Sportschau Logo
  • RiesenslalomKranjska Gora15.02.10:00
  • HS 235 EinzelBad Mitterndorf15.02.11:00
  • Östersund (SWE) 10km FreistilFIS Ski Tour15.02.13:30
  • 10km SprintWM15.02.14:45
  • Östersund (SWE) 15km FreistilFIS Ski Tour15.02.16:10

X Ski Langlauf | Östersund (SWE) 15km Freistil (Männer) Östersund | 15.02.2020 | 16:10

Liveticker

17:36
Auf Wiedersehen!
Für den heutigen Tag verabschieden wir uns vom Auftakt der Ski Tour in Östersund. Morgen geht es dann weiter mit den Verfolgungsrennen. Die Herren legen um 14:00 Uhr los, um 16:00 Uhr folgen dann die Damen. Wir sind auch dann wieder live und wünschen Ihnen noch einen schönen Samstagabend!
17:33
Tritscher geht leer aus
Nichts zu holen gab es für Bernhard Tritscher. Der einzige ÖSV-Starter im Feld kam abgeschlagen jenseits der Top 60 ins Ziel und kann sich damit auch wenig Hoffnungen machen, dass er im morgigen Verfolger noch in die Top 30 und damit in die Weltcup-Punkte vordringen kann.
17:30
Nur zwei Schweizer in den Punkten
Ohne eine große Punktausbeute beenden die Schweizer die erste Etappe der Ski Tour. Roman Furger wurde als bester Starter seiner Mannschaft 18., Dario Cologna kam auf Platz 19 durch. Die restlichen Swiss-Läufer gingen heute leer aus.
17:27
Norweger feiern den Vierfach-Erfolg!
Es sind hier zwar noch sieben Athleten auf der Strecke, von denen aber wird niemand mehr in die Top 30 laufen können. Nach dem starken Damenrennen können einmal mehr die Norweger feiern und am Ende gab es den überlegenden Vierfach-Sieg zu bejubeln. Den Sieg holte sich Sjur Røthe. Nur 1,7 Sekunden hinter ihm landete Simen Hegstad Krüger. Das Podest vervollständigt Finn Hågen Krogh, der sich knapp gegenüber Martin Johnsrud Sundby durchsetzte.
17:23
Klæbo ohne Punkte
Johannes Høsflot Klæbo gehört zu den wenigen Norwegern, die heute ein enttäuschendes Rennen erlebten. Der Sprintstar im norwegischen Team hatte auf der Distanz so seine Schwierigkeiten und kam jenseits der Top 30 über die Linie. Damit wird er keine Punkte bei der ersten Etappe mitnehmen dürfen. Auch Sergey Ustiugov wird mehr als unzufrieden sein, nachdem er nur auf Platz 22 liegt.
17:19
20 sind noch unterwegs
Der Großteil des Feldes ist bereits im Ziel und auf den vorderen Positionen wird sich in den nächsten Minuten nichts mehr ändern. Das Leistungsniveau der Athleten, die noch auf der Strecke sind, ist jetzt wieder deutlich geringer.
17:16
Bolshunov ist durch
Alexander Bolshunov kann hier die norwegische Party nicht crashen und kommt schließlich auf dem fünften Platz über die Ziellinie. Wie bei den Damen vorhin wird es also auch bei den Herren einen Dreifacherfolg für Norwegen geben!
17:14
Krüger bleibt dahinter!
Simen Hegstad Krüger versucht noch einmal alles, doch es reicht nicht im Kampf gegen den Teamkollegen! Um nur 1,7 Sekunden unterliegt er letztendlich gegen Sjur Røthe, der so langsam in Richtung Sieg planen kann. Auf der Strecke kommt kein wirklicher Konkurrent mehr. Alles dominieren die Norweger, die hier die ersten fünf Plätze im Ziel inne haben!
17:12
Rettet Krüger den Sieg?
Simen Hegstad Krüger ist der einzige, der hier Røthe den Sieg noch wegschnappen könnte, aber auch bei ihm wird es noch mal richtig eng. Nur noch mit 0,9 Sekunden führt er bei der letzten Zeitnahme vor dem Ziel.
17:12
Holund lässt liegen
Hans Christer Holund hat auf den letzten Kilometern noch einmal liegen gelassen und muss sich am Ende mit einem Platz hinter dem Podest zufriedengeben.
17:09
Krüger bleibt vorne
Simen Hegstad Krüger verliert gegen Røthe bei 12,6 Kilometern ebenfalls, kann sich aber noch knapp vor den Konkurrenten halten. Allerdings hat er noch ein paar Kilometer vor sich. Es wird kein leichtes Finale, wenn er sich den Sieg schnappen möchte.
17:08
Kann Holund noch angreifen?
Wie stark die letzten Kilometer von Røthe waren, zeigt sich jetzt. Nachdem er bei zehn Kilometern noch zwölf Sekunden zurücklag, führt er bei 12,6 Kilometern mit 8,4 Sekunden Vorsprung das Feld an. Sein erster Verfolger ist Holund.
17:06
Røthe der neue Führende
Kurz darauf ist Sjur Røthe dann auch im Ziel und auch dort übernimmt er erst einmal souverän die Führung vor seinen Teamkollegen Krogh und Sundby und einige Norweger sind hier ja noch unterwegs. Es wird also wieder auf ein starkes Teamergebnis hinauslaufen.
17:04
Røthe macht Druck
Røthe war verhalten in sein Rennen gestartet, jetzt aber macht er noch einmal Druck und liegt bei 14,2 Sekunden mit 16 Sekunden vor Sundby in Führung. Mal sehen, wie viel es dann im Ziel sein wird.
17:04
Sturz von Niskanen!
Was für ein gebrauchter Tag für Iivo Niskanen! Der Finne war schon früh abgeschlagen und jetzt kommt auch noch ein Sturz dazu. Dadurch verliert der Finne noch einmal und kommt letztendlich abgeschlagen mit über 50 Sekunden Rückstand zum derzeit Führenden ins Ziel.
17:03
Bolshunov kommt nicht ran
Schlecht unterwegs ist Alexander Bolshunov keinesfalls, derzeit kann sich der Russe aber nicht wirklich aufdrängen und Druck in Richtung Sieg machen. Derzeit scheint es so, als würden diesen auch im Herrenrennen die Starter aus Norwegen unter sich ausmachen.
17:01
Sundby bleibt hinter Krogh
Martin Johnsrud Sundby ist im Ziel angekommen, muss sich aber am Ende ganz knapp um 0,7 Sekunden hinter seinen Landsmann Krogh einordnen.
16:59
Krüger führt zur Halbzeit
Anders als bei den Damen zeichnet sich bei den Langläufern ein deutlich spannenderes Rennen ab. Einen klaren Dominator gibt es nicht. Bis zur fünf Kilometern hatte Holund die Nase vorn, zur Halbzeit des Rennens hat sich Krüger auf die erste Position gesetzt.
16:57
Der Stand im Ziel
Im Ziel hat in der Zwischenwertung weiterhin Krogh die Nase vorne. Gerade über die Linie gekommen ist Backscheider mit 8,8 Sekunden Rückstand. Belov folgt auf Rang drei vor Young und Furger.
16:54
Norweger führen Listen an
Bei den Zwischenzeiten sind es die Norweger, die die Spitzenpositionen relativ souverän innehaben. Einzig Bolshunov kann da momentan eindringen, aber auch er liegt bei 4,2 Sekunden mit 8,7 Sekunden Rückstand zu Holund doch weit zurück. Mal sehen, ob sich da das Blatt noch wendet.
16:53
Cologna in den Top Ten
Dario Cologna hat bereits die Hälfte seines Rennens gelaufen. Nach vorne fehlt es an Zeit, die Top Ten hat der Schweizer momentan aber inne.
16:51
Klæbo schon weit zurück
Klæbo hingegen wird wohl heute nicht weit vorne zu finden sein. Bei 2,6 Kilometern kam er gerade durch und dort stand nur Position 30 zu Buche. Richtig gut ist indes sein Teamkollege Holund unterwegs. Der hat bei fünf Kilometern mit 9,4 Sekunden die deutliche Führung übernommen.
16:49
Krogh ist im ZIel
Finn Hågen Krogh hat die 15 Kilometer beendet und übernimmt wenig überraschend jetzt im Ziel erst einmal die Führung. Mal schauen, was dann in der Summe für ihn herausspringen wird.
16:48
Sundby setzt sich vor Krogh
Sundby hat sich zur Halbzeit des Rennens zum ersten Mal vor seinen Teamkollegen gesetzt. 2,7 Sekunden beträgt sein Vorsprung bei 7,6 Kilometern. Dritter ist Parisse vor Nyenget.
16:47
Erste Läufer im Ziel
Die ersten Langläufer sind inzwischen im Ziel angekommen. Momentan führt Andrew Young mit 31:25.7 Minuten die Liste an. Durch sind aber bislang auch erst acht Athleten.
16:45
Alle Topleute im Rennen
Alexander Bolshunov geht mit kräftigen Startschüben aus dem Starthäuschen und damit sind jetzt alle der Topleute im Rennen.
16:41
Sundby macht Druck
Martin Johnsrud Sundby ist der Erste, der hier Druck auf Krogh machen kann. Bei fünf Kilometern liegt er nur 1,5 Sekunden hinter seinem Landsmann. Gut dabei ist auch der Franzose Parisse, der bei fünf Kilometern auf der dritten Position liegt.
16:36
Cologna gestartet
Dario Cologna macht sich jetzt ebenfalls auf und startet in die 15 Kilometer. Nicht mehr lange dann wird ihm Jason Rüesch als nächster Schweizer folgen. Bester Athlet auf der Strecke bleibt Krogh, der alle Zwischenzeiten nach 4,2 Kilometern anführt, die er bereits durchlaufen hat und das auch relativ souverän.
16:32
Furger und Klee haben die Hälfte geschafft
Roman Furger und Beda Klee haben inzwischen schon die Hälfte der Strecke hinter sich gebracht. Bei 7,6 Kilometern stehen die Positionen zwei und drei zu Buche. Durchgekommen sind hier bislang elf Athleten.
16:31
Spannungskurve steigt an
Die Spannungskurve steigt so langsam an und in den nächsten Minuten wird das Leistungniveau der Athleten am Start deutlich höher werden. Auf der Strecke bestimmt weiterhin Krogh das Tempo. Hinter ihm positioniert isch bei den ersten Zeitnahmen jeweils der Tscheche Novak.
16:27
Pellegrino drückt auf die Bremse
Nach seinem überragenden Start in das Rennen hat sich Pellegrino nach der Vergabe der Bonuspunkte deutlich zurückgenommen und wird wohl eher Kräfte sparen in Richtung der Sprints. Bei 4,2 Kilometern ist der Italiener nur noch 14 und damit auf der drittletzten Position zu finden. In Führung liegt dort Krogh.
16:26
Baumann macht sich auf
Mit Jonas Baumann macht sich der nächste Schweizer auf und startet in das 15 Kilometer-Rennen.
16:24
Tritscher schon weit zurück
Bei den ersten Zeitnahmen bereits sehr weit zurück ist Bernhard Trtischer. Bei 4,2 Kilometern ist er mit 17,7 Sekunden Rückstand der Vorletzte.
16:22
Pellegrino führt bei 2,6 Kilometern
Bei 2,6 Kilometern hat sich gerade Federico Pellegrino die Spitzenposition eingenommen. Nicht unwichtig, denn an dieser Stelle werden unter den zeitbesten Athleten die Bonuspunkte vergeben. Roman Furger ist hier Zweiter.
16:20
Was ist für Krogh drin?
Finn Hågen Krogh konnte am letzten Wochenende in Falun über die 15 Kilometer einen guten Wettkampf zeigen, dort allerdings ging es im Massenstart zur Sache. Heute muss er diese Distanz alleine bewältigen. Mal sehen, wie ihm das gelingt.
16:18
Erste Zwischenzeiten
Die ersten Athleten haben inzwischen die ersten Zwischenzeitnahmen durchquert. Bei 2,6 Kilometern führt momentan Andrew Young, noch sind hier aber auch erst vier Läufer durch.
16:15
Pellegrino ist unterwegs
Federico Pellegrino ist einer der bekannteren internationalen Namen mit einer niedrigen Startnummer. Der Italiener ist für die Distanzen allerdings keiner der Favoriten. Er wird bereits dem Sprint am Dienstag entgegenfiebern, denn dort kann er häufig auftrumpfen.
16:13
Tritscher gestartet
Mit Bernhard Tritscher springt der erste und einzige Österreicher aus dem Starthäuschen. Sein Ziel muss sein, vielleicht in die Punkte zu kommen. Aber auch diese Hürde ist in dieser Saison für den ÖSV-Athleten hoch.
16:12
Erste Schweizer im Rennen
Auch die ersten Läufer aus der Schweiz haben sich inzwischen auf den Weg gemacht. Roman Furger ist der fünfte Starter auf der Strecke, ihm wird Beda Klee folgen.
16:10
Erster Läufer gestartet!
Der erste Läufer ist mit dem Japaner Hiroyuki Miyazawa auf die Strecke gegangen. Im 30-Sekunden-Takt wird ihm das restliche Feld folgen. Insgesamt an den Start sind bei der ersten Etappe 90 Athleten.
16:06
Fünf Schweizer dabei
Bei den Nachbarn aus der Schweiz fällt das Aufgebot für die Tage in Skandinavien größer aus und insgesamt fünf Athleten sind beim ersten Rennen mit am Start. Die größten Chancen darf sich Dario Cologna ausrechnen. Neben ihm wurden Roman Furger, Beda Klee, Jonas Baumann und Jason Rüesch nominiert.
16:02
Nur ein Österreicher
Bei den Österreichern wird einzig Bernhard Tritscher in die Tour starten. Bereits jetzt ist aber klar, dass er nicht das komplette Programm durch Skandinavien absolvieren und zu einem späten Zeitpunkt aussteigen wird.
15:59
Klæbo wieder dabei
Eine Rückkehr gibt es derweil im Team der Norweger zu verzeichnen. Johannes Høsflot Klæbo hat nach seinem Bruch des Ringfingers die Freigabe erhalten und darf wieder in den Weltcup einsteigen. Da seine Spezialität eher in den Sprints liegen, dürfte er heute aber nicht zu den Topfavoriten auf den Sieg gelten.
15:56
Deutsche Athleten verzichten auf Tour
Die deutschen Athleten pfeifen auf die neue Tour und verzichten wie schon in den letzten Weltcups auf einen Start. Das Team befindet sich stattdessen in einem Trainingslager und simuliert die Weltmeisterschaften der kommenden Saison in Oberstdorf.
15:49
Von Östersund in Richtung Westen
Startpunkt der ersten Ski Tour wird in den nächsten Tagen Östersund sein. Von dort an geht es dann nach Åre, wo am Fuße der alpinen Abfahrtsstrecke am Dienstag ein Sprint ausgetragen wird. Am Donnerstag geht es dann in einem Massenstart von Storlien über die Grenze ins norwegische Meråker. Zum Abschluss steht dann schließlich Trondheim auf dem Plan. Insgesamt hat die Ski Tour bei den Frauen eine Länge von 73 Kilometern. Bei den Herren werden 98 Kilometer absolviert.
15:44
Willkommen zur Ski Tour!
Der Langlauf-Weltcup geht in das zweite Highlight der Saison 2019/2020. In der neu eingeführten Ski Tour soll es in den nächsten neun Tagen über sechs Etappen durch Schweden und Norwegen gehen. Die Damen haben ihr Freistil-Rennen bereits beendet, nun sind die Herren an der Reihe. Um 16:10 Uhr geht's los!

Ergebnisse

NameGesamt
1NorwegenSjur RøtheSjur Røthe30:41.50m
2NorwegenSimen Hegstad KrügerSimen Hegstad Krüger+1.70s
3NorwegenFinn Haagen KroghFinn Haagen Krogh+16.60s
4NorwegenMartin JohnsrudMartin Johnsrud+17.30s
5RusslandAlexander BolshunovAlexander Bolshunov+22.20s
6NorwegenHans Christer HolundHans Christer Holund+24.60s
7FrankreichAdrien BackscheiderAdrien Backscheider+25.40s
8NorwegenPaal GolbergPaal Golberg+27.60s
9RusslandDenis SpitsovDenis Spitsov+32.30s
10RusslandIvan YakimushkinIvan Yakimushkin+33.20s
11NorwegenMartin Löwström NyengetMartin Löwström Nyenget+34.40s
12RusslandAndrej MelnitschenkoAndrej Melnitschenko+35.10s
13FrankreichClément ParisseClément Parisse+38.80s
14RusslandJewgeni BelowJewgeni Below+39.30s
15GroßbritannienAndrew YoungAndrew Young+44.20s
16RusslandAndrej LarkowAndrej Larkow+52.60s
17NorwegenErik ValnesErik Valnes+53.70s
18SchweizRoman FurgerRoman Furger+54.30s
19SchweizDario ColognaDario Cologna+57.30s
20SchwedenJens BurmanJens Burman+58.70s
21RusslandArtem MaltsevArtem Maltsev+1:02.60m
22RusslandSergej UstjugowSergej Ustjugow+1:03.10m
23NorwegenEmil IversenEmil Iversen+1:03.20m
24ItalienFrancesco De FabianiFrancesco De Fabiani+1:03.30m
25FrankreichJean-Marc GaillardJean-Marc Gaillard+1:04.20m
26KasachstanVitaliy PukhkaloVitaliy Pukhkalo+1:07.30m
27FinnlandIivo NiskanenIivo Niskanen+1:08.30m
28AndorraIrineu AltimirasIrineu Altimiras+1:08.40m
29TschechienMichal NovákMichal Novák+1:10.50m
30SchwedenDaniel RichardssonDaniel Richardsson+1:13.60m
31NorwegenJohannes Hoesflot KlaeboJohannes Hoesflot Klaebo+1:22.80m
32JapanKeishin YoshidaKeishin Yoshida+1:24.60m
33FrankreichRichard JouveRichard Jouve+1:25.50m
34FrankreichMaurice ManificatMaurice Manificat+1:26.00m
35SchweizBeda KleeBeda Klee+1:27.30m
36KanadaDavid NorrisDavid Norris+1:27.70m
37FrankreichJean TiberghienJean Tiberghien+1:31.10m
38SchwedenKarl-Johan WestbergKarl-Johan Westberg+1:35.60m
39ItalienGiandomenico SalvadoriGiandomenico Salvadori+1:39.30m
40SchweizJonas BaumannJonas Baumann+1:42.90m
41GroßbritannienAndrew MusgraveAndrew Musgrave+1:43.70m
42IslandSnorri EinarssonSnorri Einarsson+1:44.10m
43SchwedenViktor ThornViktor Thorn+1:45.70m
44SchwedenJohan HäggströmJohan Häggström+1:50.90m
45SchwedenCalle HalfvarssonCalle Halfvarsson+1:52.20m
46USASimeon HamiltonSimeon Hamilton+1:54.50m
47PolenDominik BuryDominik Bury+1:55.10m
48JapanHiroyuki MiyazawaHiroyuki Miyazawa+1:55.30m
49JapanNaoto BabaNaoto Baba+1:55.90m
50SchwedenMarcus RuusMarcus Ruus+1:57.90m
51FinnlandMarkus VuorelaMarkus Vuorela+1:58.70m
52SchweizJason RüeschJason Rüesch+2:02.50m
52KanadaRussell KennedyRussell Kennedy+2:02.50m
54SchwedenFilip DanielssonFilip Danielsson+2:04.80m
55ItalienSimone DapraSimone Dapra+2:10.50m
56FrankreichRenaud JayRenaud Jay+2:12.60m
57ItalienPaolo VenturaPaolo Ventura+2:18.70m
58SchwedenMartin BergstroemMartin Bergstroem+2:26.20m
59FrankreichValentin ChauvinValentin Chauvin+2:29.80m
60KanadaEvan Palmer-CharretteEvan Palmer-Charrette+2:31.90m
61KasachstanYevgeniy VelichkoYevgeniy Velichko+2:34.30m
62FinnlandLari LehtonenLari Lehtonen+2:35.70m
63ÖsterreichBernhard TritscherBernhard Tritscher+2:37.80m
64KanadaAlexis DumasAlexis Dumas+2:39.40m
65FrankreichLucas ChanavatLucas Chanavat+2:39.60m
66SpanienImanol RojoImanol Rojo+2:42.90m
67FinnlandLauri VuorinenLauri Vuorinen+2:49.20m
68IrlandThomas Hjalmar Maloney WestgårdThomas Hjalmar Maloney Westgård+2:52.50m
69RusslandGleb RetiwychGleb Retiwych+2:53.60m
70KasachstanOlzhas KliminOlzhas Klimin+2:59.00m
71USAKevin BolgerKevin Bolger+3:11.10m
72ItalienMaicol RastelliMaicol Rastelli+3:12.10m
73USABenjamin LustgartenBenjamin Lustgarten+3:12.20m
74ItalienFederico PellegrinoFederico Pellegrino+3:13.10m
75ArmenienMikayel MikayelyanMikayel Mikayelyan+3:15.00m
76KasachstanNail BashmakovNail Bashmakov+3:25.00m
77PolenKamil BuryKamil Bury+3:32.50m
78SlowenienMiha ŠimencMiha Šimenc+3:36.50m
79ChinaJincai ShangJincai Shang+3:51.50m
80KanadaRicardo Izquierdo-BernierRicardo Izquierdo-Bernier+4:10.70m
81ChinaLin BaoLin Bao+4:17.00m
82ChinaEntemake MaowulietibiekeEntemake Maowulietibieke+4:17.70m
83GroßbritannienJames ClugnetJames Clugnet+4:22.60m
84SchwedenTeodor PetersonTeodor Peterson+4:23.30m
84PolenMaciej StaręgaMaciej Staręga+4:23.30m
86USALogan HannemanLogan Hanneman+4:35.60m
87EstlandAlvar Johannes AlevAlvar Johannes Alev+4:48.30m
87SlowenienJanez LampičJanez Lampič+4:48.30m
89ArmenienTadevos PoghosyanTadevos Poghosyan+5:03.80m
90LitauenTautvydas StroliaTautvydas Strolia+6:54.40m

Startliste

NameStartliste
1JapanHiroyuki MiyazawaHiroyuki Miyazawa
2KanadaRicardo Izquierdo-BernierRicardo Izquierdo-Bernier
3SchwedenViktor ThornViktor Thorn
4GroßbritannienAndrew YoungAndrew Young
5SchweizRoman FurgerRoman Furger
6SchweizBeda KleeBeda Klee
7ÖsterreichBernhard TritscherBernhard Tritscher
8IslandSnorri EinarssonSnorri Einarsson
9USASimeon HamiltonSimeon Hamilton
10ItalienFederico PellegrinoFederico Pellegrino
11SchwedenKarl-Johan WestbergKarl-Johan Westberg
12FrankreichRenaud JayRenaud Jay
13PolenDominik BuryDominik Bury
14FrankreichValentin ChauvinValentin Chauvin
15USABenjamin LustgartenBenjamin Lustgarten
16NorwegenFinn Haagen KroghFinn Haagen Krogh
17ItalienSimone DapraSimone Dapra
18ItalienPaolo VenturaPaolo Ventura
19TschechienMichal NovákMichal Novák
20KasachstanVitaliy PukhkaloVitaliy Pukhkalo
21ItalienGiandomenico SalvadoriGiandomenico Salvadori
22AndorraIrineu AltimirasIrineu Altimiras
23RusslandJewgeni BelowJewgeni Below
24FrankreichJean TiberghienJean Tiberghien
25FrankreichJean-Marc GaillardJean-Marc Gaillard
26SchwedenDaniel RichardssonDaniel Richardsson
27JapanNaoto BabaNaoto Baba
28KanadaDavid NorrisDavid Norris
29FrankreichAdrien BackscheiderAdrien Backscheider
30SchwedenJohan HäggströmJohan Häggström
31GroßbritannienAndrew MusgraveAndrew Musgrave
32SchweizJonas BaumannJonas Baumann
33FrankreichMaurice ManificatMaurice Manificat
34FrankreichClément ParisseClément Parisse
35ItalienFrancesco De FabianiFrancesco De Fabiani
36RusslandIvan YakimushkinIvan Yakimushkin
37RusslandDenis SpitsovDenis Spitsov
38NorwegenMartin Löwström NyengetMartin Löwström Nyenget
39SchwedenJens BurmanJens Burman
40NorwegenMartin JohnsrudMartin Johnsrud
41KanadaEvan Palmer-CharretteEvan Palmer-Charrette
42FinnlandIivo NiskanenIivo Niskanen
43EstlandAlvar Johannes AlevAlvar Johannes Alev
44NorwegenEmil IversenEmil Iversen
45SchwedenMartin BergstroemMartin Bergstroem
46RusslandAndrej MelnitschenkoAndrej Melnitschenko
47FrankreichRichard JouveRichard Jouve
48NorwegenSjur RøtheSjur Røthe
49JapanKeishin YoshidaKeishin Yoshida
50RusslandAndrej LarkowAndrej Larkow
51KasachstanYevgeniy VelichkoYevgeniy Velichko
52SchweizDario ColognaDario Cologna
53SchwedenFilip DanielssonFilip Danielsson
54RusslandArtem MaltsevArtem Maltsev
55SchweizJason RüeschJason Rüesch
56SchwedenCalle HalfvarssonCalle Halfvarsson
57KanadaAlexis DumasAlexis Dumas
58NorwegenErik ValnesErik Valnes
59FinnlandMarkus VuorelaMarkus Vuorela
60NorwegenHans Christer HolundHans Christer Holund
61KanadaRussell KennedyRussell Kennedy
62NorwegenPaal GolbergPaal Golberg
63SpanienImanol RojoImanol Rojo
64NorwegenSimen Hegstad KrügerSimen Hegstad Krüger
65SchwedenMarcus RuusMarcus Ruus
66RusslandSergej UstjugowSergej Ustjugow
67KasachstanOlzhas KliminOlzhas Klimin
68NorwegenJohannes Hoesflot KlaeboJohannes Hoesflot Klaebo
69FinnlandLari LehtonenLari Lehtonen
70RusslandAlexander BolshunovAlexander Bolshunov
71FinnlandLauri VuorinenLauri Vuorinen
72ItalienMaicol RastelliMaicol Rastelli
73IrlandThomas Hjalmar Maloney WestgårdThomas Hjalmar Maloney Westgård
74KasachstanNail BashmakovNail Bashmakov
75RusslandGleb RetiwychGleb Retiwych
76SchwedenTeodor PetersonTeodor Peterson
77USAKevin BolgerKevin Bolger
78ArmenienMikayel MikayelyanMikayel Mikayelyan
79PolenKamil BuryKamil Bury
80ArmenienTadevos PoghosyanTadevos Poghosyan
81PolenMaciej StaręgaMaciej Staręga
82ChinaJincai ShangJincai Shang
83FrankreichLucas ChanavatLucas Chanavat
84ChinaEntemake MaowulietibiekeEntemake Maowulietibieke
85GroßbritannienJames ClugnetJames Clugnet
86USALogan HannemanLogan Hanneman
87ChinaLin BaoLin Bao
88SlowenienMiha ŠimencMiha Šimenc
89LitauenTautvydas StroliaTautvydas Strolia
90SlowenienJanez LampičJanez Lampič