Sportschau Logo
  • Rennen
    12.07. 15:10
  • Qualifying
    11.07. 15:00
  • 3. Training
    ausgefallen
  • 2. Training
    10.07. 15:00
  • 1. Training
    10.07. 11:00

X Formel 1 | 3. Training Spielberg | 11.07.2020 | 12:00

Liveticker

12:42
3. Training offiziell abgesagt!
Nachdem keine Besserung der Bedingungen in Sicht war, hat sich die Rennleitung dazu durchgerungen, das 3. Training nun offiziell abzusagen. An Fahren war einfach nicht zu denken. Jetzt heißt es hoffen, dass sich die Bedingungen in den nächsten zwei Stunden in Richtung Qualifying verbessern werden. Um 15:00 Uhr soll es losgehen. Wir melden uns pünktlich mit allen Informationen zurück. Bis dann!
12:41
Ross Brawn zur möglichen Qualifying-Absage
Im F1-Word-Feed hat Ross Brawn gerade auch die Option geäußert, dass das Qualifying wohl doch am Sonntagvormittag nachgeholt werden könnte. Allerdings würden dann die Rahmenserien geopfert werden und die Sprint-Rennen der Formel 2 und des Porsche Supercups ausfallen.
12:35
Es heißt warten
35 Minuten sind seit dem eigentlichen Start des 3. Trainings vergangen und es gibt weiterhin keinerlei Information, wie es hier weitergehen wird. Noch immer heißt es nur: "auf unbestimmte Zeit verschoben". So viel Zeit aber wird die Rennleitung sich hier nicht mehr lassen, ehe die Absage kommt und sich alle in Richtung Qualifying orientieren.
12:23
Auch Haas unzufrieden
Mehr als unzufrieden dürfte auch Haas sein, wenn es mit den Ergebnissen aus dem 2. Training morgen losgehen würde. Das Team bewegt sich in Spielberg ebenfalls im Niemandsland und war sogar hinter den Williams zu finden, die ihrerseits kleine Fortschritte zu machen scheinen.
12:23
Was wenn auch das Qualifying ins Wasser fällt?
Die FIA hatte die Teams bereits gestern darauf vorbereitet, dass am Samstag vielleicht nichts geht und dann die Ergebnisse des 2. Trainings die Startaufstellung bestimmen könnten. Freuen dürfte das Max Verstappen, der damit von der Pole starten dürfte. Valtteri Bottas würde neben ihm stehen. Die zweite Reihe würden die Racing Point stellen. Erst dahinter stände dann in Reihe drei Lewis Hamilton auf der Sechs neben Carlos Sainz. Noch ist das aber natürlich alles reine Spekulation. Mit etwas Glück soll es am späteren Nachmittag weniger Regen geben, sodass gefahren werden kann. Auch könnte das Qualifying am Sonntagvormittag nachgeholt werden, dort aber ist der Zeitplan ziemlich eng mit den Rennen der Rahmenserien.
12:16
Noch keine neue Information
Von der FIA gibt es bisher noch keine neue Information und es heißt weiterhin, dass das 3. Training auf unbestimmte Zeit verschoben ist. Da erst ab 14:00 Uhr überhaupt mit weniger Regen zu rechnen ist, scheint eine Freigabe aber eher ungewiss. Viele Fahrer sind aber dennoch in ihre Boxen gekommen, wenn es bisher auch nicht mehr als Smalltalk zu tun gibt.
12:09
Norris fährt mit Schmerzen
Lando Norris konnte am letzten Wochenende alle Überraschung. Das zweite Wochenende in Spielberg steht unter keinem guten Stern. Nicht nur gab es nach dem 1. Training eine Strafe, weil Norris über Gelb überholte, auch klagt der Brite über Brustschmerzen in den Kurven, in denen hart gebremst werden muss.
12:05
Ricciardo mit Crash im 2. Training
Während uns ein Wartespiel erwartet, ist also Zeit genug, auf den gestrigen Tag zu blicken, der ja durchaus Bedeutung bekommen könnte. Einen heftigen Unfall erlebte darin Daniel Ricciardo, der seinen Wagen verlor und seitlich in die Reifenstapel crashte. Der Australier hatte aber viel Glück und zog sich einig eine Knieprellung zu, die ihn über das restliche Wochenende nicht zu sehr beeinträchtigen dürfte.
12:00
Blick auf das Wetter
Noch einmal wagen wir einen Blick in den Himmel, der verspricht aber nicht viel Positives und es ist eher unwahrscheinlich, dass das 3. Training überhaupt noch einmal starten kann. Es regnet noch genauso viel wie im Formel-3-Rennen und es steht viel Wasser auf der Strecke. An Fahren ist nicht zu denken. Aktuell ist das Safety Car auf einigen Erkundungsrunden. Viele neue Informationen wird man dabei aber eher nicht sammlen können.
11:50
Start des 3. Trainings verschoben
Mit dieser Nachricht der Rennleitung war eigentlich schon zu rechnen. Gerade wurde mitgeteilt, dass der "Start des 3. Trainings auf unbestimmte Zeit" verschoben ist.
11:47
Rätselraten bei Hamilton
Nicht an die gewünschte Performance heran kam auch Lewis Hamilton. Der amtierende Weltmeister schafft es im 2. Training gerade einmal auf Platz sechs und das Team hatte seitdem alle Mühe herauszufinden, wo genau am Boliden des Briten das Problem lag. So wird Hamilton sicherlich auch zu denen gehören, die darauf hoffen, dass heute zumindest zum Qualifying noch was geht.
11:44
Ferrari fährt hinterher
Ganz anders sieht es bei Ferrari aus. Bisher scheinen die mitgebrachten Updates nichts gebracht zu haben und sowohl Charles Leclerc als auch Sebastian Vettel liegen weit hinter der Spitze. Leclerc war mit einem Rückstand von einer Sekunde nur Neunter, Vettel findet sich gar nur auf Platz 16 wieder und hatte fast zwei Sekunden Rückstand. Es droht das nächste schwarze Wochenende für den Heppenheimer.
11:37
Red Bull und Racing Point überzeugen
Der Freitag war keine Dominanz-Fahrt der Mercedes, stattdessen nisteten sich in den Trainings Red Bull und Racing Point auf den vorderen Positionen ein. Das 1. Training entschied Sergio Pérez für sich, am Nachmittag führte dann Max Verstappen die Ergebnislisten an, wenn auch nur knapp auf Valtteri Bottas, dem Sieger des Auftakts am vergangenen Wochenende. Ein Ergebnis, was von großer Bedeutung sein könnte. Denn wenn kein Qualifying gefahren wird, könnte das Ergebnis vom 2. Training die Grundlage für die Startaufstellung sein.
11:30
Alle Blicke gehen in den Himmel
Alle Blicke werden heute in Richtung Himmel gehen. Nachdem gestern die Teams in Spielberg mit viel Sonne und warmen Temperaturen verwöhnt wurden, soll es heute ungemütlich werden und nicht wenige haben Zweifel, dass wir überhaupt ein Formel-1-Programm sehen werden. Das Formel-3-Rennen musste bereits nach zwölf Runden mit Roten Flaggen frühzeitig abgebrochen werden und auch die Vorhersagen für die nächsten Stunden sind kritisch. Sollte nichts gehen, hat die FIA aber bereits einen Plan B in der Tasche. Für das 3. Training allerdings sieht es nicht nach viel Fahraction aus, wenn die Strecke denn überhaupt freigegeben wird.
Willkommen zum 3. Training
Um 12:00 Uhr geht es hier zum dritten Mal auf die Strecke. Alle Infos gibt's natürlich hier!

Ergebnisse

Es liegen noch keine Daten vor.

Strecke

Strecke

Red Bull Ring

Red Bull Ring

Stadt Spielberg
Land Österreich
Zuschauer-Kapazität 40.000
Länge 4.326 km