Sportschau Logo
  • Waldhof Mannheim
    0
    0
    FSV Zwickau
    0
    0
  • SV Meppen
    4
    3
    Eintracht Braunschweig
    3
    1
  • 1. FC Magdeburg
    2
    0
    Preußen Münster
    2
    0
  • TSV 1860 München
    0
    0
    FC Ingolstadt 04
    2
    0
  • FC Carl Zeiss Jena
    1
    0
    SG Sonnenhof Großaspach
    0
    0
  • MSV Duisburg
    4
    1
    SpVgg Unterhaching
    0
    0
  • 1. FC Kaiserslautern
    1
    0
    Bayern München II
    0
    0
  • Würzburger Kickers
    2
    1
    Hallescher FC
    2
    1
  • KFC Uerdingen 05
    1
    1
    Viktoria Köln
    1
    0
  • Chemnitzer FC
    4
    0
    Hansa Rostock
    2
    0
FC Carl Zeiss Jena - SG Sonnenhof Großaspach
Jena - Großaspach
1:0
0:0
90
15:59
Fazit:
Zum Abschluss einer desolaten Saison feiert der FC Carl Zeiss Jena im Absteigerduell gegen die SG Sonnenhof Großaspach einen 1:0-Heimerfolg. Diesen Sieg verdienten sich die Hausherren unter anderem in der ersten Hälfte, wo die Thüringer die bessere Mannschaft waren. Nach Wiederbeginn wendete sich zwar das Blatt, der FCC hatte aber weiterhin gute Phasen. Vor allem gegen Ende intensivierten die Jungs von René Klingbeil ihre Bestrebungen nochmals und wurden in der 90. Minute belohnt. Angesichts des Verlaufs der zweiten Hälfte hätte die Partie allerdings auch einen anderen Ausgang nehmen können, ein Remis hätte sicherlich auch zum Geschehen auf dem Rasen gepasst. Über weite Strecken ließen beide Seiten trotz allen Bemühens die Kaltschnäuzigkeit im Abschluss vermissen. Woher jedoch sollte das Selbstvertrauen angesichts der Situation beider Vereine auch kommen. Die Klubs müssen nun in der neuen Saison in ihren viertklassigen Regionalligen antreten.
90
15:55
Spielende
90
15:54
Großaspach wirkt geschockt, scheint nicht mehr zu einer Reaktion fähig. Zudem halten die Jenaer das Geschehen aktuell gut vom eignen Tor fern.
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:51
Tooor für den FC Carl Zeiss Jena, 1:0 durch Nico Hammann
Auf der linken Seite erläuft Nico Hammann einen von Niclas Fiedler geschlagenen langen Ball aus der eigenen Hälfte. David Bisinger eilt aus seinem Strafraum, ist aber zu spät dran. Hammann zieht außen am Keeper vorbei, schiebt den Ball wenig später mit dem linken Fuß ins verwaiste Tor und erzielt seinen ersten Saisontreffer.
89
15:51
Die wohl beste Chance dieser Begegnung heben sich die Aspacher für die Schlussphase auf. Aus halbrechter Position schießt Onur Ünlücifci mit dem linken Fuß. Lukas Sedlak lenkt dieses Geschoss an die Querlatte.
88
15:49
Von der rechten Seite flankt Dominik Bock für die Gastgeber. Mittig im Sechzehner steht Daniele Gabriele zwar frei, aber ungünstig zum Ball und kann den Kopfball nicht genau platzieren.
87
15:48
Dann läuft der Ball noch einmal richtig gut durch die Reihen der Württemberger. Letztlich schießt Jonas Meiser zentral an der Strafraumkante. Den Rechtsschuss wehrt Lukas Sedlak ab.
85
15:45
In der Schlussphase raffen sich die Hausherren noch einmal auf. Der FCC möchte die katastrophale Saison zumindest mit einem Erfolgserlebnis abschließen. Nach einem Zuspiel von Marius Grösch schießt René Eckardt von der Strafraumgrenze mit dem rechten Fuß. Julian Leist fälscht ab und klärt zur Ecke. Diese bleibt im Anschluss ohne Ertrag.
83
15:44
Damit schöpft René Klingbeil sein Wechselkontingent restlos aus.
83
15:43
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Marius Grösch
83
15:43
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Jannis Kübler
82
15:43
Diese vergebene Freistoßgelegenheit ist irgendwie ein Sinnbild für die Jenaer Saison. Generell offenbart sich bei beiden Mannschaften vor allem im Torabschluss das fehlende Selbstvertrauen.
80
15:41
Die Ausführung des indirekten Freistoßes lässt auf sich warten. Etwa 14 Meter sind es bis zum Tor. Die Thüringer haben sich etwas ausgedacht. Nico Hammann spielt letztlich quer. Doch die Variante funktioniert überhaupt nicht. Ein Gästespieler geht dazwischen.
78
15:39
Dominik Bock sucht das Laufduell mit Dennis Slamar. Der Ex-Jenaer wagt den Rückpass zu seinem Torhüter. Und David Bisinger fängt diesen Ball. Sofort ertönt der Pfiff - indirekter Freistoß halbrechts im Sechzehner.
76
15:38
Um die folgende Ecke von der linken Seite kümmert sich wie üblich Nico Hammann. Dessen Hereingabe mit dem rechten Fuß fliegt direkt aufs Tor. David Bisinger allerdings lässt sich nicht überraschen.
75
15:37
Nun kontern die Hausherren. Daniele Gabriele dringt über halblinks in den Strafraum ein, hat nur noch David Bisinger vor sich. Und Aspachs Keeper vereitelt auch diese Großchance des Deutsch-Italieners.
72
15:36
Mittlerweile stellen sich die Kräfteverhältnisse verändert dar. Großaspach hat mehr von der Partie, zeigt jetzt die reifere Spielanlage und scheint dem ersten Tor näher. Doch im Torabschluss fehlt es an Konsequenz. Dieses Problem hatte im ersten Durchgang bereits der FCC.
69
15:32
Im Anschluss unterbricht der Unparteiische für einen Moment das Treiben auf dem Platz. Es steht eine Trinkpause an, die sicherlich wieder etwa zwei Minuten in Anspruch nehmen wird.
68
15:29
Gelbe Karte für René Eckardt (FC Carl Zeiss Jena)
René Eckardt ist im Zweikampf mit Niklas Sommer zu spät dran und sorgt dafür, dass Schiedsrichter Florian Lechner erstmals heute nach der Gelben Karte kramt. Das ist die zehnte für den FCC-Kapitän. Die Sperre bleibt ihm aufgrund des heute letzten Spieltages erspart.
67
15:28
Im Jenaer Paradies scheint seit geraumer Zeit die Sonne. Die Akteure also kommen jetzt noch etwas mehr ins Schwitzen, was zusätzlich Überwindung kostet, sich für die Ehre zu quälen.
65
15:26
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Jonas Meiser
65
15:26
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Joel Gerezgiher
64
15:25
Halbrechts an der Strafraumgrenze darf sich Kamer Krasniqi den Ball auf den rechten Fuß legen und recht unbedrängt schießen. Der Abschluss gerät zu unplatziert. Da steht Lukas Sedlak schon richtig und fängt den Ball.
62
15:24
Nach der starken Phase der Gäste schwimmt sich Jena jetzt wieder etwas frei. Von der Überlegenheit des ersten Durchgangs ist den Thüringern aber nicht viel geblieben.
60
15:21
Halbrechts in der Box setzt sich Dominik Martinovic stark gegen Niclas Fiedler durch und bringt einen kraftvollen Rechtsschuss an. Da muss sich Lukas Sedlak richtig strecken, um die Kugel um den linken Pfosten zu lenken.
59
15:20
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Justin Schau
59
15:20
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Daniel Stanese
59
15:19
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Max Gottwald
59
15:19
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Maximilian Rohr
58
15:19
Jetzt halten die Gastgeber dagegen, womit sich ein deutlich abwechslungsreicheres Spiel entwickelt. Dem Unterhaltungsfaktor tut das gut. Und allein darauf kommt es hier und heute schließlich an.
56
15:17
In dieser Phase führen die Gäste überwiegend den Ball. Derart tonangebend zeigten sich die Aspacher heute noch gar nicht. Die ungewohnte Agilität der Gäste scheint den FCC für den Moment zu beeindrucken.
54
15:15
Rechts in der Box bekommt Dominik Martinovic das Zuspiel von Niklas Sommer und fackelt dann auch nicht lange. Der satte Rechtsschuss landet an der Lattenoberkante.
51
15:12
Von der rechten Seite marschiert Onur Ünlücifci genau an der Strafraumgrenze zur Mitte und feuert dann mit dem linken Fuß. Der Ball verfehlt das lange Eck.
50
15:11
An der Strafraumkante schlägt Daniele Gabriele einen Haken zur Mitte und schießt dann aus etwa 14 Metern mit dem rechten Fuß. Erneut fliegt die Pille über den Kasten von David Bisinger.
49
15:10
In jedem Fall beteiligen sich die Württemberger jetzt gleich nahezu von Beginn an deutlich aktiver am Geschehen - auch wenn der gegnerische Sechzehner fürs Erste unerreichbar bleibt.
47
15:08
Carl Zeiss also scheint gewillt, den zweiten Spielabschnitt genauso tonangebend zu bestreiten wie den ersten. Mal sehen, was Großaspach dagegen einzuwenden hat.
46
15:07
Keine zehn Sekunden gespielt, da strebt Dominik Bock bereits dem Sechzehner entgegen, wird aber gerade noch gestört, was eine Ecke nach sich zieht. Nico Hammann schreitet auf der rechtten Seite zur Tat. Nach dessen Hereingabe kommt Manuel Maranda zentral in der Box zum Abschluss und jagt seinen Linksschuss über die Querlatte.
46
15:05
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kai Brünker
46
15:05
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Flavio Santoro
46
15:05
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Niclas Fiedler
46
15:04
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Eroll Zejnullahu
46
15:04
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Dominik Bock
46
15:04
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Vasilios Dedidis
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:55
Halbzeitfazit:
Noch sind keine Tore gefallen im Ernst-Abbe-Sportfeld. Zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und der SG Sonnenhof Großaspach steht es zur Pause 0:0. Über weite Strecken waren die Hausherren die bessere Mannschaft, hatten mehr vom Spiel und verzeichneten eine ganze Reihe sehr guter Torgelegenheiten. Zu nutzen wussten die Thüringer keine davon. Die Gäste benötigten einige Zeit, um in die Partie zu finden. Nach einer Viertelstunde tauten die Aspacher langsam auf, bekamen ihre Spielanteile und hatten durchaus die eine oder andere Gelegenheit, um sogar selbst in Führung zu gehen – was allerdings etwas schmeichelhaft gewesen wäre. Das Toreschießen haben sich die Spieler beider Mannschaften hoffentlich für den zweiten Durchgang aufgehoben.
45
14:53
Ende 1. Halbzeit
45
14:53
Auf der rechten Seite dringt Eric Voufack zur Grundlinie vor, passt dann flach in die Mitte. Auf Höhe des ersten Pfostens schießt Eroll Zejnullahu im Fallen mit dem linken Fuß. Daniele Gabriele möchte nachsetzen, kommt aber nicht klar zum Abschluss.
45
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:50
Im Anschluss an eine weitere Gäste-Ecke von der rechten Seite versucht es Joel Gerezgiher aus halbrechter Position. Der Rechtsschuss aus etwa 18 Metern wird von Lukas Sedlak gehalten.
44
14:48
Auf der Gegenseite erarbeiten sich die Gäste noch einen Eckstoß. Die Hereingabe von der linken Seite wird eine Beute von Maximilian Rohr, der per Kopf klärt.
41
14:47
Dann bekommen die Hausherren mal Platz. Mit einem gefühlvollen Steilpass schickt Maximilian Rohr auf der rechten Seite Eric Voufack auf die Reise. David Bisinger verlässt sein Tor, kann aber nicht eingreifen. Voufack spielt die Kugel nicht ganz so gezielt vors Tor. Links in der Box ist Vasilios Dedidis nicht schnell genug. So wird der Winkel zu spitz und ein verheißungsvoller Torschuss ist nicht mehr möglich.
39
14:44
Mit dem fälligen Freistoß wissen die Gäste nichts anzufangen. Auch über die zweite Welle gelangen sie Aspacher nicht zum Abschluss.
38
14:43
Nach einem Ballverlust in der eigenen Hälfte greift Eroll Zejnullahu gegen Onur Ünlücifci zu und kommt nach diesem taktischen Foul im Anschluss mit einer Ermahnung davon. Letzter Spieltag, es geht um nichts mehr - da übt Florian Lechner Nachsicht.
35
14:40
Auch die Gäste bekommen hin und wieder mal eine Gelegenheit, tauchen rechts in der Box auf. Der Abschluss verzögert sich, bis in zentraler Position Onur Ünlücifci freigespielt ist. In dessen Linksschuss werfen sich Daniel Stanese sowie Eric Voufack und blocken ab.
34
14:38
Aus wenig verheißungsvoller Position am linken Strafraumeck haut Vasilios Dedidis mit dem rechten Fuß drauf. Die Verzweiflungstat beschwört keinerlei Gefahr herauf. Zu deutlich fliegt der Ball über das Gehäuse von David Bisinger.
31
14:36
Jetzt treten die Aspacher mal wieder in Erscheinung. Mit einem feinen Hackentrick setzt Flavio Santoro im Sechzehenr Dominik Martinovic in Szene, der aus spitzem Winkel aufs Tor schießen kann. Doch da ertönt bereits der Abseitspfiff - eine klare Sache.
30
14:35
In dieser Phase wirken die Thüringer wieder deutlich überlegen, machen sich beinahe ausnahmslos um diese Partie verdient. Der Lohn in Form eines Treffers fehlt allerdings noch.
28
14:33
Diesmal dringt Eroll Zejnullahu über halbrechts selbst in den Strafraum ein, hat nur noch David Bisinger vor sich und will rechts am Gästetorhüter vorbei. Doch der junge Torwart reagiert stark, angelt dem Jenaer die Pille vom Fuß. So vergibt der FCC eine Chance nach der anderen.
27
14:32
Von der rechten Seite bringt Eroll Zejnullahu den Ball zur Mitte. Am Sechzehner hat Vasilios Dedidis freie Bahn, scheitert mit seinem Rechtsschuss aber an der Fußabwehr von Keeper David Bisinger.
25
14:30
Somit dauert das Startelfdebüt des 18-jährigen Sadler nicht einmal eine halbe Stunde. Der angeschlagene Rechtsverteidiger muss frühzeitig runter und wird durch Niklas Sommer ersetzt.
25
14:29
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Niklas Sommer
25
14:29
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Vincent Sadler
24
14:28
Im Anschluss werden die Spieler zur Trinkpause gerufen. Schiedsrichter Florian Lechner verordnet Flüssigkeitsaufnahme.
23
14:27
Rechts an der Strafraumkante bringt Daniel Stanese das Spielgerät unter Kontrolle und zieht mit dem linken Fuß ab. Der Ball streicht über den Querbalken.
21
14:26
Aus dem Mittelfeld spielt Eroll Zejnullahu einen Diagonalball in die Spitze. Daniele Gabriele startet, wird aber zurückgepfiffen. Abseits soll es gewesen sein. Eine knappe Entscheidung - tendenziell aber eher zumindest gleiche Höhe!
20
14:24
Inzwischen spielen die Gäste besser mit, tragen ihren Teil zu dieser Begegnung bei. Damit gestaltet sich die Angelegenheit abwechslungsreicher.
18
14:23
Kurz darauf schießt Orrin McKinze Gaines II aus der zweiten Reihe. Der Rechtsschuss aus halblinker Position stellt Lukas Sedlak nicht ernsthaft auf die Probe. Jenas Keeper hält den Ball ganz sicher.
17
14:21
Großaspach kontert. Auf der rechten Seite leitet Onur Ünlücifci den Angriff sehr schön ein, schickt Dominik Martinovic in den freien Raum. Dieser sucht mit einem Querpass den mitgelaufenen Flavio Santoro, der in der Mitte ganz frei zum Abschluss kommt. Der Rechtsschuss jedoch ist nicht platziert genug und wird von Lukas Sedlak pariert.
14
14:19
Auf der Gegenseite bekommt Daniele Gabriele die nächste Großchance. In beinahe zentraler Position darf sich der Mittelfeldspieler die Ecke eigentlich aussuchen, schießt aber aus etwa 15 Metern mit dem rechten Fuß haarscharf rechts am Kasten von David Bisinger vorbei.
13
14:17
Auf dem linken Flügel bringt Orrin McKinze Gaines II für Großaspach Zug rein, schafft es sogar in den Strafraum. Der Pass in die Mitte jedoch wird von Jenas Nico Hammann abgefangen. Kurz darauf versucht Flavio Santoro einen Fallrückzieher, was misslingt.
12
14:16
Dennoch erarbeiten sich die Württemberger nun so langsam einige Spielanteile und sind bemüht, die Kugel in den eigenen Reihen zu halten, um Passsicherheit zu gewinnen.
11
14:15
Nun schaut die SG tatsächlich mal in des Gegners Hälfte rein. Der Ausflug ist nur von kurzer Dauer und lässt jegliche Form von Zielstrebigkeit vermissen.
9
14:13
Erst jetzt bemühen sich die Gäste mal ein wenig um den Ball. Doch dabei streben die Jungs von Hans-Jürgen Boysen weder Tempo noch Raumgewinn an. Das wirkt doch sehr behäbig. Lange dauert es nicht, da ist das Spielgerät schon wieder weg.
7
14:12
Dann erobert Maximilian Rohr am gegnerischen Sechzehner den Ball, spielt kurz darauf in die Mitte. Dort schließt Daniele Gabriele direkt mit dem rechten Fuß ab. Der Schuss streicht knapp über die Querlatte.
7
14:10
Unvermindert bleibt Carl Zeiss dran, nistet sich nahezu dauerhaft in der gegnerischen Hälfte ein. Noch fehlen die klaren Aktionen in Richtung Tor. Dafür sorgt auch ein weiterer Eckball von Hammann nicht.
5
14:09
Jena gibt in den Anfangsminuten den Ton an. Erneut gibt es einen Eckstoß - wieder von rechts. Diesmal wird die Hereingabe von Nico Hammann eine Beute der Aspacher Defensive.
3
14:07
Zwei Ecken in Folge darf Nico Hammann auf der rechten Seite ausführen. Die zweite schlägt der 32-Jährige an die Strafraumgrenze. Dort probiert es Daniele Gabriele volley mit dem rechten Fuß, verzieht aber deutlich.
2
14:05
Früh bekommen die Hausherren einen ersten Freistoß zugesprochen. Von der linken Seite bringt Nico Hammann den Ball mit dem rechten Fuß und Zug zum Tor in die Mitte. Dort klärt Kamer Krasniqi für die Gäste per Kopf zur Ecke.
1
14:03
Jetzt also läuft das Spiel. Bei bewölktem Himmel und 25 Grad herrschen an den Kernbergen gute Bedingungen. Der Rasen trägt zusätzlich dazu bei, präsentiert sich in sehr ordentlicher Verfassung.
1
14:03
Spielbeginn
13:46
Ähnlich verheerend verlief die Saison für Großaspach. Da war nach der Corona-Pause Hopfen und Malz ebenfalls nahezu schon verloren. Mathematische Hoffnungen bestanden zwar noch bis Ende Juni, am 35. Spieltag jedoch wurde der Abstieg der Württemberger endgültig besiegelt. Der sechsjährige Höhenflug durch de Drittklassigkeit – nie war der Verein höher unterwegs – endet mit einer ernüchternd schwachen Saison. Mit ihren nur 33 Saisontreffern unterbietet die SG sogar noch den Jenaer Angriff (39). Und das will angesichts der desolaten Saison der Thüringer etwas heißen. Mit Blick auf die Tabelle und die Zahlen beider Teams lässt sich fraglos vom Duell Not gegen Elend sprechen. Selten traf dieser Untertitel auf ein Fußballspiel derart zu wie auf diese Begegnung.
13:33
Nach drei Spielzeiten in der 3. Liga muss der FC Carl Zeiss Jena zurück in die Viertklassigkeit. Das steht seit geraumer Zeit fest. Für den einstigen Zweitligisten, DDR-Meister und Europapokalfinalisten ist das natürlich bitter. Ein Verein mit dieser Reputation sollte nicht in diesen Niederungen des deutschen Vereinsfußballs herumdümpeln, doch schon mit dem völlig verpatzten Saisonstart und sechs Niederlagen in Serie gerieten die Thüringer ins Hintertreffen. Seit dem 3. Spieltag hing die Rote Laterne dauerhaft im Jenaer Paradies. Den ersten Sieg feierte der FCC am 14. Spieltag. Den Anschluss hatte man da längst verloren. Die fragwürdigen Umstände unter denen der Klub den Re-Start bestreiten musste, setzten dem Ganzen die Krone auf. Allerdings war die Lage da bereits so aussichtslos, dass Jena die Rettung auch ohne die massiven Benachteiligungen vermutlich nicht mehr gelungen wäre.
13:14
Im Vergleich zum letzten Pflichtspiel nimmt René Klingbeil drei Veränderungen vor. Anstelle von Marius Grösch, Niclas Fiedler und Dominik Bock, die heute zunächst auf der Bank Platz nehmen werden, rücken Nico Hammann, Jannis Kübler und Daniele Gabriele in Jenas Startelf. Auf Seiten der Gäste gibt es fünf Umstellungen. Für Keeper Constantin Frommann (nicht im Kader), Niklas Sommer, Kai Gehring, Kai Brünker (alle Bank) und Nicolas Jüllich (Gelbsperre) dürfen für Großaspach David Bisinger (Tor), Julian Leist, Vincent Sadler, Onur Ünlücifci und Flavio Santoro von Beginn an auflaufen. Auf der Bank hat Hans-Jürgen Boysen allerdings nur noch fünf Wechseloptionen dabei.
Während in Jena der personelle Umbruch bereits eingeleitet worden ist, wird dieser dem selbsternannten "Dorfklub" beim Gang in die Regionalliga noch bevorstehen. Nach immerhin sechs Jahren 3. Liga wird man sich in Aspach an etwas kleinere Brötchen vermutlich erst wieder gewöhnen müssen.
Beide Teams stehen längst als Absteiger aus der 3. Liga fest und der Ausgang dieses Spiels wird auch keine Veränderungen in der Tabelle mehr bewirken - dennoch wollen sich beide Mannschaften heute sicherlich erhobenen Hauptes endgültig verabschieden.
Hallo und willkommen zum Abschiedsspiel des FC Carl Zeiss Jena und der SG Sonnenhof Großaspach am 38. Spieltag der 3. Liga.
90
15:55
Spielende
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit: 3 Minuten
90
15:51
Tor für FC Carl Zeiss Jena, 1:0 durch Nico Hammann
83
15:43
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Marius Grösch
83
15:43
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Jannis Kübler
68
15:29
Gelbe Karte für René Eckardt (FC Carl Zeiss Jena)
65
15:26
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Jonas Meiser
65
15:26
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Joel Gerezgiher
59
15:20
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Justin Schau
59
15:20
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Daniel Stanese
59
15:19
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Max Gottwald
59
15:19
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Maximilian Rohr
46
15:05
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Kai Brünker
46
15:05
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Flavio Santoro
46
15:05
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Niclas Fiedler
46
15:04
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Eroll Zejnullahu
46
15:04
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Dominik Bock
46
15:04
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Vasilios Dedidis
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Offizielle Nachspielzeit: 1 Minuten
25
14:29
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Niklas Sommer
25
14:29
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach -> Vincent Sadler
1
14:03
Spielbeginn

Aufstellung

FC Carl Zeiss Jena
FC Carl Zeiss Jena

12
Lukas Sedlak
10
Nico Hammann
90.
16
Eric Voufack
30
Manuel Maranda
3
Maximilian Rohr
59.
8
Jannis Kübler
83.
9
René Eckardt
68.
26
Eroll Zejnullahu
46.
32
Daniel Stanese
59.
7
Daniele Gabriele
38
Vasilios Dedidis
46.

SG Sonnenhof Großaspach
SG Sonnenhof Großaspach

35
David Bisinger
5
Julian Leist
15
Dennis Slamar
21
Jonas Behounek
36
Vincent Sadler
25.
8
Onur Ünlücifci
10
Joel Gerezgiher
65.
14
Kamer Krasniqi
11
Orrin McKinze Gaines II
22
Dominik Martinovic
37
Flavio Santoro
46.

Reservespieler

39
Niclas Fiedler
46.
14
Dominik Bock
46.
2
Max Gottwald
59.
25
Justin Schau
59.
15
Marius Grösch
83.
1
Flemming Niemann
5
Matthias Kühne

Reservespieler

2
Niklas Sommer
25.
13
Kai Brünker
46.
17
Jonas Meiser
65.
1
Maximilian Reule
25
Kai Gehring

Blitzabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB371981076:591765
2Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS371810961:491264
3Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK371961269:581163
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI371612959:401960
5MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV3716111064:481659
6Hansa RostockHansa RostockRostockROS371781252:391359
7TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M603716101163:521158
8SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM3715101265:541155
9Waldhof MannheimWaldhof MannheimSV WaldhofSVW371316852:47555
101. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK3713131158:54452
11SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT3712151050:49151
12Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK371481564:70-650
13KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC3712111439:53-1447
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM3710161147:40746
15Hallescher FCHallescher FCHallescherHAL371291662:64-245
16FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI3711101656:61-543
17Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitzCHE3710111650:58-841
18Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE379121647:60-1339
19SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspachS-G37882133:66-3332
20FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJenaCZJ37482539:85-4620
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg