Sportschau Logo
  • SlalomVal d'Isere12:3015.12.09:30
  • 10km FreistilDavos15.12.10:45
  • 10km VerfolgungHochfilzen15.12.12:00
  • Parallel-SlalomSt. Moritz15.12.12:50
  • Staffel 4x7.5kmHochfilzen15.12.14:15
  • 15km FreistilDavos15.12.14:55
  • HS 140 EinzelKlingenthal15.12.16:00

X Ski Alpin | Parallel-Slalom (Frauen) St. Moritz | 15.12.2019 | 12:50

Liveticker

14:19
Bis zum nächsten Mal!
Damit sagen wir Tschüss aus St. Moritz! Wieder einmal haben wir ein extrem spannendes Parallel-Event mit einer verdienten Siegerin gesehen. Für die alpinen Frauen geht es schon am Dienstag weiter. Dann steht der Riesenslalom in Courchevel auf dem Programm. Wir sind natürlich wieder live dabei. Tschüss und bis zum nächsten Mal!
14:17
Schwarzer Tag für die Schweiz
Noch härter erwischt es die Schweizer Girls, die sich vor heimischem Publikum viel vorgenommen hatte. Besonders Wendy Holdener wird mit ihrem Erstrundenaus gegen Marta Bassino nicht zufrieden sein. Einzig Aline Danioth konnte sich ins Achtelfinale fahren, dort war dann allerdings auch für sie Endstation. Das faire Publikum hat trotzdem für ein stimmungsvolles Event gesorgt!
14:16
Enttäuschung für den DSV
Beim DSV hatte man sich nach der starken Qualifikation von Lena Dürr und Marlene Schhmotz mit der dritt- und viertbesten Zeit und einer Christina Ackermann, die sich im Duell Frau gegen Frau sehr wohl fühlt sicher etwas mehr erhofft. Am Ende schafft es keine Deutsche unter die Top Acht. Da ist für die folgenden beiden Parallel-Events noch Luft nach oben!
14:14
Franziska Gritsch grandios!
Auch wenn es die eigentlichen Fravoritinnen Liensberger und Truppe nicht unter die Top Acht geschafft haben, kann man beim ÖSV sehr zufrieden sein: Eine freche Franziska Gritsch zeigt ganz starke Duelle und muss sich einzig der späteren Zweiten, Anna Swenn-Larsson, geschlagen geben. Damit feiert sie heute das bisher beste Ergebnis ihrer Karriere! Ganz stark!
14:11
Petra Vlhova heute nicht zu schlagen!
Wow! Bis zum letzten Duell lässt Petra Vlhova hier überhaupt keinen Zweifel, dass sie in Abwesenheit von Shiffrin nicht zu schlagen ist! Doch Anna Swenn Larsson hätte die Slowakin fast noch geknackt. Die Schwedin ist eine echte Parallel-Event-Spezialistin und hat sich diesen zweiten Rang mehr als verdient!
14:10
Petra Vlhova (SVK) - Anna Swenn-Larsson (SWE)
Jetzt geht es um die Sieg: Und wow! Anna Swenn-Larsson schießt wie eine Rakete aus ihrem Startgate und geht in Führung. Doch Petra Vlhova hat unten ihre Qualitäten. Das wird nochmal ganz eng! Und wie! Vlhova schiebt sich Zentimeter um Zentimeter nach vorn, am Ende gewinnt sie mit hauchdünnem Vorsprung: Zwei Hundertstel machen sie zur Siegerin! Dabei scheint sie sich leicht verletzt zu haben. Sie hält sich nach dem Jubel lange die Hand. Bei der Siegerehrung im Ziel kann sie aber schon wieder lächeln. Da scheint sie ihre Hand nur leicht umgeknickt zu haben.
14:07
Meta Hrovat (SLO) - Franziska Gritsch (AUT)
Jetzt gilt's für Franziska Gritsch im Duell um den dritten Podestplatz. Die Österreicherin zeigt einen aggressiven Start und macht sich dann ganz klein. Doch auch die Slowenin ist ganz flink auf den Skiern. Was für ein Duell: Bis kurz vor dem Ziel liegen beide gleich auf, doch die junge ÖSV-Starterin macht sich wieder ganz lang und holt sich Platz drei. Das ist ihr bisher bestes Weltcupergebnis! Klasse!
14:05
Federica Brignone (ITA) - Laurence St-Germain (CAN)
Im Duell um Platz fünf kommt Federica Brignone besser aus dem Starhaus, doch dann geht die Kanadierein viel aggressiver zur Sache und geht klar in Führung. Brignone versucht alles, rutscht kurz vor dem Ziel aber noch über die Seite weg und kommt nicht mehr ins Ziel.
14:03
Ana Bucik (SLO) - Nina Haver Løseth (NOR)
Jetzt geht es um die Plätze: Ana Bucik tritt gegen die Norwegerin im Duell um den siebten Platz an. Bei aufkommendem Wind liegen beide Damen zunächst gleich auf. Nina Haver-Løseth kann den Sprung dann aber deutlich besser nutzen und kommt mit klarem Vorsprung ins Ziel: Rang sieben!
13:59
Franziska Gritsch (AUT)- Anna Swenn-Larsson (SWE)
Wer bekommt den zweiten Platz im Finale? Franziska Gritsch hat eine ganz starke Gegnerin. Die Schwedin zeigt gleich zu Beginn, dass ihr dieses Event liegt und fährt eine ganz enge Linie. Nach dem Sprung kommt Gritsch noch einmal heran, doch dann der Fehler: Die Österreicherin bleibt auf dem Innenski hängen, fällt auf die Seite und rutscht neben den Toren den Hang hinunter. Das ist bitter. Im Ziel lässt sie enttäuscht den Kopf hängen.
13:57
Ana Bucik (SLO) - Federica Brignone (ITA)
Jetzt geht's um Platz fünf! Federica Brignone kommt dabei deutlich schneller aus dem Starthaus, leistet sich dann aber wieder den Patzer am Sprung, da sie die Ballance verliert. Das ist die Chance für Bucki, der es aber selbst in einer Spur die Ski verschlägt. So siegt die Italienerin in einem fehlerhaften Duell.
13:54
Petra Vlhova (SVK) - Meta Hrovat (SLO)
Jetzt geht es um das Finale. Im ersten Halbfinale ist Petra Vlhova die klare Favoritin. Doch die Slowenin kommt erstmal besser aus dem Starthaus und liegt nach dem Sprung sogar vorn. Dann allerdings will sie wohl zu viel, wird ausgehoben und fällt zurück. Petra Vlhova steht im Finale!
13:52
Nina Haver Løseth (NOR) - Laurence St-Germain (CAN)
Da es seit dieser Saison auch um Weltcuppunkte in der Disziplinwertung geht, werden auch die Positionen fünf bis acht ausgefahren. Zwischen Haver Løseth und St-Germain entwickelt sich dabei ein enges Rennen. Beide kommen gut rein. Am Ende präsentiert sich die Kanadierin etwas enger an den Toren, bringt einen knappen Vorsprung ins Ziel und sichert sich das Duell um Rang sieben.
13:48
Franziska Gritsch (AUT) - Federica Brignone (ITA)
Jetzt heißt es Jugend gegen Erfahrung: Die junge Franziska Gritsch und Brignone liegen zu Beginn gleich auf, dann allerdings erwischt die Italienerin den Sprung überhaupt nicht, wird total verdreht und muss die Ski bei der Landung querstellen. Das kann man auf diesem kurzen Kurs nicht mehr gutmachen. So steht Franziska Gritsch im Halbfinale!
13:47
Ana Bucik (SLO) - Anna Swenn Larsson (SWE)
Anna Swenn Larsson wackelt schon am Start-Gate. Die Schwedin will endlich auf die Piste. Doch sie hat eine starke Gegnerin: Auch Ana Bucik kommt gut in Fahrt. Unten allerdings setzt sich dann doch die Schwedin durch: Mit ihrer aggressiven Fahrweise holt sie wichtige Zehntel heraus und steht im Halbfianle!
13:45
Nina Haver-Løseth (NOR) - Meta Hrvota (SLO)
Meta Hrovat hat Lena Dürr aus dem Rennen gefahren udn zeigt auch hier einen klasse Lauf. Die Slowenin ist ganz eng an den Stangen und kann es im Ziel selbst kaum glauben: Sie bringt fünf Hundertstel Vorsprung vor der starken Norwegerin ins Ziel. Wow!
13:43
Laurence St-Germain (CAN) - Petra Vlhova (SVK)
Die Kanadierin hat sich im Achtelfinale knapp gegen Christina Ackermann durchgesetzt. Jetzt allerdings hat sie es mit Petra Vlhova zu tun, die sich hier bis jetzt noch nicht den kleinsten Fehler geleistet hat. Oben hält die Kanadierin gut mit. Unten allerdings ist Petra Vlhova einfach eine klasse für sich, ganz eng an den Toren und holt so noch drei Zehntel Vorsprung heraus. Klasse!
13:40
Aline Danioth (SUI) - Federica Brignone (ITA)
Jetzt gilt's für die ketzte Lokalmatadorin! Die Zuschauer wollen sie nach unten schreien. Doch die Schweizerin kommt einfach nicht ganz so gut in Fahrt wie die erfahrene Brignone. Sie scheint immer ein paar Zentimeter weiter von den Stangen entfernt zu sein und hat am Ende drei Zehntel Rückstand. Brignone schreit im Ziel ihre Freude heraus. Damit ist leider keine Schweizerin mehr im Rennen.
13:39
Marta Bassino (ITA) - Franziska Gritsch (AUT)
Die letzte Österreicherin in dieser Runde kommt gut in den Kurs und carvt oben ganz flink um die Tore. Unten packt Bassino aber noch einmal den Turbo aus un kommt heran. Auch das wird ganz eng... doch Gritsch streckt den Arm weit nach vorn und schiebt sich knapp ins Viertelfinale. Klasse!
13:37
Irene Curtoni (ITA) - Anna Swenn Larsson (SWE)
Das ist hier ein ganz enges Rennen, was sich die beiden Frauen bis kurz vor dem Ziel liefern. Doch dann der Fehler: Irene Curtoni wird ausgehoben, bleibt am Fähnchen hängen und verliert die Linie. Damit ist die Schwedin durch!
13:36
Lena Dürr (GER) - Anna Bucik (SLO)
Lena Dürr kommt klasse aus dem Starthaus und liegt zunächst ein Stück vorn. Dann allerdings nimmt auch sie den Sprung nicht in optimaler Position und Bucik kommt herangeflogen. Am Ende liegt sie sechs Hundertstel vor dem Deutschen, die damit leider auch ausscheidet.
13:35
Nina Haver-Løseth (NOR) - Katharina Truppe (NOR)
Das ist ein ganz spannendes Duell: Bis kurz vor dem Ziel liegen beide Frauen gleich auf. Wer macht sich hier am Ende länger? Es ist die Norwegerin, die zwei Hundertstel ins Ziel rettet. Ah das ist ärgerlich für Truppe, die im Ziel sichtlich enttäuscht ist.
13:34
Estelle Alphand (SWE) - Meta Hrvoat (SLO)
Es gibt hier ab dem Achtelfinale keinen zweiten Lauf mehr, deswegen müssen die Frauen jetzt alles geben. Und Meta Hrovat tut das sofort: Sie schafft es mit einem starken Finish tatsächlich, die starke Schwedin zu schlagen und reißt im Ziel die Arme nach oben!
13:32
Christina Ackermann (GER) - Laurence St. Germain (CAN)
Auch Christina Ackermann mag das Format Frau gegen Frau. Die Deutsche kommt gut aus dem Starthaus, gerät am Sprung aber etwas in Rücklage. So kann sie den blauen Kurs nicht nutzen und liegt sieben Hunderstel zurück. Damit ist sie leider ausgeschieden.
13:31
Kristin Lysdahl (NOR) - Petra Vlhova (SVK)
Wir sind im Achtelfinale und beginnen gleich mit einem starken Duell: Petra Vlohva hat sich souverän durchgesetzt, aber Kristin Lysdahl liegt dieses Rennformat total. Die Norwegerin beginnt auf dem vor allem unten schnellen blauen Kurs. Doch sie kann gegen die fehlerlose Fahrt von Vlhova nicht viel ausrichten. Die Tschechin holt sich über eine halbe Sekunde Vorsprung. Wow!
13:26
Ekaterina Tkachenko (RUS) - Aline Danioth (SUI)
Schafft es noch eine Schweizerin in den zweiten Durchgang? Das Publikum gibt alles, um Danioth nach vorn zu brüllen, die liegt aber zunächst deutlich zurück. Dann leistet sich die Russin den Fehler, muss einen krassen Bremsschwung einbauen, um im Kurs zu bleiben. Das nutzt Danioth und reißt im Ziel die Arme nach oben. Sie hält als Einzige noch die Schweizer Fahne hoch!
13:25
Federica Brignone (ITA) - Jessica Hilzinger (GER)
Schade! Die Deutsche fährt von Anfang an ein bisschen hinterher und stürzt dann sogar kurz vor dem Ziel, da sie kurz am Tor hängen bleibt und in Rücklage ausrutscht. Schade!
13:24
Sara Hector (SWE) - Franzsika Gritsch (AUT)
Wieder bieten sich Sara Hector und Franziska Gritsch ein heißes Duell. Die Österreicherin kommt deutlich besser aus dem Starthaus, doch dann ist Hector extrem eng an den Toren. Das wird ganz eng... Gritsch rettet drei Hundertstel ins Ziel!
13:23
Wendy Holdener (SUI) - Marta Bassino (ITA)
Der schnelle blaue Kurs könnte jetzt Wendy Holdener zu Gute kommen. Das Publikum will seinen Liebling nach unten tragen. Doch das gibt's doch nicht: Marta Bassino ist heute eine Klasse für sich und lässt Holdener keine Chance. Die zuckt nur enttäuscht mit den Achseln. Schade!
13:22
Irene Curtoni (ITA) - Katharina Liensberger (AUT)
Die Österreicherin hatte nur einen ganz knappen Vorsprung und muss jetzt im roten Kurs ran. Der Start gelingt ihr hervorragend, doch dann pirscht sich Curtoni heran. Das wird ganz eng, doch es bestätigt sich, dass der blaue Kurs unten einen Tick schneller zu sein scheint: Curtoni gewinnt hauchdünn.
13:20
Anna Swenn Larsson (SWE) - Martina Dubovska (CZE)
Die nächste starke Schwedin geht mit Vorsprung auf die Piste. Anna Swenn Larsson zeigt auch jetzt, warum und zieht ihren Lauf fehlerlos nach unten. Das war stark!
13:19
Lena Dürr (GER) - Sofia Goggia (ITA)
Sofia Goggia geht mit ordentlich Vorsprung in den Kurs und zeigt eine wilde Fahrt. Lena Dürr versucht alles und kommt immer näher heran. Es scheint, als wäre der blaue Kurs unten etwas schneller, das wird ganz eng! Wow! Zwei Hundertstel entscheiden am Ende: Lena Dürr hat es tatsächlich noch geschafft! Klasse!
13:17
Marlene Schmotz (GER) - Katharina Truppe (AUT)
Das nächste spannende Duell steht an: Vorhin hatte Schmotz sich knapp durchgesetzt. Jetzt kommt die Deutsche nicht ganz so explosiv aus dem Starthaus und verliert ihren Vorsprung. Truppe macht das klasse, ist enger an den Toren und kommt als Erste ins Ziel. Das war stark!
13:15
Estella Aphand (SWE) - Mina Holtmann (NOR)
Wieder zeigt Estelle Alphand, dass sie in diesem Parallel-Event eine Klasse für sich ist, baut ihren Vorsprung beeindruckend auf sieben Zehntel aus! Mit der Schwedin wird zu rechenen sein!
13:14
Meta Hrovat (SLO) - Elena Stoffel (SUI)
Jetzt gilt's für Elena Stoffel, die zwei Zehntel aufholen muss. Doch sie kommt nicht gut aus dem Starthaus. Im Mittelteil kommt sie sogar noch etwas heran, doch dann macht Hrovat sich ganz lang und Stoffel scheidet leider aus.
13:13
Laurence St. Germain (FRA) - Asa Ando (JPN)
Keine Chance für die Japanerin. Am Start holt sie sogar noch etwas auf, doch dann zieht die Französin an und nutzt die schnellen Tore kurz vor dem Ziel.
13:12
Christina Ackermann (GER) - Marusa Ferk (SLO)
Die Deutsche hat eine starke erste Runde in den Schnee gezaubert. Auf dem blauen Kurs kommt sie ebenso gut zurecht und baut ihren Vorsprung sogar nocht aus. Das war eine starke Vorstellung! So kann es weiter gehen!
13:11
Kristin Lysdahl (NOR) - Charlotte Chable (SUI)
Auch die Schweizerin war im ersten Durchgang nicht ins Ziel gekommen. Jetzt wird es ganz schwer, diesen Rückstand noch aufzuholen. Leider gelingt ihr das auch nicht, weil Lysdahl sich keinen Fehler leistet. Damit ist die erste Eidgenössin ausgeschieden.
13:09
Petra Vlhova (SVK) - Adriana Jelinkova (NED)
Jetzt werden die Kurse gewechselt. Petra Vlhova geht daher jetzt über den blauen Kurs auf die Piste. Die Slowakin hat aus dem ersten Durchgang bereits eine halbe Sekunde Vorsprung und bringt die mit all ihrer Klasse ins Ziel. Die erste Favoritin steht im Achtelfinale!
13:07
Ekaterina Tkachenko (RUS) - Aline Danioth (SUI)
Leider hat auch die letzte Schweizerin das Nachssehen: Aline Danioth muss im zweiten Lauf über drei Zehntel gutmachen.
13:06
Jessica Hilzinger (GER) - Federica Brignone (ITA)
Die Frauen machen es spannend: Auch das Duell zwischen Hilzinger und Brignone ist ganz eng. Kurz vor dem Ziel liegen beide gleich auf, dann macht Brignone einen etwas schnelleren letzten Schwung und sichert sich knapp den Sieg.
13:05
Franziska Gritsch (AUT) - Sara Hector (SWE)
Die junge Österreicherin macht das klasse gegen eine der starken Schwedinnen. Auch diese beiden Frauen liefern sich ein enges Duell, dass am Ende knapp für Hector ausgeht.
13:04
Marta Bassino (ITA) - Wendy Holdener (SUI)
Es ist wie verhext: Auch Wendy Holdener kann ihr Duell nicht gewinnen. Die Schweizerin zeigt eine klasse Fahrt, doch auf der anderern Seite lässt sich Bassino einfach nicht abschütteln. Auf der Ziellinie streckt sich die Italienerin noch ein Stück mehr und holt sich ganz knapp den Sieg.
13:02
Katharina Liensberger (AUT) - Irene Curtoni (ITA)
Katharina Liensberger carvt flink um die Stangen und kommt ohne große Fehler durch. Auch Curtoni patzt nicht, wirkt aber nicht ganz so frisch und hat das Nachsehen.
13:01
Martina Dubovska (CZE) - Anna Swenn Larsson (SWE)
Die Schwedinnen sind in diesem Parallel-Event einfach bärenstark! Das zeigt auch Anna Swenn Larsson. Sie findet eine Fabellinie und nimmt ihrer Gegnerin fast eine halbe Sekunde ab.
13:00
Sofia Goggia (ITA) - Lena Dürr (GER)
Schade! Lena Dürr kann es ihrer Teamkollegin nicht nachmachen. Während Goggia einen fehlerlosen Lauf nach unten zaubert, bleibt Dürr hängen und kommt mit einer halben Sekunde Rückstand ins Ziel.
12:59
Katharina Truppe (AUT) - Marlene Schmotz (GER)
Hier erwarten wir ein enges Duell - Marlene Schmotz hatte sich in der Quali stark präsentiert. Und das tut sie auch jetzt. Beide Frauen leisten sich kaum einen Fehler, schenken sich keinen Zentimeter und strecken sich am Ende lang über die Zielline. Was ein Duell! Am Ende liegt Schmotz eine Zehntel vorn...
12:58
Nina Haver-Løseth (NOR) - Charlie Guest (GBR)
Auch Nina Haver-Løseth liegt das Rennen Frau gegen Frau. Die Norwegerin leistet sich keinen Fehler und strekt die Hand unten weit aus. Im Ziel hat sie eine satte halbe Sekunde Vorsprung.
12:57
Mina Holtmann (NOR) - Estelle Alphand (SWE)
Jetzt steht eine echte Parallel-Spezialistin am Start. Estelle Alphand hat im letzten Winter schon gezeigt, dass ihr dieses Format liegt und zaubert auch jetzt wieder eine klasse Fahrt in den Schnee. Die Norwegerin hat trotz guter Linie das Nachsehen.
12:55
Elena Stoffel (SUI) - Meta Hrovat (SLO)
Leider läuft es für die Lokalmatadorinnen noch nicht rund. Elena Stoffel zeigt keine schlechte Fahrt, kommt aber nicht gegen die starke Linie von Hrovat an. Im Ziel liegt sie knapp zurück.
12:54
Asa Ando (JPN) - Laurence St-Germain (CAN)
Die Kanadierin ist deutlich agiler auf den Beinen und kommt eine halbe Sekunde vor ihrer japanischen Gegnerin ins Ziel.
12:54
Marusa Ferk (SLO) - Christina Ackermann (GER)
Jetzt geht die erste Deutsche auf die Piste. Leider ist Christina Ackermann schlängelt sich eng um die Tore und kommt drei Zehntel vor Ferk über die Ziellinie. Stark gemacht!
12:52
Charlotte Chable (SUI) - Kristin Lysdahl (NOR)
Auch Charlotte Chable will vor heimischem Publikum wohl zu viel und kommt nicht ins Ziel.
12:52
Adriana Jelinkowa (NED) - Petra Vlhova (SVK)
Leider scheidet die Niederländerin gleich im ersten Duell aus, da sie auf dem Innenski wegrutscht und das Ziel nicht erreicht.
12:46
Drei Österreicherinnen
Für den ÖSV beginnt die Stärkste, Katharina Truppe, gegen Marlene Schmotz vom DSV. Gute Chancen rechnet sich auch Katharina Liensberger aus. Sie beginnt gegen die erfahrene Irene Curtoni. Außerdem steht Franziska Gritsch am Start.
12:43
Wendy Holdener mit großen Ambitionen
Die Schweizerinnen haben mit Wendy Holdener natürlich ein heißes Eisen im Feuer - gerade wenn Mikaela Shiffrin fehlt will sich Holdener vor heimischem Publikum einen Podestplatz sichern. Sie muss als erstes gegen Marta Bassino ran. Außerdem steht Elena Stoffel gegen Meta Hrovat aus der Slowakei am Start. Aline Danioth komplettiert das Schweizer Team heute.
12:40
Vier deutsche Starterinnen
Für den DSV konnten sich vier deutsche Damen einen Platz über die Weltcupwertung und die Qualifiation sichern. Einzig Marina Wallner ist nach der Quali nicht mehr dabei. Christina Ackermann wird im dritten Duell gegen Marusa Ferk die DSV-Riege eröffnen. Wenig später folgt das Doppelpack Marlene Schmotz und Lena Dürr, die mit Katharina Truppe und Sofia Goggia starke Gegnerinnen haben. Im vorletzten Duell tritt Jessica Hilzinger gegen keine geringere als Federica Brignone an.
12:33
Spannung vorprogrammiert
Nicht nur wegen der fehlenden Topfavoritin freuen wir uns auf ein spannendes Rennen. Die Parallel-Events haben schon in den letzten Saisons für extrem spannende Entscheidungen gesorgt. Auf dem Zettel haben wir natürlich die starken Slalom-Fahrerinnen aus Österreich, Petra Vlhova und Wendy Holdener. Aber auch Überraschungen sind möglich!
12:31
Ohne die Topfavoritin
Mikaela Shiffrin ist die Topfavoritin auf den Titel - egal in welchem Rennen sie an den Start geht. Heute allerdings fehlt die junge US-Amerikanerin, die sich aufgrund des eng getakteten Wettkampfkalenders schon auf den Riesenslalom in Courchevel am Dienstag und die Speed-Rennen in Val d'Isere am nächsten Wochenende vorbereitet.
12:30
Der Modus
Der Parallel-Slalom wird im K.O.-System gestartet. Es treten also jeweils zwei Damen in zwei Kursen, die nebeneinander möglichst identisch gesteckt sind (rot und blau), gegeneinander an. So kann der Zuschauer den Abstand zwischen den Fahrerinnen live mitverfolgen. Nach der ersten Runde geht es über das Achtel-, Viertel- und Halbfinale ins große und kleine Finale um das Podest.
12:29
Herzlich willkommen!
Guten Tag aus dem teilweise wolkenverhangenen St. Moritz! Hier findet heute das erste von insgesamt drei Parallel-Events der Frauen in dieser Saison statt. Erstmals gibt es auch eine eigene Disziplinwertung. Los geht's um 12.50 Uhr, bis zum Start versorgen wir Sie mit allen wichtigen Infos rund um das Rennen!

Ergebnisse

NameGesamt
1SlowakeiPetra VlhováPetra Vlhová24.90s
2SchwedenAnna Swenn-LarssonAnna Swenn-Larsson+0.02s
3ÖsterreichFranziska GritschFranziska Gritsch+0.51s
4SlowenienMeta HrovatMeta Hrovat+0.63s
5KanadaLaurence St-GermainLaurence St-Germain+0.55s
6ItalienFederica BrignoneFederica BrignoneDNF 1/4
7NorwegenNina LösethNina Löseth+0.35s
8SlowenienAna BucikAna Bucik+1.22s
9SchwedenEstelle AlphandEstelle Alphand+0.44s
10NorwegenKristin LysdahlKristin Lysdahl+0.50s
11ÖsterreichKatharina TruppeKatharina Truppe+0.53s
12SchweizAline DaniothAline Danioth+0.66s
13DeutschlandChristina AckermannChristina Ackermann+0.70s
14ItalienMarta BassinoMarta Bassino+0.83s
15DeutschlandLena DürrLena Dürr+0.97s
16ItalienIrene CurtoniIrene CurtoniDNF 1/8
17SchweizElena StoffelElena Stoffel+25.71s
18ÖsterreichKatharina LiensbergerKatharina Liensberger+25.98s
19SchwedenSara HectorSara Hector+26.20s
20SchweizWendy HoldenerWendy Holdener+26.24s
21ItalienSofia GoggiaSofia Goggia+26.27s
22NorwegenMina Fuerst HoltmannMina Fuerst Holtmann+26.28s
23DeutschlandMarlene SchmotzMarlene Schmotz+26.57s
24USANina O'BrienNina O'Brien+26.65s
25RusslandEkaterina TkachenkoEkaterina Tkachenko+26.70s
26SlowenienMarusa FerkMarusa Ferk+26.72s
26TschechienMartina DubovskaMartina Dubovska+26.72s
28JapanAsa AndoAsa Ando+27.78s
29GroßbritannienCharlotte GuestCharlotte GuestDNF 1/16
30DeutschlandJessica HilzingerJessica HilzingerDNF 1/16
31SchweizCharlotte ChableCharlotte ChableDNF 1/16
32NiederlandeAdriana JelinkovaAdriana JelinkovaDNF 1/16

Startliste

Es liegen noch keine Daten vor.