Sportschau Logo
  • Rennen
    01.09. 15:10
  • Qualifying
    31.08. 15:00
  • 3. Training
    31.08. 12:00
  • 2. Training
    30.08. 15:00
  • 1. Training
    30.08. 11:00

X Formel 1 | 3. Training Spa-Francorchamps | 31.08.2019 | 12:00

Liveticker

13:05
Auf Wiedersehen!
Für den Augenblick verabschieden wir uns von der Formel 1 in Spa. Weiter geht es um 15:00 Uhr mit dem Qualifying. Wir sind pünktlich wieder zurück!
13:05
Crash von Hamilton
Für Lewis Hamilton war das Training zur Halbzeit zu Ende. Der Brite hatte sein Auto in der Fagnes-Schikane verloren und war im Reifenstapel gelandet. Für die Mercedes-Crew heißt es jetzt hart arbeiten, damit das Auto zum Qualifying wieder hergerichtet ist. Viel Zeit bleibt mit knapp zwei Stunden nicht.
13:04
Ferrari Favorit für's Qualifying
Mit Bestzeiten in allen drei Trainingssessions ist Ferrari gleich der klare Favorit im Qualifying. Mercedes kam bisher nicht an die Pace der Italiener heran und musste sich auch jetzt wieder um eine halbe Sekunde geschlagen geben. Auch bei Red Bull scheint nicht alles glatt zu laufen. Verstappen liegt mit einer Sekunde Rückstand weit zurück, Albon war gar nur 20.
60
13:01
Ende 3. Training
Das 3. Training auf dem Circuit de Spa-Francorchamps ist beendet und alle Fahrer kommen zurück an ihre Boxen. Hinter Bottas hat sich mit einer starken Runde Daniel Ricciardo eingefunden. Max Verstappen war mit mehr als einer Sekunde Abstand zur Spitzen Fünfter. Hinter ihm rangierten sich Pérez und Hamilton ein. Nico Hülkenberg war Zwölfter.
60
13:00
Charles Leclerc gewinnt das 3. Training des Belgien Grand Prix
Die Ferrari haben auch das 3. Training dominiert. Charles Leclerc sichert sich mit einer Zeit von 1:44.206 Minuten die Bestzeit. Sebastian Vettel konnte sich im letzten Schlagabtausch nach einem Fehler nicht mehr verbessern und wurde Zweiter. Auf Platz drei reiht sich Valtteri Bottas ein, dem gut eine halbe Sekunde zu Leclerc fehlte.
55
12:55
Ricciardo an Verstappen vorbei
Dass wird man bei Red Bull nicht gerne zur Kenntnis nehmen. Daniel Ricciardo zeigt eine gute Runde und schiebt sich an Verstappen vorbei. Und das obwohl man bei Renault zurück auf die alte B-Spec gewechselt war, nachdem man gestern mit einem frischen Motor fuhr.
52
12:52
Verstappen bleibt weit zurück
Max Verstappen schafft zwar die Verbesserung, doch sein Abstand zu Leclerc ist enorm. Über eine Sekunde fehlt dem Niederländer zum Spitzenplatz.
51
12:51
Neue beste Runde von Charles Leclerc
"Du hast nur eine gezeitete Runde", teilt man Charles Leclerc über Funk mit. Die nutzt der Monegasse aber gut und fährt mit einer 1:44.206 zur neuen Bestzeit. Vettel hingegen konnte sich nach einem Verbremser nicht verbessern.
47
12:47
Strecke freigegeben
Die Strecke ist freigegeben und die ersten Autos sind bereits auf der Strecke, darunter auch Vettel und Leclerc von Ferrari.
45
12:45
Bald geht's weiter!
Um 12:47 soll laut FIA die Session fortgesetzt werden. Dann können wir uns auf eine volle Strecke einstellen, denn noch niemand hatte seine Qualifying-Simulation begonnen. Bei Mercedes steht indes viel Arbeit an, um das Auto von Hamilton zum Qualifying wieder herzurichten.
41
12:41
Weiterhin rot
Die Session ist weiterhin mit Roter Flagge unterbrochen. Viel Trainingszeit, die da jetzt den anderen Fahrern verloren geht. Noch 18 Minuten stehen auf der Uhr.
39
12:38
Hamilton zurück in der Garage
Lewis Hamilton ist zurück in der Mercedes-Garage. Sein Auto ist derweil aus dem Reifenstapel geborgen worden, der nun auf Schäden untersucht wird.
37
12:37
So kam es zum Crash
Hamilton war Eingangs der Kurve zu weit rausgekommen und hatte daraufhin sein Auto verloren. Er hatte versucht, das Auto noch abzufangen, hatte dann aber keine Chance mehr und das Fahrzeug bohrte sich mit der Nase seitlich in die Streckenbegrenzung.
32
12:34
Rote Flagge
Die Session wird nach dem Unfall von Hamilton mit Roten Flaggen unterbrochen. Wie üblich läuft die Zeit im Training aber weiter.
31
12:32
Unfall von Lewis Hamilton
Unfall von Lewis Hamilton! Der Weltmeister steckt in der Fagnes-Schikane im Reifenstapel. Passiert ist ihm zum Glück nichts. Er steigt schnell aus.
30
12:29
Halbzeit im 3. Training
Die Hälfte des Trainings ist gelaufen. Aktuell sieht es so aus, als wäre auch heute der Ferrari auf einer schnellen Runde das beste Auto im Feld. Vettel hat die aktuelle Bestzeit inne, Leclerc ist Zweiter. Bottas und Hamilton folgen auf den Plätzen drei und vier vor einem erneut starken Sergio Pérez. Ricciardo, Vderstappen, Räikkönen, Stroll und Hülkenberg komplettieren das Feld zur Halbzeit.
27
12:27
Silber bleibt dahinter
Valtteri Bottas und Lewis Hamilton sind mit der ersten schnellen Runde durch, gefährlich werden kann aber niemand von ihnen den Ferrari. Bottas fehlt eine halbe Sekunde zur Bestzeit, Hamilton 0,9 Sekunden.
25
12:25
Mercedes auf die schnelle Runde
Inzwischen haben auch die Mercedes und Max Verstappen das Abschlusstraining aufgenommen. Gerade ging es für Bottas und Hamilton auf die erste schnelle Runde.
23
12:24
Boxenfunk Pierre Gasly
Bei Pierre Gasly werden gleich kleinere Reparaturarbeiten anstehen. "Ich habe meinen linken Spiegel verloren", meldet er seiner Box. "Das Glas befindet sich nicht mehr in der Vorrichtung."
22
12:22
Hülkenberg Dritter
Nico Hülkenberg muss in den nächsten Wochen unbedingt gute Leistungen abliefern, um auf dem hart umkämpften Fahrermarkt was vorweisen zu können. Zum Auftakt seines 3. Trainings gibt es zumindest schon einmal Platz drei hinter den Ferrari. Von dem Duo führt weiterhin Vettel, nachdem Leclerc sich über den Rest seiner Runde nicht verbessern konnte.
21
12:21
Gibt es den Leclerc-Konter?
Gibt es jetzt den Leclerc-Konter? Der jüngere Ferrari-Fahrer geht auf seine zweite schnellste Runde und legt mit Bestzeit im ersten Sektor vor.
18
12:18
Doppelspitze für Ferrari
Vettel kann seinen Teamkollegen auf der ersten schnellen Runde unterbieten und ist mit einer 1:44.657 der neue Führende. An dritter Stelle hat sich Magnussen eingeordnet, allerdings mit einem relativ großen Rückstand.
16
12:16
Neue beste Runde von Charles Leclerc
Eine Zeit, die Leclerc natürlich souverän knacken kann. Mit 1:44.789 Minuten setzt der Monegasse die neue Richtmarke. Derweil sind immer mehr Fahrer aus ihren Boxen gefahren. Unter anderem auch Sebastian Vettel im zweiten Ferrari. Einzige Fahrer ohne eine Runde am Samstag sind bislang Stroll, Verstappen sowie Hamilton und Bottas.
14
12:14
Neue beste Runde von Robert Kubica
Da noch niemand sonst eine Runde absolviert hat, darf sich Kubica mit eigentlich unterlegenden Williams für einen Augenblick an der Spitze der Zeitentabelle aufhalten. 1:50.877 Minuten lautet die erste Zeit im 3. Training.
13
12:13
Leclerc fährt raus
Bei den Topteams machen Charles Leclerc im Ferrari und Alex Albon im Red Bull den Anfang am heutigen Samstag. Kubica ist derweil auf die erste gezeitete Runde abgebogen.
10
12:10
Kubica bricht die Stille
Robert Kubica sorgt dafür, dass die Zuschauer jetzt wieder ein Auto zu sehen bekommen und verlässt zum ersten Mal am heutigen Tag seine Box. Eine Installationsrunde gefahren sind elf der 20 Fahrer.
7
12:07
Niemand unterwegs
Nachdem der erste Schwung an Fahrern zurück in ihren Garagen ist, ist es auf der Strecke ruhig geworden. Nach sieben Minuten haben wir noch keine gezeitete Runde in Tasche.
2
12:02
Der übliche Fahrplan
Die Teams absolvieren zu Beginn der Session ihren üblichen Fahrplan und nach einer Runde geht es für den Großteil des Feldes wieder zurück an ihre Boxen. Auf der Strecke ist derzeit auch Pérez. Nachdem sein Motor sich gestern verabschiedete, ist er das restliche Wochenende mit seiner alten Power-Unit unterwegs.
1
12:00
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in Spa-Francorchamps ist erfolgt. Die ersten Fahrer sind bereits auf die Strecke gegangen und legen die ersten Samstagskilometer mit ihren Boliden zurück.
11:55
Die Bedingungen
Die Bedingungen in Spa sind auch heute wieder erstklassig. Vor dem Start des 3. Trainings liegt die Streckentemperatur bei 33 Grad. Regen wird am gesamten Wochenende nicht erwartet.
11:49
Mercedes bleibt trotz Pérez-Zwischenfall bei neuem Motor
Obwohl Sergio Pérez gestern im 2. Training einen Schaden an seiner Antriebseinheit erlitt, bleibt Mercedes dabei und setzt in seinen Autos das Update ein, welches in Spa zum ersten Mal im Einsatz ist. Laut ersten Erkenntnissen gab es kurz vor dem Defekt einen starken Abfall des Öldrucks bei Pérez, noch ist man aber zu keinem finalen Ergebnis gekommen, wie es dazu kam.
11:45
Pérez verlängert mit Racing Point
Eine Fahrermarkt-Meldung gab es am Freitagabend auch noch, die war jedoch wenig überraschend. Racing Point hat bekanntgegeben, dass Sergio Pérez auch in Zukunft für das Team fahren wird. Der Vertrag mit dem Mexikaner wurde um gleich drei Jahre verlängert.
11:40
Nur schnell auf einer Runde?
Auf dem Papier sieht es so aus, als hätte Ferrari hier die besten Karten, doch in der Rennpace kämpften Vettel und Leclerc schnell mit ihren Reifen. Während man für einige Runden in etwa die gleichen Zeiten fahren konnte wie Mercedes, brachen die Reifen dann deutlich früher ein und das gewaltig. Da muss zu Sonntag also unbedingt noch eine Lösung gefunden werden.
11:36
Ferrari mit Bestzeiten am Freitag
Die Bestzeiten am Freitag konnte sich jeweils Ferrari sichern. Während Vettel im 1. Training die schnellste Zeit gefahren war, konnte Charles Leclerc im 2. Training nachlegen und fuhr mit einer 1:44.123 die Tagesbestzeit. Mercedes lag mit 0,8 Sekunden deutlich hinter den Italienern und nahmen durch Valtteri Bottas und Lewis Hamilton die Plätze drei und vier ein. Max Verstappen wurde Sechster hinter Sergio Perez.
11:31
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Samstag der Formel 1 im belgischen Spa. Um 12:00 Uhr steht das 3. Training über 60 Minuten an.

Ergebnisse

NameTeamZeiten
1MonacoCharles LeclercCharles LeclercFerrari1:44.206m
2DeutschlandSebastian VettelSebastian VettelFerrari+0.451s
3FinnlandValtteri BottasValtteri BottasMercedes+0.497s
4AustralienDaniel RicciardoDaniel RicciardoRenault+0.768s
5NiederlandeMax VerstappenMax VerstappenRed Bull+1.106s
6MexikoSergio PérezSergio PérezRacing Point+1.315s
7GroßbritannienLewis HamiltonLewis HamiltonMercedes+1.360s
8FinnlandKimi RäikkönenKimi RäikkönenAlfa Romeo+1.453s
9ItalienAntonio GiovinazziAntonio GiovinazziAlfa Romeo+1.482s
10FrankreichPierre GaslyPierre GaslyToro Rosso+1.546s
11FrankreichRomain GrosjeanRomain GrosjeanHaas+1.600s
12DeutschlandNico HülkenbergNico HülkenbergRenault+1.649s
13DänemarkKevin MagnussenKevin MagnussenHaas+1.798s
14SpanienCarlos SainzCarlos SainzMcLaren+1.811s
15GroßbritannienLando NorrisLando NorrisMcLaren+2.064s
16KanadaLance StrollLance StrollRacing Point+2.173s
17RusslandDaniil KvyatDaniil KvyatToro Rosso+2.436s
18GroßbritannienGeorge RussellGeorge RussellWilliams+3.652s
19PolenRobert KubicaRobert KubicaWilliams+4.144s
20ThailandAlex AlbonAlex AlbonRed Bull+6.475s

Strecke

Strecke

Circuit de Spa-Francorchamps

Circuit de Spa-Francorchamps

Stadt Spa-Francorchamps
Land Belgien
Zuschauer-Kapazität 70.000
Länge 7.004 km