Sportschau Logo
  • HS 140, 10kmLillehammer09:1508.12.09:15
  • 4x5km StaffelLillehammer08.12.10:15
  • 4x7.5km StaffelLillehammer08.12.11:45
  • HS 140 EinzelLillehammer08.12.14:00
  • Staffel 4x6kmÖstersund08.12.15:30
  • HS 134 EinzelNizhny Tagil08.12.15:30
  • RiesenslalomBeaver Creek20:4508.12.17:45
  • Super GLake Louise08.12.19:30

X Skispringen | HS 134 Einzel (Männer) Nizhny Tagil | 08.12.2019 | 15:30

Liveticker

17:19
Wir verabschieden uns
Nächstes Wochenende melden wir uns vom Heim-Weltcup aus Klingenthal.
17:15
Ergebnisse der DSV-Springer - Geiger & Schmid in Top Ten
Platz sechs geht an Karl Geiger (246,0 Punkte), dicht gefolgt von Constantin Schmid (239,2). Elfter wird Pius Paschke (220,8), als 22. reiht sich Stephan Leyhe (207,8) ein. Moritz Bär (187,2) belegt den 27. Rang, Platz 30 geht nach einem völlig verpatztem zweiten Sprung an Richard Freitag (145,3).
17:11
Ergebnisse nach dem Finaldurchgang
Der Österreicher Stefan Kraft (277,6 Punkte) jubelt am Ende und holt den Weltcup-Sieg im russischen Nischni Tagil. Zweiter wird der Schweizer Killian Peier (254,6), Rang drei bleibt für den Japaner Ryoyu Kobayashi (252,3).
17:09
Finale/1. nach dem 1. DG.: Ryoyu Kobayashi (JAP)
Das wird interessant. Ryoyu Kobayashi landet bei 113,0 m, hat aber ein großes Punktepolster. Nein, es reicht nicht. Kraft schnappt sich den Tagessieg, der Japaner muss sich mit dem dritten Platz begnügen.
17:07
Finale/2. nach dem 1. DG.: Stefan Kraft (AUT)
Kraft erwischt einen bärenstarken Tag. Er nutzt die Windverhältnisse geschickt aus und springt auf 134,5 m. Das ist die Führung für den Österreicher - und nur noch einer steht oben.
17:06
Finale/3. nach dem 1. DG.: Daniel Andre Tande (NOR)
131,0 m gelingen auch Tande, der sich jedoch hinter Peier einreihen muss.
17:06
Finale/4. nach dem 1. DG.: Thomas Asen Markeng (NOR)
Mit 131,0 m springt Markeng in die Top 5.
17:05
Finale/5. nach dem 1. DG.: Kilian Peier (SUI)
Peier stiehlt Geiger erst einmal die Show und übernimmt mit 137,0 m die Führung.
17:04
Finale/6. nach dem 1. DG.: Karl Geiger (GER)
Geiger kommt mit Rückenwind nicht gut vom Tisch. Zwar schafft er nur 124,5 m, bekommt aber viel Pluspunkte dazu. Platz eins.
17:03
Finale/7. nach dem 1. DG.: Peter Prevc (SLO)
Peter Prevc kann sich auf das Luftpaket legen. Guter Sprung, Haltungsnoten durchschnittlich 19,0 - 131,5 m.
17:02
Finale/8. nach dem 1. DG.: Junshiro Kobayashi (JAP)
Gate 5 und zu viel Rückenwind. Der Japaner stürzt bei 94,0 m ab. Unglaublich.
17:01
Finale/9. nach dem 1. DG.: Daniel Huber (AUT)
Huber wollte zu viel - 119,0 m.
17:00
Finale/10. nach dem 1. DG.: Pius Paschke (GER)
Die Weite für Paschke beträgt 124,5 m. "Das passt", sagt der Athlet aus Kiefersfelden.
17:00
Finale/11. nach dem 1. DG.: Jakub Wolny (POL)
Wolny macht es mit 120,0 m etwas besser als sein Landsmann Kot.
16:59
Finale/12. nach dem 1. DG.: Maciej Kot (POL)
Im Anlauf stimmte es überhaupt nicht bei Kot (110,5 m).Damit wird der Pole durchgereicht.
16:58
Finale/13. nach dem 1. DG.: Michael Hayböck (AUT)
1256,0 m stehen für Hayböck zu Buche, Platz fünf.
16:57
Finale/14 nach dem 1. DG.: Kamil Stoch (POL)
Stoch kämpft um seine Form, nur 121,5 m.
16:56
Finale/15. nach dem 1. DG.: Constantin Schmid (GER)
Das macht Mut für die Deutschen. Bei besten Bedingungen springt Schmid auf tolle 131,0 m. Er ist im Moment ganz vorn, eine gute Basis für einen möglichen Top-Ten-Platz.
16:55
Finale/16. nach dem 1. DG.: Yukiya Sato (JAP)
Sato wollte es mit Gewalt. 123,0 m bringen ihm zwischenzeitlich den dritten Platz.
16:54
Finale/17. nach dem 1. DG.: Simon Ammann (SUI)
Ein feiner Wettbewerb von Ammann. 122,0 m bestätigen seine stabile Leistung.
16:53
Finale/18. nach dem 1. DG.: Philipp Aschenwald (AUT)
Der Tag war es nicht für Aschenwald - 120,0 m.
16:53
Finale/19. nach dem 1. DG.: Robert Johansson (NOR)
128,0 m sind eine gute Hausnummer von Johansson. Platz eins momentan.
16:52
Finale/20. nach dem 1. DG.: Dawid Kubacki (POL)
Die Sprünge werden solider. 120,0 m hat Kubacki auf dem Konto. Dritter Platz.
16:51
Finale/21. nach dem 1. DG.:Timi Zajc (SLO)
Für Zajc läuft es heute besser. Der Slowene ballt die Fäuste bei 126,5 m.
16:50
Finale/22. nach dem 1. DG.: Johan Andre Forfang (NOR)
Forfang springt auf die markante grüne Linie. 123,0 m bedeuten für ihn erst einmal die Führung.
16:49
Finale/23. nach dem 1. DG.: Stephan Leyhe (GER)
Ein sehr zäher Sprung von Leyhe. 119,0 m dürften ihn nicht zufrieden stellen.
16:49
Finale/24. nach dem 1. DG.: Jan Hörl (AUT)
122.0 m bedeuten, dass Hörl zumindest die Platzierung halten kann. Derzeit die Spitze.
16:47
Finale/25. nach dem 1. DG.: Dmitri Wassiliew (RUS)
Die Anfeuerungswelle treibt den Russen Wassiliew auf 107,0 m. Natürlich viel zu wenig für höhere Ansprüche.
16:46
Finale/26. nach dem 1. DG.: Richard Freitag (GER)
4 bis 5 Meter Rückenwind. Zum Lachen ist das aber nicht. Unterirdische 81,0 m für Freitag.
16:45
Finale/27. nach dem 1. DG.: Stefan Hula (POL)
Für Hula messen die Weitenmesser 119,0 m.
16:44
Finale/28. nach dem 1. DG.: Moritz Bär (GER)
Was bringt der erste DSV-Adler im Finale? Das war nichts, bescheidene 107,5 m. Ansonsten hat Bär aber ein ordentliches Wochenende geboten.
16:43
Finale/29. nach dem 1. DG.: Robin Pedersen (NOR)
Pedersen packt eine Schippe drauf - 122,0 m.
16:43
Finale/30. nach dem 1. DG.:Anze Lanisek (SLO)
Nur 116,0 m aus Gate 5. Damit greift der Slowene nicht ins Spitzengeschehen ein.
16:33
Vor dem Finaldurchgang
Die Krise von Eisenbichler hat sich verschärft. Wir warten auf die besten 30 Springer.
16:33
Bleiben Sie dran
Ab 16:42 Uhr melden wir uns pünktlich zum Finale wieder.
16:29
Platzierungen vor dem Finale
1. Ryoyu Kobayashi aus Japan (153,9 Punkte), 2. Stefan Kraft (AUT/144,8), 3. Daniel Andre Tande (NOR/129,8). 6. Karl Geiger (125,5), 10. Pius Paschke (115,1), 15. Constantin Schmid (112,7), 23. Stephan Leyhe (107,9), 28. Moritz Bär (99,7).
16:28
Eisenbichler muss passen
Bitter, bitter. Wie am Samstag muss auch heute Markus Eisenbichler den zweiten Durchgang abschreiben. Die restlichen sechs Deutschen sind im Finale dabei.
16:26
1.Durchgang/50. Springer – Daniel Andre Tande (NOR)
Der Weltcup-Führende versucht sich am Schanzentisch. Das sah in der ersten Phase gut aus, dann werden 131,5 m für Tande gemessen. Dritter Platz.
16:25
1.Durchgang/49. Springer – Anze Lanisek (SLO)
Aschenwald hat zuvor nur 120,0 m geschafft. Lanisek springt deutlich kürzer auf 114,0 m.
16:23
1.Durchgang/47. Springer – Karl Geiger (Oberstdorf)
Noch lässt die grüne Ampel warten. Jetzt sind wir gespannt, was Geiger ins Tal bringt? Trotz Rückenwind streckt sich der Oberstdorfer unglaublich. Super Landung und 130,5 m. Das ist der hoffnungsvolle fünfte Platz.
16:22
1.Durchgang/46. Springer – Ryoyu Kobayashi (JAP)
7,7 Punkte zusätzlich für Kobayashi nach viel Rückenwind. Zusätzlich hat er 133,5 m zu bieten. Der Japaner liegt vorn.
16:21
1.Durchgang/45. Springer – Yukiya Sato (JAP)
Der Überraschungssieger von gestern ist in der Spur. Sehr solide mit 126,0 m, Rang 13.
16:20
1.Durchgang/44. Springer – Kamil Stoch (POL)
Stoch müsste Schanzenrekord schaffen, um Kraft zu verdrängen. Mit 122,0 m bleibt er weit unter dem Limit.
16:19
1.Durchgang/43. Springer – Dawid Kubacki (POL)
Mit 125,0 m ist Kubacki nicht schlecht, mit Kraft kann er aber nicht mithalten.
16:17
1.Durchgang/42. Springer – Stefan Kraft (AUT)
Und der geht weit - Kraft fliegt und fliegt auf 140,0 m. Knapp unter dem Schanzenrekord von Forfang. Dann bekommt der Österreicher noch Traumnoten, die klare Führung.
16:16
1.Durchgang/41. Springer – Timi Zajc (SLO)
Mit 121,0 m flutscht es bei Zajc wieder etwas besser.
16:15
1.Durchgang/40. Springer – Gregor Schlierenzauer (AUT)
Auf Aufwind wartet Schlierenzauer vergeblich. Der Österreicher muss zeitig reißen lassen und bringt nur 103,5 m ins Tal.
16:14
1.Durchgang/39. Springer – Daiki Ito (JAP)
Ui, Ito landet bei 115,5 m. Eine knappe Geschichte.
16:13
1.Durchgang/38. Springer – Danierl Huber (AUT)
130,0 m sind zu schlagen für die Führung. Das gelingt Huber (125,0 m) nicht ganz. Fünfter Platz.
16:13
1.Durchgang/37. Springer – Jan Hörl (AUT)
Mit 119,5 m springt Hörl mit Mühe in den Finaldurchgang.
16:12
1.Durchgang/36. Springer – Peter Prevc (SLO)
Prevc muss korrigieren, holt aber mit 127,5 m noch viel heraus.
16:11
1.Durchgang/35. Springer – Robin Pedersen (NOR)
Pedersen mit einem sauberen Flug. Mit 114,5 m wird er jedoch nicht belohnt. Er muss zittern.
16:09
1.Durchgang/34. Springer – Junshiro Kobayashi (JAP)
Durch die wechselnden Winde kommt viel durcheinander.  Junshiro Kobayashi kämpft um jeden Meter und zieht den Sprung auf 124,5 m. Dritter Rang.
16:09
1.Durchgang/33. Springer – Marius Lindvik (NOR)
Lindvik fällt mit 115,0 m durch und sieht den zweiten Wettkampf nicht. Sehr schade.
16:07
1.Durchgang/32. Springer – Richard Freitag (Aue)
Auch für den Auer Freitag gibt es zunächst eine Pause. Jetzt darf er vom Bakken. Nur 117,0 m, das hat nicht funktioniert.
16:06
1.Durchgang/31. Springer – Thomas Aasen Markeng (NOR)
Es geht doch. Satte 138,5 m werden für Markeng gemessen. Und das bei hervorragenden Windverhältnissen, Platz eins.
16:05
1.Durchgang/30. Springer – Johann Andre Forfang (NOR)
Viel haben Forfang auf der Liste, aber auch der Norweger hat mit 118,0 m Probleme.
16:02
1.Durchgang/29. Springer – Domen Prevc (SLO)
Und wieder dreht der Wind. Domen Prevc hat plötzlich gute Bedingungen, doch noch steht das "Stop". Nun darf sich der Slowene beweisen, ist aber mit 118,0 m sehr unzufrieden. Rang 20.
16:01
1.Durchgang/28. Springer – Robert Johansson (NOR)
Auch Johansson reicht mit 122,0 m nicht an die Spitzenleute heran.
16:00
1.Durchgang/27. Springer – Piotr Zyla (POL)
Zyla aus Gate 4 mit wenig Anlauf. Die Quittung: 112,0 m.
15:58
1.Durchgang/26. Springer- Stephan Leyhe (Willingen)
Horngacher pokert, jetzt muss Leyhe runter. Keine Spitzenweite, jedoch kann er sich mit 121,5 Hoffnungen auf das Finale machen. Platz acht.
15:57
1.Durchgang/25. Springer – Killian Peier (SUI)
Der sympathische Schweizer setzt mit 138,0 m die Bestweite. Ein toller Satz von Peier. Natürlich die Führung.
15:56
1.Durchgang/24. Springer – Maciej Kot (POL)
Kot springt einen halben Meter weiter als Paschke, was ihm Platz drei einbringt.
15:56
1.Durchgang/23. Springer – Naoki Nakamura (JAP)
Mit 95,5 m greift Nakamura kräftig in die Pechdose.
15:54
1.Durchgang/22. Springer – Pius Paschke (Kiefersfelden)
Paschke muss sich gedulden, bevor ihn Trainer Horngacher nach unten schickt. Gute Haltungsnoten bei einer Weite von 125,0 m bringen dem Mann aus Kiefersfelden die Führung.
15:53
1.Durchgang/21. Springer – Simon Ammann (SUI)
Feiner Telemark des Schweizers bei 126,0 m. Da stimmt der Wind, Ammann ist in der zweiten Runde dabei.
15:52
1.Durchgang/20. Springer – Constantin Schmid (Oberaudorf)
Klassse: Schmid bestätigt mit 131,5 m seinen Qualisprung. Momentan ist er Dritter.
15:51
1.Durchgang/19. Springer – Moritz Bär (Gmund-Dürnnbach)
Das Minimalziel zweiter Durchgang hat Bär mit 121,5 m geschafft. Das werden ein paar Weltcuppunkte.
15:48
1.Durchgang/18. Springer – Michael Hayböck (AUT)
Das Fähnchen weht, Hayböck muss noch etwas warten. Jetzt geht aber die Fahrt los. Der Österreicher hat etwas Windunterstützung und setzt eine Weite von 124,5 m. PLatz zwei.
15:46
1.Durchgang/17. Springer – Stefan Hula (POL)
Nach einer kurzen Verzögerung geht Hula auf die Reise. Ein solider Sprung auf 120,0 m.
15:44
1.Durchgang/16. Springer – Markus Eisenbichler (Siegsdorf)
Locker bleiben, Markus. Der Siegsdorfer hat Rückenwind, mit 118,5 m könnte es geradeso für den Finaldurchgang reichen. Fünfter Platz derzeit für ihn.
15:43
1.Durchgang/15. Springer – Jakub Wolny (POL)
Das baut auf. Wolny stzt endlich wieder ein Zeichen und schafft 124,5 m. Die Führung.
15:42
1.Durchgang/14. Springer – Roman Sergeevich Trofimov (RUS)
Glatt 111 m für Trofimov.
15:41
1.Durchgang/13. Springer – Tilen Bartol SLO)
Momentan läuft wenig, auch bei Bartol (110,0 m). Der Slowene kann duschen gehen.
15:41
1.Durchgang/12. Springer – Klemens Muranka (POL)
Muranka springt mit wenig Windunterstützung auf 112,5 m.
15:40
1.Durchgang/11. Springer – Eetu Nousiainen (FIN)
Auch für Nousiainen (104,0 m) wird es wie für Deschwanden nicht reichen.
15:39
1.Durchgang/10. Springer – Gregor Deschwanden (SUI)
Mit 114,5 m kann Deschwanden seine ordentliche Weite aus der Quali nicht wiederholen.
15:38
1.Durchgang/9. Springer – Evgeniy Klimov (RUS)
Klimov, eigentlich der beste Russe, will zu viel. Kurz nach dem Absprung kommt er mächtig ins Rudern und muss nach 94,0 m Tschüss sagen.
15:37
1.Durchgang/8. Springer – Sergey Tkachenko (KAZ)
Der Kasache versucht alles, er landet aber viel zu früh (105,0 m). Sein letzter Sprung heute.
15:36
1.Durchgang/7. Springer – Viktor Polasek (CZE)
Fünf Meter mehr gibt es für Polasek.
15:35
1.Durchgang/6. Springer – Antti Aalto FIN)
Aalton streckt sich, nimmt die grüne Linie ins Visier und landet mit 115,0 m einen mäßigen Sprung.
15:34
1.Durchgang/5. Springer – Mackenzie Boyd-Clowes (CAN)
Boyd-Clowes muss erst einmal zurück. Der Wind ist zu stark. Jetzt geht es aber los.  113,0 m stehen für ihn zu Buche.
15:33
1.Durchgang/4. Springer – Noriaki Kasai (JAP)
Altmeister Kasai probiert es immer wieder. Mit 107,0 m dürfte aber auch er nicht das Finale erleben.
15:32
1.Durchgang/3. Springer – Roman Koudelka (CZE)
Dagen kann sich der Tscheche Koudelka mit 111,5 m wohl verabschieden.
15:31
1.Durchgang/2. Springer – Dmitriy Vassiliev (RUS)
Vassieliev wird von seine Landsleuten gefeiert. Mit 123,0 m dürfte er auch im zweiten Durchgang dabei sein.
15:30
1.Durchgang/1. Springer – Mikhail Maksimochkin (RUS)
Es geht los aus Gate 5. Maksimochkin hat mehr einen Hüpfer auf Lager und landet bei 101,5 m.
15:29
Es geht gleich los
Als erster Springer geht der Russe Mikhail Maksimochkin über den Bakken.
15:14
Alle sieben DSV-Adler dabei
Zumindest überstanden alle sieben DSV-Adler ohne Probleme die Qualifikation. Von 64 Springern mussten 14 die Segelstreichen, die besten 50 nehmen den 1. Durchgang in Angriff. Einen ganz weiten Satz standen jeweils die Deutschen Richard Freitag und Constantin Schmid mit 132,5 Metern. Karl Geiger brachte es als Fünfter mit überzeugenden Haltungsnoten auf 128,0 Meter. Die beste Weite erzielte allerdings der Norweger Johann Andre Forfang, der auf 138,0 Meter kam.
15:13
Ausrutscher von Eisenbichler
Alle DSV-Springer hatten es am Samstag in den Finaldurchgang geschafft, nur einer nicht. Denkbar knapp verpasste Weltmeister Markus Eisenbichler als 31. die Chance auf den zweiten Sprung. Das soll sich heute natürlich nicht wiederholen.
15:12
Gelingt Geiger der Sprung nach ganz oben?
Mit Blick auf den heutigen Wettkampf sagte Horngacher: "Wir analysieren jetzt das Video, dann könnte Karl Geiger morgen (Sonntag) vielleicht sogar ganz oben stehen." Die Skisprung-Freunde sind gespannt.
15:09
Optimismus
Nach der gestrigen Überraschung, als der Japaner Yukiya Sato den Weltcup-Sieg feierte, liegt Karl Geiger in Lauerstellung. Der zweite Platz des Oberstdorfers sorgte bei Bundestrainer Stefan Horngacher für Riesenoptimismus.
14:49
Herzlich willkommen
Wir begrüßen Sie herzlich zur zweiten Einzelentscheidung in Nischni Tagil. 15:30 Uhr wird es für die Skispringer ernst, dann startet der 1. Durchgang. Wir informieren Sie per Live-Ticker.

Ergebnisse

NamePunkte
1ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft277.60
2SchweizKillian PeierKillian Peier254.60
3JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi252.30
4NorwegenDaniel-André TandeDaniel-André Tande251.80
5NorwegenThomas Aasen MarkengThomas Aasen Markeng246.80
6DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger246.00
7DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid239.20
8SlowenienPeter PrevcPeter Prevc238.60
9NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson234.00
10SlowenienTimi ZajcTimi Zajc229.10
11DeutschlandPius PaschkePius Paschke220.80
11JapanYukiya SatoYukiya Sato220.80
13ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck220.40
14NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang220.30
15PolenKamil StochKamil Stoch219.50
16PolenJakub WolnyJakub Wolny218.70
17PolenDawid KubackiDawid Kubacki218.40
18ÖsterreichJan HörlJan Hörl217.20
19ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber216.30
20ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald216.10
21SchweizSimon AmmannSimon Ammann214.20
22DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe207.80
23NorwegenRobin PedersenRobin Pedersen205.50
24PolenMaciej KotMaciej Kot203.70
25PolenStefan HulaStefan Hula194.70
26RusslandDmitri WassilijewDmitri Wassilijew188.50
27DeutschlandMoritz BärMoritz Bär187.20
28SlowenienAnze LanisekAnze Lanisek183.60
29JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi174.90
30DeutschlandRichard FreitagRichard Freitag145.30

Startliste

NameStartliste 2. DG
1SlowenienAnze LanisekAnze Lanisek
2NorwegenRobin PedersenRobin Pedersen
3DeutschlandMoritz BärMoritz Bär
4PolenStefan HulaStefan Hula
5DeutschlandRichard FreitagRichard Freitag
6RusslandDmitri WassilijewDmitri Wassilijew
7ÖsterreichJan HörlJan Hörl
8DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe
9NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang
10SlowenienTimi ZajcTimi Zajc
11PolenDawid KubackiDawid Kubacki
12NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson
13ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald
14SchweizSimon AmmannSimon Ammann
15JapanYukiya SatoYukiya Sato
16DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid
17PolenKamil StochKamil Stoch
18ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck
19PolenMaciej KotMaciej Kot
20PolenJakub WolnyJakub Wolny
21DeutschlandPius PaschkePius Paschke
22ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber
23JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi
24SlowenienPeter PrevcPeter Prevc
25DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger
26SchweizKillian PeierKillian Peier
27NorwegenThomas Aasen MarkengThomas Aasen Markeng
28NorwegenDaniel-André TandeDaniel-André Tande
29ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft
30JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi