FC Nürnberg
    2
    1
    Holstein Kiel
    2
    0
  • SV Sandhausen
    1
    1
    Hamburger SV
    1
    0
  • VfL Osnabrück
    3
    1
    Dynamo Dresden
    0
    0
  • SV Darmstadt 98
    0
    VfB Stuttgart
    0
1. FC Heidenheim 1846 - Arminia Bielefeld
Heidenheim - Bielefeld
0:0
0:0
90
14:53
Fazit:
Der 1. FC Heidenheim 1846 und der DSC Arminia Bielefeld trennen sich im Spitzenspiel der 2. Bundesliga mit einem torlosen Unentschieden. Nach dem für die Hausherren etwas schmeichelhaften Pausenergebnis wurden diese im zweiten Durchgang wieder etwas aktiver und kamen durch Theuerkauf zu einem ersten zwingenden Abschluss nach langer Zeit (55.). Die Ostwestfalen waren weit von der vorherigen Zielstrebigkeit und Torgefahr entfernt; lediglich Klos in der 63. Minute kam einem Treffer ernsthaft nahe. Erst in der absoluten Schlussphase gab es für Joker Otto auf der einen (89.) und erneut durch Klos auf der anderen Seite (90.) Chancen zum Siegtor. Der 1. FC Heidenheim 1846 empfängt in acht Tagen den VfL Osnabrück. Der DSC Arminia Bielefeld verabschiedet sich bereits am Samstag mit einem Gastspiel beim FC St. Pauli in die Winterpause. Einen schönen Samstag noch!
90
14:49
Spielende
90
14:49
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Tom Schütz
90
14:49
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Marcel Hartel
90
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Nur 60 Sekunden werden in der Voith-Arena nachgespielt.
90
14:48
Klos mit dem Kopf! Der Angreifer schraubt sich nach einer Freistoßflanke vom rechten Flügel vor dem linken Pfosten hoch. In Bedrängnis nickt er aus gut neun Metern nicht weit am rechten Winkel vorbei.
89
14:48
Heidenheim mit der späten Siegchance! Nach einem Ballverlust im Aufbau der Ostwestfalen bedient Schimmer Otto mit einem flachen Pass an die mittige Strafraumkante. Der Leihspieler aus Hoffenheim kommt zwar vor dem herauslaufenden Keeper Ortega an die Kugel, doch sein versuchter Abschluss mit dem rechten Fuß hat nicht genügend Tempo: Nilsson kann klären.
87
14:43
Beide Teams haben sich anscheinend mit dem torlosen Endstand abgefunden und sind nicht mehr bereit, das defensive Risiko zu erhöhen, um die Wahrscheinlichkeit eines späten Siegtors zu erhöhen.
85
14:42
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Stefan Schimmer
85
14:42
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Robert Leipertz
85
14:42
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nils Seufert
85
14:42
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Jóan Edmundsson
83
14:40
Gelbe Karte für Andreas Voglsammer (Arminia Bielefeld)
Voglsammer räumt den enteilenden Busch im Mittelfeld mit einem Tritt ab. Referee Stieler zückt in einem fairen Match die zweite Gelbe Karte.
82
14:39
Joker Soukou dribbelt über rechts in den Sechzehner und sucht Klos mit einer Flanke vor den langen Pfosten. Die Hereingabe ist aber zu hoch angesetzt und landet im linken Toraus.
79
14:36
Theuerkauf zieht mangels Alternativen aus der Distanz ab. Aus mittigen 26 Metern rauscht die Kugel weit oben rechts an Ortegas Kasten vorbei. Derweil hat Gästetrainer Neuhaus mit Soukou den ersten Joker eingewechselt.
77
14:34
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Cebio Soukou
77
14:34
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Jonathan Clauss
75
14:33
Eine Viertelstunde vor dem Ende ist das Spitzenspiel ziemlich zerfahren, da es von vielen Ballbesitzwechseln im Mittelfeld geprägt ist. Heidenheim bewegt sich gerade zweifellos auf Augenhöhe mit dem Spitzenreiter.
72
14:31
Heidenheim bliebe im Falle eines Unentschiedens übrigens definitiv Vierter. Der Rückstand auf Platz zwei und drei könnte im Laufe des Wochenendes dann aber noch auf fünf Punkte anwachsen.
69
14:28
Bielefeld ist in Durchgang zwei bisher bei weitem nicht so zielstrebig wie in den letzten zwanzig Minuten vor dem Kabinengang. Das Neuhaus-Team ist eher um Kontrolle bemüht und scheint sich wohl mit einem Unentschieden begnügen zu können.
66
14:23
Kapitän Schnatterer hat nur Luft für etwas mehr als eine Stunde. Er macht Platz für Otto, den der FCH im Sommer aus Hoffenheim ausgeliehen hat.
65
14:22
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: David Otto
65
14:22
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Marc Schnatterer
63
14:19
Klos aus vollem Lauf! Hartel bedient den Angreifer aus dem Mittelfeld mit einem flachen Pass in die Tiefe. Aus spitzem Winkel zieht der in Richtung flacher linker Ecke ab. Müller verhindert den Einschlag mit dem rechten Bein.
60
14:17
Clauss an das Außennetz! Der Franzose verarbeitet ein Anspiel vom rechten Flügel nach Brustannahme in Bedrängnis mit einem Volleyschuss. Aus gut zehn Metern fliegt das Leder vom rechten Spann nicht weit an der rechten Stange vorbei.
59
14:16
... Schnatterer rutscht mit seiner Ausführung leicht weg und setzt das Leder mit dem rechten Fuß auf halbher Höhe deutlich rechts am Ziel vorbei.
58
14:15
Kleindienst wird unweit der linken Strafraumkante durch Brunner zu Fall gebracht...
55
14:12
Theuerkauf verlangt Ortega alles ab! Nach feiner Hackenvorlage durch Schnatterer packt der Ex-Braunschweiger aus zentralen 23 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem linken Spann aus, der für die obere rechte Ecke bestimmt ist. Ortega rettet per Flugeinlage.
52
14:09
Soeben hat FCH-Schlussmann Müller eine beeindruckende Marke geknackt: Seit sechs Stunden hat er in der Voith-Arena kein Gegentor kassiert. Letztmals musste er hier gegen den VfL Bochum einen Ball aus dem Netz holen (2:3).
49
14:05
Weder Frank Schmidt noch Uwe Neuhaus haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46
14:03
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in der Voith-Arena! Der FCH hatte in der Anfangsphase die zwingenderen Offensivmomente, doch daraufhin gab er immer mehr Spielanteile an den Tabellenführer ab. Der kommt zwar nicht im Minutentakt zu Abschlüssen, vermittelt aber eine große Ruhe und den Glauben, dass der gegnerische Keeper Müller irgendwann an diesem Nachmittag überwunden werden kann.
46
14:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:46
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause des Spitzenspiels zwischen dem 1. FC Heidenheim 1846 und dem DSC Arminia Bielefeld. In der ersten Viertelstunde erarbeiteten sich die Ostwürttemberger durch Kerschbaumer (8.) und Theuerkauf (14.) erste nennenswerte Möglichkeiten. In der Folge wurden sie zurückhaltender und stellten die Ostwestfalen in der Arbeit gegen den Ball im Mittelfeld vor immer weniger Probleme. Durch Klos kam der Spitzenreiter in der 30. Minute zu einer sehr guten Gelegenheit und war einem Treffer auch in der Schlussphase nahe. Dementsprechend ist der Zwischenstand für die Hausherren etwas schmeichelhaft. Bis gleich!
45
13:45
Ende 1. Halbzeit
42
13:41
Die Ostwürttemberger haben als einziges realistisches Zwischenziel, ohne Gegentor in die Pause zu gelangen. Seit etwa 20 Minuten spielen an der Brenz nur noch die Ostwestfalen.
39
13:38
Klos gegen Müller! Nachdem er durch Voglsammer im Sechzehner an die rechte Grundlinie geschickt worden ist, flankt Clauss in den Rücken der Abwehrleute auf seinen Kollegen mit der neun auf dem Rücken. Der bekommt nicht den ganz großen Druck hinter seinen Kopfstoß, der für die halblinke Ecke bestimmt ist. Müller greift sicher zu.
37
13:36
Der im Sommer aus Ingolstadt zurückgekehrte Mann mit der 13 auf dem Rücken wirkt wieder mit.
36
13:35
FCH-Mittelfeldmann Leipertz hat eine Platzwunde über dem rechten Auge, die außerhalb des Feldes behandelt werden muss. Die Hausherren spielen deshalb aktuell in Unterzahl.
33
13:33
Die Arminia hat in der Fremde bisher 22 von 24 Punkten geholt, hat nur im ersten Gastspiel in Bochum nur ein Unentschieden erreicht. Auch in der Voith-Arena spricht der Trend klar für die Neuhaus-Auswahl.
30
13:28
Klos mit der Großchance zum 0:1! Hartherz schickt den Angreifer im halblinken Offensivkorridor mit einem präzisen Steilpass. Klos taucht frei vor dem herauslaufenden FCH-Keeper Müller auf und spitzelt das Leder rechts an ihm vorbei. Es verfehlt den Kasten hauchdünn.
28
13:28
Die Schmidt-Truppe muss aufpassen, dass sie nicht zu passiv wird. In Hamburg hat die klare Zurückhaltung zwar zuletzt hervorragend funktioniert, doch wird es den Ostwestfalen hier und heute gerade zu einfach gemacht, das Mittelfeld zu überbrücken.
25
13:24
Nun setzt sich Voglsammer erstmals auf dem linken Flügel gegen Busch durch. Seinen Flachpass in Richtung Mitte kann Hüsing problemlos abfangen.
22
13:22
Voglsammer mit der ersten Annäherung des Tabellenführers! Über die rechte Außenbahn nehmen die Ostwestfalen durch Brunner an Fahrt auf. Über Clauss und Klos gelangt das Leder zum Ex-Heidenheimer, der nach der Anahme aus mittigen 14 Metern Maß nimmt. Innenverteidiger Mainka blockt den Schuss.
19
13:18
Die ganz große Intensität hat dieses Topduell noch nicht. Hüben wie drüben sind die Teams um defensive Stabilität bemüht und präsentieren sich zudem über weite Strecken als sehr diszipliniert.
16
13:15
... über Umwege gelangt der Ball zu Hartel, der aus der zweiten Reihe abzieht. Sein Versuch ist viel zu niedrig angesetzt, so dass Müller nicht eingreifen muss.
15
13:14
Voglsammer holt über die tiefe linke Seite gegen Busch einen Eckball heraus...
14
13:14
Theuerkauf will den fälligen Freistoß aus zentralen 22 Metern in den rechten Winkel zirkeln. Gästekeeper Ortega ist rechtzeitig abgehoben und lenkt das Leder um den Pfosten; die folgende Ecke bringt den Ostwürttembergern nichts ein.
13
13:12
Gelbe Karte für Manuel Prietl (Arminia Bielefeld)
Leipertz zieht aus dem rechten Halbfeld vor dem Strafraum nach innen und wird dort bei hohem Tempo durch Prietl zu Fall gebracht. Der kassiert für sein Einsteigen seine siebte Verwarnung der laufenden Saison.
11
13:10
Die Ostwestfalen verzeichnen in den ersten Minuten zwar die leicht höheren Ballbesitzwerte, doch lassen sie im Vorwärtsgang noch die nötige Geschwindigkeit vermissen, um im letzten Felddrittel Lücken aufreißen zu können.
8
13:06
Kerschbaumer an das Außennetz! Nach Kleindiensts Solo über halbrechts ist der Ex-Bielefelder auf der linken Sechzehnerseite Adressat eines halbhohen Balles. Aus spitzem Winkel setzt er die Kugel knall am kurzen Pfosten vorbei.
5
13:04
Uwe Neuhaus stellt nach dem 2:2-Heimunentschieden gegen den Karlsruher SC ebenfalls einmal um. Jóan Edmundsson verdrängt Nils Seufert auf die Bank. Auf der sitzt nach sehr langer Verletzungspause auch erstmals wieder Sven Schipplock.
3
13:02
Frank Schmidt hat im Vergleich zum 1:0-Auswärtssieg beim Hamburger SV eine personelle Änderunge vorgenommen. Anstelle von Sebastian Griesbeck (Innenbandanriss im rechten Knie) beginnt Jonas Föhrenbach, der im hohen Norden als Joker das einzige Tor erzielte.
1
13:00
Heidenheim gegen Bielefeld – das Topspiel der 2. Bundesliga ist eröffnet!
1
13:00
Spielbeginn
12:55
Die 22 Akteure betreten vor 11500 Zuschauern den Rasen. Die Hausherren tragen rot-weiße, die Gäste gelbe Kleidung.
12:39
Mit der Regeldurchsetzung des neunten Zweitligavergleichs zwischen FCH und DSC wurde mit Tobias Stieler ein FIFA-Schiedsrichter beauftragt. Der 38-jährige Jurist pfiff seine erste Partie im nationalen Fußball-Unterhaus im August 2009 und hat es bis in die Champions League geschafft. Bei seinem 75. Einsatz auf diesem Level unterstützen ihn die Linienrichter Frederick Assmuth und Lothar Ostheimer sowie der Vierte Offizielle Mitja Stegemann.
12:27
"Heidenheim ist absolut unangenehm zu bespielen. Sie werden hochmotiviert und griffig in die Partie gehen. Zudem sind sie sehr zweikampfstark. Ihre Spielanlage ist sehr variabel, sie können auch verschiedene Formationen spielen", beschreibt Uwe Neuhaus die Ungewissheit, die den DSC heute in taktischer Hinsicht erwartet. Bielefeld hat in zwölf Anläufen bisher nur zwei Pflichtspiele gegen den FCH gewonnen, letztmals im Heimspiel vor etwas mehr als drei Jahren.
12:22
Der DSC Arminia Bielefeld hat am vergangenen Wochenende durch den Heidenheimer Triumph im Volksparkstadion profitiert, schließlich reichte ihm das eigene, gleichzeitige 2:2-Heimunentschieden gegen den Karlsruher SC dadurch zum vorzeitigen Gewinn der Herbstmeisterschaft. Gegen die Badener tat sich die Neuhaus-Truppe enorm schwer und kam in der absoluten Schlussphase zweimal nach Rückstand zurück.
12:16
"Der Sieg in Hamburg war das i-Tüpfelchen auf die letzten Wochen. Wir haben einen guten Lauf. Was der Sieg freisetzt, weiß ich nicht. Er darf aber nicht dazu führen, dass wird in irgendeiner Form nachlassen", weiß Frank Schmidt, dass seine Auswahl auch heute wieder ihr Potential zu einem Großteil ausschöpfen muss, um zu punkten. Beeindruckend ist in dieser Phase vor allem die defensive Stabilität: In fünf der letzten sieben Spiele blieb Keeper Müller ohne Gegentor.
12:11
Der 1. FC Heidenheim 1846 hat sich den Aufstiegsrängen durch drei Siege in den jüngten vier Begegnungen genähert. Zuletzt ließ sie einem 1:0-Heimerfolg gegen die SpVgg Greuther Fürth einen 1:0-Auswärtssieg beim Hamburger SV folgen, bei dem Föhrenbach der entscheidende Treffer in der 82. Minute gelang. Die Ostwürttemberger präsentierten sich beim hanseatischen Schwergewicht als sehr passiv und konnten sich gegen den ideenlosen Favoriten am Ende mit etwas Glück durchsetzen.
12:05
Zweifellos gehören der 1. FC Heidenheim 1846 und der DSC Arminia Bielefeld zu den positiven Erscheinungen der ersten Saisonhälfte der 2. Bundesliga. So ist ihr Aufeinandertreffen an der Brenz überraschenderweise das Spitzenspiel der 17. Runde: Die Blau-Rot-Weißen belegen den vierten Tabellenplatz und die Schwarz-Weiß-Blauen sind als Spitzenreiter mit vier Punkten Abstand sogar vorzeitiger Herbstmeister.
12:00
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Samstagnachmittag! Im Spitzenspiel des letzten Hinrundenwochenendes empfängt der 1. FC Heidenheim 1846 den DSC Arminia Bielefeld. Ostwürttemberger und Ostwestfalen duellieren sich ab 13 Uhr in der Voith-Arena.
90
14:49
Spielende
90
14:49
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Tom Schütz
90
14:49
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Marcel Hartel
90
14:49
Offizielle Nachspielzeit: 1 Minuten
85
14:42
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Stefan Schimmer
85
14:42
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Robert Leipertz
85
14:42
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Nils Seufert
85
14:42
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Jóan Edmundsson
83
14:40
Gelbe Karte für Andreas Voglsammer (Arminia Bielefeld)
77
14:34
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Cebio Soukou
77
14:34
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Jonathan Clauss
65
14:22
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> David Otto
65
14:22
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Marc Schnatterer
46
14:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:45
Ende 1. Halbzeit
13
13:12
Gelbe Karte für Manuel Prietl (Arminia Bielefeld)
1
13:00
Spielbeginn

Aufstellung

1. FC Heidenheim 1846
1. FC Heidenheim 1846

1
Kevin Müller
2
Marnon Busch
5
Oliver Hüsing
6
Patrick Mainka
19
Jonas Föhrenbach
7
Marc Schnatterer
65.
27
Konstantin Kerschbaumer
30
Norman Theuerkauf
36
Niklas Dorsch
10
Tim Kleindienst
13
Robert Leipertz
85.

Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld

1
Stefan Ortega
2
Amos Pieper
4
Joakim Nilsson
8
Florian Hartherz
25
Jonathan Clauss
77.
14
Jóan Edmundsson
85.
19
Manuel Prietl
13.
27
Cédric Brunner
30
Marcel Hartel
90.
9
Fabian Klos
21
Andreas Voglsammer
83.

Reservespieler

33
Timo Beermann
23
Merveille Biankadi
22
Vitus Eicher
28
Arne Feick
17
Maurice Multhaup
26
David Otto
65.
9
Stefan Schimmer
85.
16
Kevin Sessa
29
Robert Strauß

Reservespieler

24
Álex Pérez
40
Philipp Klewin
16
Fabian Kunze
23
Anderson Lucoqui
11
Stephan Salger
36
Sven Schipplock
6
Tom Schütz
90.
20
Nils Seufert
85.
29
Cebio Soukou
77.

Statistik

1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
Arminia Bielefeld
Bielefeld
Laufleistung
123,47 km
119,1 km
Sprints
250
238
Zweikämpfe
52,78 %
47,22 %
Ballbesitz in %
43 %
57 %
Schüsse
12
12
Pässe ges.
377
593
Erfolgreiche Pässe
85,15 %
89,54 %
Ecken
2
7
Fouls verübt
6
9
Abseits
1
0
Gelb
0
2
Gelb-Rot
0
0
Rot
0
0

Blitzabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC1797135:181734
2Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV1786334:171730
3VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1692527:21629
41. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1776424:17727
5VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1775524:16826
6Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1775526:25126
7SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF1774624:21325
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG1765629:26323
9SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS1758419:18123
10Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1764727:28-122
11VfL BochumVfL BochumBochumBOC1748530:31-120
12Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1748529:35-620
13Hannover 96Hannover 96HannoverH961755720:28-820
14SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981647517:22-519
15FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP1746721:23-218
161. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1737724:34-1016
17SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1735920:35-1514
18Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD17341017:32-1513
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg