Sportschau Logo
  • Rennen
    05.07. 15:10
  • Qualifying
    04.07. 15:00
  • 3. Training
    04.07. 12:00
  • 2. Training
    03.07. 15:00
  • 1. Training
    03.07. 11:00

X Formel 1 | 1. Training Spielberg | 03.07.2020 | 11:00

Liveticker

12:41
Bis gleich!
Für den Augenblick verabschieden wir uns vom ersten Wochenende der Formel 1 in Spielberg. Weiter geht es hier um 15:00 Uhr, wenn das 2. Training ansteht. Wir sind auch dann wieder live dabei. Bis dann!
12:36
Mercedes dominiert
Im 1. Training beim Österreich Grand Prix gibt es nichts Neues in der Formel 1 und Mercedes startet als der große Favorit in die neue Saison. Wie genau das Kräfteverhältnis im Feld aussieht, ist aber noch nicht klar, dafür fuhr das Feld auf zu unterschiedlichen Strategien. Hinzu kommt das die Red Bull-Fahrer ihre schnellen Runden nicht unter optimalen Bedingungen hinbrachten. Auch auf Ferrari wird man im 2. Training besonders schauen, denn das Team verzichtete auf einen Run mit dem Soft. Aus dem Mittelfeld konnten sich McLaren und Racing Point hervortun, aber auch hier verzichteten einige Teams darauf, schon in den ersten 90 Minuten des Freitags die weichste Mischung zu testen. Der große Pechvogel war Romain Grosjean, der es mit einem Defekt an den Reifen nur auf drei Runden brachte. Auch Esteban Ocon konnte nach einem Defekt nicht die komplette Zeit nutzen.
90
12:32
Ende 1. Training
Die Fahrer haben ihre finalen Runden beendet und kommen zurück an die Box. Die Hosen runtergelassen haben in der ersten Session noch nicht alle und so wird das 2. Training umso spannender werden. Unter anderem Ferrari war in den letzten 90 Minuten nicht einmal die weichste Reifenmischung gefahren.
90
12:31
Lewis Hamilton gewinnt das 1. Training des Österreich Grand Prix
90 Minuten sind abgelaufen und das 1. Training der Formel-1-Saison 2020 ist beendet. Die beste Zeit hatte Lewis Hamilton mit einer 1:04.816 hingelegt. 0,356 Sekunden hinter ihm folgt Bottas. Verstappen nimmt Position drei ein, hat aber bereits 0,6 Sekunden Abstand zu Hamilton.
89
12:27
Noch eine Runde für Grosjean
Kurz vor Ablauf der Zeit schafft es Haas seinen Fahrer doch noch auf die Stecke zu schicken und immerhin eine Installationsrunde wird Romain Grosjean noch fahren können, ehe das 1. Training auch schon wieder beendet ist.
84
12:24
Die letzten Minuten laufen
Noch sechs Minuten verbleiben im 1. Training, viel verändern wird sich aber wohl in den Ergebnislisten nicht mehr. Es geht nur noch darum, noch ein paar Streckenkilometer zu sammeln.
80
12:20
Dreher von Kvyat
Daniil Kvyat sorgt für den zweiten Dreher im 1. Training. Gut reagiert hatte das George Russell, der hinterherfuhr und einen Unfall vermeiden konnte.
78
12:18
Wenig los bei Ferrari
Bei Ferrari ist derzeit wenig los. Charles Leclerc liegt nur auf Rang zehn, Vettel ist gar nur Zwölfter. Beide Piloten sind zwar auf dem Medium, aber trotzdem unterliegen sie da doch deutlich gegenüber den Konkurrenten.
77
12:17
Zeit passt trotzdem
Von wegen! Max Verstappen kann trotzdem noch eine schnelle Runde hinbringen und mit einer 1:05.418 setzt sich der Niederländer auf Position drei in der Zeitenliste.
75
12:15
Dreher von Verstappen
Gerade wollte auch Verstappen auf die Runde gehen, die wird aber von einem Dreher sofort zunichte gemacht. Der Niederländer hatte in Kurve 1 seine Hinterachse verloren. Er schlägt nirgends ein und kann die Fahrt fortsetzen, der Reifensatz aber dürfte hinüber sein.
72
12:13
Strecke wieder freigegeben
Die Strecke ist bereits wieder freigegeben und es darf wieder in allen Sektoren Gas gegeben werden. Weit nach vorne geht es für Albon in der ersten schnellen Runde aber nicht und er setzt sich gerade mal auf Rang sechs.
71
12:12
Virtuelles Safety Car
Das virtuelle Safety Car kommt zum Einsatz, damit das Teil da sicher von der Strecke geräumt werden kann. Eine Situation, die vor allem Albon ärgern dürfte, der gerade auf dem Soft auf eine schnelle Runde gehen wollte.
70
12:09
Fliegendes Teil bei Renault
Auf Start-Ziel liegt ein kleines Teilchen, auf das es zu achten gilt. Verloren hatte das vorhin Esteban Ocon, der sich auch unmittelbar darauf in der Box einfindet.
68
12:08
Red Bull noch ohne Soft
Neben Ferrari ist aus den Reihen der Topteams auch Red Bull die weichste Reifenmischung noch nicht gefahren. Beide Fahrer stehen aktuell an ihren Boxen.
66
12:06
Blick in die Zeitentabelle
In der Zeitentabelle hat sich ganz vorne zuletzt wenig getan. Hamilton führt weiterhin vor Bottas. Auf die dritte Position geschoben hat sich Carlos Sainz, der seine Zeit ebenfalls auf dem Soft fuhr. Perez und Norris liegen auf den Plätzen vier und fünf. Stroll folgt auf Rang sechs. Scheint als würde sich hier der Eindruck von einem starken Racing Point von den Testfahren bestätigen.
63
12:03
Grosjean noch ohne Zeit
Als einziger der 20 Fahrer noch ohne eine Zeit ist Romain Grosjean. Er konnte nur zwei Runden drehen, ehe es einen Defekt an seinen Bremsen gibt. Derzeit wird an seinem Auto gearbeitet, die Chance, dass er noch zu ein paar Kilometern in dieser Session kommt, ist aber gering.
60
12:00
Hamilton sorgt für Doppelspitze
Lewis Hamilton kann mit dem Softs noch schneller und knallt mit der weichsten Mischung eine 1:04.968 hin. 0,2 Sekunden nimmt er Bottas ab. Vettel ist gemeinsam mit Leclerc auch wieder auf dem Kurs, allerdings mit dem Medium.
56
11:57
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas hat von den Hard auf die weichste Reifenmischung gewechselt und sofort wird auf Platz eins der Zeitenliste auch wieder ein Mercedes geführt. Eine 1:05.486 hatte der Finne hingelegt.
54
11:55
Boxenfunk Carlos Sainz
Carlos Sainz meldet über Funk eine prekäre Situation mit Stroll. Der McLaren-Pilot war in der letzten Kurve auf den Konkurrenten aufgelaufen, der auf der Ideallinie in langsamer Geschwindigkeit unterwegs war.
50
11:51
Neue beste Runde von Sergio Pérez
Unmittelbar darauf gibt es von Sergio Pérez auch die neue Bestzeit mit einer 1:06.052 die neue Bestzeit. Viel wert ist das aber noch nicht, denn derzeit verbessert sich die Strecke enorm. Mit 0,023 Sekunden Rückstand Zweiter im Zwischenklassement ist Ricciardo, dahinter folgen Sainz und Stroll. Hamilton, der wie Vettel in der Garage steht, liegt auf Platz vier.
47
11:47
Entwarnung bei Perez
Bei Perez gibt es inzwischen übrigens wieder Entwarnung. Der Mexikaner ist mit seinem Racing Point zurück auf der Strecke und hat sich mit einer schnellen Runde auf den Softs hinter Hamilton und Vettel auf Platz drei eingefunden.
46
11:46
Keine freie Reifenwahl in 2020
Apropos Reifen. Durch den neuen Formel-1-Kalender und die Corona-Maßnahmen hat sich nämlich auch das Reifenreglement in dieser Saison verändert. Die Teams dürfen nun nicht mehr die Anzahl eines jeden Reifentyps auswählen, sondern es gibt eine Standardzuteilung. Jeder Fahrer erhält 2020 zwei Sätze der harten Reifen, drei Sätze Medium und acht Sätze Soft.
44
11:44
Vettel setzt sich auf die Zwei
Ferrari hatte sich für diese Saison nicht wirklich viel ausgerechnet, zumindest die Momentaufnahme sieht aber gar nicht so übel aus. Gerade hat sich Vettel mit einem Rückstand von 0,138 Sekunden hinter Hamilton auf die zweite Position geschoben. Gefahren war er seine Zeit allerdings auf dem Medium, Hamilton hingegen fährt den Hard.
41
11:41
Nur kurzes Vergnügen für Stroll
War allerdings nur ein kurzer Besuch des Kanadiers auf Rang eins der Zeitentabelle. Erst wird er von Hamilton unterboten, kurz darauf wird seine Zeit dann komplett gestrichen, da er sich in Kurve neun außerhalb er Tracklimits bewegt hatte.
40
11:41
Neue beste Runde von Lance Stroll
Im Zeitenmonitor hat sich einiges getan und aktuell purzeln die Zeiten, denn der Grip wird immer besser. Stroll hat Hamilton mit einer 1:06.692 von der Spitzenposition verdrängt. Auch Vettel ist schon eine Zeit gefahren, die aber liegt noch weit dahinter.
36
11:39
Probleme bei Sergio Pérez
So hat sich Perez den Start ins Training sicherlich nicht vorgestellt. Der Racing Point war auf Softs und gerade sollte es in die schnelle Runde gehen, als es aus seinem Heck zu qualmen beginnt. Er sucht sofort seine Box auf.
35
11:36
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
In seiner zweiten Runde auf dem Hard hat Hamilton den Teamkollegen dann aber geschnappt. Mit einer 1:06.994 schiebt er sich um gut eine halbe Sekunde an Bottas vorbei.
34
11:34
Hamilton robbt sich ran
Nach einer kurzen Phase auf den Inters hat das Feld inzwischen wieder den Trockenreifen drauf. Damit konnte Hamilton sich gerade um 0,023 Sekunden an Bottas heranrobben. Der hat mit einer 1:07.578 weiterhin die Bestzeit inne. Eine gezeitete Runde gefahren haben aber erst vier der 20 Fahrer.
30
11:31
Enge Nummer
Eine enge Nummer gab es in der Boxengasse gerade zu beobachten. Dort hatte ein Mechaniker Max Verstappen aus der Garage gewunken und damit direkt in die Fahrbahn von Kevin Magnussen. Der Däne war aber aufmerksam und konnte einen Crash verhindern.
27
11:29
Boxenfunk Romain Grosjean
Während Vettel wieder an die Box gekommen ist, da die Inters keinen Sinn machen, meldet Grosjean über Funk ganz andere Probleme. "Ich habe die Bremsen verloren", heißt es vom Franzosen und auch sein Weg führt kurz darauf wieder in die Garage, damit sich das Team dem Problem annehmen kann.
25
11:26
Boxenfunk Charles Leclerc
"Die Strecke ist immer noch fahrbar", meldet Leclerc über Funk und fügt an, dass der Kurs noch sehr trocken ist. Hört ist an, als würde man bald wieder vom Intermediate runterwechseln.
24
11:24
Wenig Betrieb, aber immerhin Betrieb
Erst geht Sebastian Vettel wieder auf die Strecke, kurz darauf gehen auch Leclerc und Hamilton wieder auf den Kurs. Unterwegs ist Vettel auf dem Intermediate.
20
11:20
Es tröpfelt
Scheint nicht so, als würden wir hier schnell eine wirklich aktive Formel-1-Rückkehr erleben. Der Regen auf der Strecke wird mehr und Bottas, Norris und Sainz suchen ihre Boxen auf. Niemand ist mehr auf der Strecke.
17
11:18
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Lange aber behält Norris seine Spitzenposition nicht und er wird wenig überraschend von Valtteri Bottas abgelöst. Viel los ist aber weiterhin nicht, es fahren neben Bottas nur die beiden McLaren. Eine 1:07.6 konnte der Finne auf seiner schnellen Runde fahren.
15
11:16
Erste Rundenzeit kommt von Norris
Lando Norris ist es dann auch, der die erste Zeit der neuen Formel-1-Saison setzt. Auf den harten Reifen gibt es die 1:10.251 vom Briten. Da ist natürlich noch viel Luft nach oben.
14
11:15
Boxenfunk Valtteri Bottas
Valtteri Bottas bekommt über Funk leichten Regen in der Boxengasse gemeldet. Noch aber hat das keinen großen Einfluss auf die Streckenverhältnisse.
13
11:13
Norris fährt raus
Lando Norris sorgt wieder für etwas Abwechslung und lenkt seinen McLaren aus der Box wieder zurück auf die Strecke. Wenig später folgt Valtteri Bottas.
12
11:12
Wer bricht die Stille?
Zwölf Minuten sind bereits gelaufen, es herrscht aber weiterhin Stille auf dem Kurs. Nach den Schauern am frühen Morgen hat keiner so wirklich Lust den Kehrbesen für das restliche Feld zu spielen. Die Regenwahrscheinlichkeit für diese Session beläuft sich übrigens offiziell auf 60 Prozent. Es könnte also durchaus noch einmal nass werden.
9
11:09
Ruhe auf dem Red-Bull-Ring
Von wegen großer Betrieb nach der langen Pause! Bisher ist davon wenig zu sehen. Nach ihren Installationsrunden sind alle Piloten aus dem Feld wieder in ihren Garagen und noch immer gibt es keine gezeitete Runde auf dem Monitor.
6
11:06
Hamilton legt los
Jetzt legt auch der Champion zum ersten Mal in dieser Saison los! Einzig Teamkollege Bottas hat noch keine Streckenkilometer zurückgelegt. Eine Zeit hat noch kein Pilot gefahren. Neben dem schwarzlackierten Mercedes fährt Hamilton auch mit einem speziellen Helmdesign, mit #BlackLivesMatter-Statement.
3
11:04
Das übliche Prozedere
Nicht alles ist anders nach der Corona-Pause. Die meisten Fahrer haben nur eine Runde gedreht und sind danach direkt wieder an die Box gekommen. Noch nicht auf der Strecke waren die Mercedes-Piloten Hamilton und Bottas.
1
11:01
Start 1. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in Spielberg ist erfolgt. Die ersten Fahrer sind bereits auf der Strecke, darunter auch Vettel im Ferrari.
10:53
Was macht das Wetter?
Besonders während des Freitagstrainings werden die Teams wohl auch immer wieder einen Blick in Richtung Himmel werfen. Das Formel-3-Training war vorhin auf nasser Strecke begonnen worden, später konnten aber auch Slicks aufgezogen werden. Aktuell ist es weiterhin trocken, Schauer sind aber in den nächsten Stunden möglich.
10:46
Die Strecke
Der Red-Bull-Ring besitzt ein interessantes Streckenlayout. Die maximale Steigung liegt bei zwölf Prozent, das maximale Gefälle bei 9,3 Prozent. Drei lange Geraden und schnelle Kurven fordern Fahrer und Boliden gleichermaßen heraus. Die Strecke gehört neben Baku zu den schnellsten Stationen im Kalender der Formel 1. Zu den Freuden der Teams wurde zu diesem Jahr aber eine Änderung vorgenommen. Die sogenannten Wurst-Kerbs in den Kurven neun und zehn wurden entfernt. Sie hatten in den vergangenen Jahren zu so einigen Schäden an den Boliden geführt.
10:39
Vettel und Ferrari gehen getrennte Wege
Während der Corona-Pause hat das Fahrer-Karussell sich bereits heftig gedreht und es gab einige große Knaller. Den Vertrag mit Sebastian Vettel nicht verlängert hat Ferrari. Vettel hat bislang auch noch keinen neuen Platz für 2021, womit in der kommenden Saison vielleicht sogar gar kein deutscher Fahrer mehr in der Königsklasse vertreten sein wird. Den Platz von Vettel übernehmen wird Carlos Sainz, der von McLaren wechselt. Für ihn nahm McLaren Daniel Ricciardo an der Seite von Lando Norris unter Vertrag. Eine Überraschung gab es auch an der TV-Front und zur Saison 2021 wird RTL aus seiner Liveberichterstattung aussteigen. Die wird zukünftig nur noch bei Sky erfolgen.
10:35
Ocon und Latifi sind neu im Fahrerfeld
Nach vielen Wechseln in der letzten Saison, blieb er vor dem Formel-1-Jahr 2020 relativ ruhig und es gibt nur zwei "neue" Gesichter im Feld. Zurück ist nach einer Pause in der letzten Saison Esteban Ocon. Er wird bei Renault Hülkenberg ablösen, womit Vettel als einziger deutscher Fahrer übrigbleibt. Außerdem gibt es mit Nicholas Latifi einen Newcomer. Der Kanadier, der 2019 häufiger als Testfahrer am Freitag starten durfte, wird bei Williams an Stelle von Robert Kubica an den Start gehen. Neu ist auch der Name von Toro Rosso. Das Schwesternteam von Red Bull nannte sich zu AlphaTauri um, benannt nach Red Bulls hauseigner Modemarke.
10:30
Schließt Hamilton zu Schumacher auf?
Auch in dieser Saison ist Lewis Hamilton der ganz große Favorit auf den Titel. Der Brite hat die Chance, sich seinen siebten Weltmeistertitel zu schnappen und würde damit mit Rekordweltmeister Michael Schumacher gleichziehen und die Ära der alles dominierenden Mercedes perfekt machen. In diesem Jahr sind die Silberpfeile übrigens in Schwarz unterwegs. Damit will der Rennstall ein klares Zeichen im Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung setzen. Auf dem Halo beider Autos wird zudem Aufruf "End Racism" zu sehen sein, auch mit einem Hinweis der gemeinsamen Formel 1-Initiative #WeRaceAsOne findet am Rennwagen Platz.
10:25
Formel 1 im Zeichen von Corona
Der Coronavirus macht auch vor der Formel 1 nicht halt und nach knapp viermonatiger Pause ist an einen Regelbetrieb natürlich kaum zu denken. Die ersten Rennen der Saison 2021 werden ohne Publikum stattfinden, nur knapp 3000 Menschen dürfen überhaupt an die Strecke. Es wird keine Motorhomes geben, die VIP-Bereiche bleiben geschlossen. Auch die Prozedere vor und nach dem Rennen wurden angepasst. Dazu kommt eine strenge Maskenpflicht.
Willkommen zurück!
Nach langer Wartezeit durch die Corona-Pause startet die Formel 1 ihre Saison mit dem Grand Prix von Österreich. Das 1. Training in Spielberg beginnt um 11:00 Uhr. Alle Infos dazu gibt es im Liveticker!

Ergebnisse

NameTeamZeiten
1GroßbritannienLewis HamiltonLewis HamiltonMercedes1:04.816m
2FinnlandValtteri BottasValtteri BottasMercedes+0.356s
3NiederlandeMax VerstappenMax VerstappenRed Bull+0.602s
4SpanienCarlos SainzCarlos SainzMcLaren+0.615s
5MexikoSergio PérezSergio PérezRacing Point+0.696s
6GroßbritannienLando NorrisLando NorrisMcLaren+0.805s
7ThailandAlex AlbonAlex AlbonRed Bull+0.885s
8AustralienDaniel RicciardoDaniel RicciardoRenault+1.044s
9DänemarkKevin MagnussenKevin MagnussenHaas+1.091s
10MonacoCharles LeclercCharles LeclercFerrari+1.108s
11KanadaLance StrollLance StrollRacing Point+1.258s
12DeutschlandSebastian VettelSebastian VettelFerrari+1.261s
13FrankreichEsteban OconEsteban OconRenault+1.454s
14ItalienAntonio GiovinazziAntonio GiovinazziAlfa Romeo+1.544s
15FinnlandKimi RäikkönenKimi RäikkönenAlfa Romeo+1.549s
16FrankreichPierre GaslyPierre GaslyAlphaTauri+1.588s
17GroßbritannienGeorge RussellGeorge RussellWilliams+1.679s
18KanadaNicholas LatifiNicholas LatifiWilliams+2.090s
19RusslandDaniil KvyatDaniil KvyatAlphaTauri+2.127s
20FrankreichRomain GrosjeanRomain GrosjeanHaasKeine Wertung

Strecke

Strecke

Red Bull Ring

Red Bull Ring

Stadt Spielberg
Land Österreich
Zuschauer-Kapazität 40.000
Länge 4.326 km