Sportschau Logo
  • RiesenslalomNaeba05:0022.02.02:00
  • HS 138, 10kmTrondheim16:1522.02.09:35
  • AbfahrtCrans Montana22.02.10:30
  • HS 94 TeamLjubno22.02.11:30
  • Staffel 4x6kmWM22.02.11:45
  • HS 97 EinzelRasnov22.02.12:45
  • Trondheim (NOR) Sprint klassischFIS Ski Tour22.02.13:00
  • Trondheim (NOR) Sprint klassischFIS Ski Tour22.02.13:00
  • Staffel 4x7.5kmWM22.02.14:45

X Skispringen | HS 97 Einzel (Männer) Râșnov | 22.02.2020 | 12:45

Liveticker

14:32
Auf Wiedersehen
Wir verabschieden uns damit vom Skisprung-Weltcup aus Rasnov. Am kommenden Wochenende geht es weiter im finnischen Lahti. Karl Geiger wird dort den nächsten Versuch unternehmen, Stefan Kraft Punkte abzunehmen im Gesamtweltcup. Danke für ihre Aufmerksamkeit, wir wünschen ein schönes Rest-Wochenende!
14:30
Endergebnis
Es war wieder einmal das Duell Geiger gegen Kraft. Der Österreicher hat am Ende knapp die Nase vorn und ist damit auch weiterhin Favorit auf den Sieg im Gesamtweltcup. Geiger kann stolz sein auf ein klasse Wochenende mit einem 1. und einem 2. Platz. Für Schmid ist es ein Feiertag. Erstmals überhaupt steht er auf einem Weltcup-Podest.
14:29
Finaldurchgang / 30. Springer: Stefan Kraft (AUT)
Kraft kann nachlegen und landet genau auf der virtuellen grünen Linie. Er packt nochmal anderthalb Meter gegenüber Geiger obendrauf. Das reicht zum Sieg für den Österreicher - wenn auch knapp. Glückwunsch an Stefan Kraft! Glückwunsch an Karl Geiger und Constantin Schmid für einen Top-Wettbewerb!
14:27
Finaldurchgang / 29. Springer: Karl Geiger (GER)
Geiger mit einem Weltklasse-Sprung unter extrem schweren Bedingungen. Er fliegt auf 96 Meter bei Rückenwind. Er geht damit in Führung. Für den Sieg dürfte es aber nur reichen, wenn auch Kraft Pech mit dem Wind hat.
14:26
Schmid erstmals auf Weltcup-Podest
Riesenleistung von Constantin Schmid, der erstmals in seiner Karriere auf einem Weltcup-Podest steht. Zwei Springer kommen noch: Karl Geiger und Stefan Kraft. Sie warten noch einige Augenblicke, der Wind ist gerade nicht gut.
14:25
Finaldurchgang / 28. Springer: Constantin Schmid (GER)
Schmid mit einem Riesensprung auch im zweiten Durchgang. 95,5 Meter und damit einen Meter weiter als Tande vor ihm. Es reicht sogar für die Führung gegen Kubacki. Schmid ist auf dem Treppchen!
14:24
Finaldurchgang / 27. Springer: Daniel Andre Tande (NOR)
Tande mit einem guten Sprung auf 94,5 Meter, auch wenn er sich ärgert. Für die Führung reicht das nicht. Drei Springer stehen noch oben - davon zwei Deutsche.
14:23
Finaldurchgang / 26. Springer: Gregor Schlierenzauer (AUT)
Schlierenzauer springt zehn Meter kürzer als noch im ersten Durchgang, er landet nur auf Platz acht. Kubacki macht Platz und Platz gut hier.
14:22
Finaldurchgang / 25. Springer: Michael Hayboeck (AUT)
Hayboeck stürzt ab und landet nur bei 93,5 Meter.
14:20
Finaldurchgang / 24. Springer: Peter Prevc (SLO)
Peter Prevc ärgert sich über einen völlig verkorksten Sprung. Nur 92 Meter, er fällt weit zurück.
14:20
Finaldurchgang / 23. Springer: Philipp Aschenwald (AUT)
Aschenwald mit einem kleinen Fehler, der wird ihn teuer zu stehen kommen. Für ganz vorne reicht es nicht. 95,5 Meter, Platz sieben.
14:18
Finaldurchgang / 22. Springer: Dawid Kubacki (POL)
Riesensprung von Kubacki, der genau 100 Meter springt. Damit geht er in Führung.
14:18
Finaldurchgang / 21. Springer: Stephan Leyhe (GER)
Leyhe macht's besser im 2. Durchgang, diesmal ohne Fehler bei der Landung. 97 Meter sind ordentlich. Er ist Zweiter hinter Lindvik.
14:16
Finaldurchgang / 20. Springer: Markus Eisenbichler (GER)
Eisenbichler kann da nicht mithalten, er kommt nur auf 94 Meter und ist momentan Fünfter. Damit auf jeden Fall in den Top 15.
14:16
Finaldurchgang / 19. Springer: Marius Lindvik (NOR)
99 Meter für Lindvik - starke Leistung!
14:15
Finaldurchgang / 18. Springer: Johann Andre Forfang (NOR)
Forfang kann nicht ganz mithalten und ist Dritter.
14:13
Finaldurchgang / 17. Springer: Ziga Jelar (SLO)
Auch Jelar überzeugt, springt auf 97,5 Meter. Er geht an Stoch vorbei.
14:12
Finaldurchgang / 16. Springer: Cene Prevc (SLO)
Cene Prevc mit einem guten Sprung, 94,5 Meter - damit Platz zwei hinter Stoch.
14:10
Finaldurchgang / 15. Springer: Stefan Huber (AUT)
Stefan Huber verliert doch noch das Bruder-Duell gegen Daniel.
14:10
Finaldurchgang / 14. Springer: Kamil Stoch (POL)
Stoch mit einem klasse Sprung, macht vieles wieder gut. 98,5 Meter, lockere Führung für den Polen.
14:09
Finaldurchgang / 13. Springer: Roman Koudelka (CZE)
Koudelka kommt nur auf 94 Meter, dennoch ist er Zweiter.
14:08
Finaldurchgang / 12. Springer: Ander Haare (NOR)
Haare mit einem sehenswerten Sprung auf 95 Meter. Ein sehr guter Wettkampf des Norwegers.
14:07
Finaldurchgang / 11. Springer: Daniel Huber (AUT)
Für Paschke geht es nun darum, in die Top 20 zu kommen. Daniel Huber tut ihm erst einmal keinen Gefallen. Er landet bei 95,5 Metern und geht in Führung.
14:06
Severin Freund am Sportschau-Mikrofon
"Es fühlt sich gut an, zurückzukommen und Punkte zu machen", sagt Severin Freund am Sportschau-Mikrofon. Glückwunsch an dieser Stelle zum gelungenen Comeback!
14:05
Finaldurchgang / 10. Springer: Pius Paschke (GER)
Paschke mit einem guten Sprung, dennoch bleibt er unter seinen Möglichkeiten. 93 Meter bedeuten vorerst Platz eins, punktgleich mit Zyla.
14:04
Finaldurchgang / 9. Springer: Klemens Muranka (POL)
Muranka reiht sich hinter Zyla ein, er kommt nur auf 90,5 Meter. Trotzdem ein solider Wettbewerb für den Polen.
14:03
Finaldurchgang / 8. Springer: Piotr Zyla (POL)
Zyla macht einiges wieder gut, dennoch: Die kleinen Schanzen liegen ihm nicht. 95 Meter, Platz eins momentan.
14:02
Finaldurchgang / 7. Springer: Aleksandr Zniszczol (POL)
Zniszczol macht den Anfang einer Reihe von drei Polen hintereinander. Er bestätigt die ordentliche Leistung auf dem ersten Durchgang und landet bei 90,5 Metern.
14:01
Finaldurchgang / 6. Springer: Halvor Egner Granerud (NOR)
Granerud setzt sich an die Spitze. Verhaltener Jubel beim Norweger nach einem Flug auf 96 Meter.
14:01
Finaldurchgang / 5. Springer: Hiroaki Watanabe (JPN)
90,5 Meter für Watanbe, Platz drei.
14:00
Finaldurchgang / 4. Springer: Severin Freund (GER)
Freund landet schon bei 87,5 Metern. Dennoch: Insgesamt ein ordentliches Comeback.
14:00
Finaldurchgang / 3. Springer: Shohei Tochimoto (JPN)
Zunächst aber Tochimoto, der mit 87 Metern nicht mithalten kann.
13:59
Finaldurchgang / 2. Springer: Antti Alto (FIN)
Alto reiht sich hinter Peier ein. Freund kommt schon als übernächster Springer.
13:59
2. Durchgang / 1. Springer: Kilian Peier (SUI)
Peier macht den Anfang, leicht verbessert zum ersten Sprung. Der Anlauf wurde um eine Luke verkürzt.
13:51
Finaldurchgang
In wenigen Augenblicken geht es weiter in Rasnov mit dem 2. Durchgang. Die Ausgangslage: Geiger ist nur 2,7 Punkte zurück hinter Kraft. Die beiden werden, wenn nichts dazwischen kommt, den Tagessieg unter sich ausmachen - und damit ihr spannendes Duell um den Gesamtweltcup fortführen. Schmid hat definitiv Chancen, heute auf das Podium zu springen.
13:40
Pause
30 Springer gehen im 2. Durchgang an den Start, Geiger hat definitiv Siegchancen, auch Schmid ist noch im Rennen um den Tagessieg. Der Wind hat eine große Rolle gespielt im 1. Durchgang, zur Freude von Kraft, Schlierenzauer und Co. und zum Leidwesen von Stoch, Kubacki und Co. Die Anlaufverkürzung kam einigen Springern teuer zu stehen, auch weil der Aufwind von der Mitte des Wettbewerbs dann schnell wieder vorbei war. Es wird in jedem Fall ein spannender zweiter Durchgang.
13:38
Ergebnis 1. Durchgang
Kraft, Schmid und Schlierenzauer fliegen allesamt auf 103 Meter und stellen damit den Schanzenrekord ein. Kraft ist nach dem 1. Durchgang in Führung, knapp vor Geiger, der einen starken Sprung auf 99,5 Meter hinlegte. Schmid ist Dritter. Es folgen Tande, Schlierenzauer und Hayboek.
13:38
Abschluss 1. Durchgang
Der 50. Springer wäre Danil Sadreev gewesen, der allerdings nach der Qualifikation disqualifiziert wurde. Daher gab es nur 49 Springer im 1. Durchgang.
13:36
1. Durchgang / 49. Springer: Stefan Kraft (AUT)
Kraft fliegt als dritter Springer heute auf 103 Meter! Erneut Schanzenrekord! Aber er bekommt Abzüge für die Landung. Es reicht für Platz eins, aber nur 2,6 Punkte vor Geiger.
13:35
1. Durchgang / 48. Springer: Karl Geiger (GER)
Geiger mit einem klasse Sprung auf 99,5 Meter - durch die Bonuspunkte reicht das für Platz eins! Nur noch Stefan Kraft ist oben...
13:34
1. Durchgang / 47. Springer: Dawid Kubacki (POL)
Kubacki ist der drittletzte Springer und hat ebenfalls zu kämpfen. Immerhin 96 Meter für den Polen - Platz Sieben.
13:33
1. Durchgang / 46. Springer: Kamil Stoch (POL)
Der Wind spielt nicht mit. Stoch landet auch nur bei 92 Metern. Selbst mit Bonuspunkten reicht das nur für Platz 14.
13:32
1. Durchgang / 45. Springer: Marius Lindvik (NOR)
Lindvik hat ebenfalls mit den Bedingungen zu kämpfen und landet bei nur 93 Metern. Er ist als Neunter sogar hinter Leyhe. Schmid führt noch immer!
13:31
1. Durchgang / 44. Springer: Stephan Leyhe (GER)
Leyhe mit einem ordentlichen Sprung, macht dann aber einen Fehler bei der Landung und rutscht sogar beinahe weg. Bitter. Durch die Punktabzüge landet er trotz 95,5 Metern nur auf Platz sieben.
13:30
1. Durchgang / 43. Springer: Petr Prevc (SLO)
Petr Prevc leicht schwächer als gestern. Er kommt auf 97 Meter und der fünfte Platz.
13:29
1. Durchgang / 42. Springer: Daniel Andre Tande (NOR)
Tande ebenfalls solide, so wie schon Teamkollege Forfang. Seine 98 Meter reichen wegen der Bonuspunkte sogar für Platz zwei.
13:28
1. Durchgang / 41. Springer: Piotr Zyla
Zyla enttäuscht und landet schon bei 92 Metern. Es reicht trotzdem für Durchgang zwei.
13:27
1. Durchgang / 40. Springer: Johann Andre Forfang
Die Top 10 kommen: Forfang mit einem soliden Sprung auf 96 Meter. Sechster Platz.
13:26
1. Durchgang / 39. Springer: Philipp Aschenwald (AUT)
Kürzer als gedacht die Unterbrechung: Aschenwald lässt sich nicht beeindrucken und kommt auf starke 97 Meter. Ganz vorne ist er damit allerdings nicht dabei.
13:25
Unterbrechung
Der Wind ist gerade unberechenbar und sorgt für eine kurze Unterbrechung. Philipp Aschenwald sitzt gerade oben.
13:24
1. Durchgang / 38. Springer: Daniel Huber (AUT)
Jetzt geht es doch eine Luke runter, Huber kommt damit nicht so gut zurecht und landet bei 93,5 Meter. Er bleibt damit hinter Bruder Stefan zurück.
13:24
1. Durchgang / 37. Springer: Constantin Schmid (GER)
Wahnsinn! Wieder wird der Schanzenrekord eingestellt. Auch Schmid fliegt auf 103 Meter. Er geht damit in Führung.
13:21
1. Durchgang / 36. Springer: Pius Paschke (GER)
Paschke kann vom Aufwind nicht profitieren, kommt nur auf 95 Meter. Das reicht aber für den zweiten Durchgang selbstverständlich. Die Jury hatte überlegt, den Anlauf zu verkürzen, hatte sich aber dagegen entschieden.
13:19
1. Durchgang / 35. Springer: Gregor Schlierenzauer (AUT)
103 Meter für Schlierenzauer! Schanzenrekord! Großer Jubel beim Österreicher. Eisenbichlers Schanzenrekord hat damit keinen Bestand mehr.
13:18
1. Durchgang / 34. Springer: Michael Hayboek (AUT)
Hayboek nutzt die überragenden Verhältnisse und fliegt als erster Springer heute über 100 Meter. 100,5 Meter - natürlich Platz eins.
13:17
1. Durchgang / 33. Springer: Kilian Peier (SUI)
Peier reiht sich bei seinen Schweizer Teamkollegen ein mit einem schwachen Sprung auf 88,5 Meter. Es ist nicht der Tag der Schweizer.
13:16
1. Durchgang / 32. Springer: Jan Hörl (AUT)
Hörl bleibt erneut hinter den Erwartungen zurück. 89,5 Meter reichen nicht für den zweiten Durchgang.
13:15
1. Durchgang / 31. Springer: Roman Koudelka (CZE)
Koudelka kann da nicht ganz mithalten, steht mit 94,5 Metern auf dem fünften Rang.
13:14
1. Durchgang / 30. Springer: Markus Eisenbichler (GER)
Eisenbichler mit einem ordentlichen Sprung. Er landet bei 96 Metern, ohne jegliche Windunterstützung. Das bedeutet: Platz eins.
13:13
1. Durchgang / 29. Springer: Antti Alto (FIN)
Antti Alto landet knapp hinter Freund, auch für ihn könnte es reichen.
13:12
1. Durchgang / 28. Springer: Jewgeni Klimow
Klimow enttäuscht, kommt nur auf 90 Meter. Die gute Nachricht: Severin Freund ist damit im zweiten Durchgang.
13:12
1. Durchgang / 27. Springer: Cene Prevc (SLO)
Auch Cene Prevc kann da mithalten. 97 Meter bedeuten Platz zwei.
13:11
1. Durchgang / 26. Springer: Ziga Jelar (SLO)
Jelar mit dem ersten Ausrufezeichen. 98 Meter für den Slowenen und damit natürlich die Führung.
13:10
1. Durchgang / 25. Springer: Jakub Wolny (POL)
Wolny landet bei 89,5 Metern und damit im Mittelfeld.
13:09
1. Durchgang / 24. Springer: Rok Justin (RUS)
Rückenwind ist im Spiel. Justin kommt damit nur auf 89 Meter.
13:09
1. Durchgang / 23. Springer: Vladimir Zografski (BUL)
Auch Zografski wird keine Chance haben. Er landet mit 90 Metern auf Platz zwölf.
13:05
1. Durchgang / 22. Springer: Taku Takeuchi (JPN)
Takeuchi kommt nur auf 87,5 Meter und verpasst damit den zweiten Durchgang.
13:05
1. Durchgang / 21. Springer: Gregor Deschwanden (SUI)
Deschwanden enttäuscht ebenfalls, landet mit 88,5 Metern gerade noch in den Top 10.
13:04
1. Durchgang / 20. Springer: Anders Haare (NOR)
Leichter Rückenwind für Haare, der bei 93 Metern landet und Zweiter ist. Huber ist damit als erster Athlet im zweiten Durchgang.
13:03
1. Durchgang / 19. Springer: Viktor Polasek (CZE)
Polasek enttäuscht mit 87 Metern.
13:03
1. Durchgang / 18. Springer: Yuken Iwasa (JPN)
Iwasa ist schwächer als seine Landsleute und reiht sich mit 89 Metern im Mittelfeld ein.
13:02
1. Durchgang / 17. Springer: Stefan Huber (AUT)
Huber übernimmt erwartungsgemäß die Führung mit einem Flug auf 94,5 Meter.
13:01
1. Durchgang / 16. Springer: Aleksander Zniszczol (POL)
Polnische Doppelführung! Zniszczol fliegt auf 94 Meter und zieht damit mit Muranka gleich. Er erhält allerdings höhere Windabzüge und ist Zweiter.
13:00
1. Durchgang / 15. Springer: Dominik Peter (SUI)
Ganz schwacher Sprung von Peter, der Drittletzter ist nach seinem Sprung.
12:59
1. Durchgang / 14. Springer: Sergey Tkachenko (KAZ)
Tkachenko wird auch nicht zur Gefahr für Freund. Er landet im Mittelfeld.
12:59
1. Durchgang / 13. Springer: Andreas Schuler (SUI)
Mit 89,5 Metern fliegt Schuler deutlich kürzer und landet im vorderen Mittelfeld.
12:58
1. Durchgang / 12. Springer: Klemens Muranka (POL)
94 Meter für Muranka! Die beste Tagesweite führt zur Führung für den Polen.
12:57
1. Durchgang / 11. Springer: Sabirzhan Muminov (KAZ)
Muminov landet ebenfalls im Mittelfeld.
12:57
1. Durchgang / 10. Springer: Cestmir Kozisek (CZE)
Auch der Tscheche Kozisek landet nur bei 89,5 Metern.
12:56
1. Durchgang / 9. Springer: Pawel Wasek (POL)
Wasek kann da nicht mithalten, den lässt Freund auf jeden Fall hinter sich. 88 Meter.
12:55
1. Durchgang / 8. Springer: Halvor Egner Granerud (NOR)
Neue Führung! Granerud fliegt auf 92,5 Meter und setzt sich an die Spitze.
12:54
1. Durchgang / 7. Springer: Mikhail Nazarov (RUS)
Nazarov springt einen Meter kürzer als Freund und landet auf dem vierten Platz.
12:54
1. Durchgang / 6. Springer: Severin Freund (GER)
Freund kommt mit leichtem Rückenwind auf 92 Meter. Das dürfte schwierig werden mit der Qualifikation für den zweiten Durchgang.
12:50
1. Durchgang / 5. Springer: Federico Cecon (ITA)
Cecon aus Italien landet bei 89 Metern und damit hinter den beiden Japanern.
12:49
1. Durchgang / 4. Springer: Ilya Mankov (RUS)
Mankov ist neues Schlusslicht, er kommt nur auf 84,5 Meter.
12:49
1. Durchgang / 3. Springer: Shohei Tochimoto (JPN)
Sein Landsmann Tochimoto kann nicht mithalten, springt mit 92 Metern aber weiter als Stursa.
12:48
1. Durchgang / 2. Springer: Hiroaki Watanbe (JPN)
Es herrscht Aufwind. Watanbe kommt damit auf 93,5 Meter.
12:48
1. Durchgang / 1. Springer: Vojtech Stursa (CZE)

Den Anfang macht der Tscheche Stursa, der bei 89,5 Metern landet.

12:43
1. Durchgang
Es geht los mit dem ersten Durchgang. Wie gewohnt gehen 50 Springer an den Start. Der erste Deutsche wird Freund als siebter Springer 7 sein.
12:40
Stand im Weltcup
Blicken wir vor dem Wettbewerb noch kurz auf den Stand im Gesamtweltcup. Mit 1333 Punkten führt Kraft vor Geiger (1235 Punkte). Ryoyu Kobayashi hat als Dritter (1045 Punkte) keine ernsthaften Chancen mehr auf den Sieg. Dem Japaner sitzt Dawid Kubacki (1017 Punkte) im Nacken. Leyhe hat als Siebtplatzierter (732 Punkte) noch realistische Chancen, Marius Lindvik (6., 778 Punkte) und Kamil Stoch (5., 799 Punkte) einzuholen.
12:37
Comeback von Severin Freund
Severin Freund feierte sein Comeback, schaffte es als 32. allerdings nur knapp nicht in den zweiten Durchgang. "Severin hat einen guten Sprung gezeigt. Wir werden daran arbeiten, dass er wieder richtig reinkommt", sagte Horngacher.
12:36
Wettbewerb am Freitag
Mit ihrem tollen Ergebnis am Freitag sorgten Geiger und Leyhe für den ersten deutschen Doppelsieg seit der WM in Seefeld von rund einem Jahr. Sehr zur Freude von Bundestrainer Stefan Horngacher: "Das ist ein super Ergebnis, ein toller Wettkampf, Gratulation an das ganze Team.“ Auch Pius Paschke erzielte als Zehnter ein gutes Ergebnis.
12:09
Herzlich willkommen!
Es war ein großer Tag gestern für die deutschen Skispringer beim Weltcup in Rasnov. Auf der Normalschanze siegte Karl Geiger vor Stephan Leyhe. Stefan Kraft wurde Dritter und führt weiterhin im Gesamtweltcup. Gelingt es Geiger heute, den Abstand weiter zu verkürzen? Um 12.45 Uhr geht's los!

Ergebnisse

NamePunkte
1ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft270.30
2DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger266.70
3DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid260.20
4PolenDawid KubackiDawid Kubacki258.60
5NorwegenDaniel-André TandeDaniel-André Tande255.50
6NorwegenMarius LindvikMarius Lindvik253.80
7DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe252.80
8SlowenienZiga JelarZiga Jelar252.40
9PolenKamil StochKamil Stoch250.30
10NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang249.50
11ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck249.20
12ÖsterreichGregor SchlierenzauerGregor Schlierenzauer248.40
13ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald244.90
14DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler244.30
15SlowenienCene PrevcCene Prevc243.90
16SlowenienPeter PrevcPeter Prevc242.00
17NorwegenAnders HåreAnders Håre241.90
18TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka240.90
19ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber239.40
20ÖsterreichStefan HuberStefan Huber235.40
21PolenPiotr ZylaPiotr Zyla235.20
21DeutschlandPius PaschkePius Paschke235.20
23NorwegenHalvor Egner GranerudHalvor Egner Granerud234.10
24PolenAleksander ZniszczolAleksander Zniszczol227.50
24SchweizKillian PeierKillian Peier227.50
26FinnlandAntti AaltoAntti Aalto226.30
27PolenKlemens MurankaKlemens Muranka225.30
28JapanHiroaki WatanabeHiroaki Watanabe221.00
29JapanShohei TochimotoShohei Tochimoto217.60
29DeutschlandSeverin FreundSeverin Freund217.60

Startliste

NameStartliste 2. DG
1ÖsterreichStefan KraftStefan Kraft
1SchweizKillian PeierKillian Peier
2FinnlandAntti AaltoAntti Aalto
3JapanShohei TochimotoShohei Tochimoto
4DeutschlandSeverin FreundSeverin Freund
5JapanHiroaki WatanabeHiroaki Watanabe
6NorwegenHalvor Egner GranerudHalvor Egner Granerud
7PolenAleksander ZniszczolAleksander Zniszczol
8PolenPiotr ZylaPiotr Zyla
9PolenKlemens MurankaKlemens Muranka
10DeutschlandPius PaschkePius Paschke
11ÖsterreichDaniel HuberDaniel Huber
12NorwegenAnders HåreAnders Håre
13TschechienRoman KoudelkaRoman Koudelka
14PolenKamil StochKamil Stoch
15ÖsterreichStefan HuberStefan Huber
16SlowenienCene PrevcCene Prevc
17SlowenienZiga JelarZiga Jelar
18NorwegenJohann André ForfangJohann André Forfang
19NorwegenMarius LindvikMarius Lindvik
20DeutschlandMarkus EisenbichlerMarkus Eisenbichler
21DeutschlandStephan LeyheStephan Leyhe
22PolenDawid KubackiDawid Kubacki
23ÖsterreichPhilipp AschenwaldPhilipp Aschenwald
24SlowenienPeter PrevcPeter Prevc
25ÖsterreichMichael HayböckMichael Hayböck
26ÖsterreichGregor SchlierenzauerGregor Schlierenzauer
27NorwegenDaniel-André TandeDaniel-André Tande
28DeutschlandConstantin SchmidConstantin Schmid
29DeutschlandKarl GeigerKarl Geiger