Sportschau Logo
  • Rennen
    01.09. 15:10
  • Qualifying
    31.08. 15:00
  • 3. Training
    31.08. 12:00
  • 2. Training
    30.08. 15:00
  • 1. Training
    30.08. 11:00

X Formel 1 | 2. Training Spa-Francorchamps | 30.08.2019 | 15:00

Liveticker

16:36
Auf Wiedersehen!
Für heute verabschieden wir uns von der Formel 1 in Spa. Weiter geht es am morgigen Samstag mit dem 3. Training und dem Qualifying. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Freitag!
16:33
Ferrari nur auf der schnellen Runde gut
Ferrari startet gut in das Wochenende und ist auf der schnellen Runde das schnellste Auto. In beiden Sessions hatte man Mercedes locker im Griff. Auf den Longruns allerdings haben die Silberpfeile die besten Karten. Während der Reifen bei Ferrari schnell einbrach, konnten Bottas und Hamilton lange gute Zeiten auf dem Soft fahren.
88
16:31
Ende 2. Training
Dahinter sorgt Pérez für eine kleine Überraschung und hat Max Verstappen im Red Bull im Griff. Kimi Räikkönen war Siebter vor Lance Stroll und Daniel Ricciardo. Albon vervollständigte die Top Ten. Nico Hülkenberg wurde 13.
88
16:30
Charles Leclerc gewinnt das 2. Training des Belgien Grand Prix
Ferrari hat auch im 2. Training die Nase vorn. Nachdem Vettel das 1. Training für sich entschieden hatte, war es nun Charles Leclerc, der die beste Zeit fahren konnte. Der Monegasse benötigte auf seiner schnellen Runde 1:44.123 Minuten. Vettel war 0,6 Sekunden langsamer, hatte aber auch einen Fehler auf der schnellen Runde. Valtteri Bottas wurde mit 0,8 Sekunden Rückstand Dritter, Hamilton war Vierter.
88
16:28
Rote Flagge
Erst gab es das virtuelle Safety Car, jetzt entscheidet sich die Rennleitung dazu, das Training vorzeitig abzubrechen und die Roten Flaggen rauszuholen.
85
16:26
Defekt bei Sergio Pérez
Defekt bei Sergio Pérez! Bisher lief der Racing Point hier gut, jetzt aber heißt es für Pérez abstellen. Am Heck gibt es kurzzeitig Brandentwicklung und das Auto qualmt mächtig.
79
16:19
Vettel wechselt den Reifen
Auch Sebastian Vettel war jetzt an der Box und hat seinen Reifen eingetauscht. Die letzten elf Minuten der Session wird er auf dem Medium bestreiten.
77
16:15
Viele wechseln auf den Medium
Inzwischen haben viele Fahrer ihre Boxencrew aufgesucht und den Soft gegen den Medium eingetauscht. Vettel fährt weiterhin auf Soft und hat gerade seine 17. Runde beendet.
72
16:12
Boxenfunk Lance Stroll
"Irgendwas brennt wie verrückt hinter meinen Sitz", meldet Lance Stoll besorgt über Funk. Kurz darauf geht es für ihn zurück an die Box. Rauchentwicklung kann man allerdings nicht erkennen.
66
16:06
Ferrari-Zeiten brechen ein
Scheint, als würde der Reifen bei Mercedes deutlich länger halten. Während Bottas un Hamilton weiterhin Zeiten im 1:50er-Bereich fahren können, sind bei Vettel inzwischen nur noch 1:51er-Zeiten möglich. Alle Fahrer sind in der elften oder zwölften Runde.
63
16:03
Verbremser bei Hülkenberg
Das wird den Reifen nicht gutgetan haben. Nico Hülkenberg leistet sich einen dicken Verbremser mit stehendem Reifen in der Schikane.
59
15:59
Topfahrer alle auf Soft
Bei den Topteams haben die Fahrer allesamt mit dem Soft losgelegt. Ferrari und Mercedes bewegen sich dabei in etwa auf einem Niveau. Verstappen steht derzeit wie auch Albon in seiner Box.
54
15:54
Es geht in die Longruns
Nachdem die Qualifying-Simulation beendet ist, steht in der zweiten Hälfte des Trainings gleich der Longrun-Test mit viel Sprit an Board an. Bereits gestartet sind Hamilton, Bottas und Vettel.
51
15:50
Ferrari hat die Nase vorn
Alle Fahrer haben ihre schnellen Qualifying-Tests beendet und es zeigt sich, dass Ferrari auch jetzt die Nase vorn hat. Es führt Charles Leclerc mit einer 1:44.123. Vettel liegt 0,6 Sekunden zurück. Bester Mercedes-Fahrer ist Bottas mit 0,8 Sekunden Abstand, knapp dahinter sortiert sich Hamilton ein. Perez ist Fünfter, erst dahinter folgt Verstappen. Räikkönen, Stroll, Ricciardo und Albon komplettieren die Top Ten.
47
15:47
Keine Verbesserung bei Verstappen
Max Verstappen kommt nicht sauber durch die Schikane und lässt dadurch einiges an Zeit liegen. Der Niederländer kann sich nicht verbessern und bleibt Sechster.
44
15:44
Verstappen auf dem Soft
Bei Max Verstappen scheint kein größerer Defekt gefunden worden zu sein. Nachdem er vor 15 Minuten Leistungsverlust meldete, ist er jetzt zurück auf der Strecke und fährt den Soft.
40
15:40
Neue beste Runde von Charles Leclerc
Die Mercedes-Piloten bleiben hinter Vettel zurück, Charles Leclerc aber kann die Zeit des Teamkollegen schlagen und das deutlich: 0,6 Sekunden war er schneller als der Deutsche.
37
15:37
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:44.753. Allerdings kann er damit nicht seine Bestzeit aus dem 1. Training toppen.
35
15:35
Auch Mercedes mit Soft
Und auch die beiden Mercedes-Fahrer sind jetzt wieder auf der Strecke und haben den Soft ans Auto geschraubt. Mal sehen, wie sich das Kräfteverhältnis jetzt entwickeln wird.
33
15:33
Erste Fahrer wechseln auf Soft
Die ersten Fahrer haben inzwischen den Medium gegen Soft ausgetauscht und sind auf die Qualifyingsimulation gegangen. Unter ihnen ist auch Sebastian Vettel.
30
15:31
Boxenfunk Max Verstappen
"Ich verliere an Leistung", funkt Verstappen an seinen Kommandostand. Er kommt an die Box, wo man sich das sicherlich genauer ansehen wird.
27
15:27
Wenig los
Nicht nur Hamilton steht in der Garage, sondern auch der Großteil des restlichen Feldes. Nur Verstappen und Russell fahren derzeit.
26
15:26
Helmprobleme bei Hamilton
Bei Hamilton geht es auch jetzt nicht ohne Probleme in die ersten Minuten des Trainings. Dieses Mal ist es aber eines, welches sich schnell lösen lässt. Über Funk hieß es, dass der Helm am Visier nicht ganz dicht ist und so Dreck durchkäme. Er kommt zurück in die Garage und erhält einen neuen Helm.
24
15:24
Verstappen nur knapp zurück
Verstappen ist mit seiner ersten schnellen Runde durch und die passt. Mit nur 0,017 Sekunden Rückstand muss er sich der Bestzeit von Leclerc nur knapp geschlagen geben.
20
15:20
Verstappen startet ins Training
Max Verstappen macht sich nach 20 Minuten ebenfalls auf und beginnt das 2. Training. Auch bei ihm ist der Medium am Auto.
19
15:19
Großteil auf Medium
Bis auf die beiden Williams-Piloten gibt es in der Reifenwahl für die ersten Minuten des 2. Trainings keine großen Unterschiede. Der Medium ist momentan der meistgenutzte Reifen im Feld.
17
15:17
Leclerc bleibt vorne
Die Mercedes sind durch, Führender bleibt mit Charles Leclerc für den Moment aber weiterhin ein Ferrari. 0,2 Sekunden hatten Hamilton zur Leclerc-Zeit gefehlt. Bottas hatte sich auf Rang drei einrangiert und liegt damit ebenfalls vor Vettel. Verstappen steht weiterhin in der Box.
15
15:15
Hülkenberg mit erster Runde
Nico Hülkenberg hat gerade seine erste schnelle Runde beendet und sortiert sich auf dem vierten Platz hinter Perez ein. Noch fehlen uns aber die Fahrer von Red Bull und Mercedes.
13
15:13
Nur Verstappen fehlt noch
Jetzt starten auch diese beiden Teams ihr Training. Nur noch Verstappen steht in seiner Garage und ist am Nachmittag noch nicht gefahren.
11
15:11
Red Bull und Mercedes noch in der Box
Noch nicht gestartet sind die beiden Fahrer bei Red Bull und Mercedes. Bei Renault hingegen sind die beiden Fahrer gerade aus der Box gefahren.
9
15:09
Neue beste Runde von Charles Leclerc
Auch Charles Leclerc ist mit seiner ersten schnellen Runde durch. Mit einer 1:45.377 geht es für ihn locker an Vettel vorbei. Eine gezeitete Runde haben neun der 20 Fahrer gefahren.
7
15:08
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Ganz ohne Fehler lief die Runde von Vettel nicht, am Ende reicht es dem Ferrari-Piloten aber dennoch für die Führung in der Zeitentabelle.
6
15:05
Es füllt sich
Die Strecke beginnt sich nach und nach zu füllen und immer mehr Fahrer beginnen ihr Training. Gezeitete Runden haben bereits die Haas und Russell gefahren.
4
15:04
Vettel nimmt Training auf
Auch Sebastian Vettel nimmt jetzt das Training auf. In der ersten Session war er der schnellste Fahrer, mal sehen, was er jetzt leisten kann. Zum Auftakt ist er mit dem Medium unterwegs, die hatte Ferrari im 1. Training nicht benutzt.
2
15:02
Williams gesellt sich dazu
Magnussen bekommt Gesellschaft von seinem Teamkollegen Grosjean sowie den beiden Williams-Piloten. Hier darf jetzt wieder George Russell ins Lenkrad greifen, nachdem er im 1. Training Latifi den Vorrang geben musste.
1
15:00
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Spa-Francorchamps ist erfolgt. Als erster Fahrer begibt sich Kevin Magnussen auf die Strecke.
14:55
Die Bedingungen
Die Bedingungen in Spa sind weiterhin perfekt. Kurz vor dem Start des 2. Trainings liegt die Temperatur der Strecke bei 40 Grad. Die Luf hat sich auf 24 Grad aufgewärmt.
14:52
Wie groß sind die Abstände wirklich?
Im 2. Training wird sich jetzt zeigen, wie groß die Abstände tatsächlich sind. Ferrari liegt die Strecke in Spa durch die wenigen langsameren Kurven deutlich besser als die letzten Strecken vor der Sommerpause, doch dass der Abstand zu Mercedes wirklich so groß ist, scheint unwahrscheinlich.
14:47
Stroll führt Mittelfeld an
Den Titel Best of the Rest sicherte sich Lance Stroll im Racing Point. Dahinter komplettierten Daniel Ricciardo, Sergio Perez und Carlos Sainz die Gruppe der besten Zehn. Nico Hülkenberg erreichte Rang elf.
14:43
Mercedes mit Medium
Mercedes setzte als einziges Team im 1. Training nur den Medium ein und verzichtete auf den weicheren Softreifen. Damit sprang bei Valtteri Bottas der fünfte Platz raus. Lewis Hamilton, der zu Beginn der Session zudem mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte, war Sechster.
14:38
Vettel im 1. Training vorne
Im 1. Training dominierte Ferrari das Geschehen. Sebastian Vettel fuhr in 1.44.574 Minuten die Bestzeit. Auf Platz zwei fand sich sein Teamkollege Charles Leclerc wieder, dem 0,2 Sekunden zur Vettel-Zeit gefehlt hatten. Max Verstappen lag auf Position drei bereits 0,9 Sekunden hinter Vettel. Alex Albon, der in Spa erstmals im Red Bull fuhr, schlug sich gut und wurde Vierter.
14:30
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Teil des Freitagprogramms der Formel 1. Um 15:00 Uhr beginnt das 2. Training.

Ergebnisse

NameTeamZeiten
1MonacoCharles LeclercCharles LeclercFerrari1:44.123m
2DeutschlandSebastian VettelSebastian VettelFerrari+0.630s
3FinnlandValtteri BottasValtteri BottasMercedes+0.846s
4GroßbritannienLewis HamiltonLewis HamiltonMercedes+0.892s
5MexikoSergio PérezSergio PérezRacing Point+0.994s
6NiederlandeMax VerstappenMax VerstappenRed Bull+1.271s
7FinnlandKimi RäikkönenKimi RäikkönenAlfa Romeo+1.585s
8KanadaLance StrollLance StrollRacing Point+1.609s
9AustralienDaniel RicciardoDaniel RicciardoRenault+1.612s
10ThailandAlex AlbonAlex AlbonRed Bull+1.648s
11SpanienCarlos SainzCarlos SainzMcLaren+1.876s
12FrankreichRomain GrosjeanRomain GrosjeanHaas+1.997s
13DeutschlandNico HülkenbergNico HülkenbergRenault+2.086s
14RusslandDaniil KvyatDaniil KvyatToro Rosso+2.091s
15GroßbritannienLando NorrisLando NorrisMcLaren+2.135s
16ItalienAntonio GiovinazziAntonio GiovinazziAlfa Romeo+2.205s
17FrankreichPierre GaslyPierre GaslyToro Rosso+2.251s
18DänemarkKevin MagnussenKevin MagnussenHaas+2.276s
19GroßbritannienGeorge RussellGeorge RussellWilliams+3.764s
20PolenRobert KubicaRobert KubicaWilliams+4.208s

Strecke

Strecke

Circuit de Spa-Francorchamps

Circuit de Spa-Francorchamps

Stadt Spa-Francorchamps
Land Belgien
Zuschauer-Kapazität 70.000
Länge 7.004 km