Sportschau Logo
  • SlalomNaeba05:0023.02.04:30
  • HS 138, 10kmTrondheim16:0023.02.10:00
  • Alpine KombinationCrans Montana13:3023.02.10:30
  • Trondheim (NOR) 15km Verfolgung klassischFIS Ski Tour23.02.11:15
  • HS 94 EinzelLjubno23.02.11:30
  • 12.5km MassenstartWM23.02.12:30
  • Trondheim (NOR) 30km Verfolgung klassischFIS Ski Tour23.02.13:20
  • 15km MassenstartWM23.02.15:00

X Biathlon | 12.5km Massenstart (Frauen) Antholz | 23.02.2020 | 12:30

Liveticker

13:18
15 Uhr geht es weiter!
Der Abschluss der Biathlon-WM ist den Männer vorbehalten. Um 15 Uhr gehen aus deutscher Sicht Benedikt Doll, Arnd Peiffer, Philipp Horn und Johannes Kühn auf die Strecke. Wir verschnaufen jetzt kurz und melden uns dann pünktlich zurück. Ihnen eine schöne Mittagspause...
13:15
Interview
Franziska Preuß im Ersten: "Mehr war heute nicht drin. Ich bin körperlich am Ende. Das Laufen war zäh. Ich war am Schießstand nicht ganz konzentriert. Mit hat die Körperspannung heute gefehlt."
13:14
Ziel
Einen bitteren Tag erlebte Lokalmatadorin Vittozzi, die mit neun Fehlern als Letzte ins Ziel kommt.
13:13
Ziel
Bei Hinz ging es in der Loipe heute noch schwerer. Drei Fehler und trotzdem mehr als zwei Minuten langsamer als die Gewinnerin. Hinz wird am Ende 17.
13:13
Ziel
Karolin Horchler musste vier Strafrunden weniger als Herrmann drehen und kommt vier Sekunden nach ihrer extrem laufstarken Teamkollegin als 13. ins Ziel.
13:12
Ziel
Und da kommt schon Denise Herrmann. Mit sieben Fehlern auf Rang 12. Verrückt. Sie war in der Loipe 36 Sekunden schneller als die Siegerin. Wenn das Stehendschießen nicht wäre...
13:11
Ziel
Als beste Deutsche kommt Preuß als Achte ins Ziel. Mit drei Fehlern ist sie 1:00,3 Minuten langsamer als die Siegerin, die zwei Mal vorbeigezielt hat.
13:10
Ziel
Öberg oder Hojnisz-Starega? Die Schwedin macht es! Sie reißt die Arme noch. Nach den vierten Plätzen gibt es also doch noch einen versöhnlichen Abschluss dieser WM für die junge Schwedin.
13:09
Ziel
Röiseland gewinnt, Wierer lässt austrudeln und kommt als Zweite ins Ziel. Sie freut sich über Silber. Dahinter tobt der Kampf um Bronze.
13:08
Vor dem Ziel
Röiseland reißt eine kleine Lücke. Am letzten Anstieg macht sie den Sieg und damit Gold klar. Sie ist die Königin von Antholz. Herzlichen Glückwunsch zur fünften Goldmedaillen. Insgesamt kehrt sie mit sieben Mal Edelmetall aus Antholz zurück.
13:07
Vor dem Ziel
… aber alles sieht nach der fünften Goldmedaille für Röiseland aus. Sie geht vorbei. Aber Wierer lässt sich nicht abschütteln.
13:07
Vor dem Ziel
Das wird ein spannendes Finale zwischen den beiden. Die Herzen der Fans gehören natürlich Wierer...
13:06
km 11,8
Wierer kämpft, wirkt aber schon ziemlich platt. Röiseland kommt näher und ist hier jetzt dicht auf den Fersen.
13:04
km 11,1
Die spannende Frage: Kommt Röiseland noch einmal an Wierer heran? Es sind nur noch 6,4 Sekunden.  Um Bronze streiten sich Hojnisz-Starega und die Dauer-Vierte Öberg.
13:02
4. Schießen
Ein Blick auf die Deutschen, die mit den Medaillen nicht zu tun haben: Nur Horchler kommt fehlerfrei durch, Preuß muss einmal in die Runde (insgesamt 3 Fehler), auch Hinz muss einmal kreiseln (insgesamt 3), bei Herrmann kommen zwei weitere Strafrunden dazu. Mit insgesamt sieben Fehlern ist für sie nichts zu holen.
13:01
4. Schießen
Puh, jetzt bleiben aber ordentlich Scheiben stehen. Röiseland trifft alles und ist plötzlich Zweite. Die Norwegerin ist 14,4 Sekunden hinter der Italienerin.
13:00
4. Schießen
Die Windfähnchen wehen nur leicht: Simon beginnt als erste, die ersten drei Scheiben fallen. Die letzten beiden bleiben stehen. Wierer kommt mit einem Fehler durch und setzt sich an die Spitze.
13:00
km 9,7
Jetzt ist das Führungstrio wieder beisammen. Simon, Wierer und Öberg kommen gemeinsam zum letzten Schießen. Es geht um Gold, Silber und Bronze.
12:58
km 8,6
Simon verteidigt ihre Führung noch, aber Öberg kommt näher. 7 Sekunden sind es noch und auch Wierer ist dicht am Führungstrio dran.
12:56
km 8,6
Was können die Deutschen auf der Loipe gut machen? Nicht viel. Preuß läuft ein ähnliches Tempo wie Spitzenreiterin Simon. Hinz macht zehn Sekunden gut. Herrmann macht den größten Sprung, ist aber viel zu weit zurück: 1:25,4 Minuten.
12:55
Nach dem 3. Schießen
Herrmann kommt mit 1:34,7 Minuten aus der Strafrunde zurück. Schade. Wieder war das Stehendschießen die Problemzone. Die beste Deutsche ist momentan Preuß als Elfte mit einem Rückstand von 1:05,4 Minuten.
12:54
3. Schießen
Die Deutschen sind mächtig zurückgefallen. An der Spitze jetzt Julia Simon, die Französin ist als einzige Athletin noch fehlerfrei. Sie wird von Oeberg (+ 10 s) gejagt. Nach drei vierten Plätzen wäre der Schwedin heute eine Medaille zu gönnen. Auch Wierer (insgesamt zwei Fehler) läuft auf Treppchenkurs.
12:53
3. Schießen
Die deutschen Skijägerinnen erwischt es jetzt heftig: Herrmann mit 4 Runden, Preuß muss zwei Mal in die Runde, Horchler drei Mal. Hinz dreht eine Ehrenrunde.
12:52
3. Schießen
Zum ersten Mal wird Stehend geschossen. Herrmann mit vier Fehlern! Oje! Das war es mit einer Medaille.
12:51
km 7,2
Herrmann hält sich vorn, für Preuß und Horchler wird der Rückstand größer. 19 Sekunden sind es auf die Spitze. Da haben sie einige Sekunden verloren. Das Tempo vorn scheint also doch hoch zu sein.
12:49
km 6,1
Fünf Starterinnen - Innerhofer, Hojnisz-Starega, Herrmann, Simon und Wierer haben sich etwas abgesetzt und eine kleine Lücke von sechs Sekunden gerissen. Im nächsten Verfolgerfeld kommen Preuß und Horchler.
12:48
km 6,1
Herrmann hat sich wieder an die Spitze vorgekämpft. Ist Dritte 2,2 Sekunden hinter Innerhofer. Preuß und Horchler bleiben bei 11 Sekunden Rückstand. Preuß hat als einzige Deutsche alle Rennen hier bestritten. Möglich, dass ihr heute die Frische fehlt. Aber bleibt sie am Schießstand so stark, ist alles drin.
12:48
2. Schießen
Wir wollen Hinz nicht vergessen, die auch abgeräumt hat und sich auf den 16. Platz schiebt - 45 Sekunden hinter der Spitze.
12:46
2. Schießen
Die Schießleistungen sind bei "Laborbedingungen" bisher sehr gut. Acht Athletinnen sind noch fehlerfrei. Nur zehn Skijägerinnen haben bis jetzt mehr als zwei Mal vorbeigezielt. Ein Debakel erlebt bisher Lisa Vittozzi mit sieben Fehlern bei zehn Versuchen. Da hat nichts gepasst.
12:44
2. Schießen
Wieder liegend - und diesmal eine Superserie von Herrmann. Sie trifft alles. Auch Preuß und Horchler räumen erneut alles ab. Das DSV-Trio geht gemeinsam zurück auf die Strecke. 11 Sekunden hinter Innerhofer, die mit zwei Nullserien vorn bleibt.
12:44
km 4,7
Bei Hinz - Silbermedaillengewinnerin im Einzel - geht es heute schwer. Sie verliert auf die Spitze deutlich und hat jetzt schon 44,7 s Rückstand.
12:43
km 4,7
Innerhofer ist auch bei dieser Zeitmessung vorn, die anderen Skijägerinnen nutzen den Windschatten. Herrmann ist jetzt nur noch 14 Sekunden zurück. Sie hat den Rückstand seit dem Schießen halbiert.
12:41
km 3,6
Die Österreicherin Innerhofer macht vorn das Tempo, dahinter weiter eine Gruppe von 14 Athletinnen. Auch Preuß und Horchler halten mit. Von hinten kommt Herrmann angeflogen.
12:40
km 3,6
Preuß und Horchler halten sich im hinteren Bereich der ersten großen Gruppe auf. Herrmann und Wierer machen sich zusammen auf die Jagd und haben schon wieder zehn Sekunden gut gemacht.
12:39
Nach dem 1. Schießen
Julia Simon (FRA) geht als Erste zurück auf die Loipe. 16 Athletinnen sind fehlerfrei geblieben und innerhalb von zehn Sekunden beisammen. Herrmann und Hinz sind wegen der Strafrunde gut eine halbe Minute zurückgefallen. Beide stehen jetzt am Schießstand schon unter Druck.
12:38
1. Schießen
Auch Wierer musste einmal kreiseln, genau wie Röiseland und Öberg, für die die WM bisher eine einzige Enttäuschung war.
12:36
1. Schießen
Die Athletinnen kommen zum ersten Mal zum Schießstand. 30 Schießplätze gibt es. Wir blicken auf die Deutschen: Preuß und Horchler kommen fehlerfrei durch. Herrmann und Hinz müssen je einmal in die Strafrunde.
12:35
km 2,2
Jetzt spielt Wierer wieder die Lokomotive. Das Tempo ist noch sehr gemütlich. Die Konzentration beim Massenstart gilt dem Schießstand. Vier Mal muss innerhalb der 12,5 km gezielt und bestenfalls getroffen werden.
12:34
km 1,5
Herrmann ist es offenbar zu langsam. Sie setzt sich jetzt an die Spitze des Feldes. Die Strecke ist übrigens optimal präpariert.
12:32
km 1,1
Die 30 Starterinnen sind natürlich noch dicht beisammen. Auch einen Sturz, den es bei diesem Gedränge so oft schon gab, blieb dieses Mal zum Glück aus.
12:31
km 1,1
Wierer, die um die Ecke von Antholz aufgewachsen ist, setzt sich bei ihrem letzten WM-Heimrennen sofort an die Spitze. Dahinter: Denise Herrmann.
12:30
Blick ins Archiv macht Hoffnung
Bei der letzten WM in Antholz - 2007 - ging Gold im Massenstart an Deutschland. Andrea Henkel gewann vor Martina Glagow und Kati Wilhelm. Wenn das kein gutes Zeichen ist...
12:30
Das i-Tüpfelchen fehlt noch
Vier Silbermedaillen haben die deutschen Frauen schon, Gold wäre das Sahnehäubchen. Denise Herrmann hat die besten Chancen - wenn es am Schießstand klappt, ist für die Ex-Langläuferin alles drin.
12:26
Start
Auf geht´s! Die 30 Athletinnen sind gestartet. Die Zuschauer veranstalten wie gewohnt ein Spektakel.
12:22
Blick auf das Wetter
Die Huber Alm in Antholz. 1.603 m hoch gelegen und ein sonnenverwöhntes Platzl, macht ihrem Ruf wieder alle Ehre. Die Sonne zeigt sich noch nicht ganz so wie zuletzt, aber auch der Wind hält sich zurück. Optimale Bedingungen und alles bereit für einen goldigen Abschluss für die Frauen bei der Biathlon-WM.
12:19
Gleich geht es los
In wenigen Minuten fällt der Startschuss! Wir sind heiß auf den Massenstart - das letzte Biathlon-Rennen vor der WM in Antholz.
12:17
Zum Reglement
Es werden 12,5 Kilometer gelaufen, vier Mal wird geschossen. Insgesamt stehen 30 Athletinnen am Start, die besten 25 der Weltcup-Gesamtwertung und die besten fünf bei der WM.
12:17
Letzte deutsche Weltmeisterin...
... ist Laura Dahlmeier, die 2017 Gold in Hochfilzen gewann.
12:16
Wie sehen die deutschen Chancen aus?
Die deutschen Skijägerinnen sind pünktlich zur WM in Hochform - und gehören auch heute zu den Medaillenkandidaten. Herrmann und Hinz haben sich in Einzel-Wettbewerben schon mit Medaillen geschmückt. Preuß - in der Staffel überragend - fehlt eine Medaille in einem Einzelrennen noch. Belohnt sie sich heute für eine starke WM? Nach ihrem Auftritt in den letzten beiden Tagen ist der Bayerin durchaus etwas zuzutrauen.
12:13
Wer sind die Favoritinnen?
Top-Favoritin ist die zweimalige Antholz-Weltmeisterin, Titelverteidigerin und Lokalmatadorin Dorothea Wierer. Patzt sie, kann viel passieren. Das Feld der Mitfavoritinnen ist groß. Eine wird sich dabei besonders unter Druck setzen: Hanna Öberg. Vor der WM regelmäßig auf dem Podium und Gewinnerin des letzten Massenstart-Rennens, ist sie bei dieser WM noch ohne Medaille.
12:10
Die deutschen Starterinnen
Denise Herrmann, Franziska Preuß, Vanessa Hinz und Karolin Horchler gehen für den DSV ins Rennen und haben hervorragende Aussichten auf die nächste Medaille.
10:40
Willkommen zum großen Finale
Die Biathlon-WM in Antholz geht heute mit den beiden Massenstartrennen zu Ende. Um 12.30 Uhr laufen zunächst die Frauen im Massenstart.  Um 15.00 Uhr fällt im Massenstart der Männer die letzte Medaillenentscheidung. Die Entscheidungen gibt's live im Ersten, im Stream auf sportschau.de oder eben hier im Ticker. Bis gleich!

Ergebnisse

NameGesamt
1NorwegenMarte OlsbuMarte Olsbu39:14.00m
2ItalienDorothea WiererDorothea Wierer+20.70s
3SchwedenHanna ÖbergHanna Öberg+26.10s
4PolenMonika HojniszMonika Hojnisz+29.10s
5FrankreichJulia SimonJulia Simon+45.10s
6RusslandEkaterina Yurlova-PerchtEkaterina Yurlova-Percht+52.00s
7NorwegenTiril EckhoffTiril Eckhoff+1:00.20m
8DeutschlandFranziska PreußFranziska Preuß+1:00.30m
9ÖsterreichLisa Theresa HauserLisa Theresa Hauser+1:02.50m
10FrankreichAnais BescondAnais Bescond+1:21.30m
11FrankreichCelia AymonierCelia Aymonier+1:24.20m
12DeutschlandDenise HerrmannDenise Herrmann+1:26.10m
13DeutschlandKarolin HorchlerKarolin Horchler+1:30.90m
14FinnlandKaisa MäkäräinenKaisa Mäkäräinen+1:33.70m
15SlowakeiPaulina FialkováPaulina Fialková+1:35.90m
16NorwegenIngrid Landmark TandrevoldIngrid Landmark Tandrevold+1:43.30m
17DeutschlandVanessa HinzVanessa Hinz+2:02.30m
18LettlandBaiba BendikaBaiba Bendika+2:10.90m
19ÖsterreichKatharina InnerhoferKatharina Innerhofer+2:19.40m
20TschechienMarketa DavidovaMarketa Davidova+2:31.00m
21SchweizAita GasparinAita Gasparin+2:37.80m
22FrankreichJustine BraisazJustine Braisaz+2:45.50m
23TschechienEva PuskarcikovaEva Puskarcikova+2:58.50m
24UkraineOlena PidgruschnaOlena Pidgruschna+3:27.50m
25SlowakeiIvona FialkovaIvona Fialkova+3:40.00m
26SchwedenElvira ÖbergElvira Öberg+3:50.50m
27USASusan DunkleeSusan Dunklee+4:02.50m
28BulgarienMilena TodorovaMilena Todorova+4:20.20m
29TschechienLucie CharvatovaLucie Charvatova+4:53.60m
30ItalienLisa VittozziLisa Vittozzi+4:58.10m

Startliste

NameStartliste
1NorwegenMarte OlsbuMarte Olsbu0
2ItalienDorothea WiererDorothea Wierer0
3USASusan DunkleeSusan Dunklee0
4DeutschlandDenise HerrmannDenise Herrmann0
5DeutschlandVanessa HinzVanessa Hinz0
6TschechienLucie CharvatovaLucie Charvatova0
7NorwegenTiril EckhoffTiril Eckhoff0
8SchwedenHanna ÖbergHanna Öberg0
9NorwegenIngrid Landmark TandrevoldIngrid Landmark Tandrevold0
10SlowakeiPaulina FialkováPaulina Fialková0
11FrankreichJustine BraisazJustine Braisaz0
12FrankreichJulia SimonJulia Simon0
13ItalienLisa VittozziLisa Vittozzi0
14DeutschlandFranziska PreußFranziska Preuß0
15FinnlandKaisa MäkäräinenKaisa Mäkäräinen0
16FrankreichAnais BescondAnais Bescond0
17TschechienMarketa DavidovaMarketa Davidova0
18PolenMonika HojniszMonika Hojnisz0
19LettlandBaiba BendikaBaiba Bendika0
20RusslandEkaterina Yurlova-PerchtEkaterina Yurlova-Percht0
21SchweizAita GasparinAita Gasparin0
22UkraineOlena PidgruschnaOlena Pidgruschna0
23SlowakeiIvona FialkovaIvona Fialkova0
24BulgarienMilena TodorovaMilena Todorova0
25DeutschlandKarolin HorchlerKarolin Horchler0
26ÖsterreichLisa Theresa HauserLisa Theresa Hauser0
27ÖsterreichKatharina InnerhoferKatharina Innerhofer0
28SchwedenElvira ÖbergElvira Öberg0
29FrankreichCelia AymonierCelia Aymonier0
30TschechienEva PuskarcikovaEva Puskarcikova0