Sportschau Logo
  • HS 102 TeamYamagata18.01.09:00
  • 10km FreistilNove Mesto18.01.09:45
  • RiesenslalomSestriere14:0518.01.11:00
  • 15km FreistilNove Mesto18.01.11:15
  • AbfahrtWengen18.01.12:30
  • Staffel 4x7.5kmRuhpolding18.01.14:15
  • HS 142 EinzelTitisee-Neustadt18.01.16:00

X Skispringen | HS 142 Einzel (Männer) Titisee-Neustadt | 18.01.2020 | 16:00

Liveticker

17:57
Wir verabschieden uns bis Sonntag
Wir melden uns wieder aus dem Schwarzwald am Sonntag (18.01.2020) mit dem zweiten Einzelspringen. Los geht's 16:00 Uhr, alles Wissenswerte erfahren Sie aus dem Live-Ticker.
17:54
O-Ton Karl Geiger
"Ich habe hier einfach nicht den Rhythmus gefunden. Es waren brutal schwere Sprünge. Derzeit fehlt der Drive, die Höhe und etwas Speed, um ganz vorn mit springen zu können."
17:51
Ergebnisse des deutschen Trios
Drei DSV-Adler hatten den Sprung ins Finale geschafft. Stephan Leyhe und Constantin Schmid teilen sich den fünften Platz (beide 277,6). Karl Geiger landet auf dem zwölften Rang (269,0), seine bisher schlechteste Platzierung des Winters.
17:46
Das Podest
Gratulation an den Polen Dawid Kubacki (290,1 Punkte), der sich verdient den Sieg in Titisee-Neustadt geholt hat. Zweiter wird der  Österreicher Stefan Kraft (283,7), Rang drei geht an den Japaner Ryoyu Kobayashi (282,8).
17:44
Finale / 1. nach dem 1. Durchgang: Dawid Kubacki (POL)
Beim Tournee-Sieger passt alles. Starke Noten und eine bombastische Weite mit 141,0 m für Kubacki. Die Zuschauer sind begeistert und feiern den Tagessieger aus Polen.
17:43
Finale / 2. nach dem 1. Durchgang: Stephan Leyhe (GER)
Anfeuerung für Leyhe. Schade, bei leichtem Rückenwind landet der Willinger bei 134,5 m. Er war so nah dran, muss leider einen Top-Platz abschreiben.
17:41
Finale / 3. nach dem 1. Durchgang: Ryoyu Kobayashi (JPN)
Ryoyu Kobayashi ist zurück zu alter Stärke. Den Kraft knackt er nicht, dennoch bedeuten 138,5 m den zweiten Platz.
17:40
Finale / 4. nach dem 1. Durchgang: Johann André Forfang (NOR)
Mit 138,0 m eine starke Weite, für Platz eins dürfte es aber nicht reichen. Immerhin, der Norweger ist Zweiter.
17:39
Finale / 5. nach dem 1. Durchgang: Stefan Kraft (AUT)
Kraft riskiert viel, 140 m braucht er mindestens, um Schmid zu überholen. Und der Österreicher behält die Nerven mit 140,5 m. Alle zücken die 19,5. Kraft hat die Führung übernommen.
17:37
Finale / 6. nach dem 1. Durchgang: Jewgeni Klimow (RUS)
Kann Klimov auch den zweiten Sprung mit guter Qualität bieten? Diesmal ist er nicht so überzeugend - 134,5 m. Dennoch, ein toller Wettkampf des Russen, Sechster ist er momentan.
17:37
Finale / 7. nach dem 1. Durchgang: Piotr Zyla (POL)
Kaum Luftunterstützung für den 32-Jährigen. 134,0 m bedeuten Platz vier für Zyla.
17:35
Finale / 8. nach dem 1. Durchgang: Kamil Stoch (POL)
Kamil Stocj ist auch stark mit 135,5 m. Der Norweger gibt dem Polen eine 20,0, vielleicht etwas übertrieben. Schmid bleibt vorn.
17:34
Finale / 9. nach dem 1. Durchgang: Constantin Schmid (GER)
Glanzvoller Flug von Schmid. Er liegt super in der Luft und legt mit 139,5 m einen Top-Sprung hin. Die Noten sind o.k., einmal die 19,0. Schmid ist in Führung.
17:33
Finale / 10. nach dem 1. Durchgang: Daiki Ito (JPN)
Ito fehlt der Druck im Sprung, immerhin 134,0 m - Ito ist Siebter.
17:31
Zwischenstand
Tande (Nor) liegt vor Zajc (SLO) und Geiger.
17:30
Finale / 11. nach dem 1. Durchgang: Timi Zajc (SLO)
Zajc, der 19-Jährige, segelt auf 137,0 m. Damit verdrängt er Geiger vom zweiten Platz.
17:29
Finale / 12. nach dem 1. Durchgang: Karl Geiger (GER)
Wir sind gespannt, was macht der Mann im gelben Trikot? Geiger steigert sich zum ersten Durchgang und fliegt auf 135,0 m. Im Moment ist er Zweiter.
17:28
Finale / 13. nach dem 1. Durchgang: Anze Lanisek (SLO)
Dreieinhalb Meter kürzer als Tande, Lanisek positioniert sich als Dritter.
17:27
Finale / 14. nach dem 1. Durchgang: Daniel-André Tande (NOR)
Keine guten Bedingungen bei Tande. Der Norweger macht aber viel draus, kommt in die Gleitphase und schafft 138,5 m. Er ist vorn.
17:26
Finale / 15. nach dem 1. Durchgang: Robert Johansson (NOR)
Johansson einen Meter mehr als Schlierenzauer. Er fliegt über die grüne Linie (137,0) und übernimmt die Führung bei mäßigen Haltungsnoten.
17:25
Finale / 16. nach dem 1. Durchgang: Daniel Huber (AUT)
Für Huber gibt es 133,5 m zu vermelden. Zu flach abgesprungen, der Österreicher. Vierter Platz.
17:23
Finale / 17. nach dem 1. Durchgang: Domen Prevc (SLO)
Wieder einer aus der Prevc-Familie. 133,5 dürften Domen nicht zufrieden stellen. Er kommt zu spät in beste Fluglage.
17:23
Finale / 18. nach dem 1. Durchgang: Marius Lindvik (NOR)
Immerhin 135,0 m für Lindvik, die Rakete zündet der Norweger und Tournee-Zweite aber nicht.
17:21
Finale / 19. nach dem 1. Durchgang: Jan Hörl (AUT)
Der Absprung von Hörl ist diesmal nicht so gewaltig. 132,5 m werden gemessen, dritter Rang.
17:19
Finale / 20. nach dem 1. Durchgang: Gregor Schlierenzauer (AUT)
Nach zehn Springern führt Yukiya Sato vor Peter Prevc und Roman Koudelka Schlierenzauer. Und jetzt kommt Schlierenzauer. 136,0 m sind eine ordentliche Hausnummer, damit schnappt er sich den führenden Japaner.
17:18
Finale / 21. nach dem 1. Durchgang: Cene Prevc (SLO)
Der Flug sah gut aus, aber die Weite stimmt mit 129,0 m nicht unbedingt.
17:17
Finale / 22. nach dem 1. Durchgang: Philipp Aschenwald (AUT)
Aschenwald versucht es wieder mit mehr Höhe. 130,5 m sind das Ergebnis. Bei ihm verpufft zu viel am Schanzentisch.
17:16
Finale / 23. nach dem 1. Durchgang: Roman Koudelka (CZE)
Koudelka bringt es auf 132,0 m. Damit verdrängt er Sato von Platz drei.
17:16
Finale / 24. nach dem 1. Durchgang: Keiichi Sato (JPN)
Sato mit einer soliden Weite von 132,5 m. Damit reiht sich der 24-Jährige als Dritter ein.
17:15
Finale / 25. nach dem 1. Durchgang: Peter Prevc (SLO)
Peter Prevc bleibt etwas kürzer - 133,0 m. Der Slowene liegt etwas zu schief in der Luft.
17:14
Finale / 26. nach dem 1. Durchgang: Yukiya Sato (JPN)
Sato fliegt deutlich durch die zwei roten Linien. Ein Sahnesprung des Japaners auf 135,0 m. Platz eins.
17:13
Finale / 27. nach dem 1. Durchgang: Simon Ammann (SUI)
Nicht ganz schlecht - 126,5 m. Etwas mehr hätte es aber schon sein können. Immer hatte der Schweizer Rückenwind.
17:12
Finale / 28. nach dem 1. Durchgang: Junshiro Kobayashi (JPN)
Kobayashi fliegt auf 124,5 m, hat etwas bessere Noten und ist erst einmal Erster.
17:11
Finale / 29. nach dem 1. Durchgang: Mackenzie Boyd-Clowes (CAN)
Der Kanadier springt deutlich kürzer auf 120,0 m.
17:11
Finale / 30. nach dem 1. Durchgang: Michael Hayböck (AUT)
Es geht weiter. Hayböck eröffnet den zweiten Durchgang mit 125,5 m.
16:56
Bleiben Sie neugierig
17:10 Uhr melden wir uns wieder zum Finaldurchgang. Wir erwarten einen spannenden Wettkampf, in dem speziell Stephan Leyhe um den Sieg mitspringen wird.
16:52
Ergebnis nach dem 1. Springen
Es führt der Pole Dawid Kubacki mit 145,3 Punkten. Zweiter ist ein starker Stephan Leyhe (142,3), Rang drei belegt der Japaner Ryoyu Kobayashi (141,2). 9. Constantin Schmid (137,3), 12. Karl Geiger (133,6). Pius Paschke und Philipp Raimund müssen sich verabschieden und sind nicht im 2. Durchgang dabei. Luca Roth wurde disqualifiziert.
16:50
1. Durchgang/50. Springer – Karl Geiger (Oberstdorf)
Der Wind wird schlechter, ausgerechnet bei Geiger. Nach dem bescheidenen Probesprung tastet sich Geiger wieder ran. Platz zwölf mit 132,5 m. Naja, die Hoffnung lebt.
16:49
1. Durchgang/49. Springer – Stefan Kraft (AUT)
Österreichs Trainer Felder schüttelt mit dem Kopf. Kraft hat 135,5 m zu bieten, der fünfte Rang.
16:48
1. Durchgang/48. Springer – Ryoyu Kobayashi (JAP)
Ryoyu Kobayashi mischt wieder mit. 138,5 m sind der dritte Platz für den Japaner. Zwei Springer kommen noch.
16:46
1. Durchgang/47. Springer – Dawid Kubacki (POL)
Sicherer Flug, tolle Landung - Kubacki hat den "Bums" und führt nach 140,5 m das Feld an.
16:45
1. Durchgang/46. Springer – Marius Lindvik (NOR)
Lindvik, der Überraschungsspringer bei der Tournee, bringt den Sprung nur mit Mühe nach unten - 132,5 m - 14. Platz für ihn.
16:44
1. Durchgang/45. Springer – Kamil Stoch (POL)
Das Trainer-Team von Stoch klatscht sich ab. Stoch ist aber etwas zu steil unterwegs, die Luftlinie bringt ihn auf 137,5 m.
16:43
1. Durchgang/44. Springer – Daniel Andre Tande (NOR)
Tande muss die Ski erst einmal ausrichten. Er macht was draus, denn 136,0 m sind nicht so schlecht für den Norweger. Neunter Rang.
16:42
1. Durchgang/43. Springer – Philipp Aschenwald (AUT)
Für Aschenwald werden 132,0 m gemessen. Der Österreicher mit einigen Fehlern in der Luft.
16:41
1. Durchgang/42. Springer – Peter Prevc (SLO)
Peter Prevc driftet etwas nach rechts ab, und 129,0 m sind auch nicht die Welt. Damit wird es nichts mit einem Top-Platz in der Endabrechnung.
16:40
1. Durchgang/41. Springer – Johann Andre Forfang (NOR)
Forfang kennt die Schanze, hier hat er schon gewonnen. 137,5 m bescheren dem Norweger den zweiten Platz.
16:39
1. Durchgang/40. Springer – Anze Lanisek (SLO)
Der Ski wird ihm etwas zu steil. 134,0 m stehen für den Slowenen zu Buche, nicht die Top-Weite.
16:38
1. Durchgang/39. Springer – Yukiya Sato (JAP)
Den Absprung hat Sato diesmal nicht erwischt. Jetzt war er zu spät, hatte die Ski vor dem Gesicht. Mit 132,5 m ist er aber im zweiten Durchgang dabei.
16:37
1. Durchgang/38. Springer – Piotr Zyla (POL)
140 m sind zu schlagen. 136,0 m sind bei Rückenwind ein ordentliches Ergebnis. Tolle Landung des Polen, dritter Platz.
16:36
1. Durchgang/37. Springer – Daniel Huber (AUT)
Huber kann da nicht mithalten, immerhin 133,0 m für den Österreicher.
16:35
1. Durchgang/36. Springer – Stephan Leyhe (Willingen)
Flieg Stephan. Der Willinger muss etwas korrigieren und zieht den Sprung auf 139,0 m. Das ist die Führung vor dem starken Klimov.
16:34
1. Durchgang/35. Springer – Robert Johansson (NOR)
Johansson ist s9onst ein besonnener Flieger, jetzt muss er etwas rudern. Mit 135,0 m reihgt er sich auf Platz fünf ein.
16:33
1. Durchgang/34. Springer – Daiki Ito (JAP)
Ito nimmt die grüne Linie ins Visier. MIt 136,5 m ist er dennoch gut im Geschäft. Rang drei.
16:32
1. Durchgang/33. Springer – Domen Prevc (SLO)
Domen Prevc hält hier den Schanzenrekord mit 145 m. Diesmal ist es viel weniger. Er wollte zu viel - 134,5 m.
16:31
1. Durchgang/32. Springer – Jan Hörl (AUT)
Hörl ist sonst ein schneller Anfahrer, diesmal verliert er Geschwindigkeit. Dennoch 133,5 m.
16:29
1. Durchgang/31. Springer – Constantin Schmid (Oberaudorf)
Kann Schmid den führenden Russen Klimov attackieren? Mit 136,0 m ist er nah dran und pirscht sich auf den zweiten Platz. Etwas mehr als zwei Punkte hinter dem Russen.
16:28
Roth disqualifiziert
Übrigens: Luca Roth ist wegen seine Anzuges disqualifiziert worden.
16:27
1. Durchgang/30. Springer – Gregor Schlierenzauer (AUT)
Sieben Meter weniger als bei der Probe. Schlierenzauer bringt es diesmal auf 132,0 m. Mit Platz sieben ist er aber gut dabei.
16:26
1. Durchgang/29. Springer – Pius Paschke (Kiefersfelden)
Der Wind ist nicht so schlecht für Paschke. Der Kiefersfeldener bekommt keine Druck hinter den Ski und landet bei 127,0 m. Mit Platz elf kann er sich noch Hoffnungen machen.
16:25
1. Durchgang/28. Springer – Timi Zajc (SLO)
Zajc kommt bei gutem Wind auch ordentlich zurecht. Ein konstanter Springer - heute 135,0 m.
16:24
1. Durchgang/27. Springer – Michael Hayböck (AUT)
Der linke Ski hinkt bei Hayböck hinterher. Das stört den Sprung - 129,0 m. Platz acht.
16:23
1. Durchgang/26. Springer – Roman Koudelka (CZE)
Ein solider Sprung von Koudelka - 132,0 m. Der österreichische Haltungsrichter gibt ihm sogar eine 19,0.
16:22
1. Durchgang/25. Springer – Junshiro Kobayashi (JAP)
Kobayashi war im Probedurchgang klasse, jetzt springt mit 129,0 m nicht allzu viel raus.
16:21
1. Durchgang/24. Springer – Simon Ammann (SUI)
Die Sympathien der Zuschauer sind Ammannn sicher. Seine Weite kann sich mit 131,5 m sehen lassen. Vierter Rang derzeit.
16:20
1. Durchgang/23. Springer – Evgeniy Klimov (RUS)
Klimov setzt mit 139,5 m ein absolutes Achtungszeichen. Sensationell, der Russe liegt vorn.
16:19
1. Durchgang/22. Springer – Naoki Nakamura (JAP)
Nakamura enttäuscht und bleibt weit hinter Prevc zurück.
16:18
1. Durchgang/21. Springer – Cene Prevc (SLO)
Erst kürzlich ist Cene Prevc wieder zum Weltcup-Team gestoßen. Der Slowene ist optimal unterwegs und bringt 134,5 m ins Tal. Platz eins.
16:18
1. Durchgang/20. Springer – Rok Justin (SLO)
Gegenwind für Justin. Das Ergebnis - 122,0 m.
16:17
1. Durchgang/19. Springer – Maciej Kot (POL)
Trotz guter Bedingungen kommt Kot nur auf bescheidene 118,0 m. Er hat Probleme beim Landen, zum Glück stürzt er nicht.
16:15
1. Durchgang/18. Springer – Keiichi Sato (JAP)
Mit Sato ist der erste Japaner in den Lüften. Nach 132,5 m geht er natürlich in Führung.
16:15
1. Durchgang/17. Springer – Stefan Hula (POL
Da haben wir mehr erwartet. Hula landet bei 123,5 m.
16:14
1. Durchgang/16. Springer – Antti Aalto (FIN)
Mit 128,5 m reiht sich Aalto vorn ein. Er hat jetzt leichten Wind von vorn.
16:13
1. Durchgang/15. Springer – Viktor Polasek (CZE)
Polasek kommt zu steil vom Bakken, deshalb nur 127,5 m.
16:12
1. Durchgang/14. Springer – Mackenzie Boyd-Clowes (CAN)
Schon im Probesprung hat Boyd-Clowes als 10. gezeigt, was er drauf hat. Und der Kanadier beweist es erneut. 130,5 m sind die Bestmarke bis hierhin. Er übernimmt die Spitze.
16:11
1. Durchgang/13. Springer – Kevin Bickner (USA)
Sein Probesprung ging völlig daneben, zumindest ist er jetzt mit 120,5 m etwas besser unterwegs.
16:10
1. Durchgang/12. Springer – Anders Haare (NOR)
Der Trainer ist ganz zufrieden, Haare nicht unbedingt. Das zeigt seine Geste bei 120,0 m.
16:09
1. Durchgang/11. Springer – Sergey Tkachenko (KAZ)
Den Roth hat Tkachenko ganz sicher. Das aufstrebende Talent aus Kasachstan bringt es auf 119,5 m.
16:08
1. Durchgang/10. Springer – Luca Roth (Messstetten)
Roth müsste Dynamik entwickeln, kommt aber nur auf 108,0 m. Das reicht nicht.
16:08
1. Durchgang/9. Springer – Andreas Granerud Buskum (NOR)
Ein typischer Norweger. Er springt mit viel Geschwindigkeit - 121,5 m.
16:06
1. Durchgang/8. Springer – Dmitriy Vassiliev (RUS)
Er ist unverwüstlich, der Russe Vassiliev mit 40 Jahren. Mit 114,0 m (und viel Rückenwind) dürften wir ihn aber nicht mehr im zweiten Durchgang sehen.
16:05
1. Durchgang/7. Springer – Vladimir Zografski (BUL)
Mit 121,0 m wird es auch für Zografski schwer, die nächste Runde zu erreichen.
16:04
1. Durchgang/6. Springer – Roman Sergeevich Trofimov (RUS)
125,5 m hat der Russe Trofimov zu bieten. Das bedeutet Platz zwei.
16:04
1. Durchgang/5. Springer – Heung Chul Choi (KOR)
Nur 110,0 m für den Koreaner.
16:03
1. Durchgang/4. Springer – Philipp Raimund (Oberstdorf)
Raimund ist mit 117,5 m nicht zufrieden. Er war der erste deutsche Springer von dem DSV-Sextett.
16:02
1. Durchgang/3. Springer – Sabirzhan Muminov (KAZ)
Das dürfte für den Kasachen nach 109,0 m nicht für den zweiten Durchgang reichen.
16:01
1. Durchgang/2. Springer – Aleksander Zniszczol (POL)
Der Pole Zniszczol hat ein paar Meter mehr zu bieten und schiebt sich nach 126,0 m am Finnen vorbei.
16:00
1. Durchgang/1. Springer – Jarkko Maatta (FIN)
Der Finne Maatta setzt mit 122,5 m die erste Duftmarke.
15:54
Gute Stimmung, große Kulisse
Rundum ist alles grün, die Schanze ist aber bestens präpariert. Wir warten vor großer Kulisse auf den ersten Springer. Das wird der Finne Jarkko Maatta sein.
15:53
Geiger im Probedurchgang hinterher
Im Probedurchgang stand der Japaner Yukiya Sato mit 141,5 m den weitesten Sprung. Stephan Leyhe wurde Dritter mit 140,0 m. Karl Geiger landete nur auf dem 17. Rang des 50er-Feldes mit 132,0 m. Hoffentlich kein schlechtes Omen!
15:47
Ohne Eisenbichler und Freitag
Im Schwarzwald fehlen aus dem deutschen Lager Markus Eisenbichler (Siegsdorf), der an der Hand verletzt ist, sowie der wegen Formschwäche aus dem Team genommene Richard Freitag aus Aue.
15:46
Sechs DSV-Adler dabei
Sechs DSV-Springer sind heute am Start. Den Reigen eröffnet Philipp Raimund, dann kommen Luca Roth, Pius Paschke, Constantin Schmid und Stephan Leyhe. Den Abschluss als 50. Springer bildet Karl Geiger als Weltcup-Gesamtführender.
15:45
Nur ein Springer blieb auf der Strecke
Bei der Vorentscheidung waren nur 51. Athleten am Start. Lediglich der Südkoreaner Cheoi Seou blieb auf der Strecke.
15:44
Geiger lässt Punkte liegen
Deutschlands Nummer eins, Karl Geiger, hat im Kampf um den Gesamtsieg im Schwarzwald schon ein paar Punkte liegen lassen. Bei der Qualifikation am Freitag wurde er nach 131,5 Metern Neunter. Sieger wurde der Japaner Ryoyo Kobayashi (137,5), der damit im Gesamtklassement auf Geiger Boden gut machte. Rang zwei holte Lokalmatador Stephan Leyhe nach der Tagesbestweite von 138,5 Metern.
15:42
25.000 Euro Preisgeld
Für den Gesamtsieger an diesem Wochenende werden 25.000 Euro Preisgeld ausgeschüttet. Zum Vergleich: Der Gewinner der Vierschanzentournee bekam 18.400 Euro. Bei den sogenannten "Titisee-Neustadt-Five" werden alle fünf Wertungssprünge des Wochenendes addiert.
15:40
Willkommen zum Weltcup-Springen in Titisee-Neustadt
Wir melden uns per Live-Ticker vom Wettbewerb auf der Hochfirstschanze, der größten Naturschanze Deutschlands. Ab 16:00 Uhr geht der erste Akteur über den Bakken.

Ergebnisse

NamePunkte
1PolenDawid KubackiDawid Kubacki290.10
2ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft283.70
3JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi282.80
4NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang280.40
5DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe277.60
5DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid277.60
7NorwegenDaniel-André TandeDaniel-André Tande275.40
8PolenKamil StochKamil Stoch275.10
9PolenPiotr ZylaPiotr Zyla273.60
10SlowenienTimi ZajcTimi Zajc271.70
11RusslandJewgeni KlimowJewgeni Klimow269.70
12DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger269.00
13NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson268.70
14SlowenienAnze LanisekAnze Lanisek267.50
15ÖsterreichGregor SchlierenzauerGregor Schlierenzauer265.10
16JapanDaiki ItoDaiki Ito265.00
17NorwegenMarius LindvikMarius Lindvik259.70
18JapanYukiya SatoYukiya Sato259.00
19ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber258.10
20SlowenienDomen PrevcDomen Prevc257.20
21ÖsterreichJan HörlJan Hörl257.10
22SlowenienPeter PrevcPeter Prevc255.80
23TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka254.80
24JapanKeiichi SatoKeiichi Sato254.00
25ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald252.30
26SlowenienCene PrevcCene Prevc248.80
27SchweizSimon AmmannSimon Ammann242.60
28JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi240.10
29ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck234.80
30KanadaMackenzie Boyd-ClowesMackenzie Boyd-Clowes225.60

Startliste

NameStartliste 2. DG
1ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck
2KanadaMackenzie Boyd-ClowesMackenzie Boyd-Clowes
3JapanJunshiro KobayashiJunshiro Kobayashi
4SchweizSimon AmmannSimon Ammann
5JapanYukiya SatoYukiya Sato
6SlowenienPeter PrevcPeter Prevc
7JapanKeiichi SatoKeiichi Sato
8TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka
9ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald
10SlowenienCene PrevcCene Prevc
11ÖsterreichGregor SchlierenzauerGregor Schlierenzauer
12ÖsterreichJan HörlJan Hörl
13NorwegenMarius LindvikMarius Lindvik
14SlowenienDomen PrevcDomen Prevc
15ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber
16NorwegenRobert JohanssonRobert Johansson
17NorwegenDaniel-André TandeDaniel-André Tande
18SlowenienAnze LanisekAnze Lanisek
19DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger
20SlowenienTimi ZajcTimi Zajc
21JapanDaiki ItoDaiki Ito
22DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid
23PolenKamil StochKamil Stoch
24PolenPiotr ZylaPiotr Zyla
25RusslandJewgeni KlimowJewgeni Klimow
26ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft
27NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang
28JapanRyoyu KobayashiRyoyu Kobayashi
29DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe
30PolenDawid KubackiDawid Kubacki