Sportschau Logo
  • Super GBeaver Creek06.12.18:45
  • AbfahrtLake Louise06.12.21:30

X Ski Alpin | Super G (Männer) Beaver Creek, CO | 06.12.2019 | 18:45

Liveticker

19:56
Auf Wiedersehen!
Wir möchten Ihnen noch die Ergebnisse zweier DSV-Fahrer nachliefern: Romed Baumann ist nach einem Fahrfehler ausgeschieden, Manuel Schmid schaffte es nicht die Weltcup-Punkte. Damit verabschieden wir uns aus Beaver Creek - bis morgen um 19 Uhr! Dann steht die Abfahrt auf dem Programm.
19:55
Topläufer sind im Ziel
Die Topläufer sind nun unten, an der Spitze wird sich also wahrscheinlich nicht mehr viel ändern. Sollte etwas Spannendes passieren, melden wir uns zurück!
19:54
Startnummer 33: Dominik Schwaiger (GER)
Schwaiger schafft es gerade noch, im Rennen zu bleiben und verliert in die Einfahrt in den Steilhang viel Tempo. Im Ziel ist er 25.
19:51
Odermatt: "Ist schon cool"
"Es war voll am Limit. Mehr wäre nicht gegangen. Dass ich so lange auf dem roten Stuhl sitze, ist schon cool" sagt Odermatt im ORF.
19:48
Blick auf das Zwischenklassement
Marco Odermatt steht vor seinem ersten Weltcup-Sieg. Bislang schaffte es der Schweizer erst einmal auf das Podest: Letzte Saison wurde der 22-Jährige Dritter im Riesenslalom in Kranjska Gora. Auf Platz zwei liegt der Norweger Aleksander Aamodt Kilde. Dritter ist der Österreicher Matthias Mayer. Bester Deutscher ist aktuell Andreas Sander auf Platz 14.
19:46
Startnummer 30: Ryan Cochran-Siegle (USA)
Der US-Amerikaner war im Abfahrtstraining der Schnellste. Doch kann er diese Leistung auch im Super-G bringen? Oben ist er mit dabei, Cochran-Siegle ist gut unterwegs, bis zur Einfahrt in den Zielhang, da hat er Zeit liegen gelassen.
19:44
Startnummer 29: Christoph Krenn (AUT)
Krenn versucht alles richtig zu machen, aber es geht irgendwie nichts zusammen: Für den Österreicher reicht es nicht einmal für die Top-20.
19:43
Startnummer 28: Peter Fill (ITA)
Fill macht gleich nach zehn Sekunden einen kapitalen Fehler, kann aber ein Ausscheiden noch vermeiden. Dem Italiener ist nach seinen Rückenproblemen der Trainingsrückstand noch anzumerken.
19:40
Startnummer 27: Steven Nyman (USA)
Der drehende Kurs oben liegt Nyman gar nicht, und auch der Rest der Strecke lässt dem US-Amerikaner keine Chance auf einen Top-Platz!
19:38
Startnummer 26: Thomas Tumler (SUI)
Die ersten Tore findet Tumler eine richtig gute Linie, im unteren schwierigen Teil verliert er Zeit - Platz 12. Für den jungen Schweizer ein gutes Ergebnis.
19:37
Startnummer 25: Nils Allegre (FRA)
Allegre bringt den Druck nicht richtig auf den Außenski. Der Franzose findet nicht richtig ins Rennen - immerhin Platz 15 trotz der Fehler.
19:33
Startnummer 24: Bostjan Kline (SLO)
Auch Kline zeigt eine völlig vermurkste Fahrt. Den Slowenen treibt es des Öfteren von der Ideallinie weg. Vorerst Platz 18 für ihn.
19:32
Startnummer 23: Emanuele Buzzi (ITA)
Buzzi fährt voll am Limit und scheidet nach mehreren Fahrfehlern aus.
19:31
Startnummer 22: Klemen Kosi (SLO)
Der Slowene wählt eine weite Linie und das bringt ihm einen großen Rückstand ein. Im Ziel sind es 1,84 Sekunden.
19:28
Startnummer 21: Andreas Sander (GER)
Die Piste wird schattiger, die Sicht schlechter. Sander hat Probleme mit den Spuren in der Piste und landet zwei Plätze vor Dreßen.
19:24
Startnummer 20: Thomas Dreßen (GER)
Und jetzt der Auftritt von Dreßen: Der Sieger der Abfahrt von Lake Louise hat viele Rutschphasen. Es scheint, als will der Mittenwalder für die morgige Abfahrt die Piste abtasten - 1,96 Sekunden Rückstand im Ziel, vorerst Platz 14 für den 26-Jährigen.
19:22
Startnummer 19: Johan Clarey (FRA)
Kilde hat es mit Startnummer 17 gezeigt: Die Piste ist noch in gutem Zustand. Clarey fährt nicht mit der Unbekümmertheit eines Odermatt, sein Rückstand wird größer und größer: 2,63 Sekunden sind es dann im Ziel. Der Franzose ist ratlos.
19:21
Startnummer 18: Brice Roger (FRA)
Der Franzose scheidet an der gleichen Stelle aus wie Ferstl.
19:19
Startnummer 17: Aleksander Aamodt Kilde (NOR)
Der Norweger ist der erste seit Langem, der mit Zwischenbestzeiten aufhorchen lässt! Doch bei der Einfahrt in der Zielhang lässt er den Sieg liegen. Mit 0,10 Sekunden Rückstand belegt Kilde den zweiten Platz!
19:16
Startnummer 16: Mattia Casse (ITA)
Casse, Fünfter von Lake Louise, zeigt im oberen und mittleren Teil eine solide Fahrt. Doch auch der Italiener verliert im Zielhang Zeit und kann den Podestplätzen nicht gefährlich werden.
19:14
Startnummer 15: Kjetil Jansrud (NOR)
Mit zwölf Weltcupsiegen ist der Norweger der erfolgreichste Fahrer unter den Aktiven. Doch der Norweger verliert vor allem im unteren Teil viel Zeit - am Ende sind es 1,09 Sekunden auf Odermatt.
19:13
Startnummer 14: Travis Ganong (USA)
Ganong zeigt im oberen Teil einen gute Fahrt, doch die Einfahrt in den Zielhang ist nicht optimal. Platz fünf für den US-Amerikaner.
19:10
Startnummer 13: Matthias Mayer (AUT)
Und jetzt der Sieger von Lake Louise: Wie am vergangenen Wochenende ist er mit Startnummer 13 unterwegs. Und auch diesmal bringt ihm die 13 Glück: Es leuchtet zwar nicht die Eins im Ziel auf, aber mit nur 0,14 Sekunden liegt der Österreicher auf dem zweiten Platz.
19:09
Startnummer 12: Hannes Reichelt (AUT)
Reichelt hat Probleme mit der welligen Piste - fast eine Sekunde Rückstand für den Österreicher im Ziel.
19:04
Startnummer 11: Vincent Kriechmayr (AUT)
Kriechmayr fährt taktisch klug, doch es drückt ihn immer nach draußen. Diesmal klappt es nicht mit einem Podestplatz.
19:03
Startnummer 10: Christian Walder (AUT)
Walder überdreht an einem Tor völlig, steht quer und verliert viel Zeit. Sein Rückstand im Ziel: 3,41 Sekunden, aktuell der letzte Platz ...
19:00
Startnummer 9: Mauro Caviezel (SUI)
Und was macht der jetzt nächste Top-Favorit? Caviezel ist oben auch mit zuviel Respekt unterwegs, holt im mittleren Teil, doch die Einfahrt in den Zielhang war nicht optimal - Odermatt hat den nächsten Favoriten einkassiert!
18:58
Startnummer 8: Beat Feuz (SUI)
Feuz ist sehr passiv unterwegs. Er versucht es mit Gefühl, aber das ist zu wenig. Auch er bleibt hinter seinem Landsmann.
18:57
Startnummer 7: Dominik Paris (ITA)
Er ist der stärkste Super-G-Fahrer der letzten Saison: Dominik Paris lässt sich treiben, schafft aber die Übergänge nicht gut. Vor den Toren staubt es ordentlich auf - 1,18 Sekunden Rückstand auf Odermatt sind eine kleine Überraschung.
18:54
Startnummer 6: Adrian Smiseth Sejersted (NOR)
Der Norweger ist solide unterwegs. Im unteren Teil leistet er sich einen Fehler - das hat Zeit gekostet! Vorerst Platz drei.
18:52
Startnummer 5: Josef Ferstl (GER)
Und jetzt Josef Ferstl: Zwei Super-Gs konnte der Bayer in seiner Karriere schon gewinnen. Doch heute wird es leider nichts mit einem Top-Resultat. Nach einem Fahrfehler an einer Weller scheidet Ferstl aus.
18:50
Startnummer 4: Alexis Pinturault (FRA)
Wie geht der Franzose das Rennen an? Die ersten Tore liegen dem Riesenslalomspezialisten und hat im oberen Teil Zwischenbestzeit, verliert aber im unteren Teil.
18:49
Startnummer 3: Max Franz (AUT)
Und jetzt der Vorjahressieger: Franz geht mit Respekt in das Rennen, nimmt Geschwindigkeit raus und hat im Ziel über zwei Sekunden Rückstand auf Odermatt.
18:46
Startnummer 2: Marco Odermatt (SUI)
Macht es der Schweizer besser? Nein, auch Odermatt hat seine Probleme, kommt aber ins Ziel. 1:10,90 Minuten - wie viel ist die Zeit wert?
18:42
Startnummer 1: Adrien Theaux (FRA)
Adrien Theaux eröffnet pünktlich den zweiten Super-G in dieser Saison. Der Franzose stellt quer und scheidet aus.
18:40
Wer sind die Favoriten?
Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr, Sieger und Dritter des Super-Gs in Lake Louise, wollen den nächsten Erfolg für den ÖSV einfahren. Doch auch mit dem Italiener Dominik Paris (Zweiter in Lake Louise) und dem Schweizer Mauro Caviezel ist immer zu rechnen.
18:36
Dreßen: "Brutale" Vorfreude auf Unglückspiste
Trotz des schlimmen Crashs freut sich Dreßen "brutal" auf die Rückkehr nach Colorado."Dass es mich geschmissen hat, war einfach mein Fehler. Weder Beaver Creek, noch der Schnee oder sonst jemand kann was dafür. Warum sollte ich dann Angst haben?", sagte der 26-Jährige.
18:33
Besondere Rückkehr für Thomas Dreßen
Vor ziemlich genau einem Jahr verletzte sich Thomas Dreßen hier auf der "Birds of Prey" schwer am Knie und an der Schulter. Letztes Wochenende feierte der Mittenwalder mit seinem Sieg in der Abfahrt und dem zehnten Platz im Super-G in Lake Louise ein sensationelles Comeback.
18:32
Sechs DSV-Fahrer am Start
Sechs DSV-Fahrer sind am Start. Als erster geht mit Startnummer 5 Josef Ferstl (SC Hammer) ins Rennen. Außerdem mit dabei: Thomas Dreßen (SC Mittenwald), Andreas Sander (SG Ennepetal), Dominik Schwaiger (WSV Königssee), Romed Baumann (Skiklub Hochfilzen) und Manuel Schmid (SC Fischen)
18:29
Herzlich Willkommen in Beaver Creek!
Der alpine Weltcup-Zirkus ist von Kanada in die USA umgezogen. Zum Auftakt findet heute ein Super-G statt. 70 Fahrer stürzen sich ab 18:45 Uhr auf die berüchtigte "Birds of Prey"!

Ergebnisse

NameGesamt
1SchweizMarco OdermattMarco Odermatt1:10.90m
2NorwegenAleksander Aamodt KildeAleksander Aamodt Kilde+0.10s
3ÖsterreichMatthias MayerMatthias Mayer+0.14s
4FrankreichAlexis PinturaultAlexis Pinturault+0.37s
5SchweizMauro CaviezelMauro Caviezel+0.64s
6USATravis GanongTravis Ganong+0.69s
7ÖsterreichVincent KriechmayrVincent Kriechmayr+0.74s
8NorwegenAdrian Smiseth SejerstedAdrian Smiseth Sejersted+0.86s
9ÖsterreichHannes ReicheltHannes Reichelt+0.91s
10ItalienMattia CasseMattia Casse+0.93s
11NorwegenKjetil JansrudKjetil Jansrud+1.09s
12SchweizThomas TumlerThomas Tumler+1.17s
13ItalienDominik ParisDominik Paris+1.18s
14DeutschlandAndreas SanderAndreas Sander+1.28s
15SchweizBeat FeuzBeat Feuz+1.30s
16SlowenienMiha HrobatMiha Hrobat+1.52s
17FrankreichNils AllegreNils Allegre+1.64s
18USARyan Cochran-SiegleRyan Cochran-Siegle+1.82s
18NorwegenRasmus WindingstadRasmus Windingstad+1.82s
20SlowenienKlemen KosiKlemen Kosi+1.84s
21RusslandPavel TrikhichevPavel Trikhichev+1.86s
21KanadaJames CrawfordJames Crawford+1.86s
21SchweizGilles RoulinGilles Roulin+1.86s
24USASteven NymanSteven Nyman+1.87s
25SchweizGino CaviezelGino Caviezel+1.91s
26SlowenienMartin CaterMartin Cater+1.92s
27DeutschlandThomas DressenThomas Dressen+1.96s
28USATed LigetyTed Ligety+2.00s
29ItalienMatteo MarsagliaMatteo Marsaglia+2.02s
30ÖsterreichMax FranzMax Franz+2.06s
31KanadaDustin CookDustin Cook+2.11s
32ItalienPeter FillPeter Fill+2.15s
33FrankreichNicolas RaffortNicolas Raffort+2.18s
34SlowenienBostjan KlineBostjan Kline+2.19s
35SchweizCarlo JankaCarlo Janka+2.20s
36DeutschlandDominik SchwaigerDominik Schwaiger+2.24s
37KanadaBrodie SegerBrodie Seger+2.31s
38ÖsterreichDaniel DanklmaierDaniel Danklmaier+2.33s
39SchwedenFelix MonsenFelix Monsen+2.42s
40ItalienRiccardo TonettiRiccardo Tonetti+2.45s
41KanadaJeffrey ReadJeffrey Read+2.48s
42ÖsterreichChristoph KrennChristoph Krenn+2.50s
43SchweizStefan RogentinStefan Rogentin+2.53s
44DeutschlandManuel SchmidManuel Schmid+2.56s
45NorwegenStian SaugestadStian Saugestad+2.60s
46FrankreichJohan ClareyJohan Clarey+2.63s
46KroatienFilip ZubčićFilip Zubčić+2.63s
48FrankreichRoy PiccardRoy Piccard+2.72s
49SchweizLoic MeillardLoic Meillard+2.75s
50USAKyle NegomirKyle Negomir+2.78s
51SlowakeiAdam ZampaAdam Zampa+2.86s
52USASamuel DuprattSamuel Dupratt+2.99s
53ÖsterreichChristopher NeumayerChristopher Neumayer+3.05s
54ÖsterreichStefan BabinskyStefan Babinsky+3.12s
55USARiver RadamusRiver Radamus+3.18s
56ItalienSimon MaurbergerSimon Maurberger+3.31s
57ÖsterreichChristian WalderChristian Walder+3.41s
58KanadaBenjamin ThomsenBenjamin Thomsen+3.93s
59FrankreichAdrien TheauxAdrien TheauxDNF
59DeutschlandRomed BaumannRomed BaumannDNF
59USATommy FordTommy FordDNF
59FrankreichMaxence MuzatonMaxence MuzatonDNF
59USAThomas BiesemeyerThomas BiesemeyerDNF
59FrankreichBrice RogerBrice RogerDNF
59DeutschlandJosef FerstlJosef FerstlDNF
59NeuseelandWillis FeaseyWillis FeaseyDNS
59SlowenienStefan HadalinStefan HadalinDNF
59ItalienEmanuele BuzziEmanuele BuzziDNF
59FrankreichMatthieu BailetMatthieu BailetDNF
59KanadaSam MulliganSam MulliganDNF

Startliste

NameStartliste
1FrankreichAdrien TheauxAdrien Theaux
2SchweizMarco OdermattMarco Odermatt
3ÖsterreichMax FranzMax Franz
4FrankreichAlexis PinturaultAlexis Pinturault
5DeutschlandJosef FerstlJosef Ferstl
6NorwegenAdrian Smiseth SejerstedAdrian Smiseth Sejersted
7ItalienDominik ParisDominik Paris
8SchweizBeat FeuzBeat Feuz
9SchweizMauro CaviezelMauro Caviezel
10ÖsterreichChristian WalderChristian Walder
11ÖsterreichVincent KriechmayrVincent Kriechmayr
12ÖsterreichHannes ReicheltHannes Reichelt
13ÖsterreichMatthias MayerMatthias Mayer
14USATravis GanongTravis Ganong
15NorwegenKjetil JansrudKjetil Jansrud
16ItalienMattia CasseMattia Casse
17NorwegenAleksander Aamodt KildeAleksander Aamodt Kilde
18FrankreichBrice RogerBrice Roger
19FrankreichJohan ClareyJohan Clarey
20DeutschlandThomas DressenThomas Dressen
21DeutschlandAndreas SanderAndreas Sander
22SlowenienKlemen KosiKlemen Kosi
23ItalienEmanuele BuzziEmanuele Buzzi
24SlowenienBostjan KlineBostjan Kline
25FrankreichNils AllegreNils Allegre
26SchweizThomas TumlerThomas Tumler
27USASteven NymanSteven Nyman
28ItalienPeter FillPeter Fill
29ÖsterreichChristoph KrennChristoph Krenn
30USARyan Cochran-SiegleRyan Cochran-Siegle
31SlowenienMartin CaterMartin Cater
32SchweizLoic MeillardLoic Meillard
33DeutschlandDominik SchwaigerDominik Schwaiger
34ItalienMatteo MarsagliaMatteo Marsaglia
35FrankreichRoy PiccardRoy Piccard
36ÖsterreichStefan BabinskyStefan Babinsky
37NorwegenRasmus WindingstadRasmus Windingstad
38SchweizStefan RogentinStefan Rogentin
39USASamuel DuprattSamuel Dupratt
40KanadaBenjamin ThomsenBenjamin Thomsen
41ÖsterreichDaniel DanklmaierDaniel Danklmaier
42USARiver RadamusRiver Radamus
43ÖsterreichChristopher NeumayerChristopher Neumayer
44SlowenienMiha HrobatMiha Hrobat
45KanadaJames CrawfordJames Crawford
46SchweizGino CaviezelGino Caviezel
47SchweizGilles RoulinGilles Roulin
48SchwedenFelix MonsenFelix Monsen
49KanadaSam MulliganSam Mulligan
50SchweizCarlo JankaCarlo Janka
51KanadaDustin CookDustin Cook
52USAKyle NegomirKyle Negomir
53NorwegenStian SaugestadStian Saugestad
54SlowenienStefan HadalinStefan Hadalin
55USAThomas BiesemeyerThomas Biesemeyer
56KanadaJeffrey ReadJeffrey Read
57DeutschlandRomed BaumannRomed Baumann
58ItalienRiccardo TonettiRiccardo Tonetti
59FrankreichMatthieu BailetMatthieu Bailet
60KanadaBrodie SegerBrodie Seger
61DeutschlandManuel SchmidManuel Schmid
62FrankreichMaxence MuzatonMaxence Muzaton
63KroatienFilip ZubčićFilip Zubčić
64USATed LigetyTed Ligety
65USATommy FordTommy Ford
66SlowakeiAdam ZampaAdam Zampa
67FrankreichNicolas RaffortNicolas Raffort
68NeuseelandWillis FeaseyWillis Feasey
69RusslandPavel TrikhichevPavel Trikhichev
70ItalienSimon MaurbergerSimon Maurberger